Mein Flamungitum

    • Zeusway schrieb:

      wie wär es mit Phoenicopterus als Name ...
      Schon witzig, dass mein "Wappentier" "copter" im Namen hat. :D Aber der Name ist mindestens genauso unaussprechlich. =O

      @ScorpionTDL: Also wenn man es drauf anlegen möchte, könnte man noch ne Etage mit in den Stack bauen. Voraussetzung sind natürlich Nano VTX und n kleiner RX. Die Bedenken, dass es mir wegschmilzt hatte ich auch. Wird bei Stauwärme auch durchaus etwas weicher, aber bis jetzt ist noch alles an Ort und Stelle. Der Pro32 Nano wird auch nicht ganz so heiß wie sein Vorgänger, hab ich das Gefühl. Mehr Sorgen mach ich mir um die beiden F7 FCs, beide werden innerhalb von 1-2 Minuten (Leerlaufzeit vor nem DCS Heat, bzw. Wartezeit, wenn man zu früh crasht) über 70°C heiß und weiter steigend. Im Flug kühlt es sich auf normale Temperatur herunter. Die Temperatur steigt übrigens auch so rapide, wenn ich den VTX per UART-Switch ausschalte.

      In Dortmund werde ich auch vorstellig, Urlaub ist bereits ab Mittwoch genehmigt. :thumbup:

      Ein kleines Fazit vom Erfurter Hallengeballer:
      Da der Frame überall abgespeckt ist, ist er natürlich auch weniger stabil als sein Vorbild. Ich selbst hab mit meinem Schneckentempo eigentlich gar nix kaputt gemacht, lediglich ein Arm ist leicht angeknickst. Aus unserem Racing Team haben die Kollegen aber durchaus etwas Carbonschrott produziert. Ein paar Brüche, wie z.B. die vordere Strebe mitten durch sind wohl einfach Pech und den harten Bedingungen in der Halle geschuldet, aber es haben sich auch 2-3 Brüche an den gleichen Stellen ergeben, die ich in der nächsten Version verstärken werde. Mein CNC Profi sagte, er bestellt für 2mm Carbon 2,10mm, das hab ich so in meinen Zeichnungen übernommen, leider hat es aber auch negative Toleranzen, also werden die Nuten etwas enger, dann bekommt die standardmäßig beigelegte Minifeile auch was zu tun. :D :D :D

      Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden und konnte mir das Grinsen vor Stolz auch nicht verkneifen, als wir eine kleine Fotosession am ManazGCS-Stand gemacht haben und 3-4 Leute wie wild Fotos gemacht haben. <3

      Gruß, Ingo

      Infinitum 4", F4 Nano V6 + Ori32, T-Motor F20II 3750KV | Altra 5", F4 Nano V6 + Ori32, Hyperlite 2205 2722KV | Altra 5" Pro, DALRC F722 + Airbot Typhoon 35A, EMAX 2306 1900KV
    • Ich durfte Ihn auch mal befummeln und da ich jetzt die Flamingo Backgroundstory kenne, würde ich sagen bleibt einfach bei den Namen. Ist ja auch hier schliesslich schon so oft geschrieben worden der Flamen ... äh Flamingon ... ähm ... naaa ... steht ja oben im Titel :D

      Auf jeden Fall war es nett mal mit Euch zu quatschen. Hat mir viel Spass gemacht, auch Eure Flüge mitzubeobachten.
    • @HeaDd: Ich glaube du hast einfach die Etagen deutlich enger gepackt als ich. In meinen 4" sind ja auch nur die kleine Komponenten drinnen. Ich habe da aber zwischen den Ebenen die normalen m2 Standoffs, da könnte man natürlich noch was raus holen wenn man die gerade so eng übereinander legt das sie sich nicht berühren. Aber ich bin auch nach wie vor immer noch nicht so fähig klein und eng zu bauen :whistling:
      Fand schon das der Pro32 gut warm wird, habe mir beim ersten mal unlocken gut die Finger dran verbrannt 8| Aber solange es hält passt ja.

      Zur Stabilität: Ich denke man muss sich beim Racing einfach damit abfinden das die Frames Verbrauchsartikel sind, das schöne an den Vertical ist, die gehen zwar kaputt, bleiben aber oft so gut zusammen das man die Runde noch zu Ende Fliegen kann. Wenns die Komplett zerlegt dann hätte jeder andere Frame schon längt die Flügel gestrichen.
      In was für einer CFK Stärke seit ihr denn aktuell unterwegs? (die dämliche Schwankung im CFK ist echt super nervig bei der Konstruktion, "normale" Frames sind da dann plötzlich sooooo schön easy zu fräsen :love: )
      Grüße, Klaus

      youtube channel
    • Ingo, dass mit dem F7 kann ich aus einem ganz anderen Copter bestätigen - mein CinePro 4K F7 ist schon mal, bis Einstellungen der Tarsier vorgenommen wurden - auf 90° gestiegen, bevor er sich im Flug auf 38° einpendelt. Weder mein Matek F722-SE, noch meine F4 werden auch nur annähernd so heiß.

