Potzblitz - Schnellster Sub250g Racer

    • schuerni schrieb:

      Ich hab mal 3 Satz geordert.
      Mal sehen wie die sich auf den 1407 machen :-)))
      danke deadcat :-))
      Kurze Rückmeldung... Die HQ4x3x3 laufen bisher sehr sauber. Sie sind sehr leise, rauschen wenig.
      Bisher habe ich Sie nur indoor geflogen, daher auch nur an 3s.
      Ich frage mich, ab die Props auch den Punch brigen, da Sie doch relativ wenig Steigung haben.
      Test an 4s outdoor steht also auch noch aus.
      Auf jeden Fall aber schon mal eine gute Alternative für 1407er Motoren.
      Liebe Grüsse... und frohes neues Jahr!!!
      Warum kann die dicke Hummel fliegen?......weil Sie nicht weiss dass Sie zu dick ist zum Fliegen!
    • An 1407 kannst doch Hq 4x4.3x3 fliegen... dann hast Outdoor auch genug Punch.
      ...flieg was Du willst!!!
      Mein Fuhrpark: BWhoop Beta 65 pro (Tiny-Heiko-Style), Beta 65X, Mobula 7, Trashcan, Beta75pro2 Special, Potzblitz 4", Potzblitz Infinitum 4" , Potzblitz Infinitum 5" 6S, Samurai 5",IX5 V2 5", Samurai Exp 4,8", Goblin 380 und Flugzeuge von Shockflyer über Pylon bis 30ccm Benziner
    • Muss noch mal echt ne Lanze für den PB V1 Brechen.
      Bei dem sau Wetter aktuell und dem matschiegen Boden ist der gold Wert. Mein Infinitum 5" sieht nach 3 Crashs aus wie Sau und nach dem Dritten hat die Elektronik gestreikt weil es scheinbar doch irgendwo zu feucht geworden ist.
      Der PB V2 hat sich zwischendurch mit VTX Problemen verabschiedet. Nur der V1 hat bis zum Ende durch gehalten. Sieht zwar von außen aus wie in Schlamm gebadet, aber die Elektronik hat trotz unzähliger Bodenberührungen nix abbekommen. Der geschlossene Pod ist echt genial bei dem Wetter (wenn er jetzt nur noch so geil fliegen würde wie die V2......)
      Grüße, Klaus

      youtube channel
    • DBK schrieb:

      An 1407 kannst doch Hq 4x4.3x3 fliegen... dann hast Outdoor auch genug Punch.
      Hy... Ich hab die 3800er RCX1407. Glaub die 4.3er props sind da etwas zu widerwillig.
      Ich habe vorgestern mehrere Akkus geflogen, auch nochn bissel PIDs gepimpt.
      Die 4x3x3 gehen grade an 4s ab wie Sau! Sehr spritzig! Ich habe nicht den Eindruck dass die Motoren Probleme damit haben!
      Weniger Masse am flacheren Prop beschleunigt auch schneller.
      Allerdings muss ich zugeben die 4x4.3x3er nie getestet zu haben. werde ich mal bei Gelegenheit mit bestellen und gegentesten.
      Bis dahin.... :)
      Warum kann die dicke Hummel fliegen?......weil Sie nicht weiss dass Sie zu dick ist zum Fliegen!
    • Hallo zusammen,

      da meine Tochter heute krank Zuhause war, habe ich ihre Schlafzeit nicht nur für Haushalt und rumsitzen genutzt, sondern auch für eine neue Verstärkung meines Potz Blitz 4". Ich hatte schon mal eine Version vorgestellt und habe diese jetzt durch ein Teil auf der Innenseite erweitert. Die Motoren werden durch das Teil soft gemountet und die Kreuzverbindung wird so versteift, das bei einem Crash die Kraft gleichmäßig verteilt werden kann. Ich hoffe das ich dadurch ein paar Crashs mehr überstehe und Länger in der Luft bleibe ^^






      Die Schrauben haben trotz der Softmountplatte immer noch genug Gewindegänge in denen sie packen können und werden durch die TPU Teile schön stramm fixiert. Gedruckt ist das ganze aus TPU mit 60% Infill.
      Am Rande des Wahnsinns gibt es kein Geländer.
    • Moin!
      Trotz Neujahr&Drachen in China haben wir endlich die zweite Charge des neuen vertical 4" bekommen.

      Die schlechte Nachricht zuerst: Die erste Version davon, die es im Oktober/November als Vorserie/Test zum halben Preis gab, hat uns nicht befriedigt und war nicht stabil genug. Die nackte Statistik sah gar nicht mal so schlecht aus, fast 90% der Tester/Käufer waren eigentlich zufrieden, nur 10-15% von Käufern und PB Team waren es nicht und hatten reichlich Brüche und einige mit mehreren Frames. Da diese "Testgruppe" sehr viel Erfahrung und viele sehr gute Piloten hat und viele davon auch vorher schon den klassischen 4" Potzblitz unibody flogen und fast nicht kaputt bekamen, haben wir die Reißleine gezogen und gesagt, den Frame machen wir so nicht weiter, dahinter stehen wir nicht, auch wenn die Kunden ihn im Schnitt so vielleicht schon akzeptieren würden.

      Die gute Nachricht: Der neue jetzt ist deutlich verbessert und stabiler, in erster Linie durch 2mm statt 1,5mm Material bei Armen und Streben, außerdem hat snap die wichtigsten Radien und Übergänge nochmal deutlich entschärft und den Frame auch nochmal im FEM Tool intensiv geprüft (und er kann anders als ich auch mit dem Tool umgehen...) und einige unserer besten obigen Bruchpiloten haben die erste Kleinserie schon erfolgreich gequält.
      Dafür ist er ca. 6g schwerer geworden, was bedeutet, das Sub250 mit den üblichen 1407/1408 definitiv nur noch mit 650er Akku möglich ist (vorher kam man mit etwas Anstrengung und leichten 1407 wie LDPower gerade so noch mit einem leichten 750-850er Akku hin).
      In der Praxis heißt das, wenn es wirklich mal nötig ist oder Rennen/Rennleitung es halt vorgeben, 650er Akku, sonst 800-850er und eben mit rund 260g Spaß haben und einen geilen und robusten Copter genießen, gerade jetzt für die Halle!

      Die UVP ist mit 44,90 € ohne TPU recht knapp kalkuliert denken wir für das rel. aufwendige (und gute!) Framekonzept. Wie gehabt für FRF-Foris 5€ Rabatt über Gratisversand/Abholung wählen, mehr ist bei dieser UVP und derzeit nicht drin, da der Frame anders als die 5" auch jetzt bzw. gerade jetzt im Winter gefragt ist: blitzfpv.de/produkt/infinitum-4-vertikales-design/ (Fotos werden die nächsten Tage noch etwas hübscher...)

      Ersatzteile für die erste 4" vertical Version gibt es aktuell nicht mehr. Grundsätzlich könnten wir nochmal welche nachfräsen (lassen) bzw. mit den 1.5mm Teilen der neuen Version nachbestellen, aber wir ziehen es vor, diese Version nicht weiter zu versorgen und bieten stattdessen lieber denen, die die erste 4" vertical Version gekauft haben im Falles eines nachweisbaren Bruchs dieser Version (nur dann), einen Frame der neuen Version mit ca. 15€ bzw. 33% Rabatt für 30 € an. Wir denken, das ist eine faire Lösung für beide Seiten, zumal der erste ja auch klar als Vorserie/Test deklariert und bepreist war. Der harte Einschnitt jetzt war nicht geplant und ist nicht die Regel (wie man am seit der Vorserie fast unveränderten 5" vertical sieht), aber wir sind froh über die Vorserie und danken den Käufern&Testern dafür, denn nur so sind wir so schnell zu dieser Entscheidung und Verbesserung gekommen und würden sonst vielleicht noch die ganze Saison 2019 einen nur mäßig stabilen Frame mitschleppen.
      Privater Fuhrpark: Infinitum 5+4", Potzblitz 4+5", Snapper7, Mobula

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von jodi2 ()

    • schuerni schrieb:

      DBK schrieb:

      An 1407 kannst doch Hq 4x4.3x3 fliegen... dann hast Outdoor auch genug Punch.
      Hy... Ich hab die 3800er RCX1407. Glaub die 4.3er props sind da etwas zu widerwillig.Ich habe vorgestern mehrere Akkus geflogen, auch nochn bissel PIDs gepimpt.
      Die 4x3x3 gehen grade an 4s ab wie Sau! Sehr spritzig! Ich habe nicht den Eindruck dass die Motoren Probleme damit haben!
      ...such den Fehler..... 4x3x3......
      Bilder
      • 0DFF5C10-898C-4D40-911C-6DE6553CF3F7.jpeg

