Singularitum - By Blitzfp & Heiko Schenk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine Schlaufe mit AWG12 wäre mir zu schwör. Bei mir kommt der Pigtail einfach hinten raus. Solange der noch nach unten knicken kann sehe ich da keine Problem, die Lötstellen halten ein vielfaches einer XT60 Steckverbindung. Zuerst 3.5.x kannst Du Dir schenken, 4.1 ist definitiv deutlich besser.
      2 x Puda D240 stingy clone @2207/2550kv
      2 x Singularitum @2207.5/1800 kv
      Amaxinno Freestyle 7e @2308/1500kv
    • Heute vier Akkus mit Betaflight 4.1 und RPM Filter geflogen. An sich nahezu perfekt, mit den Einstellungen von aliasx von hier:
      Betaflight 4.1 (und Release Candidates)

      Macht auf jeden Fall Spass, und durch den (im Vergleich zu meinen Freestylern) großen Kamerawinkel wird man genötigt, schneller zu fliegen... ;)
      Nur Landen mache ich noch auf Sicht, das klappt noch nicht so gut, wenn man nur Himmel sieht...

      ... Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen... Außer beim FPV Racing... 8)
    • Ich denke ich bin relativ nah dran am perfekten Tune. Wer mag darf gerne probieren. :) idle_min_rpm ist für 1800kv 6s setup Für Verbesserungsvorschläge/Diskussion bin ich offen. Die Einstellungen bitte nicht einfach so auf andere Frames fliegen, dass könnte schief gehen :!:



      That risetime :thumbsup:



      Ich wüsste nicht wie das noch besser gehen sollte.

      Unterm Strich lässt der Frame natürlich extreme Einstellungen durch die Steifigkeit zu, man darf aber auch nicht vergessen wem wir die Software zu verdanken haben. 4.1 ist da echt professionell geworden! :love:
      Dateien
      2 x Puda D240 stingy clone @2207/2550kv
      2 x Singularitum @2207.5/1800 kv
      Amaxinno Freestyle 7e @2308/1500kv
    • Das heißt für mich als Profiamateur? Auch von 4K/4K auf 8K/8K gegangen bzw. sonst noch was beachten? (CPU bei nem F7 müsste damit klar kommen, oder?)
      Und: merke ich (man?) diesen Unterschied denn wirklich, und wenn ja wie? Hoffe das ist nicht zu OT hier...

      Both bidirectional DSHOT and the RPM filter are fairly CPU intensive and it is very important for the loop rates to be exactly on spot so that the filters get tuned to the right frequencies. It is recommended to run at 4k/4k with DShot 600 for your initial test flight. All DSHOT speeds should work at that loop rate.
      On F4, RPM telemetry costs about 3-4uS per motor per line direction change. Something around 24-32uS is required for the line direction switching both directions together. The RPM filter has 36 notch filters that get dynamically tuned at 1000Hz update frequency.
      8k4k is good on most F405's; 8k8k is possible, but often needs overclocking. F411's will require over-clocking to run at 8k4k. F7's run 8k8k without problems.

      (Quelle: github.com/betaflight/betaflig…onal-DSHOT-and-RPM-Filter )
      ... Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen... Außer beim FPV Racing... 8)
    • Das kommt einfach ganz auf Dich an. Wenn Du racen willst und mit nem 1500er genug Airtime hast, dann passt das. Wenn Du zu früh landen musst, dann nimm den 1800er.

      Wenn Du eh nur Freestyle fliegst, dann nimm das was sich besser anfühlt für Dich.

      Da ich ein ein Freund brachialer Setups und Flugweisen bin würde für mich alles andere als ein 1800er kein Sinn ergeben.
    • Ich hoffe man verzeiht mir mein Posting hier auch wenn es nicht direkt mit dem Singularitum zu tun hat.

      Kennt jemand einen Grund warum man Box-Frames quasi nur in Deutschland sieht. Egal was für Videos ich schaue vor allem in Nordamerika scheint es das wenig bis gar nicht zu geben. Geht man hier auf Aircrasher Events sind wsl 50% der Frames Box. Ich hatte Heats da waren gefühlt nur noch Staccatos und co um mich herum.
      Auch in der DCL gibt es das bisher nicht.

