Wohnzimmer Multirotor ohne Bürstengedönsrat gesucht!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meiner Meinung nach kann sogar ein whoop zu spritzig sein wenn man ihn acro fliegt !
      Aber es ist halt einfach etwas anderes ob 25g (mit “ducts“) oder 50g irgendwo dagegen düsen .
      Und mit einem eachine frame ,F3 Board ,tuning Motoren ,Zweiblattprops und pw Akkus kann der Kleine auch RICHTIG Spaß machen ;) .
      Ihr seid neu hier? Hier könnt ihr euch vorstellen :
      Klick : Vorstellungsrunde
    • fishpepper.de/2017/07/28/how-t…ing-list-recommendations/

      Das kleine Ding ist auch eine Rakete und kann an 1 und 2S betrieben werden. Ich werde mir nen kleinen PepperfIIsh für den Winter zusammenstellen. Mal gucken, ob ich diesen Winter dann mehr Spaß an dem kleinen Zeugs habe. Die Bürstenkopter mag ich allesamt überhaupt nicht.
    • Das Thema brushless Indoor ist erstmal auf Eis gelegt da, die meisten Builds die ich mir zurecht schustere doch einfach zu teuer sind fürn bischen Indoorfun.
      Selbst wenn ich 3-4 Sätze Motoren zerlege im Winter ist der Brushed immer noch günstiger.
      Und draußen nen 2" oder 3" zu bewegen, wo man für den gleichen Preis nen 4-5" bauen kann, dazu fehlt mir persönlich das sinnige Argument.

      Noch dazu wollte ich ja gern, vorhandene Lipos verwenden, da die noch ganz brauchbar sind.
      Somit habe ich mich entschlossen etwas in der 8520er Klasse zu bauen da passen auch die vorhandenen 1S 600maH rein.
      die doch recht schweren 600maH Zellen lassen aber nen Whoop gleich zum Stein mutieren.
      Mein KingKong ( bzw vantac ) Q100 ist einfach durch, Frame wabelt, zweiter Satz Motoren hinüber, F1 cleanflight FC, kein OSD.

      Ich denke es wird ein QX90 oder QX95 wenn nicht sogar der Druckframe von Flyingfolks.

      In diesem Sinne "Lasset den Winter kommen, ich schrubbe mit Bürsten....."

      MfG Stephan
    • Ich hab den QX90 schon lange ausgemustert, weil der für drinnen meiner Meinung nach nicht taugt. Zu groß, unpräzise, schnell. Von mir keine Empfehlung...
      Dann echt lieber nen Whoop.

      Zum Thema "warum 2", wenn ich dafür auch 4/5" bauen kann"
      Einen 2" bekommst du für 100€, dafür kannst du keinen vernünftigen 5" bauen...
      Bist du mal 2" geflogen? Ich hab zB den Lizard und der macht so richtig Spaß!
      Und ich hab mir einen 1,5" auf 2S gebaut, den kann man super durch den Garten jagen. Auch den habe ich für etwa 100€ zusammengeschranzt. Auch ein richtig cooles Teil.
      Und beide kannst du mit Funke und Brille in eine Tasche stecken und überall mit hinnehmen.
      Für mich gibt es nur noch 1,5/2" und 5". Alles dazwischen ist überflüssig (ich weiß, da gibt es auch andere Meinungen :D)
    • Dogomil schrieb:

      Ich hab den QX90 schon lange ausgemustert, weil der für drinnen meiner Meinung nach nicht taugt. Zu groß, unpräzise, schnell. Von mir keine Empfehlung...
      Dann echt lieber nen Whoop.

      Zum Thema "warum 2", wenn ich dafür auch 4/5" bauen kann"
      Einen 2" bekommst du für 100€, dafür kannst du keinen vernünftigen 5" bauen...
      Bist du mal 2" geflogen? Ich hab zB den Lizard und der macht so richtig Spaß!
      Und ich hab mir einen 1,5" auf 2S gebaut, den kann man super durch den Garten jagen. Auch den habe ich für etwa 100€ zusammengeschranzt. Auch ein richtig cooles Teil.
      Und beide kannst du mit Funke und Brille in eine Tasche stecken und überall mit hinnehmen.
      Für mich gibt es nur noch 1,5/2" und 5". Alles dazwischen ist überflüssig (ich weiß, da gibt es auch andere Meinungen :D)
      Dann wirds eher nen Whoop :)
      Denn bei dem was ich mir zusammen gesucht hatte komme ich aber mit 100€ nicht weit... Selbst die Motörchen kosten schon 7€ pro und der FC Tower 44€ macht schon mal 64€ nur für die 3 Teilchen... Und wie bekommst dann den Rest für 36€? Und das war schon vom Chinamann....

