Impulserc Apex

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nein, da besteht kein großer Unterschied.
      Falls du noch nie einen FPV Flitzer geflogen bist, würde ich dir auch abraten mit einem 100€ Frame anzufangen.
      Einfach weil es teuer ist, gebrochene Arme usw. zu ersetzen.
      Einen Unterschied zu einem TBS Source One rctech.de/tbs-source-one-5-frame-v3.html oder ähnlichem wirst du ohnehin nicht merken.
      Ich in einem Blind-Test vermutlich auch nicht.

      Der Apex hat vielleicht schöner abgerundete Kanten oder die schickeren Plastikteile und Mr. Steel möchte auch noch ein paar Mark verdienen...
    • Ich flieg einen Apex, aber habe dir ja schon gesagt, dass es vom Flugverhalten keinen großen Unterschied zu vielen anderen guten Frames gibt.
      Wenn du meinst, als Anfänger mit einem Apex Frame 10x geiler zu fliegen als mit einem Martian II oder Source One oder so, dann muss ich dich leider enttäuschen.

      Wenn du einen teuren und gut verarbeiteten Freestyle Frame willst, dann machst du mit dem Apex nichts falsch.

    • @Nic88
      Iss erstmal ein Snickers! ;)

      Die Antwort von @bronwitt war vielleicht etwas gar spitz formuliert, im Kern hat er aber so was von Recht. In letzter Zeit häufen sich hier die Anfragen von Neulingen, welche (abgesehen von DJI Kameraschubsen) noch nie einen Quadcopter bewegt haben aber überzeugt sind, mit Highend-Equipment gleich vom Start weg so gut fliegen zu können wie der Steele oder "der Geschminkte" (aka Le Drib) in ihren Videos. :D Bis man aber einen FPV Quadcopter auch nur halbwegs souverän durch die Luft bewegen kann, hat man sich normalerweise schon das dritte oder vierte Fluggerät aufgebaut.

      Darum als finanzstarker Anfänger:
      Alles was am Boden bleibt (Brille, Fernsteuerung, Ladegerät, Werkzeug) -> gerne Highend kaufen
      Alles was in der Luft ist -> Mittelklasse mit guter Verfügbarkeit (Ersatzteile) kaufen

      Der beste FPV Racer bei uns in der Schweiz (DCL Teilnehmer und SDL Gewinner) fliegt übrigens Emax Eco Motoren, auch überragende Flugskills erfordern also kein exotisches Highendmaterial. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FlyMac ()

    • FlyMac schrieb:

      Der beste FPV Racer bei uns in der Schweiz (DCL Teilnehmer und SDL Gewinner) fliegt übrigens Emax Eco Motoren, auch überragende Flugskills erfordern also kein exotisches Highendmaterial. ;)
      Der mit Abstand beste Pilot aus unserer Gruppe fliegt so einen No-Name China Frame, den er schon 10x mit Epoxidharz wieder geflickt hat. Dazu schwört er auf seine Brotkasten Brille. ;)
      Er hat es 1. einfach drauf und 2. fliegt er das Teil schon ewig, so dass er es in- und auswendig kennt.
      Sein Level werde ich trotz top Material niemals erreichen.

      Aber es ist halt ein Hobby wofür jeder das Geld ausgeben soll was er möchte, wobei du natürlich Recht hast, dass man heute für überragende Skills und Fähigkeiten kein High-End braucht.
    • Des is doch völlig egal, welchen Frame man als Anfänger nimmt, durch die Cam, wird man eh nicht sehen, welcher es ist. Wenn es nur ein Brett mit 4 Motoren ist, Murphys Gesetz schlägt gerade bei uns Anfängern, erbarmungslos zu. lol Da spar ich mir lieber die Kohle, bis es gescheit funktioniert und kauf mir dann was Ultimatives! Nur meine Meinung, wenn Du nicht weißt wohin mit der Kohle, ich hab im August TÜV .... :D
    • Hab den Reverb oder Alien nicht gelogen, aber der Impulse RC Apex ist im Vergleich zum TBS Source eine massive Verbesserung gewesen. Hält mehr aus, hat nen viel besseren Schwerpunkt (da 20mm stack Höhe) und außerdem könnte man, falls doch mal ein Arm bricht, die auch unabhängig vom Stack wechseln... Das geht bei relativ wenigen Frames. Mit dem "Apex", dass dem Frame den Namen gibt, hat man fast das Gefühl, dass der Frame aus einem Stück gefertigt ist... Also wenn du dich zwischen den ImpulseRC Frames entscheiden willst und dir die Mehrkosten (die in anderen Teilen besser Investiert sind) egal sind würde ich persönlich den Apex nehmen...

      Aber: Der Frame ist wohl eher schwierig für Anfänger, da er auf jeden Fall mehr Aufbauschritte erfordert (was dank der sehr guten Anleitung schon zu machen ist...) und wegen der geringen Stand-off höhe. Wäre doof, wenn man sich die Teile kauft und dann passt der Stack nicht in den Frame... ^^ Also Planung ist da schon nicht unwichtig und wenn du dich dafür entscheidest, würde ich dir raten, deinen Plan vor dem Kauf hier nochmal im Forum prüfen zu lassen...
    • Kurz: Der Apex ist meines Erachtens wahrscheinlich der bessere Frame gegenüber dem Reverb, aber das es eine deutliche Verbesserung ist wage ich zu bezweifeln. Ich denke nicht das man so viel mehr bekommt wie man bezahlt.
      Dennoch würde ich persönlich den Apax favorisieren ^^ (was aber daran liegen könnte das ich ausschließlich KISS Hardware fliege und die Steele Version mit den entsprechenden Features nehmen würde bzw. genommen habe)

      Lang:
      Bin den Apex selbst noch nicht geflogen bin aber gerade dabei einen aufzubauen. Quali ist jedenfalls top und man merkt das die Entwickler sich was gedacht haben. Für einen Anfänger sicher schon sportlich vom Aufbau her weil einfach doch einigermaßen wenig platz is in dem Ding. Ich hatte schon einige Frames in den letzten Jahren und auch selbst welche entwickelt, denke also auch ohne ihn bisher geflogen zu haben sagen zu können das er wirklich robust und auch gut steif ist (um so steifer um so präziser kann der FC arbeiten...). Dafür ist er keiner der leichten Vertreter, aber auch das ist Geschmacksache, manch einer fliegt wahrscheinlich sogar rein vom Flugverhalten/gefühl her lieber schwer als leicht. Über den idealen Schwerpunkt kann man sich streiten (auch ein bisschen Geschmacksache) aber für das Konzept was er vertritt auf jeden Fall sehr gut. Außerdem gibt es ihn in den MrSteele Versionen die für KISS Liebhaber wie mich sicher interessant sind, so weit möchte ich jetzt aber nicht mehr ausholen.

      Unterschiede zum Reverb kann ich leider nur anhand von Daten und Bildern ausmachen. Auch dieser Frame wurde wie der Apex mit einem wirklich guten Piloten zusammen entwickelt (FinalGlideAus). Das Grundkonzept ist eigentlich sehr ähnlich aber er hat Bspw. das Feature nicht das man die Arme wechseln kann ohne etwas anderes demontieren zu müssen (was ich persönlich aber auch nicht für soooo wichtig halte). Die Geometrie der Arme ist auch etwas anders, ich denke das dürfte aber keine nennenswerten Unterschiede machen. Gewichtstechnisch spielen die beiden wohl in der gleichen Liga. Ich denke Stabilität und Steifigkeit sollten auch auf gleichem Niveau liegen, wenn aber ehr schlechter als der Apex denn man muss bedenken das der Reverb 2017 entwickelt wurde und der Apex 2019. man sollte also davon ausgehen können das in den Apex mehr Erfahrungen eingeflossen sind.
      team-pornfly @facebook
      Bane @instagram
      Bane @youtube