Emax Racer Upgrade

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Emax Racer Upgrade

      Hallo Leute,

      Nachdem ich bereits mein neues (uralt-) Equipment in einem anderen Thread vorgestellt habe, und meinen Racer nun Test-Fliegen war, habe ich ein paar Fragen zu eventuellen Upgrades.

      Erstens ist mir aufgefallen, wie schwer das Teil zu fliegen ist (Viel schwerer als in Freerider mit Snoopy 2) - Nichtmal das abheben funktioniert immer tadellos, da er beim Abheben oft flippt. (Betaflight auf einem CC3D Controller)

      Daher meine 1) Frage, ob man in Betaflight da etwas nachkorrigieren muss/kann, um wenigstens ein gerades Abheben zu gewährleisten - Selbst im Acro Mode.

      Meine 2) Frage ist, ob es irgendwelche Unterschiede gibt bei 2-Wing Propellern und bei 3-Wing Propellern - Ich hatte am Wochenende das Gefühl, das er mit 2-Wing Propellern gleichmässiger fliegt und leichter zu lenken ist.

      Meine 3) Frage ist - Ich würde mir gerne neuere (bessere) Props auf Banggood bestellen für meine EMAX MT2204-2300KV (3S) Motoren - Ich weiss aber nicht welche gut sind, und ob ich mir 5 oder 6-Inch Propeller zulegen soll.

      Ich habe noch einen zusätzlichen CC3D FC in so einer gelben Box bekommen, den habe ich ausgebaut und werde ihn in den nächsten Tagen auf den Racer montieren und Open Pilot draufzutun - Habe dazu ein Tutorial auf Youtube gefunden.

      Der Verkäufer, der mich ja preislich über den Tisch gezogen hat, hat gemeint das der Racer nicht nur 3S sondern auch 4S kann - Das muss aber vom PDB gewährleistet sein, oder?

      Daher habe ich den Racer komplett zerlegt um hier mal ein paar Fotos zu posten - Weil ich habe keinen Schimmer, was das für ein PDB ist.

      imgur.com/a/jGxALdB

      Auf zwei der Fotos ist ein Telemetrie-Transmitter abgebildet, den ich dazu bekommen habe, aber ich hab keinen Schimmer wie man den anbringt bzw. dazu bringt mit einer Taranis zu kommunizieren.
      Ich habe zwar nach Tutorials gesucht, auf Youtube und im Web aber nichts gefunden - Ich hoffe, dass mir jemand von euch dazu helfen kann.
    • Also wenn du nicht mal normal abgeben kannst, ist da eigentlich was im Argen... was ist jetzt schwer zu sagen.
      Welches BF ist denn da drauf, ich meine, die hatten die F1 Chips irgendwann rausgefeuert.
      Ich würde auf jeden Fall den CC3D in die Tonne hauen und einen F3/4 kaufen. Bekommst für etwa 20€, ggf hat hier im Forum jemand einen über. Open Pilot ist... furchtbar. Wirklich, tu dir das nicht an. Der Unterschied von Open/Libre Pilot zu aktuellem BF ist wie Tag und Nacht.

      Was für Regler sind denn verbaut, das wäre wichtig für die Wahl der Propeller und ob 3/4S.
    • Normal hält das PDB 4S aus, wenn nicht, sagt es dir das per Rauchzeichen uund muss sowieso gekübelt werden.

      Ehrlich egsagt würde ich die FC als erstes tausche, damit zu arbeiten ist ein Graus.Gegen was einigermaßen aktuelles, fürn Anfang eine SPF3 oder eben was besseres, obwohl alles neuwertige verwendbar ist und nur gewisse praktische Vorzüge hat.
      Je weniger du selber machst, desto weniger machst du auch falsch :P