      Ich bin noch keinen 2" geflogen, aber ich will auch nicht im Garten fliegen, sondern im Wohnzimmer! Wenn ich an die Frische Luft will/muss kann ich getrost meinen 4" nehmen ;)
      Ist nicht bös gemeint, aber meine Fliegerischen Fähigkeiten sind nicht so das ich ohne die Couch, die Decke oder gar die Katze zu rasieren nen 2" 2S im Wohnzimmer bewegt bekomme.
      2" wäre vllt noch was für die Turnhalle aber da flieg ich eh meist Shockys statt Copter :)

      MfG Stephan
    • Ok, ich bin ja lernfähig.

      Hier mal ne BG Wishlist:

      2S Brushless

      Das war das Setup was ich mir vorgestellt habe.
      Insgesamt 111,11€ (reiner Zufall:D )
      Und da fehlen noch diverse Kleinteile wie längere m2 Standoffs, Props, Antivibe Gummis,usw... Halt die Teilchen die man grad nicht da hat. Ich kam auf Knappe 200Eus mit PDM und Insurance.
      Und ganz ehrlich? nen Lisam210 mit Racerstar ESCs und Motörchen und nem günstigen F3 ist nicht viel teurer mal abgesehen von der mit 30 Euro zu Buche schlagenen Runcam Micro.

      Der brushed kommt selbst mit jeglichem Schnickschnack, 2x Motörchen und neuem 1S Lader grad mal auf die 100 Euro.

      Bin ich zu verwöhnt oder wo liegt mein Fehler?
      MfG Stephan

      Edith sagt: "Du Depp! Daaa, haste verjetten: "

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SteWe ()

    • @SteWe
      Warum so ein teures FC?
      An deiner Stelle würde ich auch zu einer AIO Cam greifen ala TX05 zB.
      Als Board habe ich zB. Dieses bestellt

      Super_S Flytower Omnibus F3 Flight Controller Built In Betaflight OSD Dshot 6A 4 In 1 ESC BLHeli_S
      banggood.app.link/Y993S5NOCG

      Und dann eine XM Empfänger.

      Bedenke soviel Platz hast du in einem ELF auch nicht.
      Vom Noob zum Suchti... :D Hanger:
      flight IX5 ft. Brotherhobby R5 Deadpool, Potzblitz 4", Xhover Stingy ft.F40pro, Toady 2S aka Stubenfliege
    • @ChrisRooney
      Ja, du hast recht, viel Platz ist da nicht aber da würden auch 4mm längere Standoffs dazu kommen und dann hat man den platz um alles 3 zu stacken.

      Die AIO fällt flach weil die dann nicht dort hinein passt oder aber du nicht genug "Tilt" hinbekommst. Preislich machts gerade ( noch 3 Tage ) keinen Unterschied, momentan bist du sogar 3 Euro billiger.

      Warum die teure FC ist eigentlich schnell erklärt. Wenn ich mir eine FC oder in dem Fall ein Tower anschaffe dann wähle ich den so das ich möglichst Flexibel bin.
      Ich finde soetwas ist ja nicht gerade ein Verschleissteil, es sei denn man versenkt ihn im Bach/Teich/Ozean :)
      Die Dimension ist so gewählt das ich den auch noch in anderen Builds wie zB nen 130er Frame nutzen kann, falls mich der Kleine den letzten Nerv raubt.
      Und ich denke mit nem 25A 2-4S 4in1 ESC kann man ne sehr breite Range an Coptern abdecken...
      Sparen würde ich 21Euro und wäre in dem Fall deines Vorschlages an 2S gebunden da diese nicht mehr kann, von den 10A max mal abgesehen.
      Was mich aber wirklich nicht überzeugt hat ist das verbaute BEC in dem Tower das "nur" 500mA liefert und das ist für Buzzer LED Combi(wie ich sie verwenden will), RX und Cam/VTX ein bischen dünn...

