velocidrone - wie realistisch

    • Ich erkläre es nochmal hab zwar nicht alles so versucht aber vielleicht hilft es etwas weiter.

      Taranis Velocidrohne erkennt alles automatisch kann in Windows oder Mac. Linux kalibriet werden oder Direkt im Simulator weil sie vor konfiguriert Ist.

      Fernsteuerung über Dongle oder einer Empfänger Verbindung sind Gamecotroller werden im Windows oder Mac. Linux kalibriet. Nicht mehr im Simulator. im Simulator auf USB Anschluss stellen.

      Fernsteuerungen über Audio Kabel und Propoplus sind keine USB Verbindung somit kein USB Controller deshalb kommt es da oft zu Komplikationen im Betriebssystem.
      Die Kalibration mit Audio Kabel Propoplus ist im Simulator. Dazu musst du in Settings USB auf Audio umstellen dann zurück und du bist in der Audio Kalibration.

      Ob das jetzt bei deiner DX7 das Problem löst weis ich nicht ich habe meine über China Dongle angeschlossen.
      Aber die Audio Kalibration würde ich so mal versuchen wen du es über Audio Eingang am Pc verbunden hast.
    • werderfuchs schrieb:

      KingPin schrieb:

      Gibt es da keine Alternative für Spektrum? ;( Hab das gefunden:
      hobbyking.com/de_de/dsmx-dsm2-protocol-usb-dongle.html

      ist das besser?
      SmartPropo geht bei velocidrone nicht!Der verlinkte Stick ist sehr zu empfehlen! Den habe ich mir kürzlich auch zugelegt! Anstecken, einrichten, fertig! :)
      Smartpropopplus geht in Velocidrone auch wenn mir der Velocidrone support den 22-1 Dongle nahegelegt hat.


      Zitat aus dem Thread Welcher USB Dongle für sims funktioniert mit einer Turnigy 9x:

      Für alle die auf das gleiche Problem stoßen:
      Ich habe es jetzt hinbekommen mit Smartpropoplus. Velocidrone unterstützt den Mic-Port ohne smartpropoplus und so habe ich es bisher auch genutzt und habe alle 10 Sekunden ein eingefrorenes Signal gehabt.
      Ich habe jetzt smartpropoplus gestartet und in den Velocidrone Einstellungen nicht Mic sondern USB ausgewählt und habe dann bei den USB Settings die Kalibrierung durchgemacht und danach die Achsen zugewiesen.
      So habe ich keine freezes mehr und kann einwandfrei fliegen.
      Baubericht meines ersten Quacopters:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mad-marty ()

    • @-Mo- Ganz bestimmt! Sieht doch schon nicht schlecht aus ;) Bin mir sicher im realen Leben packst du das auch. Ein wenig gemütlicher, nicht so riskant (was automatisch nicht sein wird) und dann wirst du das ohne Problem hinbekommen. Simulatoren bieten da echt eine grosse Hilfe damit man wenigstens die Sticks nicht ständig beobachten muss und sich überlegen muss, was ich nun bewegen muss damit was passiert.

      Wird schon gut werden! Keine Panik!
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D
    • Bullit schrieb:

      @-Mo- Ganz bestimmt! Sieht doch schon nicht schlecht aus ;) Bin mir sicher im realen Leben packst du das auch. Ein wenig gemütlicher, nicht so riskant (was automatisch nicht sein wird) und dann wirst du das ohne Problem hinbekommen. Simulatoren bieten da echt eine grosse Hilfe damit man wenigstens die Sticks nicht ständig beobachten muss und sich überlegen muss, was ich nun bewegen muss damit was passiert.

      Wird schon gut werden! Keine Panik!
      Ja das stimmt ist gut zum Üben.
      bin ja schon geflogen nur eben nicht racecopter aber Full Pitch Helikopter und da ist die Steuerung fast gleich oder sehr ähnlich .

      Da konnte ich auch 3d Figuren nur bin ich allgemein durch meinen Unfall seit 6 Jahren nicht mehr geflogen.

      Das braucht halt seine Zeit bis das Feingefühl wieder da ist. Richtungen bzw. was die Finger tun sollen ist mir ja bekannt vom Helikopter.

      Nur bin ich noch etwas aufgeregt besonders wenn ich weiß das die Cam im Hintergrund läuft :D 8o
    • Hallo!

      Möchte nochmal mein Feedback zum OrangeRX usb dongle geben:
      hobbyking.com/de_de/dsmx-dsm2-protocol-usb-dongle.html

      :thumbup: :thumbup: :thumbup:

      Die 13 Euro haben sich wirklich ausgezahlt! Endlich geht die Sim so wie ich mir das vorstelle
      :)
      Stick einmal binden, dann einfach anstecken, Funke an und loslegen! Brauche keine Deadzones mehr, die Schalter die ich einstelle werden problemlos erkannt...einfach alles easy
      :thumbup:
      Kostet im Endeffekt gleich viel wie das China-Dongle...denn den Rest von dem China-Set braucht man eh nicht..

      Also an alle Spektrum Besitzer die Velocidrone (oder generell Simlator) nutzen wollen...kauft euch diesen Stick!!
      8o
    • Stefan2109 schrieb:

      wenn jemand es schafft Velocidrone mit ner FlySky FS-i6 mit MAC OS X zum laufen zu bringen
      Geht denn im Velocidrone überhaupt nichts? Ich hab zwar nur eine Devo 7, aber ich würde vermuten, dass wenn dein Sender unter Freerider läuft müsste er auch unter Velocidrone nutzbar sein. Ich finde nur die Einstellungen des Senders im Sim sind schon ziemlich kompliziert.

      Kannst du vielleicht Screenshots von der Einstellungsseite hier posten und möglichst detailliert beschreiben, wie du die Konfiguration vornimmst bzw. versuchst? Könnte Helfern bei der Hilfe helfen ;) :D