Realacc Spirit 500

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Realacc Spirit 500

      Mahlzeit, ich habe mir folgendes Teil gegönnt: banggood.com/de/Realacc-Black-…1156756.html?rmmds=search
      Bestückt ist er mit RCX1407 5000KV, DYS 20A, 5040x3, 2x 9g Servos, 3S 500mAh und Storm F701 (Spektrumempfänger).
      Nach erfolgreichem Erstflug und ein paar Abstürzen (Rudereinstellungen passten nicht) ist natürlich das EPP an einigen Stellen gebrochen. Heisskleber hat die Wunden geschlossen! ;)
      Jetzt wollte ich die Tragflächen und Ruder mit Tape bekleben, leider hält das auf dem EPP nicht lange. Wie macht ihr das?
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, RCX1407-5000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, Roboterking 1306-4000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      E-Flite X-Vert Vtol, Unify, Foxeer Micro
      KK90GT, PikoBLX, Cicada 10A, Aokfly 1104 7200KV, VTX03, CMOS Cam, SpekSat
      Furibee F36, EachineTX02
      Spektrum DX6
      Jugendliche, rechts und links 2000 Volt und oben brennt keine Lampe! :P :P
    • Meine Waffelchen sind mittlerweile alle mit 50mm PaketBand nahezu vollständig "eingepackt".
      Hält nicht bombe, aber gut genug und hat auch schon so manchen Bruch verhinert.
      Sowie man beidseitig rum ist, erhöht es auch die Steifigkeit ungemein.
      Kleinere Stücken einzeln halten nicht besonders.
      Wenn man es so anbringt, dass es wieder auf sich selbst endet, bekommt mans kaum noch runter.
      An frickeligen Stellen, Rundungen und geschwungenen Ecken kommt Tesa 10mm zum Einsatz.
      Alles in allem etwa doppelt so stabil wie ohne bei minimalster GewichtsZunahme...
      0% Scale - 100% Fun ;)
      Viele Grüße, Metti
    • Röhrchen sind schon drin.
      Sprühkleber! :rolleyes:
      Manchmal ist es zu einfach! :thumbsup:
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, RCX1407-5000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, Roboterking 1306-4000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      E-Flite X-Vert Vtol, Unify, Foxeer Micro
      KK90GT, PikoBLX, Cicada 10A, Aokfly 1104 7200KV, VTX03, CMOS Cam, SpekSat
      Furibee F36, EachineTX02
      Spektrum DX6
      Jugendliche, rechts und links 2000 Volt und oben brennt keine Lampe! :P :P
    • Nach nun mehreren Flügen mit und ohne Brille, kann ich sagen: geiles Teil! Komponenten reinschmeißen, Motor auf viertel Gas und einfach loslassen! Einfacher geht's nicht! Fliegt 1a und hat ordentlich Druck! Wer günstig und einfach mag, zugreifen!
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, RCX1407-5000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, Roboterking 1306-4000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      E-Flite X-Vert Vtol, Unify, Foxeer Micro
      KK90GT, PikoBLX, Cicada 10A, Aokfly 1104 7200KV, VTX03, CMOS Cam, SpekSat
      Furibee F36, EachineTX02
      Spektrum DX6
      Jugendliche, rechts und links 2000 Volt und oben brennt keine Lampe! :P :P
    • Update:
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, RCX1407-5000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, Roboterking 1306-4000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      E-Flite X-Vert Vtol, Unify, Foxeer Micro
      KK90GT, PikoBLX, Cicada 10A, Aokfly 1104 7200KV, VTX03, CMOS Cam, SpekSat
      Furibee F36, EachineTX02
      Spektrum DX6
      Jugendliche, rechts und links 2000 Volt und oben brennt keine Lampe! :P :P
    • Nun stellt sich ein Problem ein: nach etlichen Flügen kann ich nicht mehr Vollgas fliegen, da fängt der Motor an zu stottern! Liegt das nun eher am Motor oder am ESC? Mit "Standgas/Halbgas kein Problem, bei Vollgas stottern bis zum abschalten..... :huh:
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, RCX1407-5000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, Roboterking 1306-4000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      E-Flite X-Vert Vtol, Unify, Foxeer Micro
      KK90GT, PikoBLX, Cicada 10A, Aokfly 1104 7200KV, VTX03, CMOS Cam, SpekSat
      Furibee F36, EachineTX02
      Spektrum DX6
      Jugendliche, rechts und links 2000 Volt und oben brennt keine Lampe! :P :P
    • CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, RCX1407-5000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, Roboterking 1306-4000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      E-Flite X-Vert Vtol, Unify, Foxeer Micro
      KK90GT, PikoBLX, Cicada 10A, Aokfly 1104 7200KV, VTX03, CMOS Cam, SpekSat
      Furibee F36, EachineTX02
      Spektrum DX6
      Jugendliche, rechts und links 2000 Volt und oben brennt keine Lampe! :P :P
    • äh,blöde Frage, spannungsfrei?
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, RCX1407-5000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, Roboterking 1306-4000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      E-Flite X-Vert Vtol, Unify, Foxeer Micro
      KK90GT, PikoBLX, Cicada 10A, Aokfly 1104 7200KV, VTX03, CMOS Cam, SpekSat
      Furibee F36, EachineTX02
      Spektrum DX6
      Jugendliche, rechts und links 2000 Volt und oben brennt keine Lampe! :P :P
    • Abgesehen davon dass unterhalb des ganzen verrunzelten Klebebandes wahrscheinlich irgendwo ein Flügel begraben ist.... :P

