Schlechte Reichweite FRSky - Unterschied mit/ohne Telemetrie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlechte Reichweite FRSky - Unterschied mit/ohne Telemetrie?

      Hallo zusammen, ich brauche mal eure Hilfe. Ich möchte keinen Glaubenskrieg lostreten, aber ich persönlich habe mit FRSky so viele Probleme und Abstürze im Nahbereich wie mit noch keinem System. Ich hätte nie gedacht dass ich das je sagen werde, aber selbst mit Spektrum fühlte ich mich sicherer, da gab es nie ein Problem...

      Konkret: Neuen R-XSR im Copter, beim Erstflug auf freier Sicht nach ca. 150m RXLost, Copter abgestürzt. Dann einen XM+ eingebaut, selbe Stelle, selbe Antennenverlegung, am Absturzort noch RSSI > 80. Mit anderen Coptern (X4R-SB) habe ich oft bei ca. 200 - 300m "Entfernung" schon RSSI Warnungen, full range ist für mich etwas anderes... :thumbdown:

      Heute habe ich zuhause diverse Tests gemacht, bin im Normal- und Rangemodus mit dem Sender zig mal die Treppe hoch und runter gerannt, dabei waren die Empfänger bzw. Antennen jeweils exakt an der selben Position im Keller fixiert.

      Das erschreckende Ergebnis: ALLE Empfänger mit Telemetrie (2x X4RSB, 2x R-XSR, 1x RX4R, G-RX6), welche ich habe, haben auf etwa selbem Niveau massiv schlechtere RSSI Werte als der eine XM+ den ich habe. Das heißt: vom Keller bis zum Dachboden haben die Telemetrieempfänger RSSI von ca. 39 - 55, der XM+ an den selben Stellen immer ca. 20-30 mehr.

      Würde gerne z. B. die R-XSR ohne Telemetrie binden und testen, jedoch erhalte ich dann logischerweise keinen RSSI Wert (geht evtl. irgendwie (wie?) über OSD?)
      Könnte auch die Empfänger als Zweit-Empfänger an ein Modell, welches mit externem Modul mit Jeti gesteuert wird machen, und bewusst dort hin fliegen wo es Probleme gab.
      Oder alles mit einem Zweitsender vom Kollegen wiederholen.

      Was kann ich tun? Vorschläge?
      ... Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen... Außer beim FPV Racing... 8)
    • Wen man mit dem XM+ einen Rssi Wert bekommt dann ist das doch auch Telemetrie oder nicht?

      @Lownoise
      welchen Sender benutzt Du? Ich bin von einer normalen X9D Plus auf eine X9D Plus SE umgestiegen und habe mit dieser Reichweitenprobleme die ich vorher nicht hatte, habe mal ein Video gemacht wo ich mit einer Kamera die Funke gefilmt habe um den RSSI zu sehen und mit dem Kopter nur gerade von mir weg geflogen bin ohne Hindernisse dazwischen. Das habe ich dann an FrSky geleitet die Antwort war das wäre normal so aber ich könnte das Backboard zum prüfen einsenden nach China was allein Versand um die 40.-€ oder so wären.

      Meine Kumpels mit Horus oder X7 haben dieses Problem nicht.
      Gruß der Jogi
      der Drohnen nur aus der Insektenwelt kennt, fliegen tut er Copter!
      :thumbsup:
    • jogi73 schrieb:

      Wen man mit dem XM+ einen Rssi Wert bekommt dann ist das doch auch Telemetrie oder nicht?

      @Lownoise
      welchen Sender benutzt Du? Ich bin von einer normalen X9D Plus auf eine X9D Plus SE umgestiegen und habe mit dieser Reichweitenprobleme die ich vorher nicht hatte, habe mal ein Video gemacht wo ich mit einer Kamera die Funke gefilmt habe um den RSSI zu sehen und mit dem Kopter nur gerade von mir weg geflogen bin ohne Hindernisse dazwischen. Das habe ich dann an FrSky geleitet die Antwort war das wäre normal so aber ich könnte das Backboard zum prüfen einsenden nach China was allein Versand um die 40.-€ oder so wären.

      Meine Kumpels mit Horus oder X7 haben dieses Problem nicht.
      Ich habe eine X9D Plus SE, selbst auf EU geflasht. Mir fällt ein, dass ich einmal einen unerklärlichen Vorfall hatte, bei dem der SWR Wert ständig gestiegen und gefallen ist, und ein paar mal eine Warnung kam, dass die Senderantenne defekt sei. Das ist aber seit ca. 1 Jahr nicht mehr aufgetreten/aufgefallen. Ich selber habe nichts an der Antenne verändert oder den Sender ohne betrieben.

