Omnibus F4 Video-Signal dauert bis es sich aufbaut.

    • Omnibus F4 Video-Signal dauert bis es sich aufbaut.

      Hallo zusammen,

      ich habe mir einen neuen Quad gebaut und habe ein komisches Problem mit dem Omnibus F4 Flight Controller.
      Da dieser ja ein OSD mitbringt habe ich das Kabel von der Kamera und dem VTX an die entsprechenden PINs auf dem Controller gelötet.

      Nun habe ich volgendes Problem:
      Sobald ich die Batterie anschließe bleibt das Bild erst mal schwarz. Zwischen 40-80 Sekunden später baut sich das Bild langsam auf.
      Erst sieht es nach starker Störung aus und danach ist das Bild perfekt da und bleibt auch beim Fliegen stabil.

      Komischerweise tritt dieser Effekt nicht auf, wenn ich, nachdem das Bild erscheint, die Batterie rausnehme und direkt wieder reinstecke.
      Dann wird sofort ein Bild übertragen.

      Ich habe bereits eine direkte Verbindung von Kamera zu VTX versucht ohne den Umweg über den FlightController und da tritt der Fehler nicht auf.

      Ich habe mal ein Video gemacht, um es etwas zu verdeutlichen.
      Ab ca. 38 Sekunden geht es los :)



      Vielleicht hat ja irgend jemand eine Ahnung was es sein könnte?

      Wäre um jede Hilfe dankbar.
    • Warum sollte aus dem VIN jemals was raus kommen wenn man da nen TX anschließt? Wenn da halt nen TX am Eingang hängt, dann bleibt das Bild schwarz fertig. Mal davon abgesehen, passt die Verkabelung. Verdreht ist es nur bei den Omnibus Pros.

      Evtl. hat auch der LDO nen Knacks weg. Die werden gerne extrem heiß, gerade wenn viel drüber läuft. Zudem verursachen die Dinger ein übles Grundrauschen auf dem Gyro. Ich würde Dir daher mal den Vorschlag machen den LDO außer Betrieb zu setzen und das Board einfach mit 5V vom PDB zu Versorgen.
    • @'EumelOne' warum kann ich dir nicht beantworten. Aber ich weiß, dass man beim Omnibus auch OSD bekommt wenn man es falsch verdrahtet.

      @philsn Das wusste ich nicht. Demnach hast du es richtig verkabelt. Es sei den deren zeichnungen sind falsch...
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von simon.bethke ()

    • @EumelOne
      Ich denke den LDO außer Betrieb setzen heißt dann was am Board abzuknipsen oder?
      Da das Problem ja nicht auftritt, wenn das Board länger in Betrieb ist, sondern direkt am Anfang und danach das Bild stabil ist, dürfte dass mit Hitzeentwicklung dort eigentlich nichts zu tun haben oder irre ich mich da?

      Kann es daran liegen, dass ich am GND nichts angeschlossen habe? Ich habe mal gelesen dass sich einige Bauteile komisch verhalten, wenn kein GND angeschlossen ist.
    • Das ist relativ egal. RAM ist ja auch erstmal losgelöst. Für nen sauberen aufbau kann man zB. Vom VTX Signal und die +/- kabel die zur cam führen sollen auf den Omnibus löten und die cam dann komplett auf den omnibus. Dann braucht der VTX noch strom von woanders.
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • philsn schrieb:

      GND geht normal an den 5 Volt GND Anschluss auf dem PDB.
      "normal" ist sehr dehnbarer Begriff. Ich würde mit dem GND welches als Signal-GND dient in jedem Fall an die entsprechend vorgesehenen Lötpads.

      Meine Überlegungen dazu sind folgende: Das OSD hat zwei getrennte Seiten, den Digitalteil, wo es mit Daten gefüttert wird und den Analogteil. GND vom Analogteil sollte nicht mit GND vom Board verbunden, sondern völlig separat sein. Denn man will die Störungen vom digitalen Teil nicht im Bild. Die guten alten MinimOSD waren so konstruiert.

      Wie das auf deinem FC gelöst ist weiss ich nicht. Bei meinem Omnibus F3 sind die GND alle verbunden. Trotzdem habe ich die bessere Bildqualität, wenn ich GND zum Video-Pad führe, vermutlich weil es dann sehr nahe beim OSD-Chip ist. Bei getrenntem GND hättest du bei deinem Aufbau gar keine GND-Leitung als Referenz zum Signal, was das seltsame Verhalten erklären könnte. Vorliegend ist es aber wohl der von Simon genannte Grund, dass es nicht richtig funzt.
      Ich mag Rechtschreibfehler - besonders in Tattoos.
    • simon.bethke schrieb:

      Das ist relativ egal. RAM ist ja auch erstmal losgelöst. Für nen sauberen aufbau kann man zB. Vom VTX Signal und die +/- kabel die zur cam führen sollen auf den Omnibus löten und die cam dann komplett auf den omnibus. Dann braucht der VTX noch strom von woanders.
      Also VTX +/- vom PDB. Signal Kabel vom VTX an VOUT
      Cam GND an den GND vom VIN und woher soll die Cam dann + bekommen? Irgend ein 5V Ausgang vom FC?