      Gibt's dafür einen Grund, wo doch hier auch viele der Top-piloten drauf schwören....
    • Vielleicht kommen die Amis mit der Optik nicht klar... oder sie sind noch nicht von nem Vertikal abgezogen worden :D
      Kann ja auch sein, dass die nicht schneller dadurch wurden... oder die hinken einfach unserer Copter-Mode hinterher...
      ...flieg was Du willst!!!
      Mein Fuhrpark: BWhoop Beta 65 pro (Tiny-Heiko-Style), Beta Beast 85X, Mobula 7, Trashcan, Beta65pro2 Special, Potzblitz 4", Potzblitz Infinitum 4" , Potzblitz Infinitum 5" 6S, Singularitum 5",IX5 V2 5", Samurai Exp 5", Goblin 380 und Flugzeuge von Shockflyer über Pylon bis 30ccm Benziner
    • außerdem gibt es in der DRL einen Standard Frame (sauschwer und hauptsache blink). Und nachdem die DRL in den USA sehr populär ist denke ich dass das dort als Mass aller Dinge gesehen wird. Außerdem.. unser Hobby ist leider noch immer sehr hype getrieben. Würde ein Steele, Bardwell oder Rotor Riot vertikal fliegen sehe Die Welt ganz anders aus. :D
      ..vielleicht sollte ich dem Matt von FliteTest nen Singularitum mal mitbringen 8)
      Gelegenheitsflieger -> mein Spielzeug
      Rechtliche Informationen EU -> dronerules.eu/de/recreational
      Do you like coding with PX4 open source drone flight stack? Join Hovergames :!:
    • Also nach einer Racing Saison mit dem Singularitum bin ich etwas zwiegespalten:

      Ja fliegt sehr geil, ob ich mit meinem beschränkten Skill einen sehr großen Unterschied zu nicht boxed frames merke, sei jetzt mal dahingestellt.
      Ja, der Frame ist sehr steif und tuned sich gut, kein Ding

      Allerdings:
      Bei mir liegt halt doch ein Haufen zerbrochener/zerborstener Carbonteile daheim, ja der Frame ist stabiler als beispielsweise ein Staccato, und natürlich ist unklar ob bei den Crashes nicht auch bei einem "normalen" Frame z.b. ein Arm gebrochen wäre.
      Trotzdem weiß ich nicht, ob ich für das bisschen an (subjektiver) Mehrleistung den für mich höheren Wartungsaufwand in Kauf nehmen will.

      Also nicht falsch verstehen: der Frame ist top! Aber meiner Meinung nach wartungsintensiver als ein "standard" Frame, das muss dannn jeder für sich selbst entscheiden.
    • Ich kann das so ganz und garnicht sehen.

      Ja sicher, es geht mal was kaputt, keine Frage. Aber dazu muss man ganz schön einschlagen und „harte“ Gegner müssen im Spiel sein. Auf ner Wiese mit weichen Trainingsgates habe ich noch nie was kaputt bekommen. Und ich bin mir absolut sicher, dass bei 95% der Fälle bei jedem normalen Frame genau so Schaden entstanden wäre.

      Ich finde auch nicht, dass es besonders aufwändig ist wenn mal was bricht. Kaputte Außenstreben, Arme, Motorteller, alles innerhalb von wenigen Augenblicken getauscht. Was Aufwändiger ist, ist die Bottomplate, was aber bei jedem Frame so ist. Und bei herkömmlichen Frames wird gerne mal der Stack mit den Armen verschraubt. DAS ist Wartungsunfreundlich. Ich habe letztes Jahr also in meiner Vor Singu Zeit deutlich mehr Zeit damit verbracht Carbon zu fixen als diese Saison. Und nein, ich crashe zwischenzeitlich nicht weniger, nur härter.

      Ich würde definitiv nie wieder zurück wollen und alle die ich kenne die es probiert haben, waren innerhalb kürzester Zeit wieder beim vertical.

