LED Farben über Poti Schalter an der Taranis ändern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hatte oben ja noch was angefügt, ist dir vielleicht entgangen:

      Riffer schrieb:

      //Edit: laut Quelltext ist der Default auf den Gas Kanal gelegt. Würde mich nicht wundern, wenn dann in der kommenden Chrome App direkt in der Oberfläche konfiguriert werden kann.

      Und schon stellt es sich als wahr heraus :whistling:

      MrSmith schrieb:

      Kann man zwar mit den o.a. Befehlen über die CLI machen. Aber einfacher ist es direkt dies über das LED Tab in Betaflight einzustellen. Dort wählt man auch den entsprechenden AUX Kanal aus.


      Läuft jetzt wie im Video zu sehen. Also alles schick.

      Über einen Switch LED ON und OFF und über den Poti die Farben einstellen. Echt nice!

      Na siehste! Da freu ich mich aber. :D

      Viel Spaß mit dem neuen Feature. Wie ist BetaFlight 3.1 sonst so? Oder warst Du nur auf das spezielle Feature aus?
      Ich flieg' Kopter :D und Flächen-Modelle! :thumbup: Aber keine Drohnen... :thumbdown:
    • Riffer schrieb:

      Viel Spaß mit dem neuen Feature. Wie ist BetaFlight 3.1 sonst so? Oder warst Du nur auf das spezielle Feature aus?
      Nein, geht mir schon darum allgemein auf dem neuesten Stand zu sein und beispielsweise auch Dshot zu nutzen. Mit den Konfigurationsmöglichkeiten bin ich sehr zufrieden und freu mich schon auf die final 3.1 von Betaflight.

      Das einzige was mir aktuell noch fehlt ist das man das BF interne OSD via Switch an und ausschalten kann. Unter Modes kann man ja dafür schon einen AUX vergeben, allerdings ist dies erstmal nur für externe OSDs gedacht. Auf Github hab ich allerdings schon einen Feature Request dazu gelesen und wird dann wohl auch demnächst mit einfliessen. Und dann bin ich schon sehr zufrieden mit dem Gesamtpaket.
      ╠══ Neueste FPV Teile »»» KLICK ══╣ ¤ ╠══ FPV Schnäppchen »»» KLICK ══╣
    • Habe gerade mal eine programmierbare LED an meinen anderen Copter gehangen den ich gerade mit neuen Mots, ESCs und dem F4 Kakute AIO geupgraded habe. Habe das auch wieder genauso eingestellt wie bei meinem Dquad wo es ja so funktioniert wie es soll. Allerdings ist dort noch BF 3.1.6 drauf.

      Auf dem Kakute hab ich ja jetzt die aktuellste BF 3.2 RC2. Grundsätzlich funktioniert der Farbwechsel auch wieder über den Poti nur ich hab nicht das komplette Farbspektrum zwischen dem ich wechseln kann. Stell ich in BF blau ein kann ich quasi nur zwischen hellblau und dunkelblau via Poti wechseln. Stell ich auf rot geht es über rot zu orange etc. Bei meinem Dquad kann ich via Poti zwischen allen Farben wechseln.

      Daher meine Frage ob jemand weiss ob sich da bei BF 3.2 was geändert hat in der Hinsicht oder ob es an was anderem liegt?
      ╠══ Neueste FPV Teile »»» KLICK ══╣ ¤ ╠══ FPV Schnäppchen »»» KLICK ══╣
    • atari schrieb:

      Die 3.2 RC3
      Ok, gut zu wissen. Dann haben die also definitiv etwas geändert. Die Frage ist nur was? Muss doch irgendwo dokumentiert sein.

      Ich werd nachher mal bei RCgroups schauen ob dort was zu finden ist. Wenn nicht erstell ich dort mal ein Thema. Irgendwer muss ja dazu was wissen.

      Denn wenn ich jetzt meinen Dquad auch umstelle auf BF 3.2 funzt das dort ja auch nicht mehr. Und ich find es schon ein nützliches Feature wenn man mit mehreren Leuten fliegt.
      ╠══ Neueste FPV Teile »»» KLICK ══╣ ¤ ╠══ FPV Schnäppchen »»» KLICK ══╣
    • Ok schauen wir uns das mal an. In dem entsprechenden Patch auf Github: github.com/betaflight/betaflig…878275b7c8fe67721732f4e2c

      wurden die Variablen hsvColor_t previousColor und hsvColor_t nextColor eingefürt. Zwischen diesen beiden Farben über die LED Farbe (bei 50% AUX Chanel) kann man faden.

      Wie setzt man aber denn die Farben? Die drei Variablen werden in diesen beiden Zeilen gesetzt:

      Quellcode

      1. color = ledStripConfig()->colors[ledGetColor(ledConfig)];
      2. nextColor = ledStripConfig()->colors[(ledGetColor(ledConfig) + 1 + LED_CONFIGURABLE_COLOR_COUNT) % LED_CONFIGURABLE_COLOR_COUNT];
      3. previousColor = ledStripConfig()->colors[(ledGetColor(ledConfig) - 1 + LED_CONFIGURABLE_COLOR_COUNT) % LED_CONFIGURABLE_COLOR_COUNT];
      Ignorieren wir mal die Modulo Geschichte, die ist nur für die Ränder des Arrays gedacht, LED_CONFIGURABLE_COLOR_COUNT ist aber mit 16 im Headerfile definiert.

      Es gibt also einen Wert colors[ledGetColor(ledConfig)] der scheint der Farbwert der LED im Configurator zu entsprehen.
      colors[ledGetColor(ledConfig) +1] entspricht der nächsten Farbe, colors[ledGetColor(ledConfig) -1 ] der Farbe vor dem LED Farbwert.

      Hier fällt mir was auf, im Configurator gibt es auch 16 Slots für Farbwerte. Sollte das so einfach sein?

      EDIT 21:05:

      Ja es funktioniert, gerade getestet. Im Configurator wählt man für die LED einen Farbwert, die beiden Felder Links und Rechts davon sind die previousColor und die nextColor.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von atari ()

    • atari schrieb:

      Ja es funktioniert, gerade getestet. Im Configurator wählt man für die LED einen Farbwert, die beiden Felder Links und Rechts davon sind die previousColor und die nextColor.
      Genau. Die Antwort habe ich auf RCgroups gestern auch bekommen. Man muss jetzt quasi selbst mischen.

      Eine gute Kombination ist:

      1:
      H = 0
      S = 0
      V = 255

      2:
      H = 143
      S = 0
      V = 255

      3:
      H = 275
      S = 0
      V = 255

      So hat man schon echt einige Farben mit dabei. Leider nicht wirklich so wie vorher mit allen Rainbow Colors.

      Schade das so ein Feature "verschlimmbessert" wird.
      ╠══ Neueste FPV Teile »»» KLICK ══╣ ¤ ╠══ FPV Schnäppchen »»» KLICK ══╣