Motoren für Tweaker Fpv Addiction

    • Motoren für Tweaker Fpv Addiction

      Neu

      Guten Morgen zusammen,

      ich hab auf dem Frame bisher die alten T-Motor F40 2300 und war echt begeistert. Die haben sehr viele Lipos ausgehalten und noch mehr teilweise harte Einschläge. Jetzt hat der erste seinen Geist aufgegeben und es wird nicht mehr lange dauern, bis es die anderen ihm nachmachen.

      Welche neuen Motoren würdet ihr euch holen?

      Wieder die F40 als Pro Version oder andere?

      Kann ich bei den Pro auf 2600 Kv gehen? Hab 4Zoll Props drauf, 4S und 30a Regler.

      Motoren hab ich leider null Ahnung bzgl. aktueller Motoren und deren Effizienz.

      Lg
      Stephan

      Ach ja, für meinen Leopard hab ich mir die F40 pro 2400 kv aufgrund der Empfehlungen hier bestellt...
    • Neu

      Also ich nutze die F40 Pro 2400kv und kann Sie uneingeschränkt empfehlen. Bei 4 Zoll sind wahrscheinlich die 2600kv die bessere Wahl. Effizienzwunder sind die Motoren allesamt nicht von der F-Reihe der T-Motors, aber Sie sind echte Powerpakete und machen Ihren Job verdammt gut. Also ich würde, wenn ich mit den F40 Pro zufrieden bin, weiterhin mit den Dingern arbeiten.
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D
    • Neu

      Nicht hauen, aber ich würde auch mal überlegen den Rahmen zu wechseln und entweder eine leichten 4" oder eine normalen 5" aufbauen. Der 4" 4mm Tweaker mit 220x Motoren ist eine Mischung aus beidem und vereinigt das Gewicht von 5" mit der geringeren Effizienz und dem geringeren Schub von 4". Die letzten zwei Punkte wären beide nicht schlimm, wenn das Gewicht dazu passen würde, aber nicht mit einem Leergewicht um 300g/ähnlich 5".
      Ich darf das so großspurig sagen, denn ich hatte bis letzten Sommer auch zwei Tweaker dieser Art. Flogen gut, sind aber heute nicht mehr zeitgemäß, ein leichter 4" Frame mit 1806 mit viel kV und 4040x3 oder ein ganz leichter 4" mit 1407 und 4045x2 fliegt besser und deutlich spritziger. Allerdings kenne ich keine guten leichten Frames für 4", im Zweifelsfall selber zeichnen...
    • Neu

      vielen Dank für Eure Antworten.

      Hab mir jetzt die t-motoren bestellt. Meine Frau killt mich...


      @jodi: ich weiß, dass er viel zu schwer ist. Ist mein erster Copter gewesen und ich häng ziemlich an dem Teil. Vor allem hält der so viel aus.... hab den schon so oft vollgas geerdet und er mag mich immer noch... :rolleyes:

      Ich hät gern als Ersatz den einen leichten Frame von Fpv-Customs. Aber der ist die ganze Zeit nicht lieferbar...
    • Neu

      ich halte nicht mehr zeitgemäß für unpassend. Das ist ein Hobby und wenn er gut geflogen ist tut er das auch heute noch. Wer nicht Wettbewerbsmaessig unterwegs ist hat auch damit seinen Spaß. Mein guter alter Bolt Race 180 war auch bis heute noch der beste Quad und bis heute überreicht, vielleicht war der einfach zeitlos.
      Bolt Kraken 4"
      Lumi QAV-X 3mm Pod
      Egodrift Tribute 5 LongX
      Quattrovolante Q130
      Armattan Bumper
      mArTin 8|
    • Neu

      Dann sag ich es anders: Neueres leichteres Setup macht gerade bei 4" noch viel mehr Spaß. Vor 1-2 Jahren steckte 4" noch ein wenig in den Kinderschuhen, auch bei den Herstellern, man hat halt einfach altbekannte 2205 anders gewickelt/mit mehr kV genommen.
      Deswegen muss man einen sonst gut laufenden Copter natürlich nicht wegwerfen, aber für ein komplett neues Setup kann man es ja mal im Hinterkopf behalten.

      Was hattest Du für Motoren auf dem Bolt 180?