Aller Anfang...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aller Anfang...

      macht Spaß.

      Guten Abend Miteinander,

      ich bin im Modellflug zwar kein Einsteiger.
      In FPV-Race hingegen schon. Die Unterschiede sind dann doch gewaltig.

      Daher hätte ich ein paar Fragen. Vllt kann mir sie jemand beantworten:
      1. Ist cc3d noch aktuell?
      2. Ist China der primäre Markt für FPV Race?
      3. Ziemlich früh ist mir folgender 4S Set über den Weg gelaufen:
      n-factory.de/onlineshop/Mini-H…Bausatz-3-4S-Race-Edition
      Gibt es im gleichen Preisrahmen andere Anbieter, die gerade liefern können?.
      4. Welche Ersatzteile und wieviele sollte man für den Anfang einplanen?
      5. Welche Props sind zu empfehlen?
      6. Welcher FPV-Set (Kamera bis Brille) ist für den Anfang sinnvoll?


      Danke & Schönen Abend

      Matt
    • Hi Matt
      erst mal willkommen hier bei den Verrückten :thumbsup:

      zu 1. CC3D ist nicht mehr aktuell, aktuell sind die F3 Fcs mit Betaflight.
      zu 2. Wie meinst du das ? Viele kaufen bei Banggood in China ihre Racerteile.
      zu 3. Der ZMR ist eher ein Auslaufmodell, ist recht schwer, aktueller ist z.B. derLisam 210 oder der Realacc
      Grundsätzlich solltest du vorher entscheiden welche Props du fliegen willst, 5 oder 6 Zoll und dir hierzu den Rahmen aussuchen.
      Wenn du Modellbauerfahrung hast, dann ist z.B. dieses Set ein günstiger Einstieg mit vernünftigen Komponenten
      http://www.banggood.com/Realacc-X210-4mm-Frame-w-F3-6-DOF-Racerstar-BR2205-2300KV-Motor-RS30A-V2-Blheli_S-5X4X3-Prop-p-1078118.html?rmmds=search

      zu 4. Ersatzteile ist schwierig. Am Racer ist eigentlich alles ein Verschleißteil :D Es kann alles kaputt gehen oder auch gar nichts.
      Diesbzgl. ist der Trend zum 2. oder 3. Racer aufgekommnen, so kann man immer fliegen während man auf das Ersatzteil aus China wartet. ;)

      zu 5. Kommt ganz auf dein Setup an aber um ein Bsp. zu geben an 2205 2300 KV Motoren haben sich 5 Zoll 5040 oder 5045 bewährt, je größer die Steigung der Props, desto stromfressender wir das ganze.
      Hierzu verweise ich mal auf Wuzzles Motorentest Tabelle, hier im link der 2. Post:
      Neue Motoren

      zu 6. verweise ich mal auf diesen Thread
      Einsteiger- Komponenten Sets

      und auf meine Antworten hier, Post 4
      Einkaufsliste Anfänger Lisam 210

      Was hast denn vorher Modellbau mässig gemacht ?
    • Es fällt auf, daß viele Banggood als Bezugsquelle angeben. Was kommt auf den Preis drauf? Wie lange muß man warten?
      "Grundsätzlich solltest du vorher entscheiden welche Props du fliegen willst, 5 oder 6 Zoll"
      Race halt! Was schneller macht! Das weiß ich aber leider nicht. Möchte zu viele sinnlose Experimente vermeiden.

      Ich hab zwei Hände, eine davon ist nicht links, einen Lötkolben, jede Menge Kabel, Werkzeug, X9D Plus (SBus und S.Port grüßen) und arbeite mit Linux.

      Das Setup sollte besser sein als ich. Die rote Laterne trage ich gerne, aber nicht wegen lahmen Copter.

      Was kannst Du denn so empfehlen?
    • Banggood ist faktisch ein sehr guter Bezugsort wenn man keine Eile hat! Mittlerweile hat Banggood sehr viele Produkte, die Rang und Namen haben in der Racerszene. Die Racerstar BlHeli-Regler sind sehr beliebt und kosten natürlich im Vergleich zu Deutschen Anbietern n`Appel und n`Ei im Vergleich dazu. Auch Motorenmässig und allgemein Framemässig kann sich Banggood mittlerweile wirklich sehen lassen. Klar sind die Frames keine ausgezeichnete Arbeit wie z.B von ImpulseRC, RQR, eyeFly (als es Sie noch gab, abgesehen von der dämlichen Nylonspacer-Idee waren die Frames wirklich sehr wertig und auch das Carbon top) etc. pp (sorry für alle die ich nicht aufgezählt habe, hab gerade Brainlag).

