Brushless Microquad - Der Thread!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Quadracer85 schrieb:

      Könnten die 0802 zu schwach sein ? Hätte auch noch 1102 / 13500kV da.
      Also mein Whoop ist recht ähnlich vom Setup, allerdings analog und in 65mm.

      Ich muss sagen, mit der Kombi 12A Board + 802er Motoren hab ich nur semigute Erfahrungen gemacht. Klar, er fliegt, auch garnicht so schlecht, aber das Board brauchst du bei den Motoren schlichtweg nicht. Alleine weil meine 300mah 2s schon nicht den Strom liefern können.

      Vll kannst du bei 450 noch ein wenig mehr an Strom rauskitzeln, aber letztendlich ist das Board eigentlich nur unnötig schwer für 802, vorallem bei 14kkV.

      Ich glaube, wenn ich noch extra 15g mitschleppen wollen würde (was dann whrs fast die Hälfte des Leergewichtes ausmacht) würde ichs mit 11xx probieren. Dann macht das Board auch mehr Sinn und du hast einfach bisschen mehr Oomp unten raus :D

      Auch bei der Mobula 7 zB hab ich schon eher das Gefühl, dass die Motoren nicht weit weg vom Limit sind, was die Propgröße angeht :D
    • chris86 schrieb:

      OllicMcFLy schrieb:

      Mein Meteor65 hat beim flug so mini aussetzer..also nicht dass er vom Himmel fällt, sondern bemerken tu ich das immer nur bei der yaw achse...er reagiert dann manchmal einfach zu spät...
      stelle um auf frsky_D und binde mit d8, Problem gelöst :) glaube mir habe viel rum probiert und es lag wirklich an der Verbindungsart
      Morgen,
      ich habe exakt das gleiche Problem mit diesen Micro Aussetzern im Flug. Mein Problem ist aber ich kann meine Taranis x9d Special Edition 2019 nicht auf d8 stellen kann soweit ich weiß. Gibt es noch eine andere Möglichkeit das Problem zu fixen? Oder kann man diese Taranis mittlerweile auch auf d8 stellen?
    • D8 ist bei dem neuen ACCESS Funken leider nicht möglich.
      Dir würde, denke ich, nur die alternative bleiben einen externen FrSky Empfänger einzubauen wie den XM+ oder R-XSR.

      Vielleicht auch Mal einen Blick auf die CPU Auslastung werfen? Ich hatte auch 'mal das Gefühl, dass sich diese, wenn zu hoch, auf soetwas auswirken kann. Sieht man in Betaflight ganz unten in der Leiste. Ist jetzt aber auch nur ein Gedanke, kann nicht garantieren dass es da tatsächlich einen Zusammenhang gibt.
    • Wie hoch die aktuelle cpu Auslastung ist, weiß ich nicht, muss ich schauen wenn ich Zuhause bin. Fliege zur Zeit schon mit dshot 600, die Updatefrequenz weiß ich gerade auch nicht, muss ich auch zuhause schauen. Was mir aber gerade noch eingefallen ist, ist das ich am Anfang als ich den Meteor bekommen habe ihn nicht armen konnte und als flag erschien dann immer RC Smoothing. Dann hab ich ihn auf die neueste Firmware geflashed und dann konnt ich zumindest fliegen. Manchmal habe ich aber immer noch das Problem das er sich kurz nicht steuern lässt bzw. nur verzögert. Wenn es gerade sehr oft vorkommen das er sich nur schwehr steuern lässt erscheint dann meist auch RC Smoothing im osd. Denke Mal das das auch damit zusammen hängen könnte. Was ist diese RC Smoothing eigendlich genau? Irgendwas mit filtern? Da hab ich nichts verstellt und kenn mich auch nicht aus.
    • RC_Smoothing sollte nur kommen wenn der RC Smoothing Filter noch nicht initialisiert hat - so mein Verständnis. Ich will das Problem jetzt auch nicht auf den falschen Dampfer lenken, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass eine hohe CPU-Load auch eine Verzögerung der Initialisierung des RC Smoothing Filters verursachen kann.
      Am Ende liegt das kurze Aussetzen nicht mal an der CPU Auslastung und es ist tatsächlich der SPI-Receiver der auf D16 rummuckt. Schau einfach mal wenn du daheim bist ^^.

