Wohnzimmer Multirotor ohne Bürstengedönsrat gesucht!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wohnzimmer Multirotor ohne Bürstengedönsrat gesucht!

      Hallo liebe Quadfreunde,

      Ich weiss die Überschrift ist dämlich aber alles andere wäre zu lang gewesen.

      Worum geht es?

      Ich hab bisher draussen geflogen mit meinen geliebten Ragg-e 200H aka The Unbreakable. Dann habe ich mir weil ich auch bei Schlechtwetter nen bisl üben wollte den Flyingmachines Vantac Q100 (oder auch KingKong Q100) gekauft.
      Mittlerweile sind aber die 8520er zum zweiten Mal zu Luftquirlen mutiert und ich habe keine Lust wieder neue zu ordern.
      Die verbaute F1 brushed FC ist auch einwenig "outdated" wenn man bedenkt das es ja schon F3 Boards mit OSD und FrSky RX gibt für kleines Geld.

      Nun möchte ich mir gern mal einen brushless bauen, um dem Dilema mit den Bürstenshiiijt endlich Schluss machen.
      Ich hab mir jetzt schon einige Vids bei YT angesehen, sogenannte "Roundups", aber damit komme ich immer noch nicht auf einen grünen Zweig.

      Was soll er können/haben? Meine Wünsche kurz definiert.

      1. Vorhandene Accus möchte ich nutzen da noch recht brauchbar (zugegeben könnten mal neue her aber sie tuns noch auch wenn ein wenig Bums schon flöten ist) zB 1S 600maH/2s 350maH SLS
      2. Keine TinyWhoops oder Lookalikes, ich mag die Dinger einfach nicht.
      3. Propguards finde ich garnicht so schlecht wenn welche dran sind/ anbaubar sind.
      4. min. F3 FC mit OSD. evtl sogar FrSky RX (EU Version, möchte nicht unbedingt die x9d um flashen)
      5. Mehr Indooruse (Wohnzimmer als auch Turnhalle) als Outdoor. Wenn draussen geht ist nice aber keinen Copter bei dem Mann im Wohnzimmer/Wohnung Schweissausbrüche als Rookie bekommt! Also bitte keine 3S+++ Raketen.
      6. Günstig bzw. Preiswert, sprich sollte schon taugen aber muss nicht der letzte Chinamüll sein oder nur top-notch
      7. Als VTX bzw AIO möchte ich gerne die Eachine TX03 bzw TX05 nutzen.
      8. Es sollten alle Teile kaufbar sein, sprich ohne 3D Druck den solch Drucker hab ich nicht und kenne auch niemand mit sonem Drucker in der Nähe.

      So, jetzt hoffe ich einfach mal auf die Tips der Indoorjunkies unter Euch und wünsche ein schönes Wochenende!
      MfG Stephan
    • vielleicht sowas?



      meine verwendeten Komponenten:

      Frame: AXC Halo Evolution
      FC: RF Milivolt
      ESC: Sunrise Cicada 10A 4in1
      Motoren: RotorX RX 1105B 6500
      VTX/Kamera/Antenne: FX806T
      RX: FrSky XSR-M
      Akkus: MyLipo 3S 450mAh Parcour
      Propeller: FuriousFPV 1935

      ist halt schon sehr flott für die Wohnung/Haus und vor allem finde ich sehr laut, aber macht Spaß

      Als Komponenten kannst du natürlich auch andere nehmen
      Gruß
      Laki
    • Ich bin auch gerade am Bauen bzw. Auf Teile warten
      Basis sind BR1103 Motoren und 450mah 2S Lipos
      Hier die restliche Teileliste

      Happymodel Toad85 85mm Micro FPV 3K Carbon Fiber Frame Kit with Nylon Camera Mount
      banggood.app.link/3aOJrl39sG

