Angepinnt Wir bauen einen 250er!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir bauen einen 250er!

      Da viele immer wieder das gleiche Fragen, was ok aber anstrengend ist, mal ein paar Anhaltspunkte.

      Alle folgenden Aufzählungen sind ohne Preise. Auch sind 2..3. Optionen genannt, je nach Budget und persönlichen Schwerpunkten.
      Die Bauteile sind weit verbreitet und funktionieren sehr gut! Sicherlich gibt es noch zahllose andere Bauteile.
      Gerne werde ich die Liste mit euren Vorschlägen erweitern.


      Sender haben viele schon und möchte ich nicht weiter behandeln. Die gängigsten in der Kopterszene sind wohl:
      • Graupner
      • FrSky
      • Spektrum





      Schritt 1 Einen Kopter bauen der fliegt!
      Wir brauchen Frame, Motor, Regler, Akku, Propeller, FlightController und Empfänger.


      Frame
      • Nighthawk (GFK oder CFK)
      • ZMR (GFK oder CFK)
      Motoren in der Größe 2204 / 2206 / 2304 / 2306

      • Cobra
      • TMotor
      • Emax
      • Graupner
      • DYS


      Regler mit mindestens 18A
      • KISS
      • LitteBee
      • Rotorgeeks
      • UBAD Angry Beast


      Propeller
      Mit dem aufgeführten Setup 5030 / 5035 / 5040 für Anfänger, später bis 6045
      50xx 2- oder 3-Blatt,
      60xx als 2-Blatt.

      Je weniger Blätter, desto Effektiver die Luftschraube und leichter das "hochdrehen".
      Mehrere Blätter (Triblade, Quadblade) sind für mehr Punch im unteren Drehzahlbereich und bieten etwas besseren Grip. Für den Anfang egal, später einfach mal durchtesten.
      • HQ
      • Gemfan
      • DAL (sehr stabil)
      • KingKong (sehr stabil und günstig)



      FlightController
      • NAZE32
      • KISS FC
      • GR-18 Empfänger hat einen FC OnBoard


      Empfänger
      • Empfänger von eurem Senderhersteller
      • Bei FrSky empfiehlt Bane
        • -FrSky D4R-II für Naze da Spannungsüberwachung über FrSky Telemetrie möglich
        • -FrSky X4R-SB für KISS FC da Spannungsüberwachung über FrSky Telemetrie möglich
      • Bei Graupner und dem GR-18 Empfänger entfällt der FlightController, da dieser im Empfänger mit eingebaut ist.


      Akku mit 4S und ca. 1300mAh bis 1800mAh ab 40C
      • Tattu
      • SLS (mein persönlicher Favorit, da die C angaben ehrlich und meist untertrieben sind)
      • Tunigy Nanotech






      Schritt 2 Den Kopter mit FPV ausstatten.
      Wir brauchen eine Kamera, Videosender, Videoempfänger, Antenne, Brille oder Monitor

      Kamera

      • pz0420m mit Breitspannung um mit 4S klar zukommen. Grob gesagt: Mit IR Filter für weniger Blendung von Lichtquellen (Sonne, Strahler) ohne IR Filter besseres Bild bei schlechten Lichtverhältnissen.
      • Sony HS1177 (gegenüber der PZ0420M kleiner und mit Gehäuse, seitliche Verschraubung möglich)


      Videosender / Empfänger (viele Möglichkeiten)
      In Deutschland sind 25mW Sendeleistung erlaubt. Was ihr fliegt, ist eure Sache. Geläufige Marken sind:
      • ImmersionRC
      • Boscam
      • Aoway
      • Eachine
      Antenne
      Ich gehe nur auf typische Racingcopter Antennen ein.
      Rundstrahlantennen werden in der Regel sofort ausgetauscht gegen Patch-Antennen oder Cloverleaf-Antennen

      • Rundstrahl Antenne
      • Cloverleaf (360° Abstrahlung, ähnlich Donut)
      • Patch Antenne (Kreisausschnitt mit angeg. Winkel (max.180°, häufig 70°-120°)


      Brille (mit oder ohne Videoempfänger)
      [*]Monitorbrille i.d.R. günstiger und größeres Bild
      • Quanum DIY
      • Headplay HD
      [*]Brille mit Display (kleineres Bild, aber kompakte Bauweise, i.d.R. teurer)
      • Skyzone

