Taranis X9d Plus Newbi Frage

    • Taranis X9d Plus Newbi Frage

      Hallo

      Bin die Zeit zuvor mit Radiolink AT9 geflogen und hab jetz ein RTF Set mit Taranis X9d Plus , bin ohnehin noch RCopter Neuling und deshalb habe ich einige Fragen Fernsteuerung
      1.Wenn ich den Taranis anschalte kommt als erstes die Nachricht : " Throttle Warning " ,was für eine Bedeutung hat die Meldung , bzw die engl. Bedeutung ist mir schon klar , verstehe nur nicht der Copter muss doch sowiso " Armed " , oder ?
      2. Wie lade ich den FrySky DX9 , wenn es dauerhaft grün leuchtet an der Seite ist der Ladevorgang fertig ...?
      3 . Was sollte ich vermeiden um nicht das RTF Setup für meinen Copter ausversehen zu löschen in den Option und Menus ?
      4. Reicht ein Micro USB Kabel für den PC - Simulator oder brauchts einen Dongle .

      Würde mich um hilfreiche Tips freuen , danke :)
    • Zum 1. Punkt: Das heisst dein Gashebel ist nicht ganz unten. Die Taranis warnt dich davor dass du , insofern du keinen Sicherheitsschalter einprogrammierst, nicht plötzlich mit 50% Gas deine Funke anmachst und dein Flugmodell, Boot oder was auch immer z.B direkt losrasseln würde.
      Zum 2. Das mit dem dauerthaft leuchten ist ein wenig tricky. Meine leuchtet von anfang an dauerhaft. Bis das doofe Akkuding geladen ist dauerts ohnehin fast 8h. Also einfach mal ne gefühlte Ewigkeit dranlassen und dann passt das wieder. Alternativ gibts viele Lipo`s die von der Grösse her reinpassen und die Ewigkeiten halten im Vergleich zu der Standard-Batterie.
      Zum 3. Punkt kann ich dir empfehlen, die Taranis an den PC zu stöpseln und dir die Modelleinstellungen irgendwo zu sichern. Alternativ lange auf das Modell draufklicken bzw. auf den Speicher und irgendwo hinkopieren auf einen der freien Plätze.
      Punkt 4: Ein einfaches Micro USB Kabel reicht vollkommen aus. Kein Dongle notwendig ;)
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D
    • Bhoodywave schrieb:

      1.Wenn ich den Taranis anschalte kommt als erstes die Nachricht : " Throttle Warning " ,was für eine Bedeutung hat die Meldung , bzw die engl. Bedeutung ist mir schon klar , verstehe nur nicht der Copter muss doch sowiso " Armed " , oder ?



      Ja. FrSky hat aber trotzdem noch eine Sicherung eingebaut. Erstens kann man nicht genug haben, Zweitens müssen z.B: Flächenflieger meistens nicht gearmt werden ;)


      2. Wie lade ich den FrySky DX9 , wenn es dauerhaft grün leuchtet an der Seite ist der Ladevorgang fertig ...?


      Wenns irgendwie leuchtet wird geladen, wenns nicht mehr leuchtet, isses fertig.


      3 . Was sollte ich vermeiden um nicht das RTF Setup für meinen Copter ausversehen zu löschen in den Option und Menus ?


      Keine Knöpfe drücken, wo man nicht weiß, was passiert ;)


      4. Reicht ein Micro USB Kabel für den PC - Simulator oder brauchts einen Dongle .


      Jup.

      bind.ing schrieb:

      is immer zwiespältig mit dir Fliegen gehn, mei soziale Ader freut si, mei Fliegerego geht in a Ecke weinen :thumbsup:

    • Wobei das mit dem Micro USB Kabel falsch ist. Micro USB ist das was man zb fürs Samsung Handy oder unsere FC's benutzt.

      Für die Taranis benötigst Du ein Mini USB Kabel. Das sind zb die welche man für die PS3 Controller benutzt. Sprich, die mittlere Grösse zwischen normal USB und Micro USB.
      ╠══ Neueste FPV Teile »»» KLICK ══╣ ¤ ╠══ FPV Schnäppchen »»» KLICK ══╣
    • Hallo , mittlerweile hab ich meine Taranis X9d plus etwas kennen gelernt und sogar die Einstellung für Freerider und Liftoff angepasst ( lach * ) ,
      Und fliegen in jeder freien Minute ,und da das Wetter richtig mist war die lezten Zeit bin ich auf den Simulator ausgewichen.
      Ich habe nochmal eine Frage , ich habe ein Taranis sowie ein Radiolink AT9 und ich verstehe immenoch nicht mit welchen Transmitter ich welche Receiver fliegen kann .
      Ich habe beispielsweise "Flex Owl " mit einem XSR Receiver , und eine Micro Loki -x2 mit R6DSM Receiver .
      Kann ich die Loki nun auch mit der Frysky Taranis binden ? Ich denke mal die Frage nach meiner Flex Owl mit dem Radiolink AT9 zu binden erübrigt sich von alleine .
      Ich sah den Diatone Crusader GT200 " als BNF , hab ich das richtig verstanden das ich dafür ein Spectrum Transmitter benötige ?
      Ist alles noch etwas verwirrend am Anfang aber ich möchte es auch verstehen lernen .
      Vieleicht hat jemand die Geduld um es einem Newbi einfach zu erklären , danke :)
    • Ist im Grunde ganz einfach.

      Würd an deiner Stelle nur eine Fernbedienung nutzen und zwar die Taranis (hast einfach mehr Möglichkeiten).

      Kauf dir einfach passende Receiver für die Copter und löt die rein.
      XM+, XSR oder X4RSB wären hier passende Kandidaten. Kannst dann im Grund deine gespeicherten Modelle kopieren für jeden Copter und nur die Receiver passend binden und gut ist.

      Denke mit dem löten bekommst hin, sind im Grunde nur 3 Kabel.

      Musst nur dran denken in Betaflight im Receiver Tab die Einstellungen zu ändern, die Aktion ist komplett in nicht mal 10 Minuten erledigt.
    • wie schon gesagt, für den micro loki und den gt2 bnf einfach einen frsky receiver besorgen und austauschen.


      trofeo313 schrieb:

      Kannst dann im Grund deine gespeicherten Modelle kopieren für jeden Copter
      die variante für faule: nur ein einziges modell anlegen und jeden kopter(empfänger) damit binden. beim binden muss in der taranis receiver nr 0 eingetragen sein.
      hab ich z.b. so gemacht, da für meine kopter die einstellungen sowieso alle gleich sind.