Caddx Turtle V2 bei PAL nur schwarz-weiß Bild in Brille

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Caddx Turtle V2 bei PAL nur schwarz-weiß Bild in Brille

      Hallo,
      habe heute meine Foxeer Predator durch ne Caddx Turtle V2 ersetzt. Bei NTSC hab ich nen normales Farbbild. Wenn ich aber auf PAL schalte, gibt's nur ein schwarz-weiß Bild in der Brille.
      Wenn ich die Farbsättigung verändere passiert da auch nichts.
      VTX is ne TBS Unify HV pro, mit der Foxeer Predator gibts keine Probleme.

      Muss man da noch was anderes einstellen im OSD oder is das nen Defekt ?

      Gruß
    • Ich habe exakt das gleiche Problem. Vor kurzem die Caddx Turtle V2 gekauft und wenn ich die Kamera auf PAL einstelle, dann kommt in meiner Brille nur s/w an.
      Meine Vermutung ist, dass die Turtle kein sauberes PAL Signal produziert. Der Vorschlag die Brille einfach umzustellen geht insofern nicht, da sich die Brille automatisch nach Signal auf NTSC oder PAL umstellt.
      Ich habe CADDX angeschrieben und bekomme bisher keine Antwort.
      Bin sehr entäuscht, weil ich bei keiner anderen Kamera bisher dieses Probem hatte, die laufen auf PAL einfach einwandfrei.
      Denke drüber nach jetzt doch noch in eine Runcam Split Mini 2 zu investieren.

      Oder gibt es inwischen weitere Lösungen?
    • Hab auch keine Lösung gefunden, benutze als Brille die Quanum Cyclops Diversity. Mit meiner Foxeer Predator Cam hab ich nen super Bild in meiner Brille. Und die is auch extrem gut bei Dämmerung / Dunkelheit, und kommt super mit Gegenlicht klar...merke nicht mal ne Verzögerung.
      Hatte über Amazon schon 2 Turtle bestellt und ausprobiert, beide zurück geschickt.
      Allerdings habe ich mal probeweise HD-Recording mit denen ausprobiert, und das Ergebnis is super gewesen.....mit Farbe.
      Nutzt aber eben nichts, wenn ich in der Brille nur S/W habe.
      Alternativ könnte man in der Turtle Autorecord einstellen, das HD-Bild normal aufnehmen lassen, und das Bild von ner 2ten Cam übertragen lassen.
      Also nur Strom an die Turtle und nur die 2te Cam an die VTX.
      Würde bei mir gehn, da ich nen Flugzeug hab und keine Drohne. Kann aber so nicht der Sinn der Sache sein.

      Die Split liegt meiner Meinung nach von der Bildqualität hinter der Turtle.
      Hab auch überlegt mir die Foxeer Mix zu holen, aber der Fishey Effekt is mir zu grausam.
      Werd also erstmal abwarten. Sind ja jetzt 3 gute Anbieter im Wettstreit, da wird sich relativ schnell was tun.
    • So... Habe neue Erkenntisse:
      Es scheint wohl am Zusammenspiel Caddx Turtle und Brille zu liegen. Ich nutze das Einsteigermodell Eachine EV100. Wie gesagt mit anderen Cams bisher nie bei PAL Probleme gehabt.
      Habe mir nun das Bild der Turtle mal auf einem anderen Receiver parallel zur EV100 angeschaut. Dort kommt es wie es soll ordentlich in Farbe auf PAL an.
      Bestärkt mich in meiner Vermutung, dass irgendwas bei der Turtle im PAL Signal anders sein muss als sonst und mit dem die EV100 nicht klar kommt. Dein Receiver wohl auch nicht.
      Mit den HD Aufnahmen der Turtle bin ich zufrieden, deswegen möchte ich eigentlich das Setup weiterfliegen wollen.
      Muss ich mir wohl einen anderen Receiver/Brille besorgen.
      Nur die Fatsharks zusammen mit einem Rapidfire sind mir (noch) zu teuer. Mal sehen wie stark der Leidensdruck wird....
    • Hört sich für mich eher danach an, als wenn das Signal von der Turtle generell nicht so sauber kommt.
      Hatte auch vergessen zu erwähnen, das ivh bei NTSC einstellung der Turtle nen Farbbild hatte, allerdings mit
      flickern im Bild, unabhämgig ob 50Hz oder 60Hz. War jedenfalls nicht zu ertragen.
      Habe mit meiner Quanum Diversity auch keine Probleme mit anderen Cams wie der RC Split oder andere Runcams.
      Will auch nicht auf meine Brille verzichten, großes Bild und ich kann locker ne Lesebrille mit tragen. Autoscan,
      Recording etc. funzt auch super.
      Denke die haben einfach an der Turtle da gespart.
      An der VTX liegts auch nicht, habe selber ne TBS Unify pro HV und auf Rapidfire gehts auch problemlos.
      Naja...schade drum...
    • Hatte ich auch erst überlegt aber:

