Erstes mal Betaflight

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erstes mal Betaflight

      Nabend,

      ich würde gerne meinen neuen Eachine Twig mit Betaflight konfigurieren und updaten.

      Ich hab mir Betaflight schon installiert, den Konfigurator 10.7.0.

      Den XM+ muss ich noch anlöten. Das Setup auf der QX7s ist ein Standard Multicopter Setup oder? Den Rest nehme ich in Betaflight vor?

      Muss ich den XM+ anlöten bevor ich den Quad mit BF kofigurieren kann?

      Ansonsten wollte ich noch fragen ob es irgendwelche speziellen Einstellungen gibt, die wichtig sind. Hab leider absolut keine Ahnung von BF :S

      Generell werde ich wohl viele Fragen stellen müssen denke ich, hoffentlich macht das nichts.


      Auf jeden Fall schon mal danke im Voraus für eure Hilfe :D
      Hier könnte Ihre Werbung stehen.
    • Die Frage die sich als erstes stellt: Ist der XM+ mit der richtigen Software geflasht. Ist der Empfänger schon mal mit dem Sender verbunden gewesen? Bevor du den Empfänger ans Board lötest musst du wissen ob die TX - RX Verbindung steht und dein TX (Sender) mit dem RX (Empfänger) auf den richtigen Softwarestand stehen, damit die miteinander kommunizieren können.
    • Bitte erst lesen und dann Fragen

      blog.seidel-philipp.de/betaflight-handbuch/

      Danke
      Inhalt und Haftung
      Die enthaltenen Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen des Forumsusers und basieren auf eigenen Erfahrungen. Diese können jedoch bei Anwendung im Einzelfall nicht zwangsläufig richtig sein. Die bereitgestellten Informationen und Ratschläge sind deshalb ohne jegliche Gewährleistung und das Risiko der Anwendung obliegt dem Nutzer.
      Die Nutzung der Infomationen erfolgt somit auf eigene Gefahr.
    • razupaltuff schrieb:

      Die Frage die sich als erstes stellt: Ist der XM+ mit der richtigen Software geflasht. Ist der Empfänger schon mal mit dem Sender verbunden gewesen? Bevor du den Empfänger ans Board lötest musst du wissen ob die TX - RX Verbindung steht und dein TX (Sender) mit dem RX (Empfänger) auf den richtigen Softwarestand stehen, damit die miteinander kommunizieren können.
      Ja der RX hat die korrekte Software. Habe sie im vorhinein schon geflasht, indem ich die beigelegten Servo Pins durch die Löcher am RX gesteckt habe und per TX dann geflasht habe

      Ist nun verlötet, binde ihn jetzt
      Bilder
      • 20200616_213530.jpg

        821,51 kB, 1.360×2.419, 14 mal angesehen
      Hier könnte Ihre Werbung stehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stryker ()

    • Es geht nun, hatte den falschen Haken gesetzt...

      Eingänge der Funke werden nun angezeigt

      In meiner qx7 sind nur folgende Einstellungen vorhanden (durch das Auto Setup Multicopter):
      Inputs:
      100 Thr
      100 Ail
      100 Ele
      100 Rud

      Mixer:
      Ch1 Thr
      Ch2 Rud (Yaw)
      Ch3 Ele (Pitch)
      ch4 Ail (Roll)
      ch5 Arm
      ch6 Beeper
      ch7 Mode

      die letzten 3 Channels habe ich auf geeignete Schalter am tx gelegt.

      Muss ich irgendetwas ändern an den tx Einstellungen? Ich verstehe noch nicht ganz, was jetzt genau in BF vorgenommen wird und was an der Funke.

      In BF habe ich den Empfänger ja schon mal zum laufen bekommen. Z Axis habe ich kalibriert. Da der USB Port unten ist, muss ich per Hand abschätzen ob der Kopter gerade ist, sieht so aus. Werde mal 2 gleich hohe Gegenstände holen und den Kopter so kalibrieren.

      Lese gerade das Handbuch von Philipp Seidel nebenbei.

