Aircrasher 2020 - Corona Edition

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stettfeld ist vorbei und was war sehr sehr schön!

      Michael hat mit seinem Team einen interessanten Track gebaut und uns kulinarisch bestens verköstigt, auch der Sonnengruß am Morgen hat natürlich nicht gefehlt.

      Insgesamt waren 85 Piloten am Start, damit das größte Event dieses Jahr. Trotzdem wurde auf Themen wie Abstände usw. regelmäßig hingewiesen sodass zumindest ich kein schlechtes Gefühl hatte.
      Das Wetter war traumhaft bei guten 27 °C an allen Tagen und das Bier war kalt genug, um die Hitze zu überstehen.

      Auch der Rennablauf war sehr entspannt, es gab wenig Pausen/Unterbrechungen sodass wir doch einige Läufe durchgebracht haben, obwohl am Ende 14 Heats insgesamt an den Start gegangen sind.

      Natürlich wurde auch wieder einiges Zerstört, das größte Blutopfer hat der "Armbrecher" gefordert, eine Kombination aus 3 Gates mit Höhenunterschied in einer Kurve. Das Element hat allen zugesetzt, selbst in der Pro-Class haben einige damit gekämpft.

      Die Ergebnisse gibt es auf Livetime für alle zur Nachverfolgung.

      Wichtig News:
      Michael hat angekündigt, dass Stettfeld noch nicht das Ende der Corona Saison 2020 für die Aircrasher war.... Möglicherweise ist Friedrichshafen noch nicht gestorben, mehr News gibt es aber dazu leider noch nicht.

      Für mich war das Event so mittel-erfolgreich. Nach den Qualis lag ich auf Platz 12 in der Standart-Klasse, was mich sehr gefreut hat und glaube ich auch ganz realistisch meiner Leistung entspricht. Im Viertelfinale war ich auf Seed 2, hatte also am Start direkt freie Bahn und konnte mich auch durchsetzen, sodass ich den ersten Teil des Tracks das Feld angeführt habe. Im Split-S ging es dann allerdings ganz schnell, ich hatte gerade umgedreht als meine Verfolgerin ebenfalls durch war und wir sind ohne Chance auf Ausweichen ineinandergerasselt. Damit ging es für beide erst mal zu Boden und der Rest des Feldes ist vorbeigezogen. Leider konnte ich mich durch turteln nicht mehr Retten sodass mein Finale für mich nach etwa 15 Sekunden schon wieder vorbei war. Wenn man sich die Zeiten so anschaut, die im Viertel- und Halbfinale geflogen wurden, wäre eine Top-10-Platzierung durchaus realistisch gewesen. So hat es am Ende für mich nur noch zu Platz 18 gereicht.

      Trotzdem hatte ich echt Spaß und auch hier nochmal einen Herzlichen Glückwunsch an alle Finalisten/Gewinner!

      Ich werde die Tage nochmal 2 Runden DVR hochladen und hier verlinken, die Meisten haben ja wsl. schon den Track über Instagram oder den Stream gesehen.
      Leider konnte ich unsere Instagram-Story nicht füttern, ich wusste zwar dass das Internet schlecht ist aber ich habe in der ganzen Zeit exakt 2 SMS empfangen und 1 SMS versenden können, von Internet habe ich nur geträumt...

      @wuzzle
      Ich hoffe, das Bier findet seinen Weg zu dir ;)
    • Schöner Bericht Chris!
      Ich muss dir zustimmen, da wäre für dich mehr drin gewesen! Über das ganze Wochenende kam ich nicht wirklich auf meinen Speed, vielleicht auch weil ich den "Armbrecher" immer zu safe geflogen bin.
      Werde wohl auch beim Cam-Winkel von 60° wieder zurück auf 50° gehen, da fühle ich mich allgemein etwas wohler mit.
      War aber cool das Viertelfinale mit dir zu fliegen und mich (da ohne Crash) deshalb vor dir zu platzieren :thumbup: :saint:

      Das Bier sollte durch Janik dem @wuzzle wohl zukommen, da bin ich mir recht sicher. Besser als wenn ich es mitgenommen hätte, weil dann könnte ich für nichts garantieren :D :D :D :D eins bleibt mir so aber ja trotzdem! Sehr cool von euch!
      :!: FPV Lions Diepholz - fpv-dh.de/ :!:
    • meine "Paketankündigung" ist durch Janik schon erfolgt, ich muss es allerdings in der Manaz-Filiale abholen :P
      Vielen Dank nochmal. Ohne @uPz wär ich wohl nicht mehr dazu gekommen. Bester Mann, hat sich um mein Bier gekümmert, obwohl er der einzige war, den ich nicht um Biergutmitnahme gebeten hatte ^^

      Habe zwischendurch immer mal wieder in den Stream geguckt, sofern das zeitlich möglich war. Es war echt super, einmal Kommentatoren sprechen zu hören. Die waren zwar so leise, dass ich etwas mit meinem Sound herumspielen musste, aber werten so einen Stream gewaltig auf. Das sollte man versuchen, öfters umzusetzen, dann wird's vielleicht auch mal was mit dem Kommerz in diesem Sport :P
      Ironie ist wie dieser Smiley:
      °.-/)
    • Die Kommentierung des Streams war etwas "spontan", wir hatten zwar in der Woche vorher schon ein wenig mit Michael darüber gesprochen aber so richtig strukturiert war das vorab nicht. Dementsprechend musste die Technik vor Ort erstmal justiert werden.

      Leider war technisch bedingt der Kommentatorenplatz nicht glücklich gewählt, direkt hinter den Piloten aber mit einem Banner dazwischen sodass zwar die Piloten akustisch "genervt" wurden, die Kommentatoren aber keine Sicht auf den Platz hatten sondern nur auf den Stream.

      Die Jungs und Michael haben auf jeden Fall Lust, das nochmal zu machen, dann aber mit mehr Vorbereitung. Optimal wäre ein PC-Setup mit Streaming über Youtube/Twitch/Facebook, das Videosignal wird dann einfach nur eingespeist. Somit hätte man auch die Möglichkeit, zwischen den Läufen mal Interviews zu führen usw.
      Ich bin allerdings der Meinung, dass ein Kommentar am Sonntag gereicht hätte, ich glaube die Wenigsten interessiert, was am Samstag passiert.
    • Schien ja ein cooles Event gewesen zu sein.

      Hab sporadisch in den Stream geschaut - Kommentatoren mit Vorbereitung, Inverviews zwischen den Läufen und so weiter klingt aber mega. Verfolgt das unbedingt weiter!!
      Freu mich über euren Besuch: Altmuehl_Drone on YouTube
      Kwad: DJI Mavic Mini, Irgendwas mit 3 Zoll, Mobula7, 65mm Brushed Whoop, TBS Source One
      Flugstil: es wird...
    • Es gibt dieses Jahr doch noch ein weiteres Aircrasher-Event: aircrasher.de/races/lasermaxx-unna-2020/

      Es wird ein Indoor-Event für 0-3 " werden , Location ist Unna (nähe Dortmund)
      Aktuell sind noch recht wenig Anmeldungen eingetroffen, vielleicht ist ja hier jemand, der darauf Lust hat.

      Ich werde nicht teilnehmen, ist mir zu weit zum Fahren und ich habe auch "nur" einen einzigen 3" am Start.