Nach Crash Frame gebrochen - iFlight TITAN Chimera7 LR - Alternativen?

    • Nach Crash Frame gebrochen - iFlight TITAN Chimera7 LR - Alternativen?

      Moin zusammen,

      gestern hat es mich ordentlich am Baum zerissen. Allerdings hält sich der Schaden in Grenzen. Wie ihr auf den Bilder sehen könnt, sind beide Arme link vom Frame gebrochen. Diese würde sich ehr leicht abschrauchen lassen, wenn ich zwei neue Arme hätte. :D
      Wo wir auch jetzt zu meiner Frage Kommen: "gibt es alternativen zum Frame, sodass ich nicht das gesamte "Frame-Kit" kaufen muss?"





      Hoffe auf eure Antworten.
    • Ui beide Arme sauber ab. Zumindest die Front Arme sind in Europa nicht zu bekommen. www.drone-fpv-racer.com hatte mal Ersatzteile auf Lager.
      Die 7" Copter sind halt nicht zum Crashen gemacht. Da fliegt schon sehr viel Gewicht durch die Gegend.

      Alex-Jo schrieb:

      [...] "gibt es alternativen zum Frame, sodass ich nicht das gesamte "Frame-Kit" kaufen muss?" [...]
      Ich verstehe die Frage nicht. Alternative im Sinne von anderer Frame?
    • @razupaltuff
      Wollte mich da jetzt nicht so vordrängeln. Zumal ich bisher noch kein Druckteil für die AirUnit gemacht habe. Stabiler als der Chimera 7 ist meiner auch garantiert nicht. Dafür aber deutlich leichter.

      @Michael-Mo
      Dir originalen Arme ham beim Chimera 7 rundrum Fasen. Nicht ideal um nen genauen Scan davon zu machen. Können muss man es halt dann auch noch.
    • wow, sieht ja echt übel aus. Ich fliege fast ausschließlich 7" und sowas ist mir bisher bei einer Crash passiert. Auch nicht bei einem Absturz aus 100m Höhe oder einen Frontalcrash mit 90 Sachen in die Erde.

      Als sehr stabil gilt der FR7 Frame. Ich kenne bisher keinen, der ihn vernichten konnte. Auf YouTube findet man einige Abstürze und alle ohne gebrochene Carbon Teile.
    • Ich kann es dir nachempfinden. Ich habe meinen iFlight Titan DC7 vor einigen Wochen in den Acker gerammt, da mir in 100 m Höhe die Blätter eines Props nacheinander gebrochen sind. Vorderer Boomerang-Arm gebrochen. Weder in Europa, noch Asien habe ich bezahlbaren Ersatz bekommen können, fräsen lassen lohnte nicht (Anbieter aus Dortmund, inkl. zeichnen lassen, 46 EUR =O ). Nun habe ich bei AliExpress einen DC7 Klon für 34 EUR bestellt, der kommt diese Woche an - ich bin gespannt. Dessen Arme sind nur 5 statt 6 mm, aber damit kann ich vorerst den ursprünglichen Frame retten. Muss nur gucken, ob ich mir mit den dünneren Armen nicht unnötig Noise in den Frame einziehe.

      Sollte das so sein, werde ich notgedrungen auf einen ganz neuen Frame umsteigen müssen ...

      Kamera-Copter: Parrot ANAFI
      FPV: DJI Remote Controller V1 | DJI FPV Goggle V1 | Explorer LR4 | GepRC Mark4 HD5 | GepRC Phantom HD | iFlight Titan DC3 HD | iFlight Titan DC7 HD | TBS Source One V4
      Sim: LiftOff

      Mein YouTube Kanal zu FPV-Themen
    • wusa schrieb:

      @Trautmann
      Wäre schön, wenn du uns das wissen lässt, wie es mit dem Frame, bzw. mit dem Arm und Noice funktioniert.
      Habe auch den DC7. Nicht wirklich toll, dass es so wenig Ersatzteile gibt.
      Sehr gerne! Überlege schon, ob ich dazu sogar ein kurzes YouTube Video mache (wenn ich dazu komme). Aufgefallen ist mir schon, dass die vorderen Arme "nur" mit 2 x 2 statt 2 x 3 Schrauben fixiert werden. Alles weitere, wenn der Klon da ist. Bis ich den reparierten DC7 in die Luft bekomme, wird es aber noch dauern: Umbau schaffe ich frühestens am Wochenende, vermutlich erst später. Und da ich kommende Woche eine kleine Knie-OP habe und danach mind. 2 Wochen kein Auto fahren darf, werde ich den neu aufgebauten DC7 erst Ende Mai / Anfang Juni fliegen können X/

