iFlight SucceX F4 V2 Mini Verdrahtung

    • iFlight SucceX F4 V2 Mini Verdrahtung

      Nabend Leude,

      hoffe Euch gehts besser, kränkel hier rum und versuche meinen ersten Build fertig zu stellen.
      Hänge da nun seid heute Mittag fest und komme nicht weiter.

      Es geht um:
      FC
      Cam
      FrSky R-XSR
      TBS Unify Pro32 Nano

      Da leider
      * Plug-in connection, pin header design, easy to install and disassemble;
      nicht realisierbar ist, muß ich wohl Stecker abschneiden und Adern einzeln wie gebraucht verlöten bzw. verbinden, da durch die Buchsen Lötpads fehlen.

      - Sowohl Cam als auch FC haben ein OSD. Das der Cam hängt nur an einen Stecker, an dem die Fernbedienung angeschlossen werden kann.
      Welches nehme ich denn da?

      - Der Iflight VTX wäre mittels 10 poliger Stiftleiste mit dem FC verbunden, hat der TBS aber nicht. Zusätzlich gibt es dann noch Cam und Vout.
      Wieso hat der Iflight VTX soviele Pins im Vergleich zum TBS Pro32?
      Muß die Cam über den FC geschliffen werden oder kann die direkt an den VTX? Normalerweise denke ich schon, aber da ja Cam OSD hat ?(

      - Welcher der Tx/Rx Anschlüsse ist wofür? Irgendeinen benötige ich doch für Smart Audio 2.1

      - Dann gibt es noch die Buchse mit dem PWM5, U1Tx, U1Rx. Wozu ist die?

      - Die Cam hat einen Spannung Sensor. Wann wird der genutzt? Macht das nicht der FC?
      Der FC hat eine Strom Messung, wird die direkt über das OSD eingeblendet?

      So das waren erstmal die Fragen die ich noch in Erinnerung hatte :D

      Grüße
      WN
    • Fehlt Euch was an Infos oder wo sind die erfahrenen Bastler ;)

      Hatte gestern dann halt so weiter gemacht wie ich es interpretierte.
      Vor dem ersten Akku anstecken mal den R gemessen, war im 2stelligen MOhm aber sinkend, denke durch iwelche leitende Bauteile. Blieb jedenfalls im hohen KOhm Bereich.

      Dann mal per USB verbunden und es tat sich was. Im BF Zugriff gehabt und Bewegungen wurden erkannt.
      Nun den R-XSR versucht zu binden. Hatte erst nicht geklappt, grüne und rote LED haben leicht geflackert. Dann mit nem Akku versucht und es hat funktioniert. Blau und grün leuchten. Weiß nur nicht wofür blau ist.

      Nun habe ich aber das Problem dass sich beim anstecken vom USB nichts mehr tut. Wenn ich nen Lipo anschliesse kommt nur nur die ersten 3 kurzen Töne, die beiden letzen längeren nicht. Receiver und VTX leuchten.
      Hat da wer ne Idee zu?
    • Nun bin ich am Ende mit meinem Latein :S

      Spannungen gemessen 5V und 3,3V sind ok. Hatte noch ein Video gesehen wo es darum ging, dass die 3,3V bzw. an diesem Anschluß mit einem hohen Widerstand ein gutes Zeichen sind, dass die CPU i.O. ist. Wird auch nicht extrem heiß.
      Falls sich die FW irgendwie zerlegt hat, neu flashen geht ja nicht da kein Zugriff über USB.

      Das Ding ist neu, tat es für kurze Zeit und nun einfach Tod? Schon nervig am Anfang gleich solche Steine in den Weg zu bekommen. Weiß auch einfach nicht mehr wonach ich noch suchen soll ;(

      Hoffentlich fällt noch jemandem was ein.....dreh hier echt langsam durch :love:
    • Das schlimmste war eigentlich der VTX, den hast du ja aber gar nicht.
      Wobei das Ding evtl. gar nicht so schlimm gewesen wäre wenn es ne Doku gäbe.
      Das ist eigentlich das schlimmste das es keine vernünftige Doku gibt.

      Jetzt nachdem das Ding läuft ist eigentlich alles OK, aber bis es gelaufen ist war es ein Kampf.
      Zum einen mit dem VTX, das Mistding wird innerhalb von Sekunden so heiß das alles abschaltet, wenns auf der Einstellung 200mw ist.
      Das ist bei mir aber leider die Voreinstellung gewesen.

      Dann war auch die Voreinstellung Empfänger auf TX1 nicht gerade hilfreich.
      Zumindest nicht wenn das Ding den Empfänger auf TX2 erwartet. :S
      Wäre aber auch einfacher heraus zu finden gewesen wenn das Mistding nicht ständig komplett abgeschaltet hätte weil der VTX überhitzt hat.

      Hätte man auch recht einfach umgehen können in dem man den Empfänger per USB mit Spannung versorgt hätte, aber auch das war nicht der Fall.

