Konfiguration hängt sich auf, wenn UART verbunden ist

    • Konfiguration hängt sich auf, wenn UART verbunden ist

      Hallo Community,

      ich bin langsam am verzweifeln...vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen!
      Zuerst zu meinem Setup:

      Frame: 210-er Lisam
      Flight Controler: SP Racing F3
      Firmware: Betaflight (aktuellste Version 3.0.1)
      Motoren: DYS SE2205 2300KV
      ESC's: DYS BLHeli 20A (Firmware 14.8)
      OSD: LHI MinimOSD Micro

      Und nun zu meinem Problem:
      Wenn ich meinen FC per USB an den Computer anschließe, kann ich in Betaflight problemlos Einstellungen vornehmen.
      Wenn ich allerdings den Akku anstecke WÄHREND der Stecker vom OSD mit UART2 verbunden ist, hängt sich Betaflight auf (es heißt die ganze Zeit "Waiting for Data") bzw. ich kann mich per "Connect-Button" nicht mehr mit meinem FC verbinden.
      Stecke ich dann UART2 ab, funktioniert alles wieder ohne Probleme.
      Scheint also irgendwas mit dem Anschluss/Steckplatz zu tun haben?!
      Fliegen geht auch problemlos, während UART2 gesteckt ist. Nur die Konfiguration in Betaflight bleibt eben hängen.

      Hatte jemand von euch schon mal das gleicheProblem gehabt und kann mir nen Tipp geben, woran das liegen kann?
      Vielen Dank vorab für eure Hilfe!!

      Gruß Markus
    • Hast Du vorher für UART 2 im PortsTab DataCommunication aktiviert?

      Eventuell hast Du das OSD auch an UART 1 angeschlossen, den der USB selbst benutzt.
      Die SteckerAnschlüsse auf der Oberseite UART 2 und auf der Unterseite UART 1 liegen direkt neeneinander.
      Die LötPads direkt hinter den beiden sind auch UART 1.
      0% Scale - 100% Fun ;)
      Viele Grüße, Metti
    • Hey Markus

      Leider ist das "normal" bzw. ist das bei manchen FC`s jenach UART-Belegung so. Ich kanns dir nur schwierig erklären da ich zu wenig detailreich bei Thema UART und Mikroprozessormapping usw. vertraut bin. Kurz und knapp kann man sagen, dass dein USB Anschluss so gesehen auch einen UART belegt. Bei manchen FC`s wie z.B der X-Racer F303 ist es der FAll, dass der USB Port einen eigenen UART hat. Somit kann man diesen gar nicht belegen bzw. blockieren. Bei dir scheint es der Fall zu sein, dass dein OSD den selben UART benutzt wie der USB Port. Somit entsteht dort ein Konflikt wenn USB und OSD gleichzeitig laufen. Somit hast du keine PRobleme wenn du KEINEN Lipo dran hast weil das OSD nicht kommuniziert, hast aber sofort ein Problem wenn der LIpo dranhängt weil sowohl dein OSD sowie auch dein USB gleichzeitig über die selben Kanäle so gesehen kommunizieren wollen. Dadurch entsteht ein Konflikt und du hast dann dein Problem welches du beschreibst.

      Somit besteht eigentlich nur die Möglichkeit bestmöglich auf den LIpo zu verzichten oder kurzfristig das OSD abzuhängen. Hatte bei meinem Blitz selbe Probleme - nur war es da eine ältere FC ;)

      Liebe Grüsse
      Chris
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D
    • Ich habe bisher auch nur diesen FC verbaut, am Anfang, weil ich dachte das wäre ein NAZE32 (bei Banggood) und später, weil ich überrascht war wie gut der im Vergleich zu einem Naze ausgestattet ist. Und dann noch, weil ich mal ein paar mehr bestellt habe, nachdem ich einen gegrillt hatte. :)

      Mein Tipp: Schreib Dir die Ports ("U2" z.B.) mit Faserschreiber drauf. Habe ich auch gemacht, weil ich bei meinen ersten Gehversuchen im Kopterbereich auch immer mal den falschen Port verwendet habe. Wenn Du verschiedene Farben verwendest, kannst Du auch gleich die Stecker mit anmalen, dann ist es später einfacher alles wieder korrekt zuzuordnen.
      Ich flieg' Kopter :D und Flächen-Modelle! :thumbup: Aber keine Drohnen... :thumbdown:
    • Hallo zusammen,

      ich bin vor kurzem vom cc3d auf den spracingf3 umgestiegen. läuft recht gut.
      Leider habe ich da noch ein Problem.
      Vielleicht kann mir da einer von euch helfen:
      ich habe an den FC auf UART1 ein osd mit MW_OSD FW angeschlossen.
      Überall ließt man, dass man dann kein USB verwenden kann.
      Mein Problem ist, dass das OSD NUR funktioniert, wenn ich über USB eine Verbindung aufbaue.
      wenn ich keine Verbindung habe, erhalte ich im OSD: "NO DATA". Mit USB Verbindung ist alles gut.
    • MasterT schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich bin vor kurzem vom cc3d auf den spracingf3 umgestiegen. läuft recht gut.
      Leider habe ich da noch ein Problem.
      Vielleicht kann mir da einer von euch helfen:
      ich habe an den FC auf UART1 ein osd mit MW_OSD FW angeschlossen.
      Überall ließt man, dass man dann kein USB verwenden kann.
      Mein Problem ist, dass das OSD NUR funktioniert, wenn ich über USB eine Verbindung aufbaue.
      wenn ich keine Verbindung habe, erhalte ich im OSD: "NO DATA". Mit USB Verbindung ist alles gut.
      Hi

      bin zwar eher unwissender Neuling aber denke dein Problem liegt an fehlender Stromversorgung des OSD. Dafür Spricht das es mit USB funktioniert, da kommen die 5V vom USB.
      Habe auch einen F§ gegrillt bei dem Versuch 5V vom PDB an den F3 zu legen, man soll wohl nur Plus anschließen legt man auch Masse mit an grillt es den Regler.
      Weiß nicht ob das nur bei den Klonen so ist, habe mir daher nun einen originale F3 NEO zugelegt, fällt das Problem mit dem PDB weg eh gleich weg.

      Mit freundlichen Grüßen