      Dortmund ist um die Ecke, leider werde ich es nicht schaffen - hätte deinen Vertical gerne mal live gesehen. Aber vielleicht bekomme ich da später mal noch Gelegenheit zu, wer weiß ...

      So oder so: ein klasse Projekt
      Kamera-Copter: Parrot ANAFI
      FPV: FrSky Taranis Q X7 + R9M | DJI Controller | DJI FPV Brille | Emax Tinyhawk S | Flywoo Explorer LR (preorder) | GepRC Mark4 HD5 | iFlight Titan DC3 HD | iFlight Titan DC7 HD | TBS Source One
      Sim: LiftOff

      Mein YouTube Kanal zu FPV-Themen
    • bigtuni schrieb:

      Danke Ingo
      mein VTX benötigt leider 7-20V.........habe jetzt ein 12V BEC dazwischen gelötet.....scheint zu funktionieren.
      7-20V? Das ist ja mega ungünstig. :?: so grade nicht 6s fähig, aber dafür keine 5V möglich, schade. Könntest mal bei myrcmart.com schauen, ich meine dort mal diverse Micro BECs gesehen zu haben, dann gehts vielleicht noch kompakter. Fliegst du denn 6S? 4S fähig wäre der VTX ja, dann kannst den direkt an VBAT (ggf. mit LC-Filter?) anklemmen.
      Infinitum 4", F4 Nano V6 + Ori32, T-Motor F20II 3750KV | Altra 5", F4 Nano V6 + Ori32, Hyperlite 2205 2722KV | Altra 5" Pro, DALRC F722 + Airbot Typhoon 35A, EMAX 2306 1900KV
    • Da der Frame ja endlich wie ein Flamingo aus der Asche wieder aufersteht, dank @binolein, @NulliFieD hast du nochmal ein paar Eckdaten zu dem V3 Frame jetzt?
      Was wiegt er jetzt mit Motorschrauben, Druckteilen und Standoffs? Kannst du das schon abschätzen oder gibt's die Info erst mit Auslieferung?

      Ich bin irgendwie schon ganz kribbelig. :D
      Ironie ist wie dieser Smiley:
      °.-/)
    • Hi,
      ja, bin auch schon sehr freudig. In V3.0 sind nun die Erfahrungen des letzten dreiviertel Jahres unserer Testpiloten eingeflossen. Insgesamt hab es nur minimale Anpassungen, hier nen halben mm mehr Fleisch, dort ne Kurve anders. Die bedeutendste Änderung ist jedoch der Wechsel von 2mm auf 2,5mm Arme. Die 2mm waren eine signifikante Schwachstelle, wie wir ja zur vorherigen Version, bei der wir schon mal 2,5mm Arme hatten, wahrnehmen konnten. V3.0 ist nur bedingt downgradable zu V2.4, mit einer Feile jedoch schnell anzupassen. Die neue Version wird wahrscheinlich etwas schwerer sein, als die vorherige, genaue Prognosen sind aber schwierig, da @binolein vermutlich auch ein anderes CFK verwendet.

      An Druckteilen gibt es auch diversen mehr oder weniger nützlichen Kram. Mehr Camtilt, Launchkrallen, separate Tutlefinne / Cammount, Insta360 Mount und für das IRC Ghost wird es auch alsbald was geben.

      Zum Gewicht der Teile kann ich dir noch nix sagen, bis auf die Tutlefinne sind es aber alles Teile, die keine starke Belastung ertragen müssen und sind gewichtsorientiert gezeichnet.

      Sobald die Teile von @binolein angefertigt wurden und ich eine letzte Anprobe gemacht hab, lade ich auch die neuen Teile hoch.

      Gruß, Ingo
      Infinitum 4", F4 Nano V6 + Ori32, T-Motor F20II 3750KV | Altra 5", F4 Nano V6 + Ori32, Hyperlite 2205 2722KV | Altra 5" Pro, DALRC F722 + Airbot Typhoon 35A, EMAX 2306 1900KV
    • Wohoo! Das ging schnell! Vielen Dank für die klasse Zusammenarbeit und den top Service @binolein! Sehr zuvorkommend und er hat sich damit auseinander gesetzt, was wir da fabrizieren. Es wurden auch alle Sonderwünsche mit berücksichtigt.

      Verarbeitung sieht super aus, da gibt es nicht das Geringste auszusetzen. Es mussten lediglich ein paar Teile unter den einzeln verpackten Frames vertauscht werden. :thumbsup:

      Jetzt geht's ans aufbauen bzw. reparieren und dann schauen wir mal, was das Material so sagt.

      Bis jetzt bin ich absolut zufrieden, vielen Dank auch an @wuzzle für die Empfehlung!!



      Gruß, Ingo
      Infinitum 4", F4 Nano V6 + Ori32, T-Motor F20II 3750KV | Altra 5", F4 Nano V6 + Ori32, Hyperlite 2205 2722KV | Altra 5" Pro, DALRC F722 + Airbot Typhoon 35A, EMAX 2306 1900KV