Lumlum - Noch ein 5" first build

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lumlum - Noch ein 5" first build

      Hallo Leute,

      ich war lange am überlegen, ob ich hier überhaupt einen Kaufberatungsthread eröffnen soll oder nicht.
      Vieles ist mir durch Recherche schon recht klar, aber es gibt doch noch einige Punkte, die ich hier gerne klären würde.

      Geplant ist ein 5" Anfänger Copter, mit dem ich fliegen lernen und evtl (wenn es gut läuft) später so grob Richtung freestyle gehen will. Zu deutsch: ich will einfach nur rumfliegen.

      An Equipment hab ich bereits:
      - Taranis X9D+
      - Fatshark Dominator v1 (lohnt sich ein eachine pro58, auch erstmal ohne Achillez update?)
      - Ladegerät kann ich vom Kollegen leihen bis ich mir mal selbst was zulege. Kann also erstmal vernachlässigt werden.

      Aktuell sieht meine Liste so aus:




      Antennen und Akkus weiß ich noch nicht.
      Kleinkram wie Beeper usw guck ich dann spontan, wenn es soweit ist.

      Meine konkreten Fragen:
      1. Taugt der Frame was? Hab noch nie was darüber gelesen und der ist mir bei banggood ins Auge gefallen als ich nach dem Martian geguckt hab. 3€ teurer und 50gr leichter. Außerdem find ich den schön.
      Alternativen wären für mich Martian II oder ZMR250. Wenn mir jemand sagen kann, dass das nix ist, dann würde ich das wieder verwerfen. Irgendjemand Erfahrung damit?

      2. Motoren: 2306 oder 2207? Ist als Anfänger vermutlich völlig egal, oder?

      Ansonsten denke ich ist das Ganze was Preis/Leistung angeht schon ganz in Ordnung. Ich wollte erst einzelne ESCs haben. Aber der Mamba Stack ist ja preislich unschlagbar. Ich schätze da brauch ich auch kein PDB mehr?
      Ich hab gelesen der Mamba Stack hat keinen BEC. Brauch ich denn irgendwo 5V? Sollte ich einen nachrüsten?
      Hab ich sonst noch was vergessen oder habt ihr allgemein Verbesserungsvorschläge?

      Bestellt wird erst in ein paar Wochen, da jetzt bald erstmal Urlaub angesagt ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lumlum ()

    • Zu deine Aufstellung, habe ich nichts auszusetzen bis auf den Frame und Propeller.

      Zu deine Fragen.

      1. Ich kenne den Frame nicht, aber ich sehe dass er eine Gopro Aufnahme nicht hat (keine 4 Locher in Top-Plate).
      Da sehe ich den Martian II in Vorteil!

      2. Merkst du am Anfang ehe nicht.

      Mamba Stack ist alles was du brauchst, dein FC aus den Stack bietet die 5 V an und dein VTX ebenso.

      Props würde ich eventuell andere nehmen.
    • Lumlum schrieb:

      Taugt der Frame was?
      Das wirst du wohl selber rausfinden müssen. Hab den auch mal ne ganze zeit auf der Wishlist gehabt weil er mir gefallen hat. Klassisches Busdesign in kompakterer Form.


      Lumlum schrieb:

      Motoren: 2306 oder 2207? Ist als Anfänger vermutlich völlig egal, oder?
      Ich persönlich mag 2306 für Freestyle lieber, aber auch das muss jeder mit der zeit für sich selber rausfinden. Für gewöhnlich sind 2306er unten rum kraftvoller als 2207er und daher meiner Meinung nach am Anfang schwieriger zu kontrollieren, weil man erstmal ein Gasgefühl entwickeln muss. Aber ist halt alles eine Gewohnheitssache.

      Lumlum schrieb:

      Ich hab gelesen der Mamba Stack hat keinen BEC
      Natürlich hat der das, man braucht nix extra einbauen. Auf dem FC gibt es 5V Anschlüsse!

      Sieht aber alles in allem Stimmig aus und kann man so machen.

      Ich persönlich würde ja die Propeller Wahl nochmal überdenken. Hatte am Anfang auch mal 5040er King Kong Props, aber die waren erstens nicht besonders haltbar und zweitens hatte ich damit immer leichte Vibrationen. Ich würde ruhig in zum Beispiel HQ 5043er V1S investieren, die sind zwar teurer aber deutlich haltbarer und dadurch relativiert sich der Preis wieder.
    • Danke euch für die Tipps! Das klingt ja schon mal sehr gut.

      Brummer schrieb:

      1. Ich kenne den Frame nicht, aber ich sehe dass er eine Gopro Aufnahme nicht hat (keine 4 Locher in Top-Plate).Da sehe ich den Martian II in Vorteil!
      Ok daran hatte ich nicht gedacht. Ist am Anfang erstmal egal, aber ich würde schon gerne die Möglichkeit haben später mal eine HD Kamera drauf machen zu können. Mal gucken ob meine alte Hero 3 reicht oder ob ich mir da noch was neues kaufe. Hatte für meine anderen Hobbys eh schon mal über eine neue nachgedacht.

      Bei dem Frame bin ich mir noch nicht so sicher, ich überlegs mir noch. Evtl leg ich auch noch ein paar Euro drauf und kauf mir den TBS Source One. Der gefällt mir auch sehr gut und da bekommt man die Ersatzteile nicht nur aus China.


      OliFPV schrieb:

      Ich persönlich würde ja die Propeller Wahl nochmal überdenken. Hatte am Anfang auch mal 5040er King Kong Props, aber die waren erstens nicht besonders haltbar und zweitens hatte ich damit immer leichte Vibrationen. Ich würde ruhig in zum Beispiel HQ 5043er V1S investieren, die sind zwar teurer aber deutlich haltbarer und dadurch relativiert sich der Preis wieder.
      Ich hatte gelesen, dass die Props am Anfang eh ständig kaputt gehen und man deswegen ruhig einfach die ganz billigen nehmen kann. Aber wenn die sich wirklich negativ aufs Flugverhalten auswirken, dann geb ich gerne ein paar Euro mehr aus. Bei den Props hab ich noch gar keinen Überblick, was da gut ist.


      Jonny_Menkakow schrieb:

      Empfänger: Auf R-XSR ändern.
      Alles klar, wird geändert. Ein kleinerer Empfänger ist schon besser, hast Recht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lumlum ()

    • So, hier mal die aktualisierte Liste:

      FrameSTP ZX-220 oder TBS Source One28-39€
      FC/ESCsMamba Stack40€
      MotorenEmax ECO 2306 2400kv42€
      EmpfängerFrSky R-XSR20€
      VTXTBS Unify Pro Race HV25€
      CamFoxeer HS1177 V225€
      PropsHQProp Durable V1S 5043 3-Blatt5x 3€ = 15€



      Die Kamera hab ich aktualisiert, da ich mit einem Kollegen zusammen in einem deutschen Shop bestellen wollte (wegen des VTX) und dann gesehn hab, dass es die Foxeer HS1177 V2 bei n-factory gerade im Angebot für 25€ gibt. Also direkt zugeschlagen :thumbsup:


      So langsam komm ich zur Antennenfrage und bin da noch etwas überfragt. Aus technischer Sicht ist mir klar welche Formen und Anschlüsse ich brauche.
      Aber welche Antennen ich da konkret nehmen sollte weiß ich nicht so recht. Die Preisspanne ist da ja extrem.

      Ich hab gelesen, dass die TBS Triumph gerne am Copter genutzt werden, weil die sehr stabil sind. Die sind allerdings auch ziemlich teuer.
      Gibt es da günstigere Alternativen, die nicht der letzte Müll sind oder sollte ich dabei bleiben?

      Bei der Empfängerantenne hab ich noch gar keine Ahnung was da gut ist. Zuletzt bin ich über die hier gestolpert:
      rctech.de/antennenfreund-doubl…er-fatshark-rhcp-sma.html
      Handgefertigt in Deutschland und eingemessen klingt sehr gut.

      Sollte ich mal auf Diversity aufrüsten, müsste ich ja dann nur noch eine Patch Antenne dazu kaufen, oder?

      Ich hab kein Problem damit, etwas mehr Geld in gute Sachen zu stecken. Aber ich will nicht blind teure Sachen kaufen in der Hoffnung, dass die auch automatisch sehr gut sind.
      Preis/Leistung ist mir wichtig.

      Wenn ihr mir jetzt sagt, dass die Billig-Pagodas für 3,50€ aus China auch schon gut funktionieren, könnte ich damit halt günstig anfangen. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die brauchbar sind.
    • Banggood Bestellung ist raus. Jetzt heißt es Geduld aufbringen ;(

      Hab mir jetzt einfach mal die billigen Pagoda mitbestellt.
      Linearstummel hab ich von der Fatshark hier noch liegen und die TBS Triumph kann ich mir bestimmt vom Kollegen mal klauen zum Testen.
      Dann bilde ich mir einfach mein eigenes Urteil.

