Wo ist Flaschenhals TLV und Auflösung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wo ist Flaschenhals TLV und Auflösung

      Hi,

      Da mir schon viel und schnell geholfen wurde (Danke dafür) jetzt eine weitere Dummi Frage:

      Thema FPV Kamera.

      Mein Gedankengang:
      Die z.B.: EV200D hat eine 1280x720 Auflösung. HD also, dann muss ich mir eine HD Cam holen
      Gucke ich mir die immer empfohlene RunCam Split Mini an, dann steht da was von HD, ABER auch TV Mode 720x576 !? TV Mode = TLV?
      Dann kann ich nicht das max rausholen was die EV200D (z.B.) sieht? Hm....
      Die Foxeer Falker hat 1200TLV, dort steht aber nix wie das analog Signal ist.
      Muss ich bei dem Thema Auflösung und TLV auch auf den FPV Transmitter achten? Hm... Da hab ich den TBS Unity Pro auf der Liste.

      Alles ein bischen unklar für mich....
    • Analoges Video ist zu langsam um so große Datenmengen übertagen zu können. Auch wenn die Kamera 1200TVL hat, wird alles in das PAL oder NTSC Siganl gepresst, und mehr kommt dann am anderen Ende nicht heraus.

      Die Split nimmt HD auf und speichert das auf der SD Karte, übertragen wird aber das low-latency FPV Bild in der PAL Qualität= <X

      Du musst auf nichts achten bezüglich der Kompatibilität. Außer gutes Equipment zu kaufen, Unifys, Runcam Kameras, die üblichen verdächtigen
      Je weniger du selber machst, desto weniger machst du auch falsch :P
      kaum macht ma s richtig, schon funktionierts!

      blackcatframes.racecopter.at/product/sica-5-6/
    • Die TVL sagen rein garnichts über die Bildqualität aus. Hänge dich nicht auf ein paar Pixel auf. Viel wichtiger ist WDR, schnelle Umschaltzeiten, geringe Latenz und das Sichtfeld.

      Du MUSST dich mit der Materie beschäftigen um das alles zu verstehen. Wenn dur mir nicht glauben willst, MUSST du dich durch probieren und dann WIRST du feststellen, dass alle kein HD liefern. Nichtmal HD-Ready. Analoges Video ist 1/5 der Pixel + Störungen+ Artefakte+ Pixelmatsch
      Je weniger du selber machst, desto weniger machst du auch falsch :P
      kaum macht ma s richtig, schon funktionierts!

      blackcatframes.racecopter.at/product/sica-5-6/
    • Es gibt keine Chips für analoges Video jenseits von PAL. Der FPV Markt ist halt für eigene Chipentwicklungen zu klein.
      Es gab ja auch mal Standards wie D2Mac/HDMac, die für uns eigentlich gut wären und mehr Auflösung bringen würden.
      Digital hat bisher kein Hersteller so hinbekommen, dass die Latenz, Störungsfreiheit und Qualitätsgewinn wirklich zum Preis passt.
    • Fakt ist, wir nutzen PAL oder NTSC. Beides sind FBAS Varianten und haben eine fixe Auflösung. PAL ist quasi ne Weiterentwicklung von NTSC und kann über die Zeit ein quasi symmetrisches Signal bereitstellen wodurch absolute offsets ausgeglichen und die berüchtigten never-the-same-color probleme ausgeglichen werden.
      Wenn du bessere Qualität willst brauchst du entweder nen eigenen Codec oder mehr Bandbreite. Außerdem wirst du mit Latenz zu kämpfen haben. Dieses Problem lässt sich bei geeigneter technik vermutlich lösen. Aber ein digitaler echtzeit codec der Zeilenweise streamen kann ist mir nicht bekannt.
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • Oh, nee, nicht falsch verstehen. Wie der Threat ja sagt " Flaschenhals"

      Ich will nur rausfinden welche Komponente der Flaschenhals bei der Geschichte ist, zwecks Kennwerten für die Komponenten die ich bestellen will.
      Mir ist schon klar, dass ich in der Brille (auch wenn die HD Aufläsung hat) analog kein HD sehe. Aber was kann die FPV max. analog übertragen und welchen Wert ich bei den Komponenten abgleichen muss?

      Ich kann auch fragen: welche FPv Cam ist die beste, aber das ist zu unkonkret. Daher: Auf welche Eigenschaft der Komponenten muss ich gucken um das max. am Analogbild zu bekommen.

      @bing.ing
      Ich beschäftige mich doch mit dem Thema, sonst würde ich doch nicht nachfragen ;)
    • Das Analoge Signal in PAL oder NTSC ist der Flaschenhals. Es gibt Analoges HD aber das hat sich nie durchgesetzt.

      Die beste Cam ist relativ. Die schenken sich meist nichtmehr viel und es geht mehr um Geschmack. CCD Kameras haben weniger digitale Artefakte als CMOS, letztere sind aber meist umfangreicher ein zu stellen und man wird auch auf ähnliche Settings kommen. Wenns dämmrig wird ist immer ein großer Sensor hilfreich, also Runcam Eagle 2
      Je weniger du selber machst, desto weniger machst du auch falsch :P
      kaum macht ma s richtig, schon funktionierts!

      blackcatframes.racecopter.at/product/sica-5-6/
    • Es ist ja mit Nexg1 was im anrollen womit zumindest HD möglich sein wird. Allerdings groß, schwer, teuer unflexibel ^^

      Kauf Dir am besten einfach gängige hochwertige Komponenten also TBS oder ImmersionRC auf der VTx und runcam oder Foxeer auf der Cam Seite damit machst Du nichts falsch. Und so wie die Jungs sagen. Schau Dir mal ein paar DVrs an. Besser wird es leider einfach nicht.
    • Meine Empfehlung für aktuell bestmögliche FPV-Bildqualität: Die Caddx SDR2 Plus Freestyle 1200tvl FPV-Kamera
      So ähnlich sieht das Bild von der Auflösung her in der Brille aus (außer, dass da noch Bildstörungen dazu kommen):

      Das wurde mit einen Onboard-DVR aufgenommen.

      Mit Bildstörungen sieht das Ganze so aus, allerdings sind die Auflösung und der Detailgrad nicht repräsentativ, da das DVR meiner Skyzone-Brille relativ schlecht ist (wie auch bei den Fatshark-Brillen):

      In der Brille sieht das Bild besser aus. Nicht vom Jello irritieren lassen, das ist mein TS130 und der hat ziemliche Probleme mit Vibrationen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MeisterEder ()