      Aber letztlich ist das natürlich auch wieder nur meine subjektive Meinung und meine Erfahrungen mit dem Thema.
    • Vielleicht hatte ich auch nur vielfach Pech, kann auch sein, in Stettfeld hab ich zwei Bottomplates gewechselt, die von den Armen zerschoben wurden, da ist doch relativ wenig Carbon an der Stelle.
      Auf unseren Trainingswiesen geht auch wenig kaputt, aber die Aircrasher Gates verzeihen nichts ;)


      EumelOne schrieb:

      Und bei herkömmlichen Frames wird gerne mal der Stack mit den Armen verschraubt. DAS ist Wartungsunfreundlich.
      Da geb ich dir Recht, so einen Frame würd ich mir auch nicht als Racer holen :)

      Wie du sagst, auch das ist nur meine subjektive Meinung, da hat ja jeder ein wenig andere Erfahrungen, ich schau jetzt mal wie meine beiden verbleibenden Singularita die Parkhaus Saison überleben...
    • Murdy schrieb:

      Abgesehen davon ist er einfach nur sexy. :love:
      rein subjektive Meinung, ich find Box-Frames unglaublich hässlich... Hat für mich nichts von Eleganz oder Speed sondern sind einfach nur n Kasten mit Propllern... Aber das ist zu 100% meine rein subjektive Meinung. In Schwabach hatte ich in jedem Heat Box-Frames um mich herum, musste mich zurück halten, die nicht zu töten :D :D

      @EumelOne als Box Frames (egal welches Modell) sind mMn deutlich nerviger bei der Wartung als Standart-Racing" Frames ohne Design-Flaws (wie z.B. Stackschrauben für Arme zu nutzen, noch dämlicher geht's ja nicht :thumbsup: ). Es gibt genug Frames, da tausche ich den Arm mit Exakt 2 Schrauben und der Rest bleibt an Ort und Stelle. Ich habe genug Box-Piloten beim basteln zugesehen, das ist definitiv aufwendiger. Und wie du schon festgestellt hast, halten 2 oder 2.5 mm Carbon weniger lang durch als 5 oder 6 mm. Ich habe auch bei den anderen das Gefühl, dass sich (wsl. Aufgrund der dünneren Platten) Ermüdungsbrüche schneller abzeichnen. D.h. die Platten brechen (bzw, knacksen an) auch bei Crashes die eigentlich nicht hart sind, sie haben aber halt schon diverse andere Crashes vorher überstehen müssen.

      Zum Thema Speed: es scheint schon was anderes zu sein aber elementar ist es mMn nicht. Ein Kollege aus unserem Team ist eine Zeit lang Staccato geflogen und hat gefühlt wöchentlich einen neuen Frame gebraucht. Mittlerweile ist er wieder bei einem "klassischen" Frame und fliegt immer um die vorderen Plätze mit. Ich glaube schon, dass Vertical anders fliegt, ob signifikant schneller weiß ich nicht. Möglicherweise tut man sich aber mit Vertical leichter, schneller zu fliegen.
    • Ich tausche einen Arm und muss zwei Schrauben mehr rausdrehen... Wenn man weiß wie man ran langen muss, dann ist man mit nem verical quasi genau so schnell wie mit nem normalen. Ich kann auf nem Race zwischen den Heats nen Frame mit zwei kaputten Armen und 2 Außenstreben ohne weiteres wieder in Stand setzen. Das reicht mir. Ist ja jetzt nicht so, dass ich das andauernd tun müsste. Und wenn Du ne Stunde pro Saison sparst, ist das für mich kein Argument.

      Bei uns haben am Anfang auch alle rumgeheult wegen dem Thema und sehen es jetzt viel entspannter nachdem Sie alle selbst verticals fliegen.

      Staccato insbesondere die 2mm Version ist aber in der Tat ein ziemliches Problem. Sowas passiert Dir mit dem Singu definitiv nicht, der Staccato ist ziemlich Fragil im Vergleich zum Singu. Ich habe 4 von den Dingern im Einsatz und habe diese Saison ca Teile für 1.5-2 Frames verbaut. Bei meinem Pensum ist das quasi nichts. Ich repariere im Schnitt alle 4 Wochen Carbon bei 2 Sessions die Woche a 40 Packs.


      Letztlich muss man das Feeling mögen und sich auf den nicht vorhandenen Drift einstellen. Wenn man z.B. mit heftig Precut fliegt, ist das mit nem vertical etwas schwieriger. Ich selbst und alle in unserer Gruppe haben jedoch massiv Fortschritte gemacht durch den Umstieg.

      Ist natürlich wie immer alles sehr subjektiv.