Tipps für TPU-Druck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tipps für TPU-Druck

      Hoi!

      Will kein neues Thema aufmachen,
      weil die Frage unterscheidet sich nur in 3 Buchstaben...

      Tips für TPU Druck :D

      Ich bin jetzt mit dem Bett bei 55°, haftet tiptop...
      Beim Extruder bin ich auf 205° runter von 220°, ist besser, aber ich bin nicht glücklich....

      Jetzt läuft der 2te Test, mit 55°/205°, Speed auf 25mm/sec runter, Extrusion auf 110%, normal PLA und ABS fahr ich mit 100%...
      Ajo und retract aus gestellt, laut google wohl besser....

      Es ist transparent, evtl wirkt es auch nur so hässlich....

      Wie druckt ihr TPU?
      Das Filament ist von Saintsmart.

      Greetz
      D.
      "Wenn Ordnung das halbe Leben ist, würde das bedeuten, dass mein Chaos bald ein Ende nimmt."
    • der TPU druck sieht echt nice aus @Laki Sainsmart ist auch einer meiner Favoriten. gerade wenn man da mit der Temp runter geht wird es immer besser.

      Ich Teile auch mal meine meine Einstellungen für verschiedene Filamente die angegebenen sind mit Herkömmlichen Druckern, Bei Flexionupgrade einfach das gleiche nur jeweils schneller und fan ist möglich für nicht so krass haftenden support


      Sainsmart
      Mein Liebling nicht zu flexibel aber auch noch kein Semiflex, Ein bisschen Elastisch. Für den test kann man mittlerweile auch 200g rollen bestellen.

      Temp: 195°C (bin auf allen nach einem tipp von 210 bis 190 runter gegangen die Ergebnisse wurden immer besser)
      Retraction: 1mm (Reiner elastomer drucker umgebaut von CTC) , 0,5mm (Prusa und Prusa Clone), 0 mm (Ultimaker2+)
      Brett: 40°C (einfach nur weil ich es nicht ausgeschaltet habe.)
      Nozzle: 0.3mm- 1mm
      Extrusionmultiplier: 1.12
      Extrusionwidth. 0.45mm bei 0.4mm Nozzle
      Speed: 35mm pro sek für Elastomerumbau, sonst so 20mm/s

      Alles immer auf FR4 platten die nicht angeschliffen werden und keine Kleber oder sonstiges

      Flexismart (sehr gutes sehr weiches und auch leicht elastisches Amazonfilament)

      Temp: 225°C (Ultimaker) / 215 (alle anderen)
      Retraction: 0mm
      Brett: 40°C wie immer:)
      Nozzle: 0.3mm- 1mm
      Extrusionmultiplier: 1.18
      Extrusionwidth. 0.45mm bei 0.4mm Nozzle
      Speed: 20mm/s

      Innofill (semiflexibles auf PLA basiertes Elastomer, Sehr einfach zu drucken weil nicht so flexibel)

      Temp: 220°C (egal bei welchem Drucker)
      Retraction: 0.5mm Ultimaker / 1mm alle anderen
      Brett: 90° Es Warped --> geschlossener Bauraum empfehlenswert
      Nozzle: 0.3mm- 1mm
      Extrusionmultiplier: 1.18
      Extrusionwidth. 0.45mm bei 0.4mm Nozzle
      Speed: 20mm/s

      NusNus
      Auf keinen fall kaufen, druckt sich einfach aber zerfällt in die layers, das ding wird nur mit additiven weich gemacht!!!

      Ninjaflex (Die Diva unter den Elastomeren, lange nimemr gedruckt und nur mitm Prusa efahrungen)

      Temp: 230°C
      Retraction: 0mm
      Brett: -
      Nozzle: besser 0.5 aufwärts
      Extrusionmultiplier: 1.15
      Extrusionwidth. 0.55 -0.58 mm bei 0.4mm Nozzle
      Speed: 15mm/s

      FilaFlex (geiles Elastomer ist flexibel und richtig schön weich)

      Temp: 210°C (egal bei welchem Drucker)
      Retraction: 0mm Ultimaker / 0.5mm alle anderen
      Brett: -
      Nozzle: 0.4mm- 1mm
      Extrusionmultiplier: 1.18
      Extrusionwidth. 0.45mm bei 0.4mm Nozzle
      Speed: 20mm/s



      ----------------
      Für alles wurden standard Messingnozzles verwendet mit Plattierten (z.b.:Micro Swiss) nozzles kann man nochmal bisschen am speed drehen.
      Alle Drucker auch die standard haben ein paar umbauten erlebt damit man TPE's leichter drucken kann. meist Teflonröhrchen um den Filamentweg direkt am extruder zu supporten. Gesliced wurde mit Simplify3D.

      immer 30% Infill, Fullhoneycomp, 4 top 4 bottom layers, Fan nur bei Flexionupgrade oder TPU Drucker im support zu erzeugen.

      Fotos kommen noch :)
      BMR-Homepage: http://www.bavarian-multirotor.de Ein Platz für alle aus München und Umland

      Der neue Bavarian Multirotor Kanal: youtube.com/channel/UCL-Pida9gLFOGLoFnkOxmmQ

      Der Himmel über Bayern ist weiß und blau, perfekt für den racer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Midorr ()

    • Dachte ich habs schon geschrieben....dem war nicht so

      Juhui, jetzt klappts auch bei mir mim TPU :thumbsup:

      Ich bin bei 1,10 Multiplier geblieben, bin mit der Temperatur zurück auf 185°C
      War schon besser, als 195°C, aber noch immer Spinnenweben :S

      Dann habe ich Retract auf 5mm erhöt und Ausrollen mit 0,5mm aktiviert, dann war ich zufrieden....