      Insgesamt einfach ne nicht so leichte Geburt.
      Völlig unnötig. X(


      Und was ist jetzt bei dir?
      Auch mit Boot button nix?
    • Ich unterstelle dir jetzt einfach mal dass du mehr Erfahrung in dem Hobby hast als ich. Dann weiß du wie es mir geht. Und das hier ist nicht die einzige Baustelle. ;(
      Und dann mit div. Händler auf Englisch am schreiben. Und die Chinesen wollen immer gleich Bilder und Videos. Letzteres ist nicht mal eben gemacht mit dem Handy :D

      Ne Boot brachte nix.
      Da sagtst du was, so empfinde ich es auch. Nur das Wiring Diagram brachte mich nicht weiter. Allein die ganze Sache mit Tx, Rx. Was du da schreibst macht mich stutzig.
      War im glauben von den freien Pads Tx und Rx frei diese nutzen zu können.
      Habe jetzt an T1 den uninverted S.Port genommen und in Betaflight dann den UART1 aktiviert.

      Weißt du denn was zu dem Pads A und V, stimmt da meine Vermutung? An diesem hängt nämlich meine Cam.
    • Neu

      Ich glaube du gehst das ganze grundsätzlich falsch an.
      Du musst da Schritt für Schritt vorgehen, vor allem wenn was nicht stimmt.

      Also ich würde dir raten alles was du dran hast weg zu machen.
      Dann nimmst du nur den FC, also ohne den ESC und versuchst den per USB anzuschließen.
      Erst wenn das nicht funktioniert muss man weiter schauen.
      Aber mach erst mal das.

      Du kannst auch nicht einfach die "mutmaßlich" freien RX oder TX nehmen.
      Die sind unter Umständen nicht frei.
      Also erst mal alles weg und nur den FC an USB testen.
    • Neu

      Am TBS die 5V und GND auf Vin und Vout zur Cam sollte ja passen.
      Wenn ich am Receiver die Versorgung, dank Stecker, abnehme, hängt nur noch die Ader zwischen T1 und S.Port. Aber hat die dann noch funktiuon ohne Spannung?

      Es hatte ja am Anfang schon funktioniert, lediglich der Receiver war nicht gebunden. Seit dem binden ist das Problem da.

      Habe jetzt aber mal den T1 runter genommen, gleiches Spiel. Motoren zucken alle wenn ich nen Lipo anstecke.
    • Neu

      Du erzählst das du nicht mal mehr per USB eine Verbindung zum FC bekommst.
      Gleichzeitig hast du aber den TBS und den Receiver angeschlossen.
      Ich habe dir den Tipp gegeben erst mal alles abzuklemmen um zu sehen ob dein FC überhaupt noch arbeitet.
      Wie soll ich dir denn helfen wenn du meine Tipps einfach ignorierst?
      Ob der TBS auf Vin Vout und 5V angeschlossen ist kann sehr wohl eine Rolle spielen.

      Erst mal musst du testen ob dein FC überhaupt noch lebt oder ob du den Spannungsregler mit dem TBS überlastet und gegrillt hast.
      Dafür alles weg und nur den FC am USB testen.
    • Neu

      Auserdem ... Du sagst:
      Am TBS die 5V und GND auf Vin und Vout zur Cam sollte ja passen.

      Meinst nicht andersrum wäre es sinvoller? Der vtx soll des Bild senden also den auf vout und die Kamera nimmt ja wohl des Bild "auf" also die an vin Und welchen vtx hast du überhaupt? Den normalen pro oder eine HV Version ?

      Aber wie schon oben gesagt steck einfach mal alles ab und schau was dann ist, kann ja nicht zuviel verlangt sein am vtx und der Cam den Stecker zu ziehen
      Gruß ausm Essiggurkenglas :D
    • Neu

      @katana
      Bitte nicht gleich Beleidigt sein, so liest sich für mich deine Antwort ;)
      Wollte nur verstehen ob es denn dann noch Sinn macht bei den Gegebenheiten. Wenn du jetzt sagst, die Spannungen können stimmen und dennoch kann der VTX den Fehler verursachen, ok. Dann baue ich den auch aus.
      Technisches Wissen und Verständnis ist durch aus vorhanden, auch wenn ich die komplette Elektronik deshalb nicht gleich kenne und verstehe

      @Zeusway
      Danke die Seite kenne ich bereits und auch schon mehrfach dort gelesen :thumbup:

      @KampfGurke
      ich hatte extra die Teile oben angegeben, teils mit Verlinkung ;)
      Und das der TBS verlötet ist und nicht gesteckt steht auch paar Zeilen höher :whistling:
      Und dem gefrickel mit Lupe und Krake wollte ich halt erstmal umgehen aber notfalls löte ich den dann aus. Wäre es ein Stecker hätte ich den längst gezogen.

      Da kam wohl was falsch rüber. Vin/Vout bezieht sich auf die Versorgungsspannung vom VTx Vin und die gefilterte Spannung für die Cam Vout.
      Videosignal gibts nur 1 Lötpad und dieses geht zum FC auf Video out.