      Auf YT gibt es ein Setup Tutorial für den Twig, so habe ich es auch hinbekommen, den RX zu binden bzw den UART zu aktivieren und Serieller Empfänger und SBUS auszuwählen.
      youtube.com/watch?v=HDcI_WI82BU bei 4:41. Mehr wurde nicht gezeigt. Ich würde nun versuchen, die Motoren mal zum laufen zu kriegen (Props sind natürlich entfernt worden :D )


      Mir ist aufgefallen, gehe ich nahe mit dem tx an die antennen des rx, blinkt der xm+ plötzlich rot. Bedeutet das Failsafe? Der Quad wurde auch sehr heiß, ich weiß leider nicht wieviel mw eingestellt sind.

      Edit: Mw nun auf 25 eingestellt per CLI (stand in der Anleitung). Da steht auch, dass 200mw default eingestellt sind. Der Quad lag jetzt ohne Kühlung bestimmt ne Stunde mit Strom herum. Die Kamera fühlt sich sehr heiß an :( Stelle mal nen Ventilator hin nachdem sie abgekühlt ist. Daran hab ich überhaupt nicht gedacht, dass der vtx so eine Hitze entwickelt... Hat auch leider nach warmer Elektronik gerochen.

      edit: Komme ich mit dem tx zu nahe an den rx, blinkt in BF bei Info Arming Disable Flags rx failsafe msp auf. Und bewege ich den rechten Stick nach unten links steht da msp calibrating
      Hier könnte Ihre Werbung stehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Stryker ()

    • Screenshots sind immer eine feine Sache. Da kann man dir besser helfen.

      Und wenn du die Funke zu Nahe am Copter hast kann es dann rxloss auslösen. Ist ganz normal, ich sag immer toter Winkel dazu.

      Stell dein VTX am besten auf 0mw, falls es das unterstützt, wenn du am "arbeiten" bist.

      Aber was genau möchtest du denn jetzt wissen? Das ganze hier hat was von einem Eigenbericht...
    • @s3nol Ja stimmt. Also ich muss mir nochmal alles durchlesen am besten, in Ruhe. Also die BF Anleitung von P. Seidel.

      Screenshots mache ich ab sofort. Entschuldigt dieses wirre Schreibweise und die vielen Edits

      Laut Anleitung geht nur 25mw, 100mw und 200mw. Habs eben mit 25mw und nem kleinen Tischventilator getestet, bleibt kühl.

      Was mir sehr Sorgen bereitet: Ich habe den Quad locker eine Stunde angeschlossen gehabt, auf 200mw. Die Kamera wahr knallheiß, ich denk mal der FC auch, hat nach heißer (aber nicht verbrannter) Elektronik gerochen. Glaube sogar da ist ein wenig an der TPU Canopy geschmolzen, wo die Cam angeschraubt wird. Sehe das nicht von außen, aber als ich die Cam bewegt habe, hat es sich angefühlt als wäre zuvor erhitztes Plastik mit der Cam verklebt, also es gab ein paar Widerstände....
      Hier könnte Ihre Werbung stehen.
    • Falls du 0mw nicht hast, schau ob du Pit Mode hast. Der VTX ist zwar an aber sendet mit sehr geringer Leistung. Ich hoffe mal nicht das du 1std lang jetzt auch dein Lipo dran hattest, falls ja überprüf bitte mal die Spannung, wenn der unter Wert ist bitte über Nacht in einen Tontopf draußen aufbewahren und morgen dann entsorgen.

      Teste einfach mal ob du Empfang hast bzw Bild durch die Brille bekommst, falls ja alles gut. Und die Antenne war auch dran die ganze Zeit?
      Falls nicht ist mit Sicherheit der VTX im Eimer
    • Nene, das war nur per USB angeschlossen. Empfang durch die Brille bekomm ich, sieht gut aus das Bild, soweit ich das beurteilen kann. Antenne war dran die ganze Zeit.

      Das mit Pitmode muss ich mal testen, aber in der Anleitung stehen nur diese drei mw Werte und es gibt drei jeweilige LEDs am Board die dann entsprechend leuchten
      Hier könnte Ihre Werbung stehen.
    • Das wird schon, stell deine Fragen am besten step by step. Das sieht für dich jetzt im Moment alles Chinesisch aus aber sobald du drin bist wirst du dein nächstes Setup in 5min konfiguriert haben.

      So geh ich und vlt auch die meisten vor:
      - Uarts zuweisen
      - Config anpassen (sbus, ESC Protokoll, verschiedene Voreinstellung wie OSD, LED, Drehrichtung Props etc)
      - Über BF 4.0 VTX Tables einrichten
      - OSD anpassen
      - Failsafe einrichten
      - Modi zuweisen, richtige Steuerung zuweisen, RSSI Kanal zuweisen (AETR etc)

      Falls nötig noch am ESC kleine Arbeiten wie Drehrichtung Motoren etc aber bei das brauchst du nicht da out of the box.

      Dann ist der Copter soweit flugfertig und das gröbste getan, falls dir die Flugeigenschaften nicht gefallen kommen dann die PIDs und Filter dran.


      Aber dein Copter ist ja mehr oder weniger RTF musst also nur binden, Modi zuweisen und das wärs eigentlich gewesen. Es sei denn du hast eine neue Firmware geflasht...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von s3nol ()

    • Nein, eine neue Firmware habe ich nicht geflasht.

      Den ersten Schritt habe ich ja schon, und vom zweiten Schritt nur sbus. Ich halte mich dann mal an deine Reihenfolge, mit Hilfe dem BF Handbuch. Das wird aber erst morgen was.

      Ich war eben mal mit der Brille in einem anderen Raum der ca. 10m entfernt ist, dazwischen ist eine Treppe und Wände. Hatte noch gutes stabiles Bild. Ich hoffe also am VTX, Kamera oder FC ist nix kaputt gegangen durch diesen dummen Anfängerfehler mit den mw und ohne Kühlung stecken lassen. Obwohl ich mir der Sache bewusst bin, habe beim ZOHD Dart 250g auch extra die Kamera (mit integriertem VTX) gekühlt... Nur heute hab ich nicht drangedacht X/

      Mein erster Schritt morgen wäre mal die Motoren zum laufen zu kriegen. Motor-aus Einstellung ist nicht aktiviert, also sollten sie drehen mit 5.5% wenn gearmed wird. Lege ich den Schalter (Aux 1) um, wird auch rechts was mit msp armed angezeigt, weiß leider nicht mehr was da genau stand. Aber die Motoren haben nicht gedreht.

      Was auch noch ein Punkt wäre, ist Rssi. Im OSD stand was mit 30.
      An meiner qx7s wird gar nichts bzgl rssi angezeigt, habe mit ACCST gebunden. Bei einem anderen (Flug) Modell hab ich nen rx4r verbaut und mit access gebunden, da hab ich ne Balkenanzeige des Rssi Werts
      Hier könnte Ihre Werbung stehen.
    • Der XM+ hat keine Telemetrie also wird dir auch nichts an der Funke angezeigt bzw wird da was ankommen. Aber dafür hast du ja dein OSD wo deine Batteriespannung und RSSI angezeigt wird. Und das sind so ziemlich die wichtigsten Sachen die man (vor allem als FrSky User) haben sollte.

      Wenn RSSI immer nur 30 (ohne Schwankung) anzeigt hast du wahrscheinlich noch kein Kanal zugewiesen.
      Lang ists her seit dem ich FrSky genutzt habe aber bei der neusten XM Firmware muss RSSI auf per CLI auf Kanal 12 oder 16 zugewiesen werden (ohne Gewähr) oder eben durch die Tabs auf AUX4 oder AUX8

      Und du kannst dein Copter nicht armen wenn es per USB angeschlossen ist, und das ist auch gut so. Du kannst nur bei Motor Tab deine Motoren prüfen, vorher aber bitte bitte bitte die Props abmachen.
      Und wenn dir deine Finger und Augen lieb sind bitte den ersten Arm Test auch ohne Props machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von s3nol ()

    • Props hab ich seit Anfang an abgemacht :thumbsup:

      Das mit Rssi muss ich mal testen. Ich konnte beim Binden 1-8ch mit/ohne Telemetrie und 8-16ch mit/ohne Telemetrie wählen. Liegt glaube ich daran weil ich zuvor die Channel Range auf 1-8 gesetzt hab. Werd ich noch mal neu binden.


