HowTo Martian II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HowTo Martian II

      HowTo: Martian II

      Ein kleiner Überblick über meinen Martian II, wie er nach einigen iterativen Verbesserungen aktuell da steht. Die Verbesserungen beziehen sich vor allem auf Gewichtsreduzierung durch Einsparung von Teilen, bessere Wartbarkeit und Einfachheit.
      Der Frame hat wie er hier aufgebaut ist extrem viel Platz und macht es so leicht, die Teile zu verbauen.



      Teileliste

      Quellcode

      1. | Bezeichnung | Produkt | Bezugsquelle |
      2. | | | |
      3. | Frame-Kit | Martian II 230mm | Banggood |
      4. | Motors | EMAX RS2205 2300KV | Banggood / eBay |
      5. | ESCs | Race Star MS25A (BLHeli_s) | Banggood |
      6. | Kamera | HS1177 | Banggood |
      7. | Objektiv | 2.1mm | Banggood |
      8. | Videosender | Eachine ET526 | Banggood |
      9. | RC-Empfänger | FlySky X6B | Banggood |
      10. | Sender Antenne | Aomway Cloverleaf SMA | Banggood |
      11. | Propeller | DALPROP T5040 V2 | Banggood |
      12. | Flight Controller | Flip32 Omnibus F4 | ReadyToFlyQuads |
      13. | Kleinteil | Bezugsquelle |
      14. | | |
      15. | 35V 1000uF Kondensator (low ESR) | Amazon |
      16. | 5V Buzzer | Amazon |
      17. | 150mm RX Antennen | eBay |
      18. | Kabelbinder | 1€-Shop |
      19. | Isolier Klebeband | Baumarkt |
      20. | Spiegelbefestigungsklebeband | Baumarkt |
      21. | Schrumpfschlauch | Baumarkt |
      22. | Stabilere M3 Schrauben | Baumarkt |
      23. | 3er Servostecker und Pins | Banggood |
      24. | Nylon Standoffs | Banggood |
      25. | Kameraschrauben | |
      Alles anzeigen



      Als ich diesen Frame das erste Mal aufgebaut habe, war für mich eine der größten Herausforderungen die Platzierung der Komponenten. Aus diesem Grund will ich hier bestmöglich bebildern, wie ich diese nun gelöst habe.

      Der Flight Controller



      Hier ist nun der Flight Controller (Flip32 Omnibus F4) zu sehen.

      Das bunte Kabel von rechts kommt von der Kamera und verläuft unter dem Flight Controller an die bild-untere Ecke. Dort ist es von unten neben den drei Servo-Stecker-Pins am Kameraeingang verlötet. Die drei Pins dienen später dem Anschluss des Video-senders. Durch diese eine Steckverbindung wird der Copter sehr gut wartbar, da der komplette Deckel nach dem Abschrauben sehr einfach entfernt werden kann.

      Oben auf dem Flight Controller ist ein weiteres buntes Kabel an UART6 angelötet. Dieses endet in einem Stecker, der in den RC-Empfänger gehört.

      Rechts vom Flight Controller ist der schwarze, zylinderförmige 5V Buzzer zu sehen. Dieser ist direkt auf den Flight Controller gelötet.

      Eine Besonderheit dieses Flight Controllers ist, dass er ohne zusätzlichen BEC die komplette 4S LiPo Spannung entgegennehmen kann. Diese wird von unten auf die Lötpunkte links neben dem Buzzer auf den VBat eingang des Flight Controllers gegeben.
      An der Bild-oberen Ecke des Flight Controllers ist dann noch eine Lötbrücke zu sehen, die dafür sorgt, dass die volle LiPo-Spannung auch auf Video-sender und Kamera gegeben wird. So muss der BEC auf dem Flight Controller außer diesen selbst später nur den RC-Empfänger versorgen.

      Der RC-Empfänger



      Etwas unüblich ist in diesem Copter die Platzierung des RC-Empfängers. Dieser hat die größe eines halben Flight Controller und somit wunderbar im Stack oberhalb von diesem platziert werden kann. Jetzt kann das bunte Kabel dort angeschlossen werden und die Antennen laufen zwischen den Komponenten des Empfängers nach hinten.

      Außerdem ist auf diesem Bild rechts vom Flight Controller sehr schön der große Kondensator zu sehen. Dieser ist direkt an das rote PDB gelötet und glättet die komplette Stromversorgung des Copters.

      Der Video-Sender



      Der Videosender ist zusammen mit der Aomway Antenne direkt unter die obere Platte des Frames geklebt. So ist er ausreichend zugänglich um den Kanal einzustellen.
      Außerdem findet sich hier der Servo-Stecker, der auf die Pins am Flight Controller gehört.

      Wartbarkeit



      Wie auf diesem Bild zu sehen ist, lässt sich die obere Platte ohne viel gefummel an- und abbauen. Die Kabel sind weder zu lang noch zu kurz und der eine Servostecker ist einfach zu bedienen und zu ersetzen.

      Der komplette Copter



      Hier ist noch gut zu erkennen, dass ich die acht oberen M3 Schrauben durch robustere aus dem Baumarkt ersetzt habe. Die Originalschrauben aus dem Frame-Kit nutzen beim öfteren Öffnen und Schließen zu schnell ab.

      Was kann dieser Copter?



      • 5" Propeller
      • Betaflight OSD
      • Buzzer
      • Komplett digitale Steuerung:
        • ADHFS: Funke > RC-Empfänger
        • iBus: RC-Empfänger > Flight Controller
        • DShot300: Flight Controller > ESC
      • Blackbox logging
      • Preis unter 300€


      ------
      @benny.sche, schaffst du es ggf. irgendwann, die Tabelle hier in dem Forum durch eine ganz normale zu ersetzen? Die aktuelle Komponente ist (vor allem mobil) nicht wirklich brauchbar.
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von simon.bethke ()

    • Schaut gut aus :) hab selbst 2 Martians im Einsatz.
      Was wiegt der jetzt ohne Lipo?
      Den Rx hab ich grad testweise in meinem LOS Quad verbastelt. Musstest du auch die Löcher etwas aufbohren? Und wie ist der so von der Reichweite her? Hab bisher immer den iA6B genutzt, aber der X6B ist ja schon um einiges kleiner und leichter.
      Übrigens ich hab die FPV-Antenne oben am Frame fest. Mit einem 90°-Stück durch das Loch (passt genau durch) und dann mit einer Mutter festgeschraubt. So geht die Energie bei einem Absturz in den Frame (ggf den Adapter für eineneurobla) und keinesfalls in den VTx. Sind ja aber immer persönliche Präferenzen.
      Wollte schon lange mal meine Flieger hier im Forum zeigen, komme irgendwie nicht dazu ^^
    • Gewicht muss ich zuhause mal checken.

      Der rest den du schreibst beschreibt ziemlich genau meinen anderen Martian, der in der iterativen Verbesserung der Vorgänger von diesem ist. Die FPV antenne ist so verbaut, weil das zum einen Gewicht spart und zum anderen bei einem Crash weniger Schaden erzeugen kann.
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • kleinter tipp zur rx und omnibus F4, da ich schon 4 von den flip32 omnibus geschrottet habe. Mit der zeit Entwickeln die alle nen kleines hitzeproblem. in meinem fall nach ca 15 Akkus und nach schneeabstürzen :). Nach 6 min im stillstand habe an der spitze 80° gemessen und dann fängt der Vbat an auszuflippen und springt krass (der regler ist leider unterdimensioniert). Fazit ist du hast nen höllen rollofdeath in der luft.