      youtube.com/channel/UCk9YaxVYP-2_AHr3etFYy5A
      airvuz.com/user/binding
      :saint:
    • 1. Ganz ehrlich: schmeiß die CCD3 weg und bestell dir für 20 Euro einen F3 oder F4. Die neueren Betaflightversionen sind einfach nichts für die alten FC und es lohnt nicht, damit rumzumachen. Da eine neue Betaflightversion drauf und gut ist es.
      2. Dein PDB ist das hier: es lohnt sich, einfach mal die Typenbezeichnung zu googlen: de.aliexpress.com/item/CC3D-Fl…tput-for/32384521341.html Kann wohl auch bis 6S.
      3. Das Problem sind die ESC: verkraften die die höheren Ströme, die deine Motoren bei 4S abfordern? => Typ?
      4. Generell gilt:
      mehr Blätter => mehr Vortrieb, aber auch mehr Strom und weniger Effizienz
      Größerer Prop-Durchmesser: mehr Effizienz, aber auch mehr Strom
      Hier für deine Emax:
      "Nix passiert, das soll so. Ist ein Crashtest."
      Was so fliegt: 75er Whoop, X2 elf, rotorx atom 3", xav220 oldschool
    • Das ist der Bereich, in dem die Motoren definitiv problemlos betrieben werden können. Viele Motoren halten aber auch eine Stufe mehr aus.
      Ok, die Kugellager sind vermutlich auf Dauer nicht begeistert aber Motoren gehen, im Gegensatz zu anderen Bauteilen,
      nicht direkt in Rauch auf, wenn mal mehr Spannung anliegt.

      EDIT:

      Das sind natürlich nur Erfahrungswerte ohne Gewähr ^^
    • Den Motoren ist es im Prinzip wurscht wieviel Spannung die bekommen, 4S geht auf jeden Fall.
      Die ESCs kannst eigentlich tonnieren, also in die Tonne geben ebenso wie den FC.

      Ich persönlich würde in diesen Racer keine müde Mark mehr investieren. Flieg den bis die Bauteile qualmen und investiere dein Geld lieber in einen neuen Eigenbau.

      Die zwei Frsky Telemtrie Teile sind soweit ich weiß für das auslesen der einzelnen Lipo Zellen. Soweit ich weiß war das aber vor den SBus Receivern, geht also nur analog. Sind eigentlich auch für die Tonne.
      Schau mal auf der FRSKY Seite nach da müsste auch das manual dafür sein.
    • cluedo schrieb:

      Den Motoren ist es im Prinzip wurscht wieviel Spannung die bekommen, 4S geht auf jeden Fall.
      Die ESCs kannst eigentlich tonnieren, also in die Tonne geben ebenso wie den FC.

      Ich persönlich würde in diesen Racer keine müde Mark mehr investieren. Flieg den bis die Bauteile qualmen und investiere dein Geld lieber in einen neuen Eigenbau.

      Die zwei Frsky Telemtrie Teile sind soweit ich weiß für das auslesen der einzelnen Lipo Zellen. Soweit ich weiß war das aber vor den SBus Receivern, geht also nur analog. Sind eigentlich auch für die Tonne.
      Schau mal auf der FRSKY Seite nach da müsste auch das manual dafür sein.
      Einen komplett neuen Racer möchte ich mir sowieso bauen - Und zwar Ende Juli/Anfang August herum - Nur bis dahin wollte ich halbwegs fliegen können.

      Das heisst ... Mit dieser Mühle (+ Freerider FPV) wollte ich (Wenn irgend möglich), dass fliegen lernen bis etwa Ende Juli und dann ...

      ... Dann wollte ich mir Spareparts im Internet bestellen für einen Racer der ...

      1) Eher auf Konstanz und Lange Flüge konzipiert ist
      2) Mit dem ich 1km - HIN und ZURÜCK legen kann, ohne dass mir der Saft ausgeht
      3) Auf dem ich eine Action Cam montieren kann, um die Flüge zu filmen

      Und dazu wollte ich dann, wenn es soweit ist, Tips zu den Parts dafür holen.

      Daher war halt meine Frage. inwieweit ich meine jetzige Schrottkiste noch upgraden / tunen kann um anständig damit zu fliegen bis ich es richtig kann.

      Das heisst ...

      1) Neue Propeller
      2) Eventuell neuen Flightcontroller
      3) Eventuell neue ESCs

      Aber ich will halt nicht zuviel da reinstecken, wenn ich ohnehin vorhabe einen komplett neuen Flyer zu kaufen.


      Wenn ich heute Abend dazu komme, ansonsten morgen, werde ich meine Mühle noch einmal fliegen gehen und einen Film davon machen, wie sich das Teil verhält beim Start / Flug.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freeryder ()

    • Welche Akkus hast du in 3S? Weil ein großer Akku mit viel Gewicht ist klar das der Copter schwer zu tun hat.
      Ich hatte den am Anfang mit 1300er 3S ging zu fliegen mehr als einen 1500er würde ich da nicht drauf machen.

      Neuer FC und 4 ESