Einfluss von Wind auf die Flugzeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einfluss von Wind auf die Flugzeit

      Hi Leute,
      ich habe eine interessante Entdeckung für mich gemacht.

      Bei mir am Verein haben wir recht oft starken Wind (4 ++)
      Was mir auffält ist, meine Kopter fliegen dann besonders scheiße und die Akkus sind bei mir, selbst ohne volle pulle ballern, in 1:30 leer oder brechen wie blöde ein.

      Nun bin ich eigentlich der Meinung das liegt einfach an schlechten PID und Filtern (will ich jetzt endlich für die neuen Kopter einstellen) aber vll habt ihr auch Erfahrungen sammeln können.
      Jedoch fliegt er wenn es ruhig ist wieder richtig gut und ich komme auf meine 2:25-3:00

      Vielleicht habt ihr auch Erfahrungen mit Wind und verringerten Laufzeiten erlebt ?
      Ene Mene Miste, mein Copter passt durch die Kiste
    • Wenn der Wind stark aus einer Richtung kommt und du dagegen fliegst, brauchst du natürlich mehr Throttle als mit dem Wind für die gleiche Geschwindigkeit.
      Je nachdem wie du nun fliegst, flach über den Boden mit wenig Windeinfluss weil vielleicht durch Bäume abgeschirmt oder weiter oben wo du den Wind voll abbekommst. hast du natürlich andere Akkulaufzeiten.

      Ist mir mal am Meer aufgefallen. Da war ein Feld mit paar Bäumen. Ich bin relativ flach dort langgeflogen und als ich wieder zu mir zurück wollte, musste ich höher fliegen weil am Boden das Videobild schlechter wurde. Dabei habe ich erst dann den starken Wind gemerkt. Aber wir haben ja genug Power um dagegen anzukommen :thumbsup:
    • Mir geht es immer so, dass Wind sich kaum bemerkbar macht. Nur halt wenn ich Gaps treffen will oder es in die eine Richtung schneller geht als in die andere. Aber richtig windanfällig sind die Fünfer eigentlich ned.
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • Frontal gegen den Wind oder mit Rückenwind merkt man schon ziemlich deutlich. Und die vertical Frames sind auch etwas anfälliger als die normale Freestyle Schubse ider ein schlanker Racer.

      Im wesentlichen hat die FC das aber ganz gut im Griff das weg zu bügeln so das man tatsächlich wenig davon spürt. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass man in den Logs sehr schön sehen wird wie die Motoren stärker arbeiten müssen.
    • Das denke ich auch.
      Ich werde das ganze aber demnächst auf die Spitze treiben.
      Wozu habe ich denn identische Setups und das eine Tune ich mal. Und werde mir das ganze dann wenn es schön Windig ist erneut angucken.

      Das mit der Temperatur ist richtig, aber meine Lipos sind eigentlich immer im Heizkoffer (wenn nicht gerade ) Hochsommer ist.

      UNd dürfen sich bei kuscheligen 37-40°C die Zellen warmhalten.
      Ene Mene Miste, mein Copter passt durch die Kiste
    • Das kann meiner Meinung nach schon soweit aufgehen.

      Man hat bei viel Wind mehrere Faktoren, die den Verbrauch in die Höhe treiben können.
      1. fliegerisches Ausgleichen. Man fliegt gegen den Wind und braucht in einigen Manövern einfach mehr Energie um in der Spur zu bleiben. Mehr Korrekturen am Stick = mehr Energieaufwand. Das Prinzip ist ähnlich wie beim Track "hacken". Wer mit Vollgas durch die Hindernisse ballert aber immer wieder erst zurück auf die Linie kommen muss, der verbrät viel mehr Energie in der gleichen Zeit als jemand, der etwas langsamer auf der Linie fliegt.
      2. PID-Regelung - der Wind kommt in den meisten Fällen nicht gleichmäßig und muss auch vom Regler ausgeglichen werden. Gerade bei Windstille am Limit getunte D-Werte werden dann bei Windböen ziemlich aktiv und schwanken hin und her. Wie bei nem "normal" übertuntem D wird dann viel Energie in schnell wechselnden Motorsignalen verbraten.
      3. Naja und der normale Ausgleich der Motoren für die Lage des Kopters, das kostet auch noch einmal Energie.
      Ironie ist wie dieser Smiley:
      °.-/)