        464,73 kB, 1.080×810, 40 mal angesehen
      Warum kann die dicke Hummel fliegen?......weil Sie nicht weiss dass Sie zu dick ist zum Fliegen!
    • Nacgdem ich zum Racing komplett auf den Infinitum mit Betaflight umgestiegen bin lag der Potzblitz Frame zusammen mit der Kiss CC recht traurig im Regal. Gleich neben der Minisplit und nem Unify Nano.
      Also eigentlich fehlten nur noch Motoren, irgendwann spät am Abend ist dann der Finger zu schwer geworden und ein Satz LD Power Motoren waren unterwegs.
      Ziel war das Paket 4" Potzblitz + Mini Split + 800mAh 4S SLS Xtron unter 250g zu bekommen.
      Außer dem Monoframe ist vom Original nur noch die dünne CFK Platte in verwendung die sich mit ein paar extra Löchern wunderbar als Split Trägerplatte macht.
      Mit 249g ist das Ziel ziemlich genau getroffen.
      Vom beschiedenen Bild der Split abgesehen fliegt er sich wie gewohnt. Wird aber ohne die seitlichen Schürzen definitiv nicht zum Racing benutzt werden sondern ehr um mal etwas HD B-Roll von nem Track zu bekommen oder wenn man halt wirklich unter 250g bleiben muss/will ......

      (ja ich weiß das das Teil echt nicht schön aussieht :S )
      Grüße, Klaus

      youtube channel
    • Hier ist es ja verdächtig still geworden in letzter Zeit.
      Daher aus Jux mal ein kleiner Vergleich Infinitum 4" vs 5":



      Ich kann mich aktuell echt schwer zwischen den beiden entscheiden. Der 4er fliegt sich durch das geringere Gewicht deutlich leichtfüßiger und er bounced super von allen Hindernissen ab (wenn man nicht gerade drin hängen bleibt) der 5er nimmt dagegen einfach das ganze Gate mit......
      Hat dafür aber dank der dicken 6S etwas mehr Flugzeit.
      Grüße, Klaus

      youtube channel
    • Ich muss an dieser Stell zu meiner Schande eingestehen, dass ich auch letztes Jahr einen der Proto Frames für den 4" Infinitum bekommen habe. Aus verschiedenen Gründen hatte ich jedoch mein FPV Zeug bis zu diesem Frühjahr überhaupt nicht angefasst und erst letztes WE nen Maiden mit dem 4" Infinitum gemacht.

      Was ihr alle schon wisst habe ich dann selbst erleben können, das Ding geht um die Kurve wie die Sau. Ich wahr wirklich hart geflasht vom Lenkverhalten. Das Grinsen wollte gar nicht wieder aus dem Gesicht verschwinden, obwohl mein Flugkönnen begrenzt ist.

      Danke also nochmal viel zu spät an alle die hinter dem Projekt stehen.
    • schuerni schrieb:

      im Detail:
      Im Flug auf einmal gebrummt ohne Ende......
      Also ist bei den 4x3x3 die max. Drehzahl limitierend.
      Gruss
      Kurze Rückmeldung wegen dem geplatzten Prop....
      das war bisher der Einzige, ich hatte zwar zwischendurch Probleme mit den stromhungrigen 1407 die auf meinen BG-Escs die FETs abgelötet haben,
      der jetzt verbaute Airbot 4in1 hält aber. Props halten auch!! und fühlen sich sehr gut an.
      Das Teil hat wirklich eine ungeahnte Beschleunigung!
      Ein Betrieb mit 4*4,3*3 kann ich mir allerdings nicht vorstellen, da die RCX 1407 3800kV jetzt schon 26A pro Motor Vollgas haben, mit den 4x3x3.
      Ich werde die Motoren nun tauschen gegen 1606er Emax 3300kv und berichten. 1407 mit 42 ist schon hart an der Grenze.
      Gruss K
      Warum kann die dicke Hummel fliegen?......weil Sie nicht weiss dass Sie zu dick ist zum Fliegen!
    • Je nach Motor aufm schnellen Track zwischen 37-70a max peak nach osd, Ampere Messung vom mamba Stack.
      Bin das Ding ne ganze Zeit mit 1407ld Power und hq 4x4.3x3 v1s mit nö Name 15a Esc geflogen. Ohne Probleme. Denke eher das die Motoren so 15- maximal 18-20 a ziehen im peak. Die lipos geben das eh nicht wirklich her.
      Über maximal Ampere Werte etc braucht man sich also keine Gedanken machen
    • Ok, danke, das bestätigt meine Annahme dass die RCX1407 sich mit Ihren 3800kv an 4" sehr schwer tun..
      Da komme ich auf gut 25A Peak und das hat mich schon 2 Escs gekostet..... geht zwar wie Sau, wird aber auf Dauer teuer.....
      Ich baue jetzt 1606er ein. Bild un Werte folgen....
      Warum kann die dicke Hummel fliegen?......weil Sie nicht weiss dass Sie zu dick ist zum Fliegen!