Erstes 250er Quad, Leistungsprobleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erstes 250er Quad, Leistungsprobleme

      Servus,

      zu aller erst: ich bin neu hier. Also sorry bei irgendwelchen Fehlern. Ich habe jetzt bereits 10-15h im Simulator trainiert und kann schon eingermaßen das Quad durch die Luft bewegen.

      Mein Quad (EMAX Nighthawk 250):

      - SP Racing F3 Flight Controller
      - EMAX MT2204 2300 kV Motor
      - 12A ESCs
      - 3S 35C 11,1 1500mAh XTT60

      Nachdem ich mich jetzt im Simulator an das fliegen gewöhnt habe, hab ich es nochmal in echt versucht. Habe auch die Rates angepasst.
      Nach zwei kurzen Flügen viel mir sofort auf, das sich das komplette Verhalten ganz ander anfühlt. Ich sinke in Kurven viel zu sehr ab und das Gas ist sehr langsam bzw schwach.
      Ist es möglich dies Software mäßig zu ändern ? Brauche ich andere Komponenten dafür ?

      Habe für dieses Quad + 2x 3S Batterien inkl. Ladegerät + Erstatz Frame Kit + ca 50 Props + Eachine EV800 + Radiolink AT9 insgesamt 200€ gezahlt. Ist dies ein fairer Preis gewesen ?
      Bin wirklich blutiger Anfänger und grade am verzweifeln.

      Vielen Dank im vorraus

      astertz

      EMAX Nighthawk 250:
      - SP Racing F3 Flight Controller
      - EMAX MT2204 2300 kV Motor
      - Racerstar MS35A (12A ESCs)
      - 3x 4S Graphene 65C (2x 3S 35C 11,1 1500mAh XTT60)
      - Radiolink AT9
      - Eachine EV800

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von astertz ()

    • Nein, da kannst Du per SW nichts machen.
      Der Preis ist für das was dabei war ok und zum Einstieg war/wäre der Copter ok gewesen. Dein Fehler war erst/zu viel am Simulator zu üben, jetzt bist Du schon über das was diese alte HW kann hinaus ;) Oft ist es andersrum, dass Leute mit so einer alten lahmen HW anfangen und sich dann mit einem Racer mit neuer HW schwer tun, vor allem mit Höhe halten.

      Ich würde bei Deinem jetzigen Können sagen, Copter als Backup behalten, für den Sohn o whatever behalten (verkaufen bringt er nix und weiterfliegen wäre ein Qual) und einen neuen aktuellen mit 4S aufbauen. Oder behalte die FC und bau damit was neues auf und wirf alles andere weg.
      Die ESCs sind für eine Setup bzw. Fliegen wie Du es vom Sim kennst inzwischen viel zu klein (und können evtl. kein 4S), beim Lipo sind 4S statt 3S üblich, und die Motoren sind Steinzeit, aktuelle sind doppelt bis zu so stark. Nur die FC ist noch halbwegs aktuell
      Du kannst aber Deinen realen Copter auch "nachstellen" im Sim, Copter mit fettem 3S und kleine Motoren oder Props wählen, dass sollte er sich im Sim ähnlich wie real verhalten.
      Privater Fuhrpark: Potzblitz 5DS, Potzblitz 5UX, Potzblitze 4UX, Samurai, QAV-ULX, Flyegg 130
    • Puh... das hört man natürlich ganz gerne zwei Wochen nach dem Kauf... :|
      Reicht es denn auch aus, einfach ESCs und Motoren zu tauschen ?

      Vielen Dank für die schnelle Antwort!
      EMAX Nighthawk 250:
      - SP Racing F3 Flight Controller
      - EMAX MT2204 2300 kV Motor
      - Racerstar MS35A (12A ESCs)
      - 3x 4S Graphene 65C (2x 3S 35C 11,1 1500mAh XTT60)
      - Radiolink AT9
      - Eachine EV800
    • astertz schrieb:

      Reicht es denn auch aus, einfach ESCs und Motoren zu tauschen ?
      Ganz grundsätzlich ja, wobei du vor allem auch auf 4S Akkus umsteigen solltest. Der Motor kann auch nur das in Schub verwandeln, was der Akku hergibt. Da bist du mit neuen Motoren nur bedingt besser dran, wenn du bei 3S bleibst. Die 12A ESCs sollten dann aber ohnehin getauscht werden.
      Gruß Mathias

      Copter: Lisam 210 SSE Flat, Betaflight F3, Racerstar V2 30A, ZMX X25 2300KV, X4R-SB, FT48X, HS1177
      Vorstellung: Klick
    • EScs+Motoren+4S ist halt schon ein 3/4 Racer und der Rahmen ist auch ziemlich überholt, der ist im Nachbarthread hier gerade einer der Favoriten für den Preis "Hässlichster Racer den ich je hatte". ;)
      Du hast ein Set mit einem alten 40PS Ford Fiesta zu einem angemessenen Preis gekauft und fliegst im Sim vielleicht etwa einen Audi RS, für den Du halt real/als Copter wesentlich mehr hättest zahlen müssen, da kann der Verkäufer nix dafür. Aber so wie Du schon fliegst würde ich das Ding wirklich einmotten und mich nicht um die 100 Euro grämen, die Du dann mit einmottest, dass sind Peanuts bei unserem Hobby. Mit einem aktuellen Copter wirst Du ihn real life schnell mehr Geld vernichten, aber bei soooo viel mehr Spaß... ;)
      Privater Fuhrpark: Potzblitz 5DS, Potzblitz 5UX, Potzblitze 4UX, Samurai, QAV-ULX, Flyegg 130
    • Am besten suchst du dir günstige Motoren im Bereich 2205 - 2306 (zB. von RCX). Dann Racerstar ESCs mit Ampere Ratings zwischen 25 und 35A je nach Motorgröße.
      Und leider ist es dann so, dass der LiPo wirklich viel aus macht. 4S muss sein. Und dann sollten sie gern ein gutes C-Rating haben. Schau mal auf lipobench.com
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • Schon mal vielen Dank an Alle!! Ich werde mich diese Woche mal informieren und schauen was ich machen kann.
      Leider bin ich noch ein 18 Jähriger Abiturient, welcher beim Edeka nur als Aushilfe arbeitet. Da werden 100€ nicht so einfach aus dem Ärmel geschüttelt.

      flymetothemoon schrieb:

      Hallo astertz,,

      welcher SIM ist das ?
      Steht in der Beschreibung.
      Simulator: Rotor Rush Demohttp://rotorrush.com/
      EMAX Nighthawk 250:
      - SP Racing F3 Flight Controller
      - EMAX MT2204 2300 kV Motor
      - Racerstar MS35A (12A ESCs)
      - 3x 4S Graphene 65C (2x 3S 35C 11,1 1500mAh XTT60)
      - Radiolink AT9
      - Eachine EV800
    • Hi,

      lass den Kopf nicht hängen,mit nem untermotorisiertem Quad lernt man das "stmoothe" Fliegen zwangsweise.
      Kauf dir neue ESC´s min 25A ,gibt´s manchmal schon für nen 5er/Stk.
      Vom nächsten Geld ein paar 4S Lipos.
      Leichte Props drauf und die Kiste geht ganz anders.
      Dann Motoren mit mehr KV ........
      200€ für den Einstieg ist echt ok ,das Mann da nicht "Top Notch" bekommt is ja wohl klar.
      Manch Einer kauft Rahmen für 100€ aufwärts!

      Kai

      PS: Kannst Du ein DVR Video aufnehmen, damit man sieht wie die Kiste fliegt !?
      Vielleicht geht doch was !?
      Und immer eine Handbreit Luft um die Rotoren !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Upinthesky () aus folgendem Grund: Gerade eingefallen !

    • Seh ich auch so.
      Dann mach das beste asu dem Rahmen, dazu sind neue ESCs+Motoren+Lipso nötig.
      Ich kann einen Satz 35A BLHeli-S Einzel-ESCs (nutze fast nur noch 4in1) und ein paar 4S Akkus (hab eh zu viele) unter Wert anbieten. Denke so ein 3 Euro pro ESCs und 5 pro Lipo.
      Motoren leider gerade alle überflüssigen verkauft. Neu würde ich vielleicht vom Preis her vielleicht R2 2205 hier empfehlen, mit Gutschein "toysho" je rund 11 Euro: https://www.banggood.com/BrotherHobby-Returner-R2-2205-2300KV-2600KV-2800KV-3-4S-Racing-Edition-Brushless-Motor-p-1097177.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN
      Vielleicht hat aber auch wer gerade was unter Wert abzugeben als Zuschuss/Unterstützung?
      Siehst, während ich tippe kommt schon wer... ;)
      Da hättest Du für 40-50 Euro bereits einen gut motorisierten Golf GTI...
      Neuer aktueller Racer liegt ohne Akkus schon bei rund 300 Euro (mit Edelkram wie Kiss oder Revolt auch bei 400).

      Welchen Lader hast Du? Hoffentlich nicht so ein Gruselteil nur über Balancer nur für 2-3S?
      Privater Fuhrpark: Potzblitz 5DS, Potzblitz 5UX, Potzblitze 4UX, Samurai, QAV-ULX, Flyegg 130
    • Upinthesky schrieb:

      Kannst Du ein DVR Video aufnehmen, damit man sieht wie die Kiste fliegt !?
      Vielleicht geht doch was !?
      Werde ich machen!

      bigtuni schrieb:

      Gebe ich Dir mit Versand für 15€
      Das wäre super. Passen die denn mit den ESCs und der Batterie aus dem folgenden Zitat zusammen?

      jodi2 schrieb:

      35A BLHeli-S Einzel-ESCs (nutze fast nur noch 4in1) und ein paar 4S Akkus
      Wenn das alles zusammenpasst, dann ist es gekauft! :)

      jodi2 schrieb:

      Welchen Lader hast Du? Hoffentlich nicht so ein Gruselteil nur über Balancer nur für 2-3S?
      2x 2-3S Lader und 1x 3-4S Lader.

      MaSchi schrieb:

      Was wiegt den dein Copter mit allem drum und dran?
      ~500g


      Vielen vielen Dank euch allen für die Zahlreichen Antworten und die ganzen Angebote! Ich freue mich sehr, dass man in diesem Hobby/Forum so nett empfangen wird :)
      EMAX Nighthawk 250:
      - SP Racing F3 Flight Controller
      - EMAX MT2204 2300 kV Motor
      - Racerstar MS35A (12A ESCs)
      - 3x 4S Graphene 65C (2x 3S 35C 11,1 1500mAh XTT60)
      - Radiolink AT9
      - Eachine EV800
    • Ja das ist gruselig..
      Die 2-3S Lader waren beim Kauf dabei. Der 3-4S Lader wurde mir geschenkt.


      Rechts sind die Specs des weißen 3-4S Laders.


      Also die ESCs und den ein oder anderen Akku würde ich sofort nehmen, wenn es geht :)
      EMAX Nighthawk 250:
      - SP Racing F3 Flight Controller
      - EMAX MT2204 2300 kV Motor
      - Racerstar MS35A (12A ESCs)
      - 3x 4S Graphene 65C (2x 3S 35C 11,1 1500mAh XTT60)
      - Radiolink AT9
      - Eachine EV800