Copterberatung gefragt

    • Copterberatung gefragt

      Neu

      Hallo Internet,

      Ich suche einen neuen Copter. Habe bisher nur kleine Whoops geflogen und einen kleinen 100mm Toothpick. Nachdem ich jetzt aber leider einen meiner Copter voerloren habe, und so oder so schon lange mit was neuem liebäugle, hat das die ganze Sache etwas beschleunigt, ich suche nach nem neuen Copter.
      Ich würde damit gerne Freestyle fliegen, aber evtl auch ne GoPro Hero 5 Session drauf bekommen (die habe ich noch rumliegen). Eventuell möchte ich auch ein kleines bisschen in die Cinema-Welt schnuppern.
      Der Copter sollte kein Vermögen kosten, und muss auch nicht unbedingt 5 Zoll haben, wenns da aber was gibt mit dem man nichts falsch machen kann, nehm ich auch das.
      Nach Möglichkleit sollte am Copter selbst Crossfire verbaut sein, da ich bisher möglichst viel darauf gefolgen bin und mir das sehr gut gefallen hat.
      VTX (analog) sollte auf jeden Fall auf 25mW runter gehen, darf aber gerne auch höhere Werte unterstützten.
      Ah und das Wichtigste... Nachdem ich noch nicht all zu lange fliege, sollte der Quad einfach zu reaprieren und von vorn herein serh robust sein.

      Ich bin beim recherchieren über den TBS Airforce x8 2.5" gestoßen, weiß aber nicht ob mir die Flighttime und die Robustheit so gut gefällt, vielleicht kann ja auch jemand zu dem was sagen.

      Sconmal ein riesen Danke für die Hilfe! ;)
      LG MrX_FPV
    • Neu

      Lipos kann ich nur mit 1 und 2s dienen. Ein Xt-30 stecker wäre vorteilhaft, aber nicht zwingend notwendig.
      Acro-Erfahrung habe ich und ist mir mittlerweile sogar lieber wie Hroizon oder Level.
      Wegen offenem und geschlossenem Frame, ist mir eigentlich relaitv egal, bei welchem kann weniger kaputt gehen?

      Michael-Mo schrieb:

      Bei der Fragestellung sicher nicht ;-)Ein 2.5" Whoop würde ich da nicht drunterschnallen wollen...
      Meinst der hat zu wenig power?

      Den Nagzul 5 hatte ich auch schonmal gesehen, war mir aber nie so wirklich sciher mit dem. Wie ist der von der Robustheit her, also was geht bei dem gerne mal kaputt? Würdet ihr mir den mit 4s oder 6s empfehlen?

      LG MrX_FPV
    • Neu

      OK. Fragen wir mal kurz anders. Brille und Sender hast du schon? Einen Lader musst du auch noch mit einplw.

      Kaputt gehen kann jeder Quad. Ein Nazgul 5 ist aber schon ein gutes Stück robust und es gibt eine gute Ersatzteilversorgung. Unkaputtbar ist er aber auch nicht. Wenn du noch gar nichts hast, würde ich mir den dann auch für 6s holen.

      Falls du etwas geschützter haben möchtest, wäre vielleicht auch ein Cinewhoop, wie der Reptil Cloud was für dich. Der ist dann aber auch ne Ecke langsamer, als ein 5" mit größeren Motoren. Leichter Freestyle sind hier aber auch möglich.

      Ansonsten kannst du auch hier in.den Marktplatz Bereich schauen. Vielleicht sogar einen Thread mit: Ich suche... erstellen. Der ein oder andere hat sicher etwas, von dem er sich trennen würde ;)
    • Neu

      Ja, Funke, Brille und Ladegerät habe ich schon, habe halt nur ein Paraboard für xt30, deshalb meinte ich das, aber die Dinger kosten ja nicht die Welt.

      Das Quads nicht unkaputtbar sind ist mir schon klar, ich meinte wie er sich so im Vergleich zu anderen macht, also geht der eher häufiger oder eher weniger häufig kaputt.

      Okay, den werd ich mir auch mal anschauen.

      Marktplatz ist natürlich auch immer ne gute Idee, ich werd da auch mal reinschauen, vielleicht find ich ja was.

      Nochmal Danke für die freundliche Hilfe.

      LG MrX_FPV