      Heute mal über den anderen Extruder gedruckt, der hat eine 0,5mm Nozzle drin, der "Main" Extruder hat 0,3mm, die Schichthöhe war identisch, 0,1mm, das ging viel besser,
      werde es morgen nochmal testen mit dem selben Teil wie mit der 0,3mm Nozzle, aber ich glaube das der Durchmesser viel bei TPU ausmacht, das hab ich bei ABS und PLA nicht.

      Retract war sogar nur bei 1,5mm und Ausrollen inaktiv :D



      ...ich könnte schwören das schonma geschrieben zu haben ?(

      Greetz
      D.
      "Wenn Ordnung das halbe Leben ist, würde das bedeuten, dass mein Chaos bald ein Ende nimmt."
    • spinnweben kannst net verhindern weil man ja die retraction eigendlich sogar erniedrigen muss sobald das tpu probleme macht. aber versuchs mal mit avoid crossing outlines damit minimierst du das nochmal richtig stark
      BMR-Homepage: http://www.bavarian-multirotor.de Ein Platz für alle aus München und Umland

      Der neue Bavarian Multirotor Kanal: youtube.com/channel/UCL-Pida9gLFOGLoFnkOxmmQ

      Der Himmel über Bayern ist weiß und blau, perfekt für den racer.
    • Moin,

      Ich hole den Thread mal hoch. Seit einiger Zeit probiere ich mit sainsmart tpu rum. Mittlerweile kriege ich ganz gute Ergebnisse aber gestern fing es an zu warpen X(
      Ich drucke mit 230/70 grad auf einem Spiegel. Habe schon versucht mit der Temperatur runter zu gehen aber bei 210grad fängt der erste Layer an zu kräuseln und wickelt sich um die nozzle. Hat jemand einen Tipp?
      Vom Noob zum Suchti... :D Hanger:
      Stingy Clone ft. F40Pro / Potzblitz 4" aka Splitblitz / Xhover Stingy ft.F40pro / Amaxinno X2 (2S) aka PlaygroundHunter
    • Mit Haftung habe ich eigentlich keine Probleme mehr seit dem ich der cr10 auf Spiegel umgebaut habe und mit Fühlerlehre gelevelt habe.
      Habe jetzt mal mit 220/30 grad gedruckt. Wesentlich weniger warping aber immer noch da.
      Mein Flow ist auch bei 1.10
      Versuche jetzt mit Bett aus
      Vom Noob zum Suchti... :D Hanger:
      Stingy Clone ft. F40Pro / Potzblitz 4" aka Splitblitz / Xhover Stingy ft.F40pro / Amaxinno X2 (2S) aka PlaygroundHunter
    • Ich drucke das exakt gleiche Filament mit 230 Grad und kaltem Buildtak - habe kein Warping oder sowas. Aber ich muss auch sagen, das Saintsmart Filament ist das schwerste was ich bisher hatte.
      Extrtudr oder Aquinta sind wesentlich einfacher zu drucken...

      Extrusion Multiplier steht auf 1.0 und geschw. ist bei 30mm/s - geht super. ( Creality CR10-S )
      Instagram: therealnick
      YouTube: bobbafpv
    • Irgendwie macht mich dieses tpu fertig. Jetzt mal mit 210/0 grad und kleinem brim gedruckt. Optisch sehr gut. Aber die Shells binden nicht und total weich bei 100% infill.
      Vom Noob zum Suchti... :D Hanger:
      Stingy Clone ft. F40Pro / Potzblitz 4" aka Splitblitz / Xhover Stingy ft.F40pro / Amaxinno X2 (2S) aka PlaygroundHunter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChrisRooney ()

    • GREG schrieb:

      Sieht doch gut aus .
      Nutzt du zufällig cura? Könntest du dann dein Profil teilen ?
      Wenn nicht, mit welchen generellen Settings hast du gedruckt, also Temperatur, Speed, Flow und Support .

      Das wäre sehr nett. :)

      GREG
      habe mal am Anfang Cura genutzt aber relativ schnell zu s3d gewechselt daher kann ich dir nur etwas über die Settings erzählen
      225 grad nozzle
      0 grad Bett
      0,2mm Layer
      Speed 30mm/sec
      Flow 1.10 (bei s3d)
      Brim mit 5 Layer
      Retraction aus
      Coast at End 0,20mm
      Wipe Nozzle 2,00mm
      Und eine Einstellung angewählt, das das drucken über kreuz eingrenzt. Hilft gut gegen Stringing. Heist bei S3D
      „Avoid crossing outline for Travel movements“
      Zudem habe ich noch ein gedruckten Extruder für TPU, mit welchem ich auch pla drucken kann.

      thingiverse.com/thing:2144277
      Vom Noob zum Suchti... :D Hanger:
      Stingy Clone ft. F40Pro / Potzblitz 4" aka Splitblitz / Xhover Stingy ft.F40pro / Amaxinno X2 (2S) aka PlaygroundHunter