      • FatShark Dominator V2/V3

      • FatShark HD/HD2
      Monitore
      • keine Ahnung
      Was man sonst noch so brauchen könnte
      • BEC - (Battery Eliminator Circuit) Bringt hohe Spannung auf eine niedrige Spannung. Z.B. für die Stromversorgung des Empfängers
      • PDB - (Power Distribution Board) Unterschiedliche Bauformen. Verteilt die Akkuspannung, zum Teil mit eingebautem BEC oder LC-Filter
      • LED - (Light-Emitting Diode) Selbsterklärend. Gibt es in verschiedenen Bauformen und Spannungsklassen (12V - 3S; 17V - 4S)
      • OSD - (On Screen Display) legt Betriebsdaten (Spannung, Stromverbrauch, Timer usw.) über das FPV Bild, welches man durch die Brille oder am Monitor sieht
      • LC-Filter - Glättet das Videosignal. Rauschen wird verringert und Bild wird stabiler. Störeinflüsse können z.B. Motoren oder Regler darstellen
      Beitrag wird ständig erweitert und aktualisiert
    • Coole Sache! Den Gedanken hatte ich auch schon mal aber noch nicht die Motivation das umzusetzen ^^ :thumbsup:

      Lotto schrieb:

      Regler mit mindestens 20A
      Hier würde ich mindestens 18A sagen wegen den KISS 18A.


      Flight Controller
      -Hier würde ich auch noch mal den Hinweis mit dem GR18 einfügen.
      -Bin mir nicht sicher aber vielleicht noch den KISS FC. Ist zwar noch recht neu am Markt aber vielversprechend und ich denke der ist ehr noch leichter von der Bedienung her als nen Cleanflight Controller...? Und Preis Leistung mit 35€ voll im Rahmen finde ich.

      Empfänger
      Für FrSky Sympathisanten sollte man vielleicht folgendes hinzufügen:
      -FrSky D4R-II für Naze da Spannungsüberwachung über FrSky Telemetrie möglich
      -FrSky X4R-SB für KISS FC da Spannungsüberwachung über FrSky Telemetrie möglich

      Kamera
      Sony HS1177 (gegenüber der PZ0420M kleiner und mit Gehäuse wo eine seitliche Verschraubung möglich ist)

      Videosender
      Eachine soll soweit ich weis auch recht gut und geläufig sein

      Monitore
      Von Monitoren würde generell abraten? Kenne keinen FPV Race Piloten der mit nem Monitor zurecht kommt. Denke für 99% der Anfänger wäre das eine schlechte Option.


      Das wars erst mal meinerseits :D wie umfangreich willst du das denn gestalten?
      FPV360.de Bei uns dreht sich alles um FPV...
      Noblish CNC Bearbeitung von Carbon
    • Super Beitrag :thumbsup:

      Manch einer fragt evtl auch nach dem "was und warum" - finde das ist auf der Startseite schon recht gut erklärt, aber erst weiter unten.... habe das Gefühl soweit liest niemand.

      Was haltet ihr von einer kleinen Linksammlung? Informationen gibt es ja massig, aber selten wird sie gut auf den Punkt gebracht wie ich finde, waqs sicher auch der allgemeinen Komplexität dieses Hobbies geschuldet ist.

      Weiterhin ist vielleicht eine "sonstiges" Sparte nicht verkehrt, also was der Bastler so braucht. Einige haben ja Bastelerfahrung aus anderen RC-Bereichen, aber andere (wie ich) haben vor dem Racer das letzte mal vor 20 Jahren gelötet und müssen (oder mussten) sich einiges an "sonstigem" Zeug besorgen.... vom Lötkolben bis zum Doppelseitigen.....oder auch sowas wie Voltage Sensor? Nur ne Idee :)

      Kleine Ergänzung zu den Receivern für die FRsky da es derzeit diese Sets mit dem X8R gibt und die von Bane genannten zumindest neulich nicht verfügbar waren (ich wollte eigtl auch de d4IIr).

      - X8R im Set mit einer Taranis - per S-BUS mit Naze32 verbindbar. Telemetrie via Smart-Port und entsprechenden Sensoren zB. FRsky Voltage Sensor (danke Bane :D)

      Grüße Kasi
    • Hab grad kaum Zeit aber Was auf jeden Fall noch aufgenommen werden sollte ist der neue FrSky XSR. Und dabei sollte aber vielleicht auch erwähnt werden das die Antennen fest verlötet sind. Im Gegensatz zu X4R-SB und D4R II also sehr anspruchsvoll wenn einem mal die Antenne in die Props gerät ^^
      FPV360.de Bei uns dreht sich alles um FPV...
      Noblish CNC Bearbeitung von Carbon