      Was ist der RC-Smoothing filter?
      Die Steuersignale die am Flight Controller ankommen sind nicht glatt, sondern werden in Stufen empfangen. Der RC Filter glättet das Signal damit der PID-Controller nicht auf die scharfen Stufensprünge überreagiert. So meine kurze und wahrscheinlich etwas laienhafte Erklärung.
      Gute Videos zu Filtern und Smoothing hat UAVTech auf YouTube. Die sind in meinen Augen diesbezüglich Gold wert... aber eben auf Englisch.
    • Ich habe mich mit dem RC_smoothing Filter bisher nur oberflächlich auseinander gesetzt, aber ich kann mir vorstellen, dass wenn die RC Datenrate die vom Empfänger kommt zu unbeständig ist, dass der Filter dabei seine Probleme haben könnte und daher eine Warnung ausspricht.
      Soweit jedoch nur meine Theorie.
      Es könnte also vielleicht durchaus am SPI-Empfänger liegen.
      Wie hast du denn die kleine Antenne von d Empfänger verlegt? Bei meinem Whoop war zum Beispiel nicht mal das Binding möglich wenn diese nicht einigermaßen gerade und frei gelegen hat.
      Ich glaube, mein Lösungsansatz wäre weiterhin es Mal mit einem externen, kleinen Empfänger zu probieren, vorrausgesetzt man hat genug Platz um ihn am Quad unterzukriegen
    • Ach mist..das ist dieser BetaFPV Flight Controller richtig? Okay...ich hatte auf einen Crazybee oder so gehofft :/
      Dann muss ich meinen Claim wohl doch wieder zurücknehmen und war zu vorlaut. Du hast Recht, bei dem wird's tatsächlich schwieriger einen Empfänger anzulöten.

      Der einzige Versuch wäre, wenn man denn will und fein löten kann:

      - R-XSR auf FPORT umflashen
      - SmartAudio Kabel vom FC entfernen, und damit auf SmartAudio verzichten
      - vom kleinen uninvertierten S.Port-Pad auf dem R-XSR an das Pad wo vorher SmartAudio dran war gehen (TX1)
      -Den FC für FPORT konfigurieren
    • Ich bin gerade echt verwirrt, hab gerade rein gar nichts verstellt in betaflight und auf einmal scheint sich das Problem in Luft aufgelöst zu haben. Ich hab keine RC Smoothing Warnung mehr und er fliegt sich exzellent. Echt kein Plan was das immer ist. Naja ich flieg jetzt erstmal einfach so weiter und wenn das Problem wieder auftritt meld ich mich nochmal. Bis dahin, danke für alle guten Tipps!
    • Jetzt geht das aufeinmal schon wieder los mit den Ausfällen und RC Smoothing ||
      Ich überlege jetzt was ich mache. Ich habe mir jetzt Mal 3 Optionen gegeben:
      1. Da ich ehh bald auf Crossfire wechseln wollte, jetzt auf Crossfire wechseln und dann den Meteor 65 in der Crossfire Version kaufen und den alten als Ersatzteile nutzen.
      2. Ich hatte auch übegt auf tracer zu wechseln wegen der geringen Latenz. Longrange hatte ich jetzt ehh nicht wirklich vor zu bauen. Da wäre dann aber das Problem mit dem Meteor. Den gibt es nicht in der Tracer version. Da müsste ich dann den ohne Empfänger kaufen und nen Tracer Empfänger dran löten. Frage ist halt ob das zu schwer ist und dadurch die Akkulaufzeit oder das Fluggefühl leidet.
      3. Ich hole mir ein Modul oder eine neue Fernsteuerung die d8 unterstützt. Aber da ich eigendlich ehh auf Tracer oder Crossfire wechseln wollte halte ich das für sinnlos.
      Was meint ihr was ich am besten machen sollte?