      Beim XM+ gibt es eine spezielle Firmware, welche dann RSSI auf Kanal 8 legt. Das geht dann nur über OSD, also eine indirekte Telemetrie über den Videosender.
      Weiß auch nicht, ob dieses RSSI dann direkt mit den Werten aus der "echten" Telemetrie vergleichbar sind.

      Im Schlimmsten Fall neues Backboard. Blöd nur, wieder Geld und Zeit zu investieren, um im schlimmsten Fall zu merken, dass es dadurch nicht besser wird...

      Dillbriese schrieb:

      RSSI ist auch nicht das Maß aller Dinge. Geh mal aufs Feld und laufe einfach mit der Funke im range check Modus geradeaus, bis du wirklich das Signal verlierst.
      Vergleichswert: meine X-Lite macht mit einem R-XSR über 150m. Wenn du unter 100m hast, würde ich sagen es stimmt etwas nicht.
      Werde ich sicherlich noch machen, oder (zu faul zum laufen) an den Easy Glider, gesteuert mit Jeti dran machen und gucken ob es da Unterschiede gibt.
      Aber auffällig ist es schon, wie gesagt bei anderen Coptern auc übertrieben früh RSSI Low Warnungen, vielleicht maximal 300-400m auf freie Sicht. Fliegt man mal hinter einem Busch her noch viel früher, da geht selbst das Videobild mit 25 mW weiter, als meine Empfangsleistung...

      Mein 5"er mit X4R-SB ist zwei mal im Nahbereich einfach so vom Himmel gefallen, danach ging wieder alles (kann aber nicht zu 100% ausgeschlossen werden, dass es was anderes war wie überlastetes BEC aber das wäre sehr unwahrscheinlich, schließlich geht es sonst ja auch immer), 1x passierte es genau, als zwischen mir und Modell eine zweite Taranis eingeschaltet wurde. Wie gesagt sehr mysteriös das Ganze. Im Prinzip haben aber nahezu alle mit FRSky die ich persönlich kenne, schon mindestens 1x ein Problem gehabt, unerklärlicher Absturz im Nahbereich oder ständig Low RSSI Warnungen. Die ersten haben die Faxen dicke und haben auf Crossfire gewechselt...
      ... Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen... Außer beim FPV Racing... 8)
    • Ich hatte erst einen XSR und habe mich dann beim zweiten Quad für einen RXSR entschieden. Der ist dann auch je nach Laune vom Himmel gefallen. Irgendwann war dann das Vertrauen weg und ich habe komplett auf Crossfire umgesattelt. Bisher habe ich es nicht bereut, im Gegenteil: das Handling der bei mir eingesetzten Nanos ist erste Sahne. Vom Binden bis zum automatischen Update klappt alles ohne Probleme, und vom Himmel gefallen ist mir auch noch kein Kopter.
      Wird dir jetzt zwar nicht helfen aber ich habe da auch einiges probiert um den Fehler ausfindig zu machen, leider ohne Erfolg.
    • Deine Eingangsfrage hat einiges an Unklarheiten mitgebracht, dazu wurden dir ein paar Fragen gestellt die du mal locker ignorierst oder aus Faulheit nicht probierst, scheint wohl einen neue Masche zu sein, viel Wind machen. und dann keine Lösung wollen. Dann noch viel Erfolg bei diesem und deinen kommenden Problemen.
      Grüße
      Laki

      ich langweile mich nie, man langweilt mich
      (1585 - 1642), Herzog von Richelieu
    • Hallo Laki, ich finde deine Worte sowie die Tatsache, dass das noch jemandem gefällt, ehrlich gesagt kränkend. Wenn Du meine Aktivitäten im Forum verfolgst, oder mich gar im real life kennen würdest, wirst Du ganz schnell merken, dass ich so nicht bin. Eher im Gegenteil, ich helfe oft uneigennützig allen möglichen Leuten und möchte für andere immer nur das Beste. Aber das ist halt eine Kehrseite vom Internet, jeder kann einfach schnell alles schreiben. Ich unterstelle, dass ich es etwas zu empfindlich aufgefasst habe, und es nicht so gemeint war, Vielleicht habe ich ja in den wenigen Tagen vom ersten Post bis jetzt ja einfach keine Zeit gehabt, hier ständig rein zu schauen und direkt zu antworten...?! Was ich [Zitat] bewusst ignoriere oder gar aus Faulheit nicht probiere, kann ich nicht ganz nachvollziehen, muss ich ehrlich sagen. Bin natürlich für konstruktive Kritik stets offen.

      Zum Thema: Habe tatsächlich viel in Erfahrung bringen können. Um keinen zu langweilen hier in Kurzform:

      • beide R-XSR haben im Range Mode ca. 1-2m überm Boden nach ca. 30m RSSI Low, nach ca. 150m RSSI Critical, in der Luft nach ca. 200m RX Lost.

      • Meine anderen Empfänger sind in Bodennähe bis zu 50% besser, in der Luft identisch

      • Ein Versuch mit und ohne Telemetrie gebunden zeigte jeweils vergleichbare Reichweite

      • Mit der X9D eines Kollegen hat der besagte R-XSR etwa an den selben Stellen/Enfernungen die selben Warungen. Demnach ist sein Sender nicht schlechter als meiner...

      • Im Nahbereich (ca. 10 - 30m ohne Range Mode) haben alle Empfänger nur ca. 65 - 70 RSSI, laut Aussage eines Kollegen soll dieser deutlich höher sein, er sprach von teilweise über 100 (aber bei fetten 8 Kanal Empfängern). Kann das jemand bestätigen/dementieren?

      • Der Copter mit dem vermeindlich deutlich besserem XM+ stürzt im Range Mode ca. 2m überm Boden nach ca. 80 - 125m Entfernung ab, zur Zeit des Absturzes war RSSI 60. Das heißt: hier ist schlichtweg die Anzeige falsch...! Warum er in der oben genannten Situation "besser" war, lässt sich trotzdem nicht eindeutig erklären. Vielleicht waren doch ein paar cm näher zum Boden der Unterschied..?


      Fazit: für "normales" Racing und herum fliegen ist alles OK, hier und da mal ne RSSI Low Warnung, OK. Aber für Freestyle mit größeren Entferungen oder Hindernissen ist FRSky demnach bei mir wohl nix. Möchte mal wissen, wie z. B: Mr Steele und Co jahrelang erfolgreich damit geflogen sind, bevor sie (nun habe ich auch ne Vermutung warum...) auf Crosfire umgestiegen sind.
      Zudem bin ich nicht der Einzige, der diese Probleme mit FRSky hat...
      Falls meine Copter noch ein paar mal abschmieren, und mich dieses stört, werde ich wohl zusätzlich auf eine X-Lite + Crossfire gehen. Crossfire geht leider nicht sofort, da ich ein Jeti Modul für meine Flugzeuge in der X9D+SE habe, und ich somit meine Ein-Sender-Strategie nicht zu 100% verfolgen kann, müsste dann ständig Module hin und her wechseln.

      Danke an alle, die mir hier mit Ratschlägen und Hilfe zur Seite standen!

      Anbei noch ein Bild meiner Reichweitentestplattform (gesteuert mit Jeti Modul) sowie im Hintergrund der Antennenverlegung im Copter.


      ... Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen... Außer beim FPV Racing... 8)
    • Lownoise schrieb:




      • beide R-XSR haben im Range Mode ca. 1-2m überm Boden nach ca. 30m RSSI Low, nach ca. 150m RSSI Critical, in der Luft nach ca. 200m RX Lost.

      • Im Nahbereich (ca. 10 - 30m ohne Range Mode) haben alle Empfänger nur ca. 65 - 70 RSSI, laut Aussage eines Kollegen soll dieser deutlich höher sein, er sprach von teilweise über 100 (aber bei fetten 8 Kanal Empfängern). Kann das jemand bestätigen/dementieren?

      • Der Copter mit dem vermeindlich deutlich besserem XM+ stürzt im Range Mode ca. 2m überm Boden nach ca. 80 - 125m Entfernung ab, zur Zeit des Absturzes war RSSI 60. Das heißt: hier ist schlichtweg die Anzeige falsch...! Warum er in der oben genannten Situation "besser" war, lässt sich trotzdem nicht eindeutig erklären. Vielleicht waren doch ein paar cm näher zum Boden der Unterschied..?



