EMAX Babyhawk vs. BetaFPV 75X - 2S Copter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EMAX Babyhawk vs. BetaFPV 75X - 2S Copter

      Hallo zusammen,

      ich bräuchte einen Rat bezüglich einer Kaufberatung.

      Ich habe eine EMAX Babyhawk, mit der ich auch zufrieden bin. Leider läuft der Copter nicht mehr, so dass ich einen neuen Copter bestellen wollte. Nachdem ich die EMAX Babyhawk Copter gekauft hatte, bekam ich von einem Bekannten die Information, dass er den BetaFPV 75X - 2S Copter empfehlen würde.

      Wie sieht Ihr dieses. Welche Copter ist für den fortgeschrittenen Anfänger besser geeignet oder gibt es vielleicht eine bessere Empfehlung?

      Die EMAX Babyhawk hat den Vorteil, dass ich die bereits einmal mit Betaflight eingestellt hatte, was mir nicht leichtgefallen ist. Auch kann ich die bereits erworbenen Akkus weiter nutzen, welche Aufgrund der Abmessungen nicht in allen Copter passen.

      Akku:
      Turnigy Bolt
      Kapazität: 500mAh
      Spannung: 2S1P / 2 Cell / 7.6V
      Entladung: 65C Constant / 130C Burst
      Gewicht: 33 g
      Abmessungen: 55x30x11mm

      Vielen Dank im Voraus.

      Gruß Wutti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wutti ()

    • Hallo,
      berechtigte Frage wegen der Reparatur.
      Ich habe heute bis 2 Uhr versucht das Problem zu beheben und ich weiß nicht, was das Problem ist.
      Sprich, aktuell bin ich überfordert. Eine neuen Copter konnte ich mit seeehr viel Zeit einrichten.
      Was war passiert. Ich hatte in Betaflight „Motor Stop“ eingestellt, damit die Rotorblätter sich nicht drehen, wenn Gas auf 0 ist. Hier war es mir lieber den Copter so einzustellen.
      Gestern ist mein Sohn in eine Fahne geflogen und der Copter ist abgestürzt. Ob sie danach noch flugfähig war, kann ich nicht beantworten.
      Später habe ich dann in Betaflight „Motor Stop“ deaktiviert jedoch habe ich danach Verbindungsprobleme.
      Unter Receiver werden mir 4 Balken angezeigt. Da ich einen FrSky XM+ habe, habe ich unter Receiver auch SBUS eingestellt. Nun hatte ich 12 oder 14 Balken beim Receiver. Wenn ich die Fb betätigt hatte, hatte ich auch einen Balkenausschlag gehabt.
      Dann ist beim FrSky XM+ der Schalter für das Binden abgefallen, warum auch immer. Da ich aber einen Balkenausschlag habe, vermute, dass der FrSky XM+ immer noch funktioniert.
      Am Schluss habe ich es dann hinbekommen, dass sich die Motoren gedreht hatten, wenn der Copter am PC mit Betaflight verbuden war. Ich musste dafür aber den Gashebel nach rechts drücken. Nur haben sich nur 3 Motoren gedreht. Der 4 Motor erst dann wenn Gas zur Hälfte aufgedreht war.
      Ich hatte bei meinen Versuchen den Copter auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Keine Ahnung, ob ed damit zusammenhängt. Ich hatte versucht, eine frühere Einstellung zurückzuschreiben, dieses hat aber auch nicht funktioniert. Da kam es auch vor, dass unter Receiver plötzlich kein einziger Balken vorhanden.
      Da ich nun nicht weiß, ob es eine Einstellungssache oder ein Defekt an dem Copter ist, wollte ich mit einer neuen Copter von Anfang an neu starten.
      Gruß Wutti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wutti ()

    • Hallo wutti,
      du hast in nur zwei Beiträge 12 mal drohne geschrieben.
      Obwohl es öffentlich auch drohne genannt wird, ist dies ein falscher Begriff.
      Copter wäre viel besser.

      Für den Anfang wäre sinnvoll wenn du ein paar Screenshots von Betaflight anhängen würdest weil das ganze mit dem Balken habe ich jetzt weniger verstanden.

      Du musst dich etwas mehr mit der Materie auseinandersetzen, du kannst unmöglich immer eine neue "Drohne" kaufen.
    • Hallo Brummer,
      Copter ist mir so nicht bewusst gewesen, da es auch z. B. Drone Championship oder Drone Air Race Series heißt. Ich habe dieses nun geändert.
      Aktuell zeigt der Copter keine Reaktion, wenn ich den direkt über Funk mit der Fernbedienung steuern möchte. Wenn ich den Copter jedoch mit Betaflight verbinde, dann wird mit im Betaflight unter Receiver eine Reaktion, z. B. bei Throttle gezeigt. Also müsste der Copter doch verbunden sein.
      Was sind denn die relevanten Screenshots bei Betaflight, welche benötigt werden?
      Wenn ich in Betaflight die Werkseinstellungen lade, werden dann nur die Einstellungen zurückgesetzt, welche ich selber eingestellt habe oder wird z. B. auch der Beschleunigungssensor zurückgesetzt?

      Ich habe die folgende Hadware:
      - FrSky X-Lite
      - FrSky XM+
      - Emax Babyhawk PNP

      Im Anhang habe ich Screenshots von den Einstellungen.

      Bei Bild 1 sind machnmal, für mich nicht nachvollziehbar, die bunten Balken verschwunden, so als wenn der Receiver nicht mehr vorhanden ist.

      Das Bild 4 Motor zeigt den zweiten Motor, welcher erst bei 1476 anfängt zu drehen. Dieses ist aber nur bei Motor 2 der Fall.



      Für jede Hilfe die ich erhalten kann, bin ich sehr dankbar.

      Vielen Dank im Voraus.

      Gruß Wutti
      Bilder
      • 4Motor.png

        217,36 kB, 2.560×1.440, 23 mal angesehen
    • Hallo Brummer,

      vielen Dank für den Link, da werde ich schauen, ob ich damit da Problem beheben kann. Leider kann ich dieses erst am Wochenende.

      Weißt Du vielleicht, wenn im Betaflight die Werkseinstellungen geladen werden, ob dann nur die Einstellungen zurückgesetzt, welche ich selber eingestellt habe oder wird z. B. auch der Beschleunigungssensor zurückgesetzt?

      Betaflight bietet ja auch die Option Backups an, und es wird eine .json Datei erstellt. Werden mit dieser Funktion alle Einstellungen des Copters gesichert, welche dann auch über Wiederherstellen 1:1 zurückgeschrieben werden? Dieses hatte bei mir so nicht funktioniert. Das wäre dann die einfachste Lösung gewesen.

      In meinen Bildern zeigt das Bild 4 Motor den zweiten Motor, welcher erst bei 1476 anfängt zu drehen. Dieses ist aber nur bei Motor 2 der Fall. Hast Du einen Tipp für mich, woran dieses liegen kann? Dieses ist auch dann vorhanden, wenn ich den Master Schieberegler in Betaflight verstelle. 3 Motoren laufen normal an und der Motor 2 erst bei 1476

      Vielen Dank im Voraus

      Gruß Wutti
    • Hallo zusammen,
      kleines Feedback. Ich hatte mich entschlossen, einen neuen Copter zu bestellen. Ich habe mir auch noch einen kleinen passenden Lötkolben bestellt, da meine Hardware für gröbere Arbeiten vorgesehen ist.
      Der vorhandene Babyhawk ist dann als Ersatzteillager vorgesehen.
      Vielen Dank für Eure Hilfe, die ich hier erhalten habe.
      Gruß Wutti