      Wenn du direkt zu Beginn an mit was zukunftsorientiertem anfangen willst, kann ich dir eigentlich nur empfehlen direkt ein wenig mehr Geld in die Hand zu nehmen als zu sparen. Ich persönlich kann KISS FC, KISS 24 Race Edition ESCs sehr empfehlen. Ich persönlich bevorzuge diese Hardware jeder anderen FlightControl und jedem anderen Regler. Allerdings sind Geschmäcker verschieden. Es gibt nicht DIE Empfehlung. Wenn du wirklich sehr gute Regler willst, die nicht die Preise von den KISS 24 RE ESC`s haben, kann ich dir Racerstar V2 BlHeli 30A sehr empfehlen. Soll wohl nun auch 35A Regler geben die aber schon fast ein wenig zu viel Strom vertragen als das man es wirklich braucht. Aber warum nicht 35A Regler nehmen wenn Sie gleich gross sind? Man hat halt damit mehr Möglichkeiten. Motoren sind eine Glaubenssache. Die Lumenier-Motoren sind relativ teuer, aber sehr laufruhig. Allerdings keine Monsterpakete ausser die neusten 2206/2450kv MX-Motoren. Ich selber nutze sehr gerne die Tornado T2 2300kv Motoren. Ebenfalls 2206er Motoren. Gutes Preis/Leistungsverhältnis. Äusserst Laufruhig und kann ich eigentlich nur empfehlen!

      Beim Frame ist es eine Stylefrage. Ich selber liebe meinen RQR Hive aber auch meinen ehemaligen Alien. Ohne hier Schleichwerbung machen zu wollen - die RQR Frames sind schon wirklich top. fpv-customs.de hat diese im Sortiment falls du mal reinschauen willst. Theoretisch tut es aber auch ein günstiger Martian Alien-China Kopie des eigentlichen ImpulseRC Alien Frame. Das Ding ist in der 4mm Variante ebenfalls äusserst stabil und kostet nicht viel. Allerdings natürlich qualitativ nicht zu vergleichen mit oben genannten.

      FPV Sender kann ich den TBS Unify Pro HV empfehlen. Verträgt direkt 4S Spannung und hat einen eingebauten 5V Ausgang für die Cam. Gefiltert wohl gemerkt! Sendeleistungen von 25-800mw möglich. Als FPV Cam kann man die HS1177 empfehlen, oder aber auch die teurere Alternative wie Runcam Swift, Runcam Eagle usw. Ich persönlich würde zudem empfehlen auf 5 Zoll zu gehen da diese ein wenig agiler sind und mehr Möglichkeiten offen lassen. 6 Zoll ist auch noch agil, aber da merkt man schon ein wenig Agilitätseinbussen.


      Jetzt ist die Frage, was du noch für Fragen hast und womit ich / wir dir noch weiterhelfen können ;) Bei Fragen, einfach Fragen!


