Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :rolleyes:
  • :love:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbsup:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 679

  • Ok, danke, das bestätigt meine Annahme dass die RCX1407 sich mit Ihren 3800kv an 4" sehr schwer tun..
    Da komme ich auf gut 25A Peak und das hat mich schon 2 Escs gekostet..... geht zwar wie Sau, wird aber auf Dauer teuer.....
    Ich baue jetzt 1606er ein. Bild un Werte folgen....
  • Je nach Motor aufm schnellen Track zwischen 37-70a max peak nach osd, Ampere Messung vom mamba Stack.
    Bin das Ding ne ganze Zeit mit 1407ld Power und hq 4x4.3x3 v1s mit nö Name 15a Esc geflogen. Ohne Probleme. Denke eher das die Motoren so 15- maximal 18-20 a ziehen im peak. Die lipos geben das eh nicht wirklich her.
    Über maximal Ampere Werte etc braucht man sich also keine Gedanken machen
  • Habe mir auch 3 Satz hq 4x3x3 bestellt. Und auf meinem Spirit mit 1804 3500kv geflogen. Gehen ganz gut und abgerissen ist mir trotz haufenweise Berührungen mit den Gates noch keiner.
    Fliegen sich ziemlich ähnlich wie die hq 4x4.3x3 v1s.
  • schuerni schrieb:

    im Detail:
    Im Flug auf einmal gebrummt ohne Ende......
    Also ist bei den 4x3x3 die max. Drehzahl limitierend.
    Gruss
    Kurze Rückmeldung wegen dem geplatzten Prop....
    das war bisher der Einzige, ich hatte zwar zwischendurch Probleme mit den stromhungrigen 1407 die auf meinen BG-Escs die FETs abgelötet haben,
    der jetzt verbaute Airbot 4in1 hält aber. Props halten auch!! und fühlen sich sehr gut an.
    Das Teil hat wirklich eine ungeahnte Beschleunigung!
    Ein Betrieb mit 4*4,3*3 kann ich mir allerdings nicht vorstellen, da die RCX 1407 3800kV jetzt schon 26A pro Motor Vollgas haben, mit den 4x3x3.
    Ich werde die Motoren nun tauschen gegen 1606er Emax 3300kv und berichten. 1407 mit 42 ist schon hart an der Grenze.
    Gruss K
  • Ich muss an dieser Stell zu meiner Schande eingestehen, dass ich auch letztes Jahr einen der Proto Frames für den 4" Infinitum bekommen habe. Aus verschiedenen Gründen hatte ich jedoch mein FPV Zeug bis zu diesem Frühjahr überhaupt nicht angefasst und erst letztes WE nen Maiden mit dem 4" Infinitum gemacht.

    Was ihr alle schon wisst habe ich dann selbst erleben können, das Ding geht um die Kurve wie die Sau. Ich wahr wirklich hart geflasht vom Lenkverhalten. Das Grinsen wollte gar nicht wieder aus dem Gesicht verschwinden, obwohl mein Flugkönnen begrenzt ist.

    Danke also nochmal viel zu spät an alle die hinter dem Projekt stehen.
  • Hier ist es ja verdächtig still geworden in letzter Zeit.
    Daher aus Jux mal ein kleiner Vergleich Infinitum 4" vs 5":



    Ich kann mich aktuell echt schwer zwischen den beiden entscheiden. Der 4er fliegt sich durch das geringere Gewicht deutlich leichtfüßiger und er bounced super von allen Hindernissen ab (wenn man nicht gerade drin hängen bleibt) der 5er nimmt dagegen einfach das ganze Gate mit......
    Hat dafür aber dank der dicken 6S etwas mehr Flugzeit.
  • Nacgdem ich zum Racing komplett auf den Infinitum mit Betaflight umgestiegen bin lag der Potzblitz Frame zusammen mit der Kiss CC recht traurig im Regal. Gleich neben der Minisplit und nem Unify Nano.
    Also eigentlich fehlten nur noch Motoren, irgendwann spät am Abend ist dann der Finger zu schwer geworden und ein Satz LD Power Motoren waren unterwegs.
    Ziel war das Paket 4" Potzblitz + Mini Split + 800mAh 4S SLS Xtron unter 250g zu bekommen.
    Außer dem Monoframe ist vom Original nur noch die dünne CFK Platte in verwendung die sich mit ein paar extra Löchern wunderbar als Split Trägerplatte macht.
    Mit 249g ist das Ziel ziemlich genau getroffen.
    Vom beschiedenen Bild der Split abgesehen fliegt er sich wie gewohnt. Wird aber ohne die seitlichen Schürzen definitiv nicht zum Racing benutzt werden sondern ehr um mal etwas HD B-Roll von nem Track zu bekommen oder wenn man halt wirklich unter 250g bleiben muss/will ......

    (ja ich weiß das das Teil echt nicht schön aussieht :S )