      Das entspricht so ungefähr genau meinen Erfahrungen die ich mit Frsky gemacht habe. Nicht nur an meiner Anlage, sondern auch an denen im Bekanntenkreis. Es wurde alles erdenktlich getauscht, ich habe locker 10 R-XSR geakauft, Antennen in den unmöglichsten Positionen montiert, aber es ist einfach immer das gleiche geblieben. Arg viel mehr als 200m ist so einfach nicht drin gewesen. Ann mindestens 4 Funken und mit noch mehr RXen das gleiche und wir sind ganz sicher nicht einfach nur zu blöd dazu. Bei Frsky gehört einfach ein kleines quäntchen Glück dazu...
    • Das ist ja erschreckend zu lesen, bin ich doch gerade von Spektrum DX9 auf die X9D plus SE umgestiegen.
      Leider hatte ich noch keine Zeit zu testen und alle Flieger umzubauen.
      Von der Reichweite her hatte ich mit Spektrum nie Probleme, das wäre ja ein schlechter Tausch gewesen.
      Was mich wundert ist das rund 200m als gut bezeichnet werden ?
      Also das wäre ja eine Kathastrophe.
      Realacc210, AirbotF4, Racerstar V2 30A, RS2205, KK 5040
      GEPRC Leo, Flame F4, Labs 28A, LD Power FR2305, DAL Cyclone im Aufbau
      Verschiedene Wings...
    • Es ist ganz sicher keine Katastrophe, sonst wären viele (u.a. ich) das nicht Jahre lang geflogen. Ich war auch schon über einen Kilometer weg.
      Zuletzt hatte ich zwar auch Probleme gehabt und bin deshalb auf R9 umgestiegen (das Modul kostet 20€...), will dabei aber nicht ausschließen, dass die Ursachen möglicherweise bei Sachen wie GoPro WLAN etc. gelegen haben.
      Der letzte 2.4G Empfänger (R-XSR) bei mir am 3" läuft auch noch tadellos, der hatte bisher nicht einen Aussetzer. Qualitätsschwankungen bei den Empfängern sind aber durchaus möglich.

      In Kürze kommt sowieso das neue Protokoll, da werden die Karten nochmal neu gemischt. Angeblich "40%" bessere Performance.
      Wenn du vor einem Neukauf der Empfänger stehst und nichts riskieren möchtest, kannst du aber wie gesagt einfach das R9 nehmen. Modul kostet fast nichts und die Empfänger genauso viel wie für 2.4G.
    • Lownoise schrieb:

      Hallo Laki, ich finde deine Worte sowie die Tatsache, dass das noch jemandem gefällt, ehrlich gesagt kränkend. Wenn Du meine Aktivitäten im Forum verfolgst, oder mich gar im real life kennen würdest, wirst Du ganz schnell merken, dass ich so nicht bin. Eher im Gegenteil, ich helfe oft uneigennützig allen möglichen Leuten und möchte für andere immer nur das Beste. Aber das ist halt eine Kehrseite vom Internet, jeder kann einfach schnell alles schreiben.
      dann schau mal auf Post#2 und #3, da sind schon mal 2 ignorierte Fragen. Ganz ehrlich, wie du deinen Testaufbau anstellst interessiert mich überhaupt nicht, du hast doch etwas von Abstürzen im Nahbereich mit einem Copter geschrieben, da ist mir die Rumfliegerei mit deinem Segler völlig egal, denn ich nehme mal an, dass ihn nicht 2m überm Boden fliegst.

      Zeig doch einfach mal Fotos vom Copter mit der Antennenverlegung.

      Zum Helfen hier oder woanders oder dich kennen usw., spielt hier keinerlei Rolle, denn darum ging es nicht, sondern du hast nach Hilfe gefragt und nicht ich.
      Grüße
      Laki

      ich langweile mich nie, man langweilt mich
      (1585 - 1642), Herzog von Richelieu
    • Also ich hab letztens, ohne es zu merken, 150m ohne Antennen am xm+ geschafft. Es hatten sich beide gelöst. Mit X-Lite und R-XSR 300-400m ohne Rssi Warnungen.
      CLT140, Piko BLX, LittleBee 20A, RCX1407-5000KV, VTX03, Foxeer Micro, XM+
      E-Flite X-Vert Vtol, Unify, Foxeer Micro, Spektrum
      KK90GT, PikoBLX, Cicada 10A, Aokfly 1104 7200KV, VTX03, CMOS Cam, XM+
      Furibee F36, EachineTX02
      FrSky X-Lite
      Schnatti ^^
      Jugendliche, rechts und links 2000 Volt und oben brennt keine Lampe! :P :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von werderfuchs ()