      (Kleine Anmerkung: Bin hier frisch angemeldet wie viele da wir aus einem anderen Forum ausgewandert sind. Betreibe FPV Race-Kopter nun seit etwas über 3 Jahren und bin nicht ganz neu in der Materie. Will mich hier nicht besser hinstellen als ich bin, aber nur so als kleine Referenz dass nicht der Eindruck entsteht dass ich als "Neuling" dir hier mit mangelnder Erfahrung was falsches erzählen will)
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D
    • Ich würde dir einen 5 Zoll empfehlen. Mit einem guten Aufbau bekommst du den unter 500 g inkl. 4S Lipo hin, meine wiegen aktuell so 480 g, bin aber sicher, dass mit der aktuellsten Technik noch was an Gewichtsersparnis drin ist.
      Beim Aufbau und Auswahl der Komponenten immer auch auf das Gewicht achten, der ZMR von oben ist dagegen eher zu schwer.
      Bei 5 Zoll bekommst du einen sehr wendigen und schnellen Racer.
      Grundsätzlich mußt du entscheiden ob du die Komponenten einzeln kaufen willst oder lieber ein Set wie oben verlinkt den Realacc.
      Benötigen tust du
      einen Frame aus CFK, möglichst leicht aber trotzdem haltbar, 3mm Bodenplatte oder 4 mm Bodenplatte, ich bevorzuge einteiler, also die Arme sind an der Bodenplatte dran und nicht ersetzbar. Ist ein Arm ab, brauchst einen neuen Frame.
      ein PDB - Stromverteiler mit BECs 12V und 5 V
      einen FC - Flightcontroller, aktuell sind im Moment die F3
      Motoren - optimal sind 2205 Stator mit 2300 kv
      ESCs - 30A sind optimal
      FPV Cam - ich bevorzuge CCD Cams weil sie schnell von hell auf dunkel wechseln können
      Videosender - mit 40 Kanälen und Raceband
      Videobrille - mit 40 Kanälen und Raceband
      Lipos - ich rate dir gleich mit 4S zu beginnen, aktuell sind die Mylipo vorne mit 1300 oder 1600 mAh und mind. 40C
      Empfänger - FRSKY XSR
      OSD - nutze ich nicht, ich nutze die Sprachausgabe und die Telemetrie der Taranis

      In diesem Hobby gibt es ständig neuere und bessere Sachen. Wenn du deine Racerkomponenten selbst zusammen stellst gibt es gerade was interessanten um
      Gewicht zu sparen und klein zu bauen:
      http://www.banggood.com/F3-V4-Flight-Control-Board-AIO-25mW-200mW-600mW-Switchable-Transmitter-OSD-BEC-PDB-Current-Sensor-p-1102946.html?rmmds=mywishlist
      All in one, FC, PDB bis 160 A, OSD, VTX etc., da musst du eigentlich nur noch die ESCs anlöten und die FPV Cam.
      Leider hat es noch niemand getestet weil es erst diese Woche auf den Markt kam.

      Ich link dir mal meinen JIX Aufbau, vielleicht kannst was abschauen:
      kopterforum.de/topic/55179-der-jix-210-fpv-racer/
    • Headplay HD oder die normalen Fatshark mit Dioptrineinsätzen. Gibt mittlerweile auch Optiker, die extra angepasste Einsätze für FPV Brillen fertigen. Meist machen die das gerne wenn man freundlich anfragt und eine Linse mitbringt, damit die sehen wie sie Sie fertigen müssen. Jenachdem was für Dioptrinwerte du hast, reichen die Fatsharkeinsätze. Diese haben glaube ich -4 , -6 und - 8. Betonung auf Irrtum Vorbehalt da ich KEIN Brillenträger bin.

      Bei der Headplay HD und anderen solchen Kästen kann man allerdings die Brille drunter anlassen.
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D
    • Bei den Fatsharks gibt es für Brillenträger Einsätze zu kaufen.
      Ansonsten kannst du z.B. eine Quanum V2 kaufen, so ein "Kopfkino", bei der kannst laut Berichten deine Brille auf lassen.

      Wenn du bereit bist das Geld auszugeben empfehle ich dir aber eine Brille a la Fatshark, die sind einfach angenehmer zu handeln
      Hier ist es am besten du schaust dich mal vor Ort (kann leider nicht sehen wo du her kommst) nach ein paar Racern um, die lassen dich das gerne mal ausprobieren.
    • cluedo schrieb:

      Bei den Fatsharks gibt es für Brillenträger Einsätze zu kaufen.
      Ansonsten kannst du z.B. eine Quanum V2 kaufen, so ein "Kopfkino", bei der kannst laut Berichten deine Brille auf lassen.

      Wenn du bereit bist das Geld auszugeben empfehle ich dir aber eine Brille a la Fatshark, die sind einfach angenehmer zu handeln
      Hier ist es am besten du schaust dich mal vor Ort (kann leider nicht sehen wo du her kommst) nach ein paar Racern um, die lassen dich das gerne mal ausprobieren.
      Komme aus Augsburg
    • zur Brille.
      Ich hab selbst -1,5 / -1,75.
      Fliege mit der Fatshark DomHD v2 mit den 2 Dioptrien Einsätzen problemlos.

