Gemfan F3

    • Moin Leutz
      Ich hab mir mal zum testen die Gemfan F3 in Jade Green geholt.
      Leider sind mir bei 2 Sets mit 5 Lipos 5 mal Props am Ring gebrochen, bei minimalem Ast Kontakt an Bäumen.


      Sowas hab ich noch nie mit einem anderen Prop gehabt.
      Nicht in der Häufigkeit.
      Die Frage ist nun liegt es an der Charge, an der Farbe, das die den Prop spöder macht als eine andere Farbe???
      Oder sind die einfach Mist.

      Hat jemand zufällig die Pröpse ebenfalls im Einsatz und ähnliche oder bessere Erfahrungen???

      Geflogen ist der Prop an sich mega geil, super Kontrolle bei gutem Speed, haben mir sogar besser gefallen als die Peanut Butter dinger von HQ.

      Aber die Ausfallquote ist schon unschön
    • Ich drehe Propnuts ausschließlich mit Miniakkuschrauber und Drehmoment sperre an, also bei allen Koptern und Props immer gleich, die Muttern sind fest und halten Prop gut fest, mit einem Schlüssel kann man noch ca 1/6 Umdrehung machen, wenn man wollte.

      Denke die sind eher zu lose als zu fest.

      Daran kann es eher nicht liegen.

      edit:

      wildflieger schrieb:

      Bei meinen Props bricht der Ring nur bei Minus Temperaturen...
      genau dann wird der Kunststoff hart und spröde und bricht deshalb schneller.
      Jenachdem welche Materialien die verwendet werden kann es sein das der Prop hier auch genau das Problem hat, eine Möglichkeit wäre das der Farbstoff für Jade Green das bewirkt, also den Prop zu hart macht.

      Daher meine Frage an die Community.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lowflyer ()