Bester bnf Freestyle Copter ?

    • Neu

      Ich persönlich würde eher einen 100C LiPo empfehlen. Ich selbst habe bisher gute Erfahrungen mit Chinahobbyline 4S 1500 mAh 100C gemacht, die sind für ca. 18 EUR pro Stück zu haben, allerdings muss man die Wartezeit für die Lieferung aus China berücksichtigen. Und ebenfalls gute Erfahrunten mit Tattu FunFly 4S 1550 mAh 100C.
      Consumer: Hubsan X4 H107L | Tenker Skyracer | Hubsan X4 Desire H502S | Parrot ANAFI
      FPV: FrSky Taranis Q X7 | Aomway Commander V1S | Eachine EV800D | Rooster 230 4S 5" Freestyle | TBS Source One V0.2 4S 5" Freestyle | Liftoff
    • Neu

      Theoretisch kannst du auch 2000 oder mehr mAh nehmen. Das Problem ist das Verhältnis von Leistung zu Gewicht, daher lohnt sich mehr Leistung nur bedingt. 1550 mAh sind i.d.R. ein guter Kompromiss
      Consumer: Hubsan X4 H107L | Tenker Skyracer | Hubsan X4 Desire H502S | Parrot ANAFI
      FPV: FrSky Taranis Q X7 | Aomway Commander V1S | Eachine EV800D | Rooster 230 4S 5" Freestyle | TBS Source One V0.2 4S 5" Freestyle | Liftoff
    • Neu

      OllicMcFLy schrieb:

      Was machen gute Akkus aus ?
      Gute Frage. ;)
      Was erwartest du von einem Akku? Du willst eine möglichst hohe Kapazität (lange Flugzeit) bei geringem Gewicht (Quad ist agieler) und möglichst hoher Leistung (d.h hohe Ströme). Das sind alles Dinge die konträr laufen.
      Je nach Anwendungsfall, Race oder Freestyle oder Longrange, ist mal der eine und mal der andere Aspekt Ausschlaggebend.

      Die Leistung wird durch die C-Rate bestimmt: Wie hoch ist der Strom den der Lipo liefert. Um auf den Strom zu kommen nimmst du die C-Rate und multiplizierst diese mit der Kapazität. Z.B. 1300mAh x 75C = 97,5A. Der zweite Wert bei der C-Rate bestimmt was der Lipo kurzfristig liefern kann. Der Knackpunkt bei der C-Rate: So richtig definiert ist das nicht und je nach Hersteller kann man da mal 0% bis 40% abziehen. Daher kann ein Akku von Hersteller A der mit 70c spezifiziert ist, durchauch besser sein als einer von Hersteller B mit 100c.

      Für den Anfang brauchst du eher einen "Freestyle-Akku", also alle Askpekte ausbalanciert. Ich würde 1300er oder 1500er nehmen. Aktuell bin ich von den Goldbat sehr angetan: amazon.de/s?k=goldbat+4s (Sehe grad, die 1300er sind teurer geworden. Dann doch eher die 1500er...)