Potzblitz(e) 5"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SamRic schrieb:

      Würde auch ein 5 Zoll Doppelarm nehmen.
      Laut Jodi wird der Ende Dezember verfügbar. Ich habe jetzt den Unibody genommen. Alles weitere dann im Buildlog der noch kommt.
      Potzblitz 5" Amaxinno Race 5 :love: , Racerstar StarF4s, Katana 2204/2700 kv, HQ 5x4.3x3V1S
      HGLRC 145 :love: :love: , GF3052 HQ3040
      Puda Chamaeleon aka Samurai Killer :whistling: OBF4SD pro Corner, Wraith32, R5 2306/2450
    • >Könntest du mir kurz die Gewichte der einzelnen PB-Versionen auflisten?
      > Finde auf die schnelle nur das Gewicht der Unibody Baseplate(36gr) + TPU-Canopy(17gr).

      Dabei sind aber Schrauben und Spacer schon drin.
      Die stretched Version ist mit zwei kleinen Seitenteilen oder TPU Mount für die Cam um die 3-7g schwerer. Bitte nicht auf's Gramm festnageln, wir feilen noch an der finalen Version (eben dazu ist ja jetzt die erste Kleinserie da) und vor allem: Jedes Gramm mehr oder weniger hat dann seinen guten Grund, wenn es dann 1-2g mehr werden, ist es dafür auch stabiler und steifer oder irgendwo praktischer/mit mehr Optionen für bestimmte Komponenten. Nachher sagen "Was, 58g, das sind mir 2g zu viel..." wäre recht kurzsichtig. Wir können auch einen stretched mit 45g nur für 2204 zusammendengeln, aber wie lange der hält, gerade weil sich eben auch nicht jeder an 2204 halten wird, ist die andere Frage...
      Privater Fuhrpark: Potzblitz 5DS, Potzblitz 5UX, Potzblitze 4UX, Samurai, QAV-ULX, Flyegg 130
    • Wir haben bei 5" nur klassisch 16/19mm Langlöcher (und eine Wellenbohrung für überstehende C-Clips) und das hat so wie ich sehe auch der ProtonX. Nur diese 12mm für 1806 o.ä. werden wir nicht supporten, das geht nicht mit klassisch 16/19mm und C-Clip Wellenbohrung zusammen.
      In den nächsten 1-2 Wochen sollten dann auch die 5" und ein paar vernüftige Fotos im Shop kommen...
      Privater Fuhrpark: Potzblitz 5DS, Potzblitz 5UX, Potzblitze 4UX, Samurai, QAV-ULX, Flyegg 130
    • Svenator schrieb:

      Sehr schick, wie stehen eigentlich die Chancen Akku und eine Actioncam oben drauf zu bekommen?
      Das kommt dann in der nächsten Version, die 30 Euro mehr kostet... ;)
      Also wenn Ihr alle Schlachtschiffe wollte, wo alles überall in jeder Kombo draufpasst, hab ich was für Euch. Technik neuester Stand, würde ich zum Vorzugspreis abgeben, ZMR 250, top Rahmen!
      Im Ernst, kompakter UL Frame unter 60g und dann den gleichen Platz und alles an Zuladungsmöglichkeiten haben wollen wie vor Ewigkeiten bei vorher doppelt so schweren Frames geht irgendwie nicht, einen Tod muss man sterben/einen Schwerpunkt setzen.
      Man könnte es vielleicht einfach mit noch längerer Topplate realisieren, aber sinnvoll und besonders haltbar wäre das vermutlich nicht, wenn müsste man den ganzen Frame darauf anpassen und ihn länger und obenrum stabiler und schwerer machen und das war/ist nicht das Ziel.
      Privater Fuhrpark: Potzblitz 5DS, Potzblitz 5UX, Potzblitze 4UX, Samurai, QAV-ULX, Flyegg 130
    • Svenator schrieb:

      war ja nur ne Frage :/
      Ich kann ja sehr gut verstehen wenns nicht geht aber ich wollts halt vorher wissen. Dann kann ich mein Setup wenigstens vernünftig planen
      Alternativ die Split2 oder die Split Mini. Damit hast du deine HD Cam
      Vom Noob zum Suchti... :D Hanger:
      Stingy Clone ft. F40Pro / Potzblitz 4" aka Splitblitz / Xhover Stingy ft.F40pro / Amaxinno X2 (2S) aka PlaygroundHunter
    • Svenator schrieb:

      war ja nur ne Frage :/
      Ich kann ja sehr gut verstehen wenns nicht geht aber ich wollts halt vorher wissen. Dann kann ich mein Setup wenigstens vernünftig planen
      Sorry wenn ich zu garstig war!
      Aber der Vergleich mit so einem alten schweren Schlachtschiff macht es vielleicht klarer.
      Privater Fuhrpark: Potzblitz 5DS, Potzblitz 5UX, Potzblitze 4UX, Samurai, QAV-ULX, Flyegg 130
    • Im Prinzip ist der TrueX Unibody da, wir haben den Fokus nur aktuell auf dem Stretched.
      Der PB 5" unibody ist für ultimativen Leichtbau, also am besten 2204 und Micro Swift, damit kann man deutlich unter 200g rauskommen, ist aber ähnlich wie beim kleinen 4" Bruder schon recht eng und man hat weniger Freiheit bei der Komponentenwahl und sollte schon etwas Erfahrung im Bauen haben. Ein Armbruch kommt recht teuer und mühsam, ist aber bei 2204 recht unwahrscheinlich, wir hatten noch keinen, erst bei schwererem Setup dürfte es eng werden.
      Der Stretched hat Doppelarme zum Wechslen, die zwar bei Bruch teurer sind als Einzelarme, aber kein Vergleich zum Unibody. Und er ist etwas "kräftiger" ausgelegt, so dass er auch mittlere bis kräftigere Motoren verkraftet. Und da das Drama bei Bruch kleiner ist, kann man halt auch eher mal einen schwereren Motor drauf riskieren. Dazu ist er einfacher im Aufbau und "frisst" so ziemlich alles an Komponenten und FPV Kram und es geht auch Akku oben oder GoPro drauf. Dafür ist er nur rund 10g schwerer, ermöglicht also auch leichte Builds unter 210g mit 2204. Und fliegt so auch top, bisher besser als mit vielen schwereren Motoren.

      Ich kenne den Floss 2 zu wenig, aber ja, wenn der 72g hat, sind das ca. 12g mehr als unser stretched und ohne TPU bzw. ganz ohne Kamerahalter eher 15-17g. Wobei ich rel. sicher bin, dass unserer dabei sogar stabiler ist. Das geringere Gewicht kommt durch die Doppelarme und die höhere Steifigkeit durch Doppelarme und zwei dünne CP/Sandwhichplatten um die Arme (Konstruktionen mit einer einer CP und obendrauf Spacer und nur Topplate finde ich als Maschinenbauer nicht allzu sinnvoll).
      Bei piroflip gibt es seit kurzem einen Floss V2.1 auch mit Doppelarmen, der ist dann auch vom Gewicht her ähnlich wie unserer. Wir haben nicht abgekupfert unsere erste Doppelarmversionen hatten wir schon bevor man von dem wusste. Aber schöne Bestätigung, dass auch andere auf Doppelarme setzen. Aber natürlich denke ich auch hier, das unserer besser ist... ;)
      Privater Fuhrpark: Potzblitz 5DS, Potzblitz 5UX, Potzblitze 4UX, Samurai, QAV-ULX, Flyegg 130
    • Ich hab den Unibody 5“ TrueX und kann mir nicht vorstellen wie ich den Rahmen kaputtfliegen soll. Ich liege mit Micro Swift, Racerstar StarF4S, VTX03, R-XSR, Katana 2204@HQ5x4.3 und leichtem Lipostraps bei 204g.
      Potzblitz 5" Amaxinno Race 5 :love: , Racerstar StarF4s, Katana 2204/2700 kv, HQ 5x4.3x3V1S
      HGLRC 145 :love: :love: , GF3052 HQ3040
      Puda Chamaeleon aka Samurai Killer :whistling: OBF4SD pro Corner, Wraith32, R5 2306/2450
    • Die ersten hyperlight frames hatten schon Doppelarme, als die insgesamt noch deutlich massiver waren.
      Der plaudernde Dentist hat mal erwähnt, daß das vom OB1 Rahmen inspiriert war, dann aber beim Floss entschieden auf Einzelarme zu wechseln, weil das preiswerter herzustellen sei. Erstaunlicherweise hat die jetzige Rückkehr zu den Doppelarmen dazu geführt, daß sich der Rahmenpreis fast halbiert hat.Das ist dafür eigentlich fast nur in Asien baubar, wenn noch jemand was verdienen will.