      Ich ärgere mich auch sehr darüber, dass iFlight keine Ersatzteile bereitstellt. Gut, den DC7 gibt es als solches nicht mehr. Aber da kauft man (bei mir erst im Sommer 2020, also gar nicht soooo lange her) ursprünglich extra einen nicht preiswerten Markenrahmen und keinen Klon o.ä., und es ist praktisch ausgeschlossen, noch Ersatzarme zu bekommen :cursing: :thumbdown: .
      Kamera-Copter: Parrot ANAFI
      FPV: DJI Remote Controller V1 | DJI FPV Goggle V1 | Explorer LR4 | GepRC Mark4 HD5 | GepRC Phantom HD | iFlight Titan DC3 HD | iFlight Titan DC7 HD | TBS Source One V4
      Sim: LiftOff

      Mein YouTube Kanal zu FPV-Themen
    • wusa schrieb:

      Wäre schön, wenn du uns das wissen lässt, wie es mit dem Frame, bzw. mit dem Arm und Noice funktioniert.

      Habe auch den DC7. Nicht wirklich toll, dass es so wenig Ersatzteile gibt.
      Ich habe hier ja noch eine Zusage versprochen, wie es sich mit dem DC7 und dem Klon von AliExpress verhält. Um es kurz zu machen: der Klon vom Ali ist nicht kompatibel und eignet sich nicht als Ersatzteillager, zumindest nicht bei den Armen. Beim Hauptkörper kann das durchaus anders aussehen.

      Der Klon ist tatsächlich sauber gefräst, auch wenn die Kanten scharfkantiger sind als beim DC7, und bietet für weniger als die Hälfte des Geldes eine vollständige Ausstattung mit allen Carbon-Teilen, Schrauben, Standoffs, TPU Teilen, Motorschutzkanälen á la iFlight und - das hat noch nicht einmal das Original dabei - Schaumstoff-Füßchen für unter die Arme :D Nun kommt das Aber: die Arme sind nur 5 statt 6 mm dick, es ist also fraglich hinsichtlich Noise-Festigkeit, zudem werden die Bumerang-Arme nur mit 4 Schrauben statt dem Original mit 6 Schrauben gesichert. Soweit noch nicht allzu wild. Das Hauptproblem ist jedoch, dass der Klon ausschließlich Bohrungen für 16er Motor-Verschraubungen aufweist und nicht - wie der iFlight - geschlitzt ist. Das heißt, größere Motoren wie bei mir die BH Avenger 2806.5 mit 19er Lochkreis können auf den Armen nicht montiert werden. Zugleich sind die aber auch schmaler als beim Original, das heißt, selbst wenn man die richtigen Werkzeuge zum Bohren von Carbon zu Hause hat, bieten die Klon-Arme schlichtweg nicht genug Platz bzw. Futter, um sie selbst auf 19er Lochkreis aufzubohren.

      Damit ist der Klon insbesondere für kleinere Motoren (22XX, 23XX, vielleicht - wenn man welche mit passendem Lochkreis findet - noch für 24XX oder 25XX) geeignet, hat dann aber meiner Einschätzung (besonders bei 4S, so wie ich) kaum noch die Kraft, so schwere LiPos / Li-Ion Packs in die Luft zu bringen, wie ich das mit meinem DC7 problemlos gemacht habe.

      Alex-Jo schrieb:

      "gibt es alternativen zum Frame, sodass ich nicht das gesamte "Frame-Kit" kaufen muss?"
      Wie bist du mittlerweile verblieben, hast du neue Arme gekauft, oder bist du auf einen neuen Frame umgestiegen?

      Da ich selbst meinen DC7 nun nicht mehr werde retten können, schwanke ich aktuell noch zwischen dem Frame von @schmidi und dem RangeX Epic aus der Schweiz, muss die Tage mal eine Entscheidung fällen :D
      Kamera-Copter: Parrot ANAFI
      FPV: DJI Remote Controller V1 | DJI FPV Goggle V1 | Explorer LR4 | GepRC Mark4 HD5 | GepRC Phantom HD | iFlight Titan DC3 HD | iFlight Titan DC7 HD | TBS Source One V4
      Sim: LiftOff

      Mein YouTube Kanal zu FPV-Themen
    • Moin Leute, danke für euere Nachrichten. Nach Langem warten habe ich nunr aus CN ein neues Frame-Kit empfangen. Alles super easy im Nachgang, nur die aktuelle wartezeit von bangood ist sehr schlimm aktuell. Also wirklich überlegen, man nicht doch nochmal einen Motor oder Kits mitbestellt. :D
    • Alex-Jo schrieb:

      ... ein neues Frame-Kit ...
      Also beim Chimera7 geblieben und den repariert? Oder auf ein ganz anderes Frame-Kit umgestiegen?
      Kamera-Copter: Parrot ANAFI
      FPV: DJI Remote Controller V1 | DJI FPV Goggle V1 | Explorer LR4 | GepRC Mark4 HD5 | GepRC Phantom HD | iFlight Titan DC3 HD | iFlight Titan DC7 HD | TBS Source One V4
      Sim: LiftOff

      Mein YouTube Kanal zu FPV-Themen