Blade Inductrix Brauche Hilfe für ein Upgrade

    • Blade Inductrix Brauche Hilfe für ein Upgrade

      Servus Piloten
      Ich hätte eine frage zu meinem Blade Inductrix. Nachdem er nun nach einigem fliegen schon einige Rahmen Schäden hat und sich auch die Motoren anfangen komisch zu verhalten möchte ich ihm gerne ein Upgrade verschaffen.
      Dazu möchte ich gerne eure Meinung haben einholen.
      Welcher Rahmen hat sich als Robust und leicht erwiesen/ ist eurer Meinung nach am besten geeignet?
      Welche Motoren und welche Akkus haben die beste Leistung, Laufzeit, Lebensdauer?
      Ich habe auch gehört das der Verbindungsstecker zwischen Akku und Racer verschleißt und dadurch die Flugzeit des Tiny's verringert.
      Wo kann ich mir Ersatz besorgen und was ist(Außer der Polung ) beim Löten zu beachten?
      Vielen Dank im vorraus :D :thumbsup:
    • Machs jetzt mal ganz kurz und sag was ich benutze und für gut befunden hab.

      Rakonheli Ersatz Alu-Carbon Frame.

      Größte Auswahl bei modellhubschrauber.at einfach mal unter Tuning bei Blade suchen gibt es unzählige Möglichkeiten.

      Motoren find ich die super fast von Micro Motor House am besten. Gute Power und halten ewig.

      Akku nutze ich die mylipo oder SLS 205mah. Gibt es eben mit dem Powerconnector bereits fertig oder baust sie noch um auf JST Micro Stecker. Umbau brachte bei mir fürs LOS fliegen bestimmt die doppelte Flugzeit, 5-6 min sind jetzt tatsächlich locker drin.

      Löten gibts nix zu beachten, hab einfach Stecker abgezwickt und ans Kabel die neue Stecker dran fertig.
    • MyLipo - definitiv. Aber nicht mit dem normalen "scheiss" Steckersystem was für 3x An-/Abstecken konzipiert ist, sondern den Powerwhoop-Connector. Auch das Ding ist nur "bedingt" für endloses Ein/Ausstecken geeignet, hat aber weniger Probleme bzw. dauert es länger bis ein Spannungsverlust im Stecker auftritt.

      Rakonheli-Frame oder allgemein Alu würde ich nicht nehmen. Bei einem Tiny Whoop zählt JEDES!! Gramm. Ich würde den Eachine E010 Frame nehmen in transparent (leichter, anderes Material und sehr crashbeständig, viel mehr als der schwarze Frame), Micro Motor Warehouse Fast-Motoren (Insane sind zwar schneller, aber die Lebensdauer kleiner und auch der Akku schneller ausgelutscht) , eine FPV Cam mit Stingy-Antenne (falls eine Cloverleaf montiert, dann eine alte Rubberduckie nehmen, aus dem Plastik rausschneiden und entsprechend der Wellenlänge abisolieren und diese verlöten) und allgemein jedes Gram versuchen einzusparen.

      Alu-Frames wie Rakonheli sind zwar haltbar und relativ leicht, sind aber schwerer als z.B der Eachine Frame. Desto leichter ein Objekt ist beim Einschlag, desto weniger kinetische Energie entsteht. Klar hat der Rakonheli-Frame dementsprechend grössere Festigkeit bzw. hält mehr aus, aber wenn man so leicht wie möglich baut wird der normale Frame vom E010 (rede immernoch vom transparenten) locker reichen. Hab meinen Tiny nun schon ziemlich brutal mit Vollgas in die Wand geknallt und der Frame hat nicht mal Macken ^^
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D