Buzzer über GR-18 ansteuern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Buzzer über GR-18 ansteuern?

      Servus!!

      So hier bin ich wieder mit einer neuen Frage...
      Wie programmiere Ich den GR-18 so, dass ich den Buzzer des Matek pdb 5in1 v2 über meine MZ-12 An- und Ausschalten kann?
      Ich habe da schon etwas herumprobiert, Anleitungen gelesen und recherchiert, wurde aber nicht fündig.

      Ansonsten mal ein kurzes Update über meinen Kopter:
      Ich habe vor ziemlich exakt einem Jahr mit einem komplett fertiggebautem Graupner Alpha 250q angefangen, den ich jetzt über das Jahr mit einigen Extras ausgestattet habe.
      Zum einen habe ich eine Runcam Swift verbaut (die original hatte einen defekt am Kondensator) und zum anderen habe ich die Stabantenne durch eine Aomway cloverleaf Antenne ersetzt (beste Idee ever).
      dann habe ich jetzt vor kurzem 35A Escs von racerstar gekauft und installiert (die 12A BEC waren mir zu riskant für 4s) und das ganze mit einem Matek pdb zum Funktionieren gebracht. An diesem Punkt kam jetzt nun die oben gefragte Frage auf, bei der ich mir sicher bin, dass ihr sie mir beantworten könnt!! :thumbup:
    • FPV2Castle schrieb:

      Servus!!

      So hier bin ich wieder mit einer neuen Frage...
      Wie programmiere Ich den GR-18 so, dass ich den Buzzer des Matek pdb 5in1 v2 über meine MZ-12 An- und Ausschalten kann?
      Ich habe da schon etwas herumprobiert, Anleitungen gelesen und recherchiert, wurde aber nicht fündig.

      Ansonsten mal ein kurzes Update über meinen Kopter:
      Ich habe vor ziemlich exakt einem Jahr mit einem komplett fertiggebautem Graupner Alpha 250q angefangen, den ich jetzt über das Jahr mit einigen Extras ausgestattet habe.
      Zum einen habe ich eine Runcam Swift verbaut (die original hatte einen defekt am Kondensator) und zum anderen habe ich die Stabantenne durch eine Aomway cloverleaf Antenne ersetzt (beste Idee ever).
      dann habe ich jetzt vor kurzem 35A Escs von racerstar gekauft und installiert (die 12A BEC waren mir zu riskant für 4s) und das ganze mit einem Matek pdb zum Funktionieren gebracht. An diesem Punkt kam jetzt nun die oben gefragte Frage auf, bei der ich mir sicher bin, dass ihr sie mir beantworten könnt!! :thumbup:

      Ich habe das eingestellt.........aber mal sehen ob ich mich noch erinnere.
      Das gute vorweg, du musst vom PDB nur ein Kabel (liegt normalerweise bei, das drei-adrige) an Kanal 5 am GR-18 anschliessen. Dadurch bekommt der GR-18 dann seine 5V, und das Signal zum Buzzer ansteuern stellst DU dann in der Funke ein.
      Dann Schalter auf den Kanal unter Gebereisntellung legen (freieWahl) und die Werte ändern bis er piepst.
      Haben alle meine Racer, gute Sache, erübrigt ein OSD was mich nur stören würde.

      ESC anlernen nicht vergessen !!!! Und unbedingt die Q05 drauf flaschen auf den GR.
      Hoffe Du kennst das Video??
    • Danke für die schnellen Antworten,
      so wie es aussieht funktioniert es jetzt, obwohl ich genau das gleiche gemacht habe wie davor... aber egal, es funktioniert!!

      bigtuni schrieb:

      FPV2Castle schrieb:

      Servus!!

      So hier bin ich wieder mit einer neuen Frage...
      Wie programmiere Ich den GR-18 so, dass ich den Buzzer des Matek pdb 5in1 v2 über meine MZ-12 An- und Ausschalten kann?
      Ich habe da schon etwas herumprobiert, Anleitungen gelesen und recherchiert, wurde aber nicht fündig.

      Ansonsten mal ein kurzes Update über meinen Kopter:
      Ich habe vor ziemlich exakt einem Jahr mit einem komplett fertiggebautem Graupner Alpha 250q angefangen, den ich jetzt über das Jahr mit einigen Extras ausgestattet habe.
      Zum einen habe ich eine Runcam Swift verbaut (die original hatte einen defekt am Kondensator) und zum anderen habe ich die Stabantenne durch eine Aomway cloverleaf Antenne ersetzt (beste Idee ever).
      dann habe ich jetzt vor kurzem 35A Escs von racerstar gekauft und installiert (die 12A BEC waren mir zu riskant für 4s) und das ganze mit einem Matek pdb zum Funktionieren gebracht. An diesem Punkt kam jetzt nun die oben gefragte Frage auf, bei der ich mir sicher bin, dass ihr sie mir beantworten könnt!! :thumbup:
      Ich habe das eingestellt.........aber mal sehen ob ich mich noch erinnere.
      Das gute vorweg, du musst vom PDB nur ein Kabel (liegt normalerweise bei, das drei-adrige) an Kanal 5 am GR-18 anschliessen. Dadurch bekommt der GR-18 dann seine 5V, und das Signal zum Buzzer ansteuern stellst DU dann in der Funke ein.
      Dann Schalter auf den Kanal unter Gebereisntellung legen (freieWahl) und die Werte ändern bis er piepst.
      Haben alle meine Racer, gute Sache, erübrigt ein OSD was mich nur stören würde.

      ESC anlernen nicht vergessen !!!! Und unbedingt die Q05 drauf flaschen auf den GR.
      Hoffe Du kennst das Video??

      Was leider nicht funktioniert ist das Regler anlernen...
      Auch an dich (Bigtuni) erstmal danke für deine Antwort. Die Dinge, die du mir noch geschrieben hast, wie das updaten auf q05 habe ich bereits getan und auch das Video kenne Ich bereits. Trotzdem Danke!
      Jetzt zu meinem heute aufgetauchtem Problem:
      Ich hatte Anfangs alles eingestellt und auch die ESCs angelernt und so wie es aussah, hatte auch alles funktioniert. Heute habe ich die Motorkabel dann aber nochmal abgelötet und wieder drangelötet, da ich die Motorkabel an sich gekürzt habe. Später habe ich dann alles wieder zusammengebaut und beim testen viel mir auf, dass die Motoren anders anlaufen, wie zuvor. Also habe ich die Regler neu angelernt. Tja nur dann kam nicht mehr die Melodie, die sonst immer kam, wenn die Regler fertig waren mit anlernen. Also nochmals und nochmals probiert und als die Melodie wieder kam, war ich erstmal zufrieden. Doch dann stellte sich heraus, dass wenn man mal langsam das Gas hebt, die Motoren kurz nach 50% Gas wieder stehen bleiben und dann erneut beim weiteren heben des Gases wieder langsam schneller werden. Komisch und ich habe keine Ahnung wie ich das wegbekomme. Bei anderen Anlernversuchen schaffte ich es zwar, dass dieses Problem weg war, die Motoren generell aber erst bei ca. 30 Gas anspringen.

      Sieht so aus als müsste ich den Kopter mal komplett aus der Funke löschen und neu aufsetzen...
      Mal eine kurze Frage: Muss man beim Wechseln auf Multishot8 (wenn man das in der Funke umstellt) die Regler wieder neu anlernen?

      danke für eure Zeit...
      wenn jemand eine Ahnung zu all dem hat, bitte mitteilen! :thumbup: