Erster 5" Build: Martian 215 mit DJI FPV System

    • Erster 5" Build: Martian 215 mit DJI FPV System

      Hallo,
      bisher habe ich nur kleinere Kopter geflogen - nun will ich mal nen Standard Miniquad bauen.

      Frame: Martian 215 - 5 Zoll, Der Frame ist wahrscheinlich schon ziemlich oldschool, aber ich hab ihn für ca. 15 EUR neu bekommen und er schien mir groß genug für das DJI-System ;)
      ESC-FC: SucceX Mini F7 V3 35A 2-6S TwinG Flight Stack, den wollte ich eigentlich an meinen 3 Zoll bauen, aber der passte nicht wirklich gut und ich habe verpeilt, dass der gesteckt ist - ich brauchte aber einen mit Kabelverbindung... Nun wird der also hier verwurstet. So viel Amps hat der leider nicht, aber wird schon...
      Motoren: Hobbywing XRotor Race Pro 2207 - 2450KV: War auch eher ne Preisentscheidung und der war halt gerade da.
      RX: Frsky R-XSR

      Zum Aufbau - Im allgemeinen läuft das eigentlich bis jetzt ganz rund. Das einzige, was ich machen musste, war die mittleren hinteren Standoffs etwas ca. 5mm weiter nach vorne zu setzen (siehe Bild), damit die DJI-Einheit da reingeht. Das Schöne daran ist, dass die Standoffs selbst nun die DJI-Unit an ihrer Position halten. Viel mehr als nen Kabelbinder und doppelseitiges Tape brauchts nun nicht mehr . Da ich die Standoffs nach Augenmaß versetzt hatte (zu faul zum Messen) sind die jetzt auch n bissl schräg und damit modern... :whistling:


      ESCs habe ich schon alle verbunden und auch die Stromkabel angelötet. Erster Trockentest verlief problemlos.


      Jetzt stehe ich vor dem Problem, dass ich die Anleitung für den FC nicht finden kann - Auf der Iflight Produktseite für den FC oder den Stack (egal welche) führt der Link zu ner 404 Seite... :cursing:
      Hat jemand zufällig die Anleitung oder so nen Schaltplan für den FC? Da wäre ich sehr dankbar - Ohne die hab ich echt keine Ahnung, wo ich RX und die DJI Unit anschließen sollte - da sind zumindest ne Menge Stecker aber bei der Beschriftung war Iflight eher sparsam...

      Ansonsten bin ich für eventuelle Hinweise zu groben Fehlern auch sehr dankbar!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Onkel_Ho ()

    • ...flieg was Du willst!!!
      Mein Fuhrpark: BWhoop Beta 65 pro (Tiny-Heiko-Style), Beta Beast 85X 4S, Mobula 7, Trashcan, Beta65pro2 Special, Potzblitz Infinitum 4" , Potzblitz Infinitum 5" 6S, Singularitum 5" 4S ,IX5 V2 5" 4S, Samurai Exp 5" 4S, Goblin 380 und Flugzeuge von Shockflyer über Pylon bis 30ccm Benziner...
    • Hab nen Direktlink gefunden... manchmal haben die ihren eigenen Kram ja nur nicht auf Stand.
      ...flieg was Du willst!!!
      Mein Fuhrpark: BWhoop Beta 65 pro (Tiny-Heiko-Style), Beta Beast 85X 4S, Mobula 7, Trashcan, Beta65pro2 Special, Potzblitz Infinitum 4" , Potzblitz Infinitum 5" 6S, Singularitum 5" 4S ,IX5 V2 5" 4S, Samurai Exp 5" 4S, Goblin 380 und Flugzeuge von Shockflyer über Pylon bis 30ccm Benziner...
    • So, kleines Update.
      Irgendwie habe ich es geschafft einen ESC von dem 4in1 zu killen. Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, was passiert sein könnte - aber ok. Wird wohl doch n bissl teurer... ;(

      Zum Ablauf:
      Also im Grunde genommen lief alles rund und auch alle Motoren liefen. Dann habe ich in der BLheli Suite Version 32.7 geflasht und die Drehrichtung von Motor 2 geändert - auch das lief wunderbar. Bis ich dann testen wollte.
      Zunächst mal lief dann Motor 2 nicht mehr - dieses typische Rumstottern, wenn ein Kabel raus ist. Dem war auch so - Wohl nicht ordentlich gelötet 8| ?
      Wobei ich eigentlich alle Lötpunkte kontrolliert hatte und auch mal n bisschen am Kabel gerappelt habe um n bisschen Belastung zu simulieren...

      Danach lief der aber immer noch nicht ordentlich - dreht n paar Runden, Stoppt, dreht wieder n paar Runden. Motor wird ebenfalls wärmer als die anderen. Ok also hab ich nochmal alle Lötstellen von M2 gecheckt - Mal alles abgelötet, wieder rangelötet - keine Änderung. Motor natürlich auch mal an nen anderen ESC gehangen, um das auszuschließen...

      In der BlheliSuite zeigt er mir keine Probleme an - alle 4 ESC lassen sich munter flashen und einstellen. Sogar die RPMs vom kaputten ESC werden angezeigt - 200-300 max mit Aussetzern. :(
      Hab dann wieder zurück auf 32.6 geflasht und alle Werte auf Stock gesetzt, in BLHELI und BF (BiDshot aus, keine Telemetrie etc.) - hat auch nichts gebracht. Ich fürchte das Teil ist wohl leider durch und ich darf mir Ersatz besorgen. Gab auch keinen Rauch, Knall oder sonstwas.

