ESC und Motoren springen nach Umbau nicht mehr an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ESC und Motoren springen nach Umbau nicht mehr an

      Hallo zusammen

      Ich habe ein Problem mit meinem 4in1 BLHeli 32 ESC.
      Ich hatte schon 2 ESC dieser Sorte montiert und die haben funktioniert. Jetzt habe ich den ersetzt und auf dem Kopf montiert (damit die Motor-Pads unten sind und nicht oben). Logischerweise habe ich darauf geachtet, dass Motor1 auf den Pads für Motor 1 ist etc. Gibt unten zwar einen Kabelsalat, ist mir aber egal...
      Seit diesem Umbau funktioniert aber nichts mehr...

      Ich muss dazu sagen, dass ich auch gleich auf Betaflight 4.2 und die neuster Version des ESC gefalsht habe, der Fehler könnte also auch da liegen.

      Wenn ich den Quad nun mit der Batterie und dann mit dem USB-PC verbinde, dann höre ich die ersten 3 von 5 Starttöne (be-be-beep). Die letzten zwei "dooo-duuut" fehlen.
      Wenn ich dann zum Motor-Tab wechsle, kann ich die Motoren nicht anspringen lassen. (Resp. Motor 3 und 4 sind nach viel hin-und-her bewegen des Reglers angesprungen. Der ESC hat da auch noch die restlichen zwei Töne "dooo-duuut" gespielt. Der Throttle in BLHeliSuite32 war aber etwa 3/4 oben damit die zwei Motoren angesprungen sind.)

      Auffällig ist auch: wenn ich in BLHeliSuite32 mit dem ESC verbinden will, dann passiert konsistent folgendes Szenario:
      1. Einstecken Akku
      2. Einstecken USB am FC
      3. 3 von 5 Starttöne (be-be-beep)
      4. clicke Connect in BLHeliSuite32 und dann readsetup
      5. Fehlermeldung von wegen unterschiedliche Parameter auf ESC
      6. clicke erneut readsetup
      7. ESC1 wird erkannt (2;3;4 werden nicht erkannt)
      8. clicke disconnect und erneut connect und readsetup
      9. Alle ESC werden erkannt.
      10. Egal ob ich disconnecte oder nicht, ab jetzt werden alle ESC erkannt - bis ich den Akku trenne, dann beginnt es wieder bei 1.


      Was mache ich falsch?
      Habe jetzt vor lauter testen meinen FC verbrannt -.- übermorgen kann ich testen, wäre toll wenn ich da schon ne Idee hätte was ich falsch mache... in den letzten zwei Stunden habe ich mehr zerstört als geflickt ;)

      Danke im Voraus
      Gruss
      Silverhammer
    • Klingt für mich auch nach falschem Motorprotokoll. Betaflight hat bei einem Kumpel von mir schon 2 mal das Motorprotokoll einfach so zurückgesetzt!
      Obwohl es schon komisch ist das BL deine esc,s nicht direkt erkennt. Lg
      ImpulseRC Alien - Kiss v2 32A - T-Motor F40 Pro III 2400kv 4S - Foxeer Falkor / ImpulseRC Reverb - Bardwell F4 V2 AIO - T-Motor F60 Pro II 2350kv 4S - Foxeer Falkor / TBS Source - Foxeer F405 - Airbot Furling 32 Mini - Foxeer HS1177 V2 - Emax RS2205 2300kv 4S / iFlight XL5 V3 - Hobbywing XRotor Cube F4 AIO - T-Motor F40 Pro III 2400kv 4S - Runcam Swift 2 Rotor Riot / Goggle: Fatshark HDO + Rapidfire
    • silverhammer schrieb:

      Ihr hattet natürlich recht, habe auf DShot600 gewechselt und jetzt läufts... Danke!

      Noch eine kurze Frage bevor wir den Thread vergessen: Woher weiss ich welches Protokoll das richtige ist? Ich habe einfach mal Dshot600 gewählt weil ich das am meisten gesehen/gehört habe, aber wie weiss ich dass das auch das richtige ist?
      Sehr gut ;)
      Dann war das ja schnell behoben

      DShot ist schon sehr gut, ob 300, 600, 1200 usw spielt dabei kaum noch ne Rolle
      Grundsätzlich, desto mehr umso schneller, aber irgendwann macht es keinen Unterschied mehr
      Also zB. DShot600 bedeutet 600 kbit/s und der Rest dazu ist analog
      Multishot ist in etwa so schnell wie DShot600, aber bei nem 8k/8k Loop ist 600 noch perfekt, da macht 1200 quasi keinen unterschied, die 8uS merkst du quasi nicht, nur wenn du nen 32k Loop laufen lassen willst, dann brauchst du DShot1200
      Aber 32k wird eh nicht mehr lange von Betaflight unterstützt, vondaher ist DShot600 ziemlich zukunftssicher

      Ob du den richtigen hast kannst am ESC nachlesen oder testen, wenn DShot1200 nicht geht nimmst halt DShot600 ;)