Der richtige Prop für ein kleines 3" Monster...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der richtige Prop für ein kleines 3" Monster...

      Nachdem wir monatelang nun schon, Über den passenden 5" Props sprechen, fängt nun die Welle der "kleinen Biester" ja an los zu rollen...

      Soll heißen 3" Props... (Thema ja hier die 250g AUW Grenze...)

      Da ich nun mein ersten Bukit abgeschlossen habe, in der Größe... fängt es jetzt genauso an wie im 5" Bereich... Props bestellen, testen und wieder bestellen...

      Damit der eine oder andere nicht den selben finanziellen Wahnsinn betrieben muss, dachte ich mir es macht Sinn die bereits gemachten Erfahrungen bei 3" Props mal zu teilen...

      Da meinen kleine Wespe... unter 4s unterwegs ist... und das Maximum an Schub immer sehr gerne gewünscht ist, dachte ich nimmst Dd direkt mal 3 und 4 Blade Props.. d.h. zu 2 Blades kann ich gar nichts aktuelle sagen..

      Nun aber zu den Props die ich mir bereits mal angesehen habe und auch geflogen bin... im Rahmen der Möglichkeiten bei dem Wetter dieser Tage...

      So was habe ich hier liegen:

      1. HQ 3x3x4 - netter Prop der auch den Motor leben, b.z.w unter 4s nicht glühen lässt... aber... jede noch so kleinen Berührung zerstört den Prop, dazu sollte man die Adaptionsringe verwenden, auch wieder mehr Gewicht... Schub ganz okay...
      2. DAL 3x3x45BN - sehr haltbar, aber extrem Stromhungrig und vom Schub deutlich besser aus die HQs, aber die Motoren werden zu Glühwürmchen unter 4s, wenn ein Prop eher für 3s Setups..
      3. Schubkraft 3x3x45BN- genauso Haltbar wie die DALs, nur um einiges Effizienter und die Motoren haben auch unter 4s zumindest ein etwas verlängertes Leben..
      4. Schubkraft 4x3x4 - sehr guter Prop, richtig schönen Schub, saugeiler Sound , leichter als die 3 Blades und dazu auch noch im fast grünen Bereich der Motortemperatur...
      5. RotorX 3x3x4 - bisher der beste Prop, leichter als die Anderen, etwas weniger Schub als die 4 Blades von Schubkraft, aber die Motoren laufen komplett unter 4s im grünen Bereich der Temperaturbelastung...

      Nochmals ein Dank an MAXX dem Spender der RotorX, habe mir direkt welchen nach den Tests in weiß bestellt um die Optik beizubehalten...

      Mein aktuelle Empfehlung geht in Richtung... (bei 4s)

      1. RotorX 3x3x4
      2. Schubkraft 4x3x4
      3. HQ 4x3x4

      Und für 3s

      1. Schubkraft 3x3x45BN
      2. DAL 3x3x45BN
      3. Schubkraft 3x35x50
      4. DAL 3x35x45BN

      Würde mich freuen wenn weiter Ihre Erfahrungen im 3" Bereich hier auch mal posten könnten...wir meiner Meinung nach der nächste Hipe werden, in den die Hersteller mit dem Vortex 150 Mini oder dem Blade auch aktuell scheinbar einsteigen...

      So Euch nun ein schönen Sonntag...

      Grüße

      Pacifer

      P.S. ich liebe Props...

      Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat oder ich Dir helfen konnte, würde ich mich über einen LIKE freuen...und es motiviert weiter zumachen...
    • Ich habe bisher nur DAL 3x3x45BN und die RotorX 3x3x4 geflogen.
      Die Dal waren auf meiner Owl mit Dys 1306 4000kv eine totale Katastrophe. Ich kam damit bei jedem extremeren Maneuver in einen Vortex Ring State und bin abgeschmiert. Außerdem wurden die Motore glühen heiß. Ich wollte schon aufgeben, als mir Maxx einen Satz RotorX geschickt hat. Seitdem verwende ich nur noch RotorX.

      Ich habe aber auch noch ein paar HQ 3030x3 rumliegen. Wenn ich die RotorX verheitzt habe werde ich die mal testen.
    • Habe die RotorX mir nun auch in weiß bestellt... Die Schubkraft 4x3x4 kann sich auch noch empfehlen, etwas mehr Druck als die RotorX... ideal bei nicht KV4000 sondern eher KV3000 Motoren...

      und 3s.. unter 4s haben die Motoren da schon deutlich mehr zu leiden....
      Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat oder ich Dir helfen konnte, würde ich mich über einen LIKE freuen...und es motiviert weiter zumachen...
    • Das passt doch hier, Montag sollten die ersten Teile für meinen Owl Clon kommen (4x20A Racerstar V2 ESC Emax RS1036 und dieser 130mm OWL Clon von BG) da brauch ich noch gute Props :D
      Ob da auch 35xx drauf passen? Ich bin mal gespannt sollte ein cleaner aufbau werden FC mit BEC, VTX kriegt auch nur 5V ... Mini Cam weiß ich noch nicht ... Ideen? :)
      Gruß ausm Essiggurkenglas :D
    • Minicam:
      Foxeer XAT520 oder Lumenier SMC600. Sind beide relativ teuer aber gut. Die Lumenier hat das bessere Bild und ein Mikrofon mit dabei. Ist aber wegen der ungünstigeren Kabelführung (die gehen unten raus) etwas tricky zu verbauen.
      Zu den Props:
      Ich hab jetzt mal ne Hand voll Schubkraft 3x4x3, 3x4.5x3 und 4x4x3 angeschafft. Mal schauen wie die sich so schlagen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von richpich ()

    • KampfGurke schrieb:

      Ob da auch 35xx drauf passen? Ich bin mal gespannt sollte ein cleaner aufbau werden FC mit BEC, VTX kriegt auch nur 5V ... Mini Cam weiß ich noch nicht ... Ideen? :)
      Ich kenne zware nur die echte Owl, aber mit 3,5" wird das nichts werden. In der Kiste ist es verdammt eng und man kämpft schon bei 3", dass die Propeller keine Kabel kürzen.

      Mit der Kamera wird es super eng. Ich habe nichteinmal eine HS1177m untergebracht.
      Diese sollte passen:
      http://m.banggood.com/Eachine-1000TVL-13-CCD-110-Degree-2_8mm-Lens-Mini-FPV-Camera-NTSC-PAL-Switchable-pnew-1053340.html
      Ist aber ein Kompromiss von der Bildqualität.
    • StephanD schrieb:

      Ich hab in meinem Nox3 die F20 4100 verbaut. Bis jetzt bin ich ihn nur mit 3s HV geflogen. Überleben die Motoren die oben genannten Schubkraft oder RotorX bei 4s oder ist es besser, dann bei 3S zu bleiben?
      Würde ich von abraten, die F20 KV4000 sind zudem nicht 4s freigegeben, nur die KV3100.... unter 3s geht die Props aber...
      Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat oder ich Dir helfen konnte, würde ich mich über einen LIKE freuen...und es motiviert weiter zumachen...
    • el-dentiste schrieb:

      moin
      ich werf nochmal die HQ 3x3x3 in den raum. tun wunderbar bei Tiger F20 4100 kv mots.
      4S gehn bei den mots wunderbar. nutzen viele.
      4s.. bei 3030 Props okay, aber bei 3,5" oder aber 3045 aufwärts kann ich mir das nicht vorstellen, das da die Motoren lange Spaß mit haben...


      Oder liege ich hier falsch...? Hatte die Motoren auch schon mal im Auge... gehabt und habe mich deshalb dagegen entschieden gehabt...
      Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat oder ich Dir helfen konnte, würde ich mich über einen LIKE freuen...und es motiviert weiter zumachen...
    • 4s und 1306 4000kv sind gar kein Problem mit geeigenten Props wie RotorX 3040T oder HQ 3030x3 oder Clonen. Schreibst Du doch selber oben. Und willst Du wirklich noch energiefressende 3045BN fliegen seit Du die RotorX probiert hast?
      ESCs mit 10-12A Dauer reichen, aber nur 10A Peak wird knapp.

      Vielleicht sollte man im thread noch ergänzen, um welche Motoren es geht, nicht nur um wie viel Zoll. Ich denke Pacifer ging es in erster Linie um 1306/1407, dazu passen auch die schmalen 4045 sehr gut bei 3100-3200kV, aber die von Mane erwähnten teils gerade noch so (z.B. 3545BN geht noch auf guten 1407) teils gar nicht (4045BNx3 ist was für 2205), sonst wiegt ja der Prop bald so viel wie der Motor...
      Privater Fuhrpark: Infinitum 5+4", Potzblitz 4+5", Snapper7, Mobula
    • BeNein nicht ich, meine Entscheidung ist für RotorX 3030x3 und Schubkraft 4x30x40 gefallen, alle anderen sind in meinen Augen nicht 13xx geeignet unter 4s... aber unter 3s kann ich dazu nicht s sagen da ich kein 3s Lipo hierfür habe, nur 4s... und zu 1407 fehlt mit ehrlich gesagt die Erfahrung...
      Wenn Dir mein Beitrag gefallen hat oder ich Dir helfen konnte, würde ich mich über einen LIKE freuen...und es motiviert weiter zumachen...
    • Ich hab die Schubkraft 3x3x3, 3x4.5x3 sowie HQ3x3x3 am RQR-Honeybadger mit T-Motor F20II und KISS AIO im Test.
      Bis jetzt nur mit 3S aber die 4S 800mAh SLS Quantum liegen schon hier.
      • Mit den Schubkraft 3x4.5x3 Props bekomm ich schon beim ersten kleinen Punch-Out eine Low-Batt Warnung.
      • Die HQ3x3x3 brechen bei der kleinsten Feindberührung.
      • Daher mein aktueller Favorit: Schubkraft 3x3x3
      LG, Gerald
      Gelegenheitsflieger -> mein Spielzeug
      Rechtliche Informationen EU -> dronerules.eu/de/recreational
      Do you like coding with PX4 open source drone flight stack? Join Hovergames :!: