Was haltet ihr von HV Akkus

    • Ich allein besage nicht viel, da hast Du recht, aber ich höre fast alle inzwischen so (nach der ersten Begeisterung) so über HV reden.
      HV hat auch sicher für eine gewissen Zeit (geringe) Vorteile, wenn man die braucht/es darauf unbedingt ankommt und man bewusst in Kauf nimmt/sich bewusst ist, dass sie nur ich schätze mal max. 1/3 so viel Zyklen halten wir normale Lipos, sind sie sicher gut&geeignet. Nur die meisten (wie ich...) wissen/ahnen das vor dem Kauf nicht und dann ist man ziemlich angepi...
      Privater Fuhrpark: Potzblitz 5DS, Potzblitz 5UX, Potzblitze 4UX, Samurai, QAV-ULX, Flyegg 130
    • Trotz der schlechten Erfahrungen bisher foscht Mylipo weiter was in Sachen HV so möglich ist. (Der Tiny whoop akku z.B.)
      Die höhere Spannung ist ein interessantes Thema und kann richtig umgesetzt durchaus was bringen.
      z.B.
      • mehr Kapa bei gleichem Gewicht
      • höhere Spannungslage beim entladen
      • bei nicht nutzen der 4,35v eine deutlich höhere Zyklenfestigkeit.
      Wann und ob es von Mylipo Pacour HV Akkus geben wird steht noch in den Sternen aber interssant isr es schon ^^
    • Sunchaser schrieb:


      • bei nicht nutzen der 4,35v eine deutlich höhere Zyklenfestigkeit.

      Dann hat man aber nicht die volle Kapazität zu Verfügung, oder? Denn bei HV sollte man meine wissens auch früher/bei höherer Spannung als bei normalen Schluß machen mit dem Entladen. Und dann ist man mit einem kleineren/leichteren normalen Lipo evtl. bei derselben nutzbaren Kapazität.
      Privater Fuhrpark: Potzblitz 5DS, Potzblitz 5UX, Potzblitze 4UX, Samurai, QAV-ULX, Flyegg 130
    • Ich lande mit all meinen Akkus bei 3,7-3,8V nach dem Flug egal ob HV oder normal.
      Wenn die Kapa auf dem Akku mit HV gemessen wurde hat man natürlich weniger Kapa.

      Es gibt aber schlaue Hersteller die nehmen HV fähige Zellen messen die Kapa und C-Rate bei 4,20V und verkaufen Sie als normale Akkus.
      Diese bekommen dann am Markt einen sehr guten Ruf weil Sie lange halten. Einziger Nachteil ist dann das Sie im Verhältnis zur Kapa relativ schwer sind.
    • EumelOne schrieb:

      nur noch mal wegen den 15% mehr. Du hast da ben Rechenfehler. Der Energiegehalt eines Akkus rechnet sich wie folgt: Kapazitätsangabe x Spannung. Man erhält dann den Energiegehalt in Wh. Vergleicht man das jetzt in Bezug auf z.B. ben 1300 HV vs 1300 nonHV hat man gerade ein mal ca 3% mehr... Nichts mit 15% :(...
      Natürlich das war ein kleiner Blödsinn, das kommt davon wenn man nebenbei immer mehrere Dinge gleichzeitig macht.
      Was aber im Bezug zu meinen Beitrag stimmt ist das mit den 15% im Bezug zur maximalen abgegebenen Leistung.
    • Servus,

      ich habe bisher zwei mal den 1500mah HV 100/200C GNB Lipo von Banggood getestet.
      Geflogen an Emax RS 2205 S-Variante. 2300KV.

      Ja, flog schneller.
      Einwenig kürzere Flugzeit als mit meinem normalen 1500mah 4s Graphene Infinity. Vermutlich durch den mehr speed viel Stromhungriger. (Nur bei einem Lipo drauf geachtet und da waren es 20sec. Muss ich definitv genauer testen ^^ )
      Durchgehend mit Vollgas hin und her und um Bäume herum, wurde der Lipo nicht heiß. Gut, es waren auch nur um die 5-10 Grad draußen :D JA! der Lipo wurde vorgeheizt. :P

      Was langlebigkeit angeht kann ich bisher nichts dazu sagen.
      Ob HV Lipos jetzt besser als normale Lipos sind muss jeder für sich entscheiden. Das hängt von einigen Faktoren ab.

      1. Falls die langlebigkeit nicht hoch ist, müsst ihr öfters neue HV Lipos kaufen. (kann ich bisher nicht beurteilen).
      2. Ist diese mehr Geschwindigkeit notwendig und nehmt ihr die kürzere Flugzeit dafür in kauf oder ist es sinnvoller einfach neuere, sparsamere Motoren zu kaufen die mit normalen Lipos schon mehr Thrust erreichen?
      3. Für Rennen oder Freestyle? Soweit ich weiß sind auf wenigen Rennen HV Lipos zugelassen. In dem Fall eher was für Freestyler oder für FUN-Rennen mit Kumpels.
      4. Kann dein Ladegerät überhaupt HV Lipos Laden?
      5. Können eure Komponennten denn überhaupt mehr als 14,8 V abhaben?


      Vielleicht kann jemand mit meiner Meiung und meiner bisherigen "Erfahrung" (zwei Testflüge) :D was anfangen.
      Gruß Saix