      Schau Dich mal im 250er Quad Bereich um. Da gibt's einige Bauthreads.
      Ich würde dir KISS FC in Kombination mit KISS24RE ESC'S empfehlen. Damit hast du eine saugeile Kombination. KISS oder andere FC.. Ist auch ne "Glaubensfrage" :D
      Gelegenheitsflieger -> mein Spielzeug -> Videos
      Die RQ-Rosenheim Frames wie Hive, Honeybadger und Co. gibts bei fpv-customs.de im shop :whistling:
      Rechtliche Informationen DL -> sicherer-drohnenflug.de
    • Dann mal willkommen :) Bedenke noch das dein erster Racer crashen würd. Wenn dir hier gleich zu einem 500€ aufbau geraten würd musst du damit mental abschliessen. Sonst macht das FPV geeier kein spass wenn man immer angst hatt das der kleine kaputt geht. Normal gehn nur Propeller zu bruch wenn du zwei regeln befolgst. Vor dem einschlag Disarm und über Wiesen/Acker üben.
      LG Luk
    • Danke :D

      Hab gestern im Sim ziemlich viel verschrottet. Ist schwerer als es aussieht.
      Ohne FPV sind meine Zusammenstellungen bei 150 Euro. Sollte erstmal passen.
      Das mit armed versuche ich auf einem cc3d (Lokaldealer mit interessanter Version) nachzuvollziehen. ziemlich erfolglos.
      Etwas verwirrend ist auch die Modis und Banks. Kann man das irgendwo ausführlicher nachlesen?

      Schönen MIttwoch


      Matt
    • Lass dich vom Sim nicht verunsichern. Ich komm im Sim überhaupt nicht klar, liegt vielleicht auch an meinem laschen Laptop (Dell XPS...). Ich hab die Erfahrung gemacht das der Sim zumindest bei mir absolut nichts mit der Realität zu tun hat.

      Möglicherweise liegts auch daran das man es durch die Brille anders wahrnimmt als über den Bildschirm.

      Und wie Rondal schon schreibt musst du dich dann überwinden und nicht daran denken das was kaputt gehen kann. Dei Dinger halten schon ordentlich was aus, wenn sie gut gebaut sind.

      Du kannst am Anfang das Ding ruhig im Levelmode ohne Brille vor dir hovern lassen um mal ein Gefühl für die Stickinputs zu bekommen. Levelmode deshalb das er sich nicht gleich überschlägt wenn du mal zuviel am Stick rüttelst.

      Dann gibst du mal nur ein paar Gasstöße für kleine Punchouts und fängst in mit Gas wieder vor dem Boden ab. Wirst sehen das lernt man alles schneller als man denkt. Aber auf einem freien Feld mit ausreichen Platz :)

      Du musst das Gefühl entwickeln die Höhe immer wieder mit Gasinputs zu regeln, aber das kommt im Normalfall von alleine.

      Acro kann ich auch kein LOS fliegen, Brille auf und ab gehts :)
    • maro schrieb:

      Danke :D

      Hab gestern im Sim ziemlich viel verschrottet. Ist schwerer als es aussieht.
      Ohne FPV sind meine Zusammenstellungen bei 150 Euro. Sollte erstmal passen.
      Das mit armed versuche ich auf einem cc3d (Lokaldealer mit interessanter Version) nachzuvollziehen. ziemlich erfolglos.
      Etwas verwirrend ist auch die Modis und Banks. Kann man das irgendwo ausführlicher nachlesen?

      Schönen MIttwoch


      Matt
      Disarmed soll eingendlich nur dafür stehn das du bei einschlag kein Gas mehr gibst. Je doller die Motoren beim crash drehn des so mehr schäden sind zu erwarten. Im Betaflight kannst du dir das auf einen Schalter legen. Das ist dann mein Holyshit switch 8| . <<Disarm befor crash>>
      LG Luk
    • Disarm heißt für mich komplett abschalten. Das ist Was anderes Als Nur Gas raus nehmen, da meine Motoren immer drehen sobald der copter scharf ist ;)

      Der simulator ist auch ne Glaubensfrage. Mir hat er Unmengen an Geld für Ersatzteile gespart. Sicher 100% reales feeling gibts nicht, aber um die stick Abläufe zu verinnerlichen sitz ich trotzdem jeden Tag davor :P
    • Die simulatoren laufen allesamt leider nur mit 3D hardware.
      Naja und wer in Musik, Fotokram und dann noch Copter investiert hat für weiteren unsinn einfach kein Geld mehr...
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.