      Ein XM Rx ist schön klein aber auch der kostet schon 9Eur also macht den Kohl nicht fett die 3 Euro Unterschied und verglichen mit dem XM+ kostet es gleich viel.
      Was aber dafür spricht ist das der XSR-E (oder hierzulande XSR-M) volle Telemetry über SmartPort bereitstellt also auch wieder ein Plus zur späteren Verwendung.

      MfG Stephan
    • SteBo schrieb:

      ..das man einen QX90 o.ä. nicht Indoor fliegen kann, muss ich widersprechen, ok die kleinen sind recht flott, aber mit nem passenden Setup für Indoor gehen die ganz gut drinnen.
      Gugst du, is zwar n x90b


      der ist sogar mit nem Setup für draussen drinnen geflogen, das sogar mit so ner ollen DX5 :D

      Gruss
      SteBo

      Das ist platztechnisch aber weit entfernt vom Durchschnittswohnzimmer...
      da flieg ich dir auch locker 2S Brushless.
      Mag aber auch Geschmacksache sein. Mir hat der QX90 für drinnen gar nicht gefallen
    • Heiko_F_aus_D schrieb:

      Hab es eben mal zusammen gerechnet, ein 1S brushless mit 0703er Motore kann man für rund 67 € (ohne Akku) bauen.
      Würde es Dir was ausmachen "mal eben" die Teile Liste zu posten?
      Und dann auch gleich die Frage zu den 0703ern. Soweit ich weiss sind in den Kleinen Dingern ja keine Kugellager sondern Messing/Bronze Sinterlager. Wie sieht das aus mit "Wartungsfreiheit"?

      MfG Stephan
    • @SteWe
      Du vergleichst jetzt aber Äpfel mit Birnen und redest dir aktuell den brushless selbst madig.
      Du hast geschrieben du willst was für zuhause und findest nen Brushless zu teuer und für draußen hast du 4 und 5 Zoll. (Hoffe ich habe es jetzt nicht falsch verstanden)
      Dazu habe ich jetzt mal ein paar Dinge aufgelistet die dazu nicht passen:

      Tilt mit AIO -> zuhause brauchst du keinen großen Tilt sonst wird das Teil zu schnell

      FC/ESC: 25A für 110x Motoren braucht kein Mensch auch nicht an 3S
      BEC für LED und Buzzer. Ist dein Wohnzimmer so groß das du LEDs brauchst? Buzzer kann ich noch verstehen aber LEDs finde ich überflüssig.

      2S/3S ein 2S zuhause wird dir schon eine Menge Ruhe in den Fingern abverlangen. 3S zuhause meiner Meinung nach unfliegbar.

      XSR-R Telemerie zuhause ebenfalls unnötig. Bei dem FC was ich verlinkt habe, ist BF OSD an Board. Das sollte für zuhause und Garten reichen.

      Ich habe auch einen Tiny Whoop gehabt. Mit Beecore F3 Board Insane 19kv Motoren und war überhaupt nicht zufrieden. Hoovern/Abfangen mit brushed Motoren für den Hintern. Alle 2 Minuten Akku wechseln und im Garten beim kleinsten Wind instabil. Daher habe ich jetzt Alles in Zulauf für einen 2s brushless und alles zusammen lag bei knapp über 100 Euro mit 2 2s Lipos.
      Vom Noob zum Suchti... :D Hanger:
      flight IX5 ft. Brotherhobby R5 Deadpool, Potzblitz 4", Xhover Stingy ft.F40pro, Toady 2S aka Stubenfliege
    • @ChrisRooney

      Ich glaube wir reden grad aneinander vorbei :)
      Also ich bin immer noch FÜR einen Brushless!
      Ich befürchte nur ich bekomme den im Wohnzimmer nicht gehandled(2S)...
      Aus der Not heraus entstanden zwei Ideen, die Erste Idee (weiter oben im Post) war es einen "Hybrid" zubauen. Die zweite war halt notgedrungen nen Whoop/brushed zu bauen.
      Aber so richtig will ich mich noch nicht vom brushless verabschieden.
      3S Outdoor / 2S Indoor. Dem entsprechend auch die Ausstattung die ich gepostet habe.
      Mit den 1S mit 0703er Motörchen habe ich einwenig verdrängt weil ich aus dem Flächenflug noch geschädigt bin was Motoren mit Sinterlagern angeht (ja ist lange her und man hatte auch ordentlich Kohlestaub und 37drölf Trilionen KG NiCA Accus). Ja, wir haben 2017. Sinterlager im Brushless find ich iwie komisch, aber lasse mich eines Besseren belehren.
      Desweiteren habe ich die FC/ESC/RX Kombi ausgesucht damit ich die zur Not auch in einem reinem Outdoor 3-5" weiterverwenden kann, denn man kauft ja nicht immer ne Neue FC/ESC/RX, also ich jedenfalls nicht, egal ob Copter/Fläche/Car.
      Was den Tilt angeht, hast Du natürlich recht Indoor brauch ich glaub ich garkeinen. Der alte Vantac hatte glaub ich 3-5°, Nur da ja die Idee im Raum stand, den gleichen Frame als 3S draussen zu schubsen (ala Lizard95&Co),
      sollte meinr (Newb)Meinung nach wenigstens die Möglichkeit bestehen welchen einzubauen. Und das nach Möglichkeit so das die Linse nicht oder nur wenig aus den Standoffs heraus steht.
      und da ist man mit ner kleinen Solo Cam natürlich flexibler als mit ner AIO, und es macht preislich ja null Unterschied. Wobei man dann auch wieder beim Thema ist, den Solo VTX kann ich in einem anderen Copter auch wiederverwerten.

      Was das Thema FC/ESC/RX/VTX angeht gebe ich lieber nen Euro mehr aus und weiß das er weiterverwendbar ist, deshalb meine Auswahl. Selbiges würde ich aber auch bei einem Brushed FC machen :)
      Alles andere sind ja quasi Verschleißteile, denn ich schrotte dann doch schon mal ne Cam/paar Props/nen Motörchen :S

      Zum Thema Buzzer und LED -> Dieses Dingelchen ist das favoriesierte

      MfG Stephan
    • SteWe schrieb:

      Würde es Dir was ausmachen "mal eben" die Teile Liste zu posten?
      Nee, kein Ding ! ;)

      Receiver : banggood.com/de/FrSky-XM-2_4G-…1107435.html?rmmds=search

      Frame: banggood.com/de/Realacc-lollip…otor-p-1145527.html?rmmds

      FC/ESC: banggood.com/de/Teeny1S-F4-Fli…-ESC-p-1176420.html?rmmds

      AIO Cam : banggood.com/de/5_8G-48CH-25mw…1164450.html?rmmds=search


      Motore: banggood.com/de/Racerstar-Raci…1129234.html?rmmds=search

      Mit den entsprechenden Coupons wie Toysho sollte der Preis s.o. realistisch sein.

      Über die zu erwartende Lebensdauer der kleinen brushless kann ich im Moment noch nichts berichten ... meine 703er haben jetzt ca 80 - 100 Akkuladungen hinter sich, und sind noch munter.
      :thumbsup:

      Edit: Der oben genannte FC ist bei mir im Zulauf, der Lollipop Frame auch. Die 703er sowie die705er Motore habe ich hier ... der neu gefasste Plan : meinen Astro 65 mit den 703er und 1S FC und AIO Cam on Top für Indoor, Lollipop Frame ,2S FC aus dem Astro mit 705er Motore ,Beeper und Splitt-Cam für Outdoor

      Gruß
      Heiko

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heiko_F_aus_D ()

    • Gute Entscheidung ! :thumbup:

      20k KV sind an 1S mit den mitgelieferten Propellern wohl die beste Wahl ... ich werde, da schon vorhanden an 1S die 15k KV Motörchen verwenden ... mal sehen wie das funktioniert.

      Im grunde kannst du jede AIO Cam verwenden ... hatte die Turbowing ausgesucht, da günstiger als die TX05 und auch mit OSD Anschluss ... wobei man bei fast allen AIO Cams den OSD Mod machen kann (siehe meinen Baubericht zum Astro65 im Build Log) , aber so wäre es einfacher.

      Gruß
      Heiko