      4 PCS Eachine Propeller Guard For Aurora 100 Mini FPV Racer 1102 1103 1104 1105 Brushless Motor
      banggood.app.link/V6uvXD59sG

      Super_S Flytower Omnibus F3 Flight Controller Built In Betaflight OSD Dshot 6A 4 In 1 ESC BLHeli_S
      banggood.app.link/qMvYy089sG

      Eachine TX05 0.01/5/25/50/100/250mW Switchable w/ OSD AIO 5.8G 72CH VTX 600TVL NTSC Mini FPV Camera
      banggood.app.link/8ACg0agatG

      10 Pairs Racerstar 1735 43mm 4 Blade PC Propeller 1.5mm Hole For 11xx Motors Micro FPV Racing Frame
      banggood.app.link/2Arm9XhatG
      Vom Noob zum Suchti... :D Hanger:
      flight IX5 ft. Brotherhobby R5 Deadpool, Potzblitz 4", Xhover Stingy ft.F40pro, Toady 2S aka Stubenfliege
    • Mal vorweg zu dem Frame.
      Ich habe mir lange Gedanken dazu gemacht. Hier einige wichtige Argumente. Gewicht spielt bei den Micros eine wichtige Rolle. Meiner soll zusammen nicht mehr als 75g mit Akku haben. Zudem habe ich viele Frames angeschaut und entweder waren sie zu groß, zu schwer, zu klein um alles unter zu bringen. Dann kommt noch hinzu das bei vielen Frames die Cam oben ungeschützt sitzt und da auch immer was passieren kann. (Man fliegt ja mit Neigung nach vorne und die Cam schlägt oft zuerst ein wenn sie oben sitzt) Antenne geht ständig kaputt, der Tilt lässt sich nicht einstellen und das schlimmste ist, das man fast immer die Propeller in Bild hat. Dieser gepostete Frame ist erstmal ein Test! Und ganz ehrlich für knapp 10 Euro ist es auch kein Risiko. Die Cam sitzt unten in der Halterung und die Linse steht nicht raus. Zudem einstellbar und der Akku sitzt unten und schützt die Cam zusätzlich. Außerdem ist oben genug Platz um alles unterzubringen und Vor allen auch einen Buzzer. Nur mal so als Anmerkung. Hier mal ein Beispielbild.

      goo.gl/images/sPcgdo

      Überlegs dir nochmal ;)

      Nun zur Bestellung. Erstmal bestell alles mit Priority Direkt Mail (PDM). Ist die sicherste Variante. Dann würde ich die tx05 einzeln bestellen. Wenn die beim Zoll hängen bleibt, geht sie aufgrund des 200mw VTX sicherlich nicht durch. Dann riskierst du nicht das alles zurück geschickt wird. Bei den Motoren achte auf 10000kv
      Vom Noob zum Suchti... :D Hanger:
      flight IX5 ft. Brotherhobby R5 Deadpool, Potzblitz 4", Xhover Stingy ft.F40pro, Toady 2S aka Stubenfliege
    • Hatte letztens auch hin und her überlegt für den Winter einen Indoorflitzer anzuschaffen und hab etwas geschaut. Bin irgendwie immer wieder bei dem KingKong GT90 gelandet. Vielleicht wäre der ja was für Dich. Bis auf das fehlende OSD erfüllt er alle Deine Voraussetzungen.

      Alternativ find ich ich den Arfun 90 Pro recht interessant. Der hat dann auch OSD mit bei.

      Und bei den Bestellungen ruhig so viel wie möglich splitten um unter den 27 € pro Order zu bleiben. Die teuren Teile also auf jeden Fall einzeln. Und PDM ist kein Muss. hab meine ganzen letzten Bestellungen bei BG mit free shipping gemacht. Kommt genauso sicher an und teilweise sogar schneller.
      ╠══ Neueste FPV Teile »»» KLICK ══╣ ¤ ╠══ FPV Schnäppchen »»» KLICK ══╣
    • Hallöle,

      also nen fertigen Kaufen ist nicht das was ich möchte denn das Bauen ist ja dann doch ein Teil des Hobbys den ich besser behersche als das fliegen selbst.
      Und wenn man da doch paar Stunden Arbeit rein-"opfert" flieg man dann doch nicht so ganz "Hardcore Hämmer-Wand/Baum/Boden-Egal-Stil". Eben Materialsparender.