      1. Habe nen Flugzeug und keine Drohne mit FC, sondern nen Arkbird Autopiloten. Den muss ich nutzen, da der
      mir das OSD auf die Brille schickt. Cam muss also an den Autopiloten.
      Ohne OSD gehts bei meinen Midrange Flügen nich :)

      2. Ist alles ziemlich fest eingebaut mit JST-Steckern gelötet etc.

      3. Die Turtle wurde schon 2 mal zurück geschickt, nen drittes mal wär dann wahrscheinlich sogar Amazon zuviel.

      Die Foxeer Mix wär noch ne Alternative, aber der Fisheye Effekt is mir zu übel.
      Naja...schaun mer mal
      Gruß aus Berlin
    • @jogi73: Test done.
      Habe im BF auf PAL gestellt da ich das Video Signal über den FC ziehe wegen OSD.
      Ändert leider auch nix.
      Interessant ist vielleicht noch, dass manchmal ein Farbbild ankommt, gefühlt je grosser die Entfernung zwischen Sender und Empfänger ist.
      Kennt jemand einen Weg die EV100 fix auf PAL einzustellen? Könnte mir auch vorstellen, dass sie das Signal nicht sauber als PAL erkennt und sich damit nicht automatisch auf PAL einstellt.

      Falls sich nun jemand fragt: Warum fliege ich nicht einfach auf NTSC? Mit NTSC erreiche ich im gleichen Setup, sprich gleicher VTX und gleiche Brille deutlich weniger Signalreichweite. Bzw das Signal bricht schlagartig von 100 auf 0 zusammen während im PAL das Bild graduell schlechter wird bis es irgendwann ganz abreisst.
    • Sorry für den Nekropost, aber das Thema hat mir letzte Woche bestimmt meine Glatze um n paar zentimeter vergrößert.

      Hab die Caddx EOS v2 gehabt, die ich vor kurzem gekauft hab. Vorherige Kamera - ebenfalls EOS V2, aber ntsc.
      Nach dem Anschluss der neuen(PAL) nur graues bild mit horizontalen RGB-Streifen. Dachte zuerst, dass meine HDO2/Rapidfire gestorben sind, da beim Neustart des DVRs teilweise wieder farbiges Bild kam.

      Ist ein Foto aus der Brille, so sah das BIld aus:


      Ich kam auf die Idee, dass es an der Brille liegt, da mein ROTG02-usb-recveiver dabei problemlos ein gutes, Farbiges Bild empfangen hat. Hinzu kam, dass ich zufällig auf das Thema mit der DVR kam, und dann gesehn hab, dass wenn man im DVR-Menü kurz reingeht, im Hintergrund das Bild dann farbig wird:



      Auch nach dem Rausgehen aus dem DVR-Menü konnte man eine Sekunde lang ein farbiges Bild sehen:



      Natürlich habe ich angenommen, dass es die Schuld der Brille / des Receivers ist. Ich habe daraufhin mehrere Foreneinträge über andere, aber auch mit DVR zusammenhängende Probleme gelesen, und habe angenommen, dass es wohl hier auch daran liegt. Hab das DVR auf 1.2a geflasht, Rapidfire aktualisiert, hab alles ausprobiert, bis ich dann relativ unzufrieden (die Kombo kostet schon genug dass man erwarten würde, dass sie n besseres Bild hat als n 20€usb receiver) mich an den Fatshark-Support gewendet habe.

