Der Wiedereinsteiger braucht Hilfe...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Wiedereinsteiger braucht Hilfe...

      Moin zusammen.
      Ich heiße Michael und habe mich schon vorgestellt;)

      Nach Jahren Inaktivität im Drohnenfliegen habe ich mir jetzt ein gebrauchtes Set gekauft.

      Allerdings war zu meiner Anfangszeit die Technik noch nicht so komplex...

      Nun, ich habe einen 250er Racecopter mit viel Zubehör erstanden und da dieser zum Teil geschlachtet wurde habe ich auch gleich ein paar technische Fragen an euch!

      Anbei ein paar Bilder von dem Satz.
      Fragen wären:

      1. Wie und wieviele Lipos (4s) kann ich am Ladegerät anschließen und gleichzeitig laden?
      Wie muss die Einstellung bei dem gezeigten Ladegerät sein?

      2. Wofür sind die gezeigten E-Bauteile (Platinen)?
      Den Spektrum-Empfänger der lose dabei liegt-kann ich diesen verwenden? Er hat neben den normalen Anschlussmöglichkeiten für z.b. Servos auch einen 3 Poligen Ministecker-anschluss...
      Warum hat der noch lose am Copter hängende so immens kurze Antennenkabel? Ist das normal?

      3. Was hat es mit den beiden TV,-Boards für die Cam auf sich (unterschiedliche Spannungsangaben aufgedruckt)?

      4. Wofür sind die beiden Platinen (Immersion RC ) mit den roten Vielfachsteckern?

      5. Was oder wofür sind die paar Einzelkabel mit Steckern?

      6. Da noch 4 Esc's in den Armen verbaut sind-ich jedoch einen neuen FC brauche und nun den FC sowie den ESC als Platinenbauteil nehmen möchte- Welches Modell von welchem Hersteller kann, sollte ich nehmen?
      Es sollten nur halt keine Billigteile sein und mit dem Rest vom Copter harmonieren!

      Muss ich noch irgendwas beachten?
      Es hat sich wie gesagt einiges geändert und ich möchte mit guten Komponenten wieder einsteigen.

      Sorry dass ich hier diesen Roman schreibe:D
      Ich hoffe auf eure Hilfe dabei.
      Danke vorab und MfG-Michael...der aus dem Norden:)
      Bilder
      • 20190816_133004-3024x1395.jpg

        23,65 kB, 280×210, 145 mal angesehen
      • 20190816_133109-930x2016.jpg

        15,39 kB, 280×210, 139 mal angesehen
      • 20190816_133033-1395x3024.jpg

        17,76 kB, 280×210, 137 mal angesehen
      • 20190816_132950-768x1665.jpg

        29,49 kB, 280×210, 137 mal angesehen
      • 20190816_142417.jpg

        49,01 kB, 280×210, 139 mal angesehen
      • 20190816_142229.jpg

        43,22 kB, 280×210, 138 mal angesehen
      • 20190816_142034.jpg

        49,08 kB, 280×210, 139 mal angesehen
    • Ach und noch was. Am Copter ist eine Run Cam Swift verbaut. Ist diese mit dem TV Board kompatibel und wie schließe ich die dort an-und damach: wie wird das Board mit der FC verbunden?
      Habe mir jetzt ein Dalrc F405 FC und das Dalrc Engine Pro 40A 4in1 Esc mit D-Shot bestellt...ich bin tatsächlich etwas überfragt im Moment...
    • Kann die Bilder nicht öffnen! Warum auch immer. Der erste Post wurde wohl gelöscht.

      Das größere Elektronik Board ist die Hauptplatine vom Copter, der Copter ist ein ImmersionRc Vortex
      Der Spektrum der am Copter liegt ist ein sogenannter Satellit also ein Empfänger
      Die kleinen Platinen mit den roten kabeln keine Ahnung
      Die beiden Videosender haben keine unterschiedliche Spannung sondern das ist die maximal Leistung mit der sie Senden können, einmal 25mW und einmal 350mW, wen du ins Ausland fährst und hast den 350mW drin hat das Videosignal eine größere Reichweite. In Deutschland sind nur die 25mW erlaubt.

      Ohne das Innere des Copters zu sehen wird schwer zu sagen ob man einfach einen anderen FC verbauen kann da der Vortex eher ein geschlossenes System ist.
      immersionrc.com/fpv-products/vortex-250-pro/
      Gruß der Jogi
      der Drohnen nur aus der Insektenwelt kennt, fliegen tut er Copter!
      :thumbsup:
    • Moin.
      Also, das große Board ist das Originalteil und leider defekt.
      Der Verkäufer hat mich darauf hingewiesen und sagte dass ein neues Fc eingebaut werden muss. Das alte Board war ja praktisch die Bodenplatte des Copters und der Vorbesitzer hat per 3D-Drucker eine neue Platte gefertigt.

      Der Rahmen ist von innen leer!
      Nur die Cam war noch montiert.

      Zu dem Videosender, wie soll der angeschlossen werden? Er hat nur Pins die aus der Platine ragen...
      Da ich überlege gleich eine neue Cam zu ordern stellt sich mir die Frage welche ich für das bald eintreffende Dalrc-Board am besten verwenden soll?!?

      Ist der Empfänger mit seinen kurzen Antennenkabeln so in Ordnung?

      Dann ist da noch die Sache dass die verbauten Motoren jeweils einen Regler im Kabelstrang haben. Dieser muss ja für den Anschluss am 4 in 1 Esc verschwinden...3 schwarze Kabel-welches ist nun was?
    • vanhellsing schrieb:

      Dann ist da noch die Sache dass die verbauten Motoren jeweils einen Regler im Kabelstrang haben. Dieser muss ja für den Anschluss am 4 in 1 Esc verschwinden...3 schwarze Kabel-welches ist nun was?
      Jeder ESC des 4in1 hat jeweils drei Anschlüsse/Kontakte. Dort schließt du jeweils die drei Motor-Kabel an. Welches Kabel an welchen Pin des jeweiligen Motorsnschlusses kommt ist egal. Die Drehrichtung änderst du bei Bedarf in BLheli.

      Ich rate dir dringend dir ein bisschen Wissen an zu eignen bezüglich der Komponenten und Verkabelung. Im Internet und hier im Forum gibt es Tonnen von Beiträgen die deine Fragen beantworten...
    • Das mit der 3D gedruckten Bottomplate würde ich mir überlegen. Ich hatte mal nen 3D gedruckten Vortex 150 und hab den quasi nach jedem Flugtag neu gedruckt.
      Nimm besser die noch funktionierenden Teile und bau die mit ein paar Neuteilen in einen anderen Rahmen.
      Wo du schon ESCs hast, könntest du die auch noch verwenden. Die dürften blheli haben, das müsste imho für den Anfang reichen.