      So. Lange Rede kurzer Sinn ich fummle grad an 2 Setups einen 2S mit 1103er Mopeds und einen mit 0705 bzw 03 und 1S.

      Mir Stellt sich nur eine Frage bei der ich mal Hilfe brauch. Was zum Teufel hat das mit den Linsendurchmessern und den TVL bei den Cams zu bedeuten?
      Ich habe im Ragge 200H ne Swift RR Edition Bild is supi. Im Vantac ne "Keine Ahnung war schon drin" und Bild hat Problemchen beim Helligkeitswechsel.. Ist inner Wohnung jetzt nicht so pralle.
      FOV sagt mir was, ist ja quasi der Winkel der die Grösse des Bildausschnittes angibt!? TVL bedeutet TV Lines und hat was mit der Zeilenfrequenz zu tun aber was genau Kein Plan, also mehr = Besser?
      Als VTX kommt definitiv der Eachine VTX03 aber bei der Cam komme ich nicht so klar und will kein schrott.


      @ChrisRooney Ja das Thema Leistungsgewicht ist ja auch bei den Flächenfliegern (von denen ich eigentlich komme) nen ganz grosses Thema wenig Masse und viiieeeeel Power ist immer gut!Leider habe ich keine Ahnung welche Ratio das bei Coptern sein sollte damits fluffig vonstatten geht. Ich tendiere zu "bisi weniger Power" und trotzdem leicht dann machts das ganze gemütlicher in engen Räumen.
      Man könnte es mit "Kampfschweben mit signifikanter Vorwärtsbewegung" umschreiben wo ich hin möchte...


      Wenn ich denn mal durch bin bei den Setups poste ich sie mal hier im Thread und hätte gern mal ne Meinung von Euch.

      MfG Stephan
    • Hi nochmals, sorry :)

      Mir kahm grad folgender Gedanke als ich mal an den Setups bastelte...

      Diese 1S Geschichten sind ja ganz lustig aber wenig flexibel was Änderungen am Accu angehen.
      Wäre es nicht auch denkbar ein Micro "Kwad" zu bauen mit 3S Spezifikation und es mit 2S zu "zähmen" für Indoor ?
      So könnte man ja doch lecker fix draussen heizen und hätte nicht gleich ne Rakete im Wohnzimmer...
      Ne gute Idee oder doch eher Bullshit ?

      MfG Stephan
    • SteWe schrieb:

      Danke für deinen Tip! Frage am Rande, was ist das für Copterchen in deinem Profilbild?
      Das ist ein Lantian 90L mit 1103B Motore .
      Hier gibts dazu mehr:
      Brushless Microquad - Der Thread!

      SteWe schrieb:

      Wäre es nicht auch denkbar ein Micro "Kwad" zu bauen mit 3S Spezifikation und es mit 2S zu "zähmen" für Indoor ?
      Das ist beim Lantian der Fall, jedoch ist mir ein 90er mit 2S zu groß / schwer für Indoor. Mit Indoor meine ich den Wohnbereich ... keine Halle oder Parkhäuser. Wenn da so ein Brocken irgendwo einschlägt ( im Flatscreen z.B.) , gibts Macken ... erst am Inventar, dann an einem selbst :D ( wenn es die bessere Hälfte mitbekommt).

      Ich hab da noch einen 65mm 2S Quad mit minimum 45g AUW an 2S , der ist jedoch so giftig, das es im Wohnbereich auch keinen Spass macht.

      Für mich ist Indoor ein Tiny Whoop mit anständigen Motoren schwer zu toppen

      Gruß
      Heiko
    • Ja, fliegbar schon ... hab selbst mit meinem Realacc Y150 eine kleine FPV Runde durchs Haus geflogen. Naja, geflogen ist das falsche Wort ... eher vorangetastet.
      Aber ein 45g 2S Brushless geht schon ordentlich vorwärts ... da ist es auch eher ein zaghaftes Umhereiern, als Attacke. Beim Brushed 1S kann mann einfacher beherzt Gasgeben und auch mal wo einschlagen.

      Edit: Selbst meinen Blade Nano QX2 FPV ( ein super 1S brushed :thumbup: ) habe ich drinnen noch nie ausfliegen können ... jeder Versuch endete tragisch ... an der Wand / Türrahmen usw.

      Gruß
      Heiko

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heiko_F_aus_D ()

    • SteWe schrieb:

      So könnte man ja doch lecker fix draussen heizen und hätte nicht gleich ne Rakete im Wohnzimmer...
      Ein anderer Weg so ein "2 oder 3S Monster" für Indoor zu zähmen ist:
      An der Fernsteuerung ein weiteres Dual Rate /Expo Profil auf einen Schalter zu legen.
      So kann man draussen mit vollem Schaum, und drinnen mit gekappter Leistung und weniger aggressiven Lenkimpulsen fliegen. Da mein 65er nicht 1S fähig ist, hab ich ihn so Wohnzimmertauglicher bekommen. Nur ohne Propguards ist er trotzdem nur bedingt ein Wohnzimmercopter.

      Edit: Das ist natürlich nur eine Notlösung ... 2 oder 3S Gewicht, digital auf 1 oder 2S kastriert ... macht eigentlich wenig Sinn.

      Gruß
      Heiko

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Heiko_F_aus_D ()

    • SteWe schrieb:

      Hi nochmals, sorry :)

      Mir kahm grad folgender Gedanke als ich mal an den Setups bastelte...

      Diese 1S Geschichten sind ja ganz lustig aber wenig flexibel was Änderungen am Accu angehen.
      Wäre es nicht auch denkbar ein Micro "Kwad" zu bauen mit 3S Spezifikation und es mit 2S zu "zähmen" für Indoor ?
      So könnte man ja doch lecker fix draussen heizen und hätte nicht gleich ne Rakete im Wohnzimmer...
      Ne gute Idee oder doch eher Bullshit ?

      MfG Stephan
      blade macht's genau so beim Torrent 110.

      Also warum nicht auch du.
    • Es ist doch zum Mäusemelken...
      Also ich habe jetzt einige Stunden min Reviews, Artikeln und banggood wishlist vollpumpen verbracht, aber ich kann mich nicht entscheiden.

      Irgendwie lande ich in punkto "Wohnzimmertauglichkeit mit Möbelschonung" doch immer wieder bei brushed 1S...
      Es gibt so schicke 2" 2S Frames aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das diese Teilchen doch noch zu hardcore sind im Wohnzimmer...

      Was fliegt ihr denn so am liebsten im Wohnzimmer?
    • Dogomil schrieb:

      Also ich befürchte, alles was über Whoop bzw. dessen Brushless Gegenstück mit 0703 hinaus geht ist auch etwas zu flott für's Wohnzimmer.
      Hab grade einen 80mm mit 1,5/1,7" an 1103 und 2S gebaut. Selbst der ist zu spritzig für mich um ihn drinnen zu fliegen.
      Ja, die Befürchtung hatte ich auch! Denke son 2S ist eher was für inne Turnhalle bzw Garten.
      Naja finde die Whoops nicht so schön aber es wird doch nen 1s brushed, ich will ja Spass haben und nicht nur Kampfschweben, bestell ich halt 2x Motoren als Ersatz mit, die sollten mich wohl durchn Winter bringen :S

      Ich danke Euch.