      Der Verlauf war der folgende:
      FS:
      I think you need to flick the switch underneath the goggles to turn off the DVR...
      Ich:
      I know only the rx switch. Does it need disassembly?
      FS:
      no, it doesn't need disassembly. what happens when you switch it, the module turns off completely?
      Ich:
      Yeah, I just get a black screen and no power on the receiver.
      FS:
      ok, here is what I received from engineering:"It's likely a camera that didn't adhere to accepted standards. Even in the video where it shows it's 'bad' you can see the a/d trying to lock onto the color burst. Going in and out of the DVR menu will send it to different A/D so essentially it's resetting and retesting.Sometimes can lock, sometimes can't. Get another camera and the problem is solved. The rapidfire supports like 95% of cameras, just some of them don't follow any standards, so it has difficulty when it doesn't know what it's receiving."

      Bin dan daraufhin zurück auf die alte mit NTSC gewechselt, und hatte problemlos Farbe und wieder gute Bildqualität.


      TL;DR die Pal-Version von der EOS V2 ist genau so Kacke und hält sich auch nicht an PAL-Standarts. Finger weg!
      Hab auch noch den aufkleber hinten verloren, was heisst, wohl keine Retour möglich.
    • Neu

      Ist doch toll wie der Beitrag ein Jahr später wieder auflebt ;)
      Bin gerade im Allgäu fliegen gewesen weiterhin mit der Caddx Turtle und es ist eine Art Hassliebe.
      Wäre um jeden Tipp dankbar, ob nicht ein WbW Produkt besser wegkommt als die Caddx?
      Neben dem oben bekannten Problem nervt mich mehr und mehr die Latenzzeit und dass mir das FPV Bild qualitativ schlecht vorkommt. Es fehlen die Details.
      Habe noch den Diatone GT349 mit der Caddx Swift. Das ist bei gleicher Brille ein Unterschied wie eine andere Welt, aber leider keine HD Aufnahme.
      Bin aktuell am Überlegen ob nicht eine Insta360 go was taugt oder ob ich die Caddx rein zur HD Aufnahme nutze und noch z.b. eine Swift als FPV Feed nutze.

      Hat einer Kommentare aus eigender Erfahrung?
      Mir geht es um Gewicht und Preisleistung. Will keine X-hundert EUR GoPro Lösung, die ich dann irgendwo im Wasser versenke ;)
    • Neu

      Es hilft euch zwar nicht, aber auch ich bin von der Turtle V2 eher enttäuscht. Das FPV Bild ist im Vergleich zu allen anderen Kameras, die ich habe, richtig schlecht. Unscharf und man erkennt Details kaum, so wie "damals" eine billige AIO Cam aus einem Spielzeugcopter. Habs im Menü der Kamera bestmöglich optimiert aber weit weg von anderen Foxeers, Runcams und teilweise sogar Billigcams die ich habe... Da die HD Aufnahme sehr gut ist, kanns z. B. ja auch nicht an der Linse liegen denke ich.
      (Und: ich weiß ehrlich gesagt gerade nicht ob ich PAL oder NTSC nutze. Weiß bis heute auch nicht, was besser ist und warum... :rolleyes:
      Muss mir das hier nochmal in Ruhe durchlesen... NTSC oder PAL, eure Meinung )
      ... Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen... Außer beim FPV Racing... 8)