Welche Auswirkungen hat Pfeilung eigentlich Modellgeschwindigkeitsbereich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Auswirkungen hat Pfeilung eigentlich Modellgeschwindigkeitsbereich

      Hallo zusammen,
      ich wollte v.a. bezüglich Effizienz mal fragen, ob die Flügelpfeilung (und damit Flügelstreckung) bei unseren doch eher niedrigen Geschwindigkeiten irgendwelche (positiven) Auswirkungen hat.
      Theoretisch steigt dadurch ja der induzierte Widerstand, während der Luftwiderstand abnimmt.
      Weiß hier jemand, in welchem Verhältnis diese beiden Widerstände zueinander stehen?
      Schon mal vielen Dank für eure Antworten,
      Johny
    • Um die Frage, ob ein gepfeilter Flügel bei höheren Geschwindigkeiten insgesamt einen geringeren Widerstand hat als ein ungepfeilter (bei gleicher Flügelvorderkantenlänge);

      wie schon gesagt, kommt es auf das Profil an, wie dieses mit dem Stirnwiederstand umgeht. Je nach Pfeilung kann dieser Wiederstand schneller oder langsamer zum Flächenende wandern, wenn du einen Konventionellen Rechteckflügel, mit gleicher Spannweite die Pfeilung vergrößerst, wird er Aerodynamisch kürzer. Durch den geringeren Widerstand gegen die Luft, wird der Vogel schneller.

      bzw. ob sich Schwenkflügel (Gewicht mal außer Acht gelassen) aus rein Aerodynamischer Sicht bezüglich Effektivität lohnen.

      wenn Du einen Tornado oder eine F14 bauen möchtest, würde sich der Aufwand schon rentieren, allerdings ist der technische Aufwand, dies zu realisieren unrentabel. Am besten ist der goldene Mittelweg, Anständige Pfeilung und Sinnvolles Klappenmanagment. Ich bezieh mich da eben auf die Nurflügelgeschichte, die beides am besten können. Langsam mittels Klappen und schnell mit negativer Anstellung der Klappen im Mittelflügel (Flaps)