      Hat jemand eine Idee warum die grüne LED flackert wenn der rx gebunden ist?

      Wie gesagt, beim Bindung process haben rote und grüne LED geblinkt bzw konstant geblieben wie sie sollten, in voller Helligkeit/Stärke. Wenn der rx gebunden ist, flackert die grüne LED aber so komisch. Ist das irgendwie ein Indikator für Rssi bzw die Empfangsstärke?
      Hier könnte Ihre Werbung stehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stryker ()

    • Es ist Jacke wie Hose wie du den XM+ bindest, hat keinen Einfluss auf irgendwas. Wichtig ist welche Firmware geflasht wurde, es gibt 3 verschiedene glaube ich, eins ohne RSSI, eins mit RSSI auf Kanal 8 und eins auf Kanal 12.
      Falls du deinen 4.ten Wippschalter nicht für RSSI verlieren willst (weil Kanal 8 ) empfiehlt sich die Firmware mit RSSI auf CH12.
      Und leichtes flackern ist normal.
    • Ich weiß nicht mehr genau welche ich geflasht hab. Heiko aus DE meinte mal, die Firmware ohne Rssi 16 oder sonstwas im Namen wäre immer Rssi auf Kanal 8. Es gibt auf der frsky seite auch nur 4 Dateien zum Download,
      FCC oder LBT und FCC rssi 16 und LBT rssi 16. Also muss die normale Datei ohne rssi 16 automatisch rssi auf Ch8 haben, und rssi16 auf ch12. Siehe Bild

      Ich bin mir nicht mehr sicher was ich geflasht habe von den beiden, auf jeden Fall LBT, aber das ist ja klar.

      Ich hab wie gesagt die Datei auf der SD Karte, und zwar nur die, die ich auch geflasht hab. Die Dateien die ich beschlossen habe nicht zu nutzen hab ich davor von der SD gelöscht. Werde heute Nachmittag/Abend sofort nachsehen. Melde mich dann eh nochmal, da es dann weitergeht mit BF

      Es kommen dann auch vernünftige Screenshots und auch noch was bzgl. der Einstellungen in otx. Vielleicht ist da jemand der selber otx nutzt (wahrscheinlich eine Menge Leute)
      Bilder
      • Screenshot_20200617-095824_My Files.jpg

        210,48 kB, 1.080×2.280, 13 mal angesehen
      Hier könnte Ihre Werbung stehen.
    • FCC ist international
      LBT ist EU

      Stimmt ja bei FrSky gibt es ja diese ACCESS und ACCST Soße, man bin ich froh da weg zu sein :whistling:

      Falls du eins von den Firmware ohne RSSI geflasht hast dann hast du es natürlich nicht. Falls du eins mit RSSI16 hast dann ist deiner auf Kanal12, bei Empfänger Tab einfach mal RSSI auf Kanal12 zuweisen und schauen ob sich was tut. Wenn nicht musst du nochmal flashen wenn du RSSI haben willst, aber empfehlen tu ich es dir wärmstens.
    • Ja leider ist der Rx aber schon angelötet, will den ungern wieder ablöten. Vielleicht geht flashen aber auch ohne löten, so hab ichs ja davor gemacht indem ich die 3 Pin Verbindung die dabei war einfach in die Löcher gesteckt hab. Hat auch geklappt. Nur weiß ich nicht ob das auch klappt wenn man die Pins auf die Lötstellen drückt. Aber erstmal nachsehen was ich geflasht hatte, hab die Datei ja auf der Funke. Um ca. 16.50 kommt dann das Update dazu von mir :D
      Hier könnte Ihre Werbung stehen.