      Empfängerseitig werde ich aber nicht sparen und vermutlich direkt die Antennenfreund nehmen. Die sollte ja eher nicht kaputt gehen.

      Den STP ZX-220 hab ich auch mitbestellt. Werd jetzt mit dem Frame anfangen und ihn einfach mal testen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lumlum ()

    • Ich bereue jetzt schon, dass ich bei Banggood bestellt hab :thumbdown:
      Ich hab penibel darauf geachtet, dass alle Artikel lieferbar sind. Meine Bestellung steht jetzt trotzdem seit zwei Wochen still, weil doch irgendwelche unwichtigen Kleinteile nicht lieferbar waren.
      Heute sehe ich dann, dass meine Bestellung auf "Back order" gesetzt wurde, weil der Mamba Stack ausverkauft ist und sie erst in vorraussichtlich 23 Tagen neue bekommen. Die ganze Zeit war das Ding lieferbar :cursing: :cursing:
      Ich weiß ich darf mich eigentlich nicht beschweren, wenn ich bei so einem Shop bestelle. Aber es zerrt doch echt an den Nerven, gerade wenn es um den ersten Copter geht...

      Leider finde ich keine Alternative für den Mamba Stack, sonst würde ich mir Teile in Deutschland kaufen. Ich will endlich mal fliegen...


      Eine Sache gibts noch, wo ihr mir helfen könnt: Lipos.
      Ich hab mir so einiges durchgelesen hier im Forum und finde viele Vorschläge. Aber ich kann das alles noch nicht wirklich einordnen.
      Ich würde gerne für den Anfang nicht zu teure Akkus, aber auch keinen Müll kaufen.
      Außerdem kann ich nicht einschätzen, ob ich mit 1300, 1500 oder 1800 mAh besser starten kann. Ganz zu schweigen von den Entladeströmen.
      Das Ganze wird sicher schnell übersichtlicher, wenn man erste Erfahrungen hat, aber jetzt gerade bin ich da etwas überfragt.

      Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Vielleicht gibts ja irgendwo gerade Rabatt auf brauchbare Akkus? ?(
    • Beim Stack könntest du bei Airbot gucken, so günstig wie der Mamba wird das aber nicht. Die versenden aus Hamburg und ist schnell da.

      Akkus mach dir nicht so viele Gedanken, die Unterschiede merkst du am Anfang ohnehin nicht, weil andere Sachen wichtiger sind bzw deine Konzentration beanspruchen. Hobbyking EU Lager wäre eine gute Anlaufstelle. Wie du schon selber sagst, mit etwas mehr Erfahrung weißt du dann auch was du willst.
    • Okay, danke dir!

      Würde dann mal die hier vorschlagen:
      hobbyking.com/de_de/turnigy-gr…movable-balance-plug.html

      Ich denke es kommt am Anfang nicht auf eine lange Flugzeit an, daher tendiere ich zu den günstigen 1300ern. Kann dafür dann einen mehr nehmen.
      Wenn ich einmal ans fliegen komme werd ich bestimmt schnell neue Akkus dazu kaufen. Aber für den Anfang ist günstig erstmal gut.

      Beim Stack würde ich mit FC + ESCs locker den Preis verdoppeln, wenn ich etwas anderes kaufe... Da bleibt mir wohl nichts als zu warten, das lohnt sich ja nicht.
    • Die Teile sind heute endlich angekommen :love:

      So sieht er aktuell aus:



      Die Props hab ich nur fürs Foto drauf gemacht.

      Der Frame gefällt mir ziemlich gut. Ich musste nur die vertikalen Platten etwas zurecht schleifen, weil sie mit 35,3mm etwas höher waren als die Standoffs (35,0mm).
      Dadurch hat die Top Plate beim Verschrauben etwas Spannung bekommen. Das war in den Reviews bei BG auch schon zu lesen, daher wusste ich bescheid.

      Fertig ist er noch lange nicht, muss noch einige Sachen verkabeln.
      Ich frag mich gerade, wie genau das mit dem OSD funktioniert. Ich muss einfach die Kamera an den "cam" Pin vom FC anschließen und den FC dann per "vid" Pin an den VTX, richtig?
      Die Stromversorgung dann allerdings vom VTX (5v out) direkt an die Kamera?

      Edit: Hat sich erledigt, funktioniert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lumlum ()