      Wenn der RX so angebracht ist dann auf jeden fall versuchen die Stromversorgung vom board aus zu minimieren. also alles übers pdb (Besonders LEDs falls du mal welche dran machen willst) oder noch die kleine carbonplate halbieren und dazwischen zu setzen

      Habe seit ich bei meinem 1,5cm dazwischen gebracht habe dieses verhalten im stand erst nach 10 min und sobald bissi wind da ist garnimmer, aber da das bei allen meinem boards nach ein paar sessions passiert und es dazu im großen englischen rc forum nen extra threadh ist ist das scheinbar kein Einzelfall.

      Sonst echt cooles build


      EDIT: ist im text net so rausgekommen aber die RC hängt genau über dem bauteil was sehr heiß wird wollt ich damit Sagen :)
      BMR-Homepage: http://www.bavarian-multirotor.de Ein Platz für alle aus München und Umland

      Der neue Bavarian Multirotor Kanal: youtube.com/channel/UCL-Pida9gLFOGLoFnkOxmmQ

      Der Himmel über Bayern ist weiß und blau, perfekt für den racer.
    • Midorr schrieb:

      EDIT: ist im text net so rausgekommen aber die RC hängt genau über dem bauteil was sehr heiß wird wollt ich damit Sagen
      Danke für den Tipp. Dann werde ich da längere StandOffs nutzen. Auch auf die gefahr hin, dass die mir bei nem crash durch die masse des RX wegbrechen.

      Längere StandOffs hab ich wie sand am meer ;)
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • Durchdachte Sache Simon.

      Wenn Du auf Optik wert legst kann ich Dir statt dem Türendichtband diesen EPDM Zellkautschuk empfehlen.
      Rutschfest, haltbar, günstig und schön auszuschneiden.
      Realacc210, AirbotF4, Racerstar V2 30A, RS2205, KK 5040
      Realacc K130, OmnibusF3, Racerstar V2 4/1 20A, Tornado T1 1407, DYS 3045
      GEPRC Leo, Flame F4, Labs 28A, LD Power FR2305, DAL Cyclone
    • AlBee schrieb:

      Durchdachte Sache Simon.

      Wenn Du auf Optik wert legst kann ich Dir statt dem Türendichtband diesen EPDM Zellkautschuk empfehlen.
      Rutschfest, haltbar, günstig und schön auszuschneiden.
      gekauft :)
      BMR-Homepage: http://www.bavarian-multirotor.de Ein Platz für alle aus München und Umland

      Der neue Bavarian Multirotor Kanal: youtube.com/channel/UCL-Pida9gLFOGLoFnkOxmmQ

      Der Himmel über Bayern ist weiß und blau, perfekt für den racer.
    • Hatte das von Pacifer empfohlen bekommen.
      Einwandfrei für unseren Gebrauch.
      Habe extra 4mm genommen weil man damit auch über dicke SChraubenköpfe kommt.
      Die man übrigens sehr geil mit einem normalen Locher ausstanzen kann.
      Gibt n supersauberes Bild.
      Realacc210, AirbotF4, Racerstar V2 30A, RS2205, KK 5040
      Realacc K130, OmnibusF3, Racerstar V2 4/1 20A, Tornado T1 1407, DYS 3045
      GEPRC Leo, Flame F4, Labs 28A, LD Power FR2305, DAL Cyclone
    • Hier:


      Gegenfrage: wo sind die 14g geblieben? (wenn man den schutz der antenne mitberechnet sogar noch mehr)
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von simon.bethke ()

    • Ab heute weiß ich auch, dass dieser copter gut funktioniert. Einzig die befestigung des vtx und der Antenne hat mich noch nicht überzeugt. Grundsätzlich ist das so gut, aber die genauen befestigungspunkte nicht.
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • AlBee schrieb:

      Wenn Du auf Optik wert legst kann ich Dir statt dem Türendichtband diesen EPDM Zellkautschuk empfehlen.
      Ist gekauft und umgesetzt :) Danke nochmal für den Tipp!
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.