      Das mit dem ESC ist natürlich ärgerlich aber ist dann halt Lehrgeld. Aber nochmal will ich den Fehler, denn ich nicht kenne ?( , nicht machen und mach ich mir natürlich Sorgen, was ich da falsch gemacht haben könnte, denn ESC 2 lief eigentlich ordentlich, bis er es halt nicht mehr tat...
      Das einzige, was mir einfällt, könnte sein, dass das Motorkabel, was sich gelöst hat irgendwo unglücklich rangekommen ist und nen Kurzen verursacht hat. Aber irgendwie kommt mir das komisch vor, denn n abgerissenes Motorkabel hatte ich schon öfters und passiert ist da noch nie was. Wieder ranlöten und fertig.

      Wenn ich den ESC ausgebaut habe, kann ich euch gerne mal n paar Fotos davon hochladen. Im Moment bin ich n bissl ratlos. Habt ihr vielleicht ne Idee, was da abgeraucht sein könnte? Ich will halt beim nächsten ESC nicht genau dasselbe Problem bekommen - dann wäre ich erstmal ne Runde traurig ||

      Ansonsten den FC habe hatte ich schon soweit verkabelt und das läuft zum Glück alles wunderbar. (Nach nem kleinen RXSR Flash-Fport-Spießrutenlauf...)
    • Onkel Ho schrieb:

      Das einzige, was mir einfällt, könnte sein, dass das Motorkabel, was sich gelöst hat irgendwo unglücklich rangekommen ist und nen Kurzen verursacht hat. Aber irgendwie kommt mir das komisch vor, denn n abgerissenes Motorkabel hatte ich schon öfters und passiert ist da noch nie was. Wieder ranlöten und fertig

      Sowas kann zehn Mal gut gehen und beim elften Mal..... .
      Mir ist deswegen auch schon mal ein Copter abgebrannt.
      Crash gehabt, ein verbogener Prop reisst ein Kabel ab und dann gab es flames.

      Ihr seid neu hier? Hier könnt ihr euch vorstellen :
      Klick : Vorstellungsrunde
    • Ui krass, das sieht heftig aus.

      Also danke dir, dann war es tatsächlich das Kabel. Dumm gelaufen - Dann muss ich wohl die Lötstellen besser checken.
      Ärgerlich, aber dann kann ich den Fehler eingrenzen. Auch wenn's Geld kostet ;)

      Fixen kann man das nicht mehr - außer irgendwie nen externen ESC an den FC zu friemeln oder?

      Da ich jetzt eh einfach nen neuen kaufe, könnte ich ja mit dem alten n bisschen meine Skills trainieren und gucken ob man damit was basteln kann. ;)

      Im Schlimmsten Fall - kann ich den kaputten dann ja immer noch für n Trikopter nehmen :D
    • So - Glück im Unglück. War gerade im Laden und eigentlich hätte ich ja den ganzen Stack mit FC nochmal kaufen müssen. Aber da war gerade jemand der zufälligerweise Interesse an dem FC hatte, weil der von F4 upgraden wollte, also haben wir die Kosten geteilt und mein Lehrgeld war dadurch gerade mal ca. 30 Eur umgerechnet.
      Und der Verkäufer meinte - also wenn du den auch kaputtmachst kann ich dir aus den 2 kaputten einen ganzen basteln.

      Das gibt mir Hoffnung :D ;)
    • Im 2. Anlauf ist dann so gut wie alles glatt gelaufen. Ich hab jetzt wirklich nochmal ordentlich an jedem Motorkabel gezogen und gerüttelt, um die Festigkeit zu checken. Ansonsten hab ich noch die RXSR auf die letzte Firmware gebracht bei der F-port wieder geht (28.11.)
      Bis jetzt alles gut. Drückt mir die Daumen. ;) -
      Kopter ist soweit aufgebaut, der Rest ist hoffentlich nur noch Tuning:
      - BLheli auf 32.7 und 48khz bringen
      - RPM Filter reinhauen
      - PIDs pretunen
      - Rates reinhauen

      Passt das Gewicht soweit eigentlich? Mit 4s 1550er Akku sind's ca. 550g. Ich flieg das Teil erstmal ohne extra HD Kamera, da meine Skills eh nicht so vorzeigbar sind =O und mir ansonsten die Quali vom Dji System ausreicht.

      Am Wochende gehts dann zum Maiden und natürlich zur weiteren Justierung und dann langsam die Filter runterziehen - 1.3-1.4 ist da so mein Ziel.

      Bei dem alten ESC konnte ich einen Transistor(?) in der Nähe von M2 ausmachen, der mir nicht mehr ganz koscher aussah.

      Zumindest sehen die Lötstellen nicht mehr so aus wie bei den anderen... Sowas zu tauschen ist bestimmt n ziemlicher Akt oder? (siehe Bild)
      Bilder
      • IMG_20191206_031739_resize_1.jpg

        924,67 kB, 1.600×900, 7 mal angesehen
      • IMG_20191206_032650_resize_76.jpg

        882,5 kB, 1.600×900, 8 mal angesehen
      • IMG_20191206_011908_resize_1.jpg

        812,73 kB, 1.400×787, 9 mal angesehen
      • IMG_20191206_023413_resize_84.jpg

        814,34 kB, 1.400×787, 6 mal angesehen
      • IMG_20191206_081726_resize_68.jpg

        988,03 kB, 1.470×1.051, 11 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Onkel_Ho ()