      Hatte leider auch schon beide Fälle. Kann sowohl Motor als auch ESC sein. Bei mir war es meistens der ESC selber und nur einmal der Motor der das Problem war. Da es nur bei Vollgas auftritt würde ich fast auf ESC tippen. Wenn ein Motor Wicklungsschluss hätte müsste das Problem doch persistent sein oder nicht @cluedo?
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D
    • Wenn du Kutzschluss Wicklung - Stator meinst, das ist ja wieder was anderes, das geht zuverlässig nur mit Isolationsmessgerät.
      Was ich meine, ist wenn eine der Zuleitungen gerissen ist. Hatte das letzthin auch bei einem Motor.
      Der ist auch hochgefahren aber mehr schlecht als recht und erst bei genauem hin sehen sah man den Kabelbruch.
      Klar die Möglichkeiten sind vielfältig, wollte ihm erst mal was in die Hand geben was er ohne technische Hilfsmittel checken kann.
      Ich würde mal einen anderen Motor anhängen und dann schauen ob das Problem noch besteht, wenn ja ist der Regler unter starkem Verdacht, wenn nein, dann der Motor
    • Update!
      Hab jetzt einen 30A Regler eingebaut. Nach drei Testflügen, bisher noch keine Aussetzer gehabt!

      Ein Problem ist noch die beschissene Reichweite meiner DX6i! :thumbdown:
      Ein weiteres, die teilweise unmögliche Steuerung des Wings!
      Kann mir jemand sagen, wie man das bei Spektrum einstellt? Es ist alles so zappelig. Teilweise lenkt es gar nicht, dann plötzlich extrem!
      Kurven fliegen geht recht zappelig, bei Rollen geht es nur mit vollausschlag und gaaaanz langsam! ;( ;(
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, RCX1407-5000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, Roboterking 1306-4000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      E-Flite X-Vert Vtol, Unify, Foxeer Micro
      KK90GT, PikoBLX, Cicada 10A, Aokfly 1104 7200KV, VTX03, CMOS Cam, SpekSat
      Furibee F36, EachineTX02
      Spektrum DX6
      Jugendliche, rechts und links 2000 Volt und oben brennt keine Lampe! :P :P
    • Naja, da kann deine DX6, abgesehen von der Reichweite, nicht viel dafür. Einzige Sache die du machen kannst damit er schneller rollt z.B ist das Erhöhen der Ruderausschläge. Dass er zappelig ist usw. ist der kleinen Grösse geschuldet. Da könntest du nur mit einer FC/Stabilizer (auch bekannt unter Gyro) nachhelfen um das ein wenig zu verbessern. Ganz rausbekommen kannst du bei der Grösse vergessen. Das geringe Gewicht und die doch sehr kleine Tragfläche spielen dort eine sehr grosse Rolle. Leichte Turbulenzen und schon hast du Zappler usw. Da kannst du wirklich nicht viel gegen machen ausser das Ding nun als Trainingsgerät/Spassgerät benutzen und dann eine nächstgrössere Fläche anschaffen.

      Nur als kurze Info - sogar 90cm Dinger sind immernoch recht zappelig zumindest die meisten. Mit FC/Stabilizer zwar korrigierbar bis zu einem gewissen Masse, aber auch dort nicht vollständig zu entfernen ausser vielleicht mit verschiedenen Winglets, VG`s usw. aber das sind dann schon gröbere Einschnitte in das Profil deiner Tragfläche usw. die unter Umständen negative Auswirkungen haben können.
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D
    • Das zappelige Gelenke kommt vom HöheQuerMix.
      Dadurch sind die Dinger um den NeutralPunkt ziemlich empfindlich.
      Abhilfe schafft viel Expo auf Höhe in Kombi mit einer leichten DualRate auf Quer.
      Ob das mit der DX6i klappt, musst Du mal ausprobieren.
      Mit der DX6 lässt es sich ganz gut einstellen.

      Höhe zieht zudem auf einer Seite viel heftiger an.
      Das liegt am DrehMoment des Motors.
      Das kann man durch unterschiedliche RuderAusschläge kompennsieren.
      Dazu habe ich das weniger ansprechende Ruder weiter innen am RuderHorn eingehängt.

      Hilfreich für ausgewogene FlugEigenschaften ist eine leicht kopflastige GewichtsVerteilung.
      Allerdings verstärkt das die zappelige Reaktion auf Höhe in der Mitte.
      Hier gilt es eine modellgerechte Abstimmung zu finden.

      Kleiner Helfer mit großer Wirkung für Nuris und schnelle V-Segler:
      => hobbyking.com/de_de/orangerx-r…are-v-tail-delta-aux.html
      Unkompliziert einzubauen, einzustellen und zu handhaben.
      0% Scale - 100% Fun ;)
      Viele Grüße, Metti
    • Meinen Senf dazu :
      Vorneweg sollten auf jeden Fall rückstellgenaue und möglichst spielfreie Servos verbaut sein -damit steht oder fällt jedes Nuri Projekt !

      Dann Schwerpunkt Check :
      Wenn du die Fläcjehenubterseite auf eine Platte legst sollten die Ruder etwa 3-5mm nach oben zeigen .
      Nuri per LOS auf 20-30m bringen ,dann kurz Tief drücken dass er etwa im 45° Winkel nach unten fliegt .
      Fängt sich der Vogel in kleinem Bogen ab ,ist der SP zu weit vorne !
      Solange nach hinten schieben bis er sich nach etwa 10-15m abfängt ,also in die Horizontale geht .
      Höhenruderausschlag :
      Mit gut Speed (in ausreichend Höhe !!!) mit voll gezogenem Höhenruder einen Looping fliegen .
      Geht der Nuri dabei in eine Spirale über ,Ausschlag reduzieren bis der Loop sauber klappt .

      Querruder :
      20-25mm sollten möglich sein .... .Damit sollten auf jeden Fall schnelle Rollen drin sein (wenn der SP passt !) -bei Bedarf dann verkleinern .

      Dann gerne mit 20-40% Expo allen Ruder etwas smoothness verpassen !

      Sind Rollen “eirig“ (auch Fassrolle genannt) mit Querruderdifferenzierung experimentieren !Einfach malden mit +20% probieren ... wenn es nicht besser wird ,mit -20% probieren .

      Dann sollte dein Nuri schon mal ganz ordentlich fliegen -alles weitere ist dann wie bei einer FC noch Feintuning nach persönlichem Geschmack .

      Das pendeln um die Hochchachse ist leider bei vielen Pfeilnuris zu beobachten -im LOS nicht störend und meist nicht erkennbar ,bei fpv kann es schon nerven .
      Ich habe meinen Nuri deshalb auf Zentralleitwerk umgebaut -kann aber noch nichts dazu sagen weil der maiden noch aussteht .

      Auf freiem Feld solltest du eigentlich keine Reichweitenprobleme mit der Dx6i haben !??
      Ihr seid neu hier? Hier könnt ihr euch vorstellen :
      Klick : Vorstellungsrunde
    • Danke für die Antworten!
      Zur DX6i, ich denke das der TX hinüber ist! Ich hatte die gebraucht gekauft und bin nie weiter als 300m gekommen! Egal welches Fluggerät oder Empfänger! Hab mir nochmal eine DX4e geholt zum gegentesten! Geht leider nicht mit dem Nuri! Vielleicht passt der TX auch in die DX6i?
      Zum Nuri, ich komme mit den ExpoEinstellungen in der Funke nicht klar. Hab's nach YouTube Anleitungen gemacht aber haut nicht hin! Von Expo nichts zu merken!
      Einen FC bau ich erst ein, wenn das Teil ordentlich fliegt!
      Also fliegen haut ja hin, aber halt nicht perfekt, wie ich es erwarte!
      Zum LOSfliegen muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich nach der dritten Kurve den Überblick verliere und aufgrund der nicht perfekten Steuerung die Erdanziehung zu stark ist!
      Ich kann auch keinen Kopter im Acromode LOS fliegen! :rolleyes:
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, RCX1407-5000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      CLT130, Piko BLX, LittleBee 20A, Roboterking 1306-4000KV, VTX03, Foxeer Micro, SpekSat
      E-Flite X-Vert Vtol, Unify, Foxeer Micro
      KK90GT, PikoBLX, Cicada 10A, Aokfly 1104 7200KV, VTX03, CMOS Cam, SpekSat
      Furibee F36, EachineTX02
      Spektrum DX6
      Jugendliche, rechts und links 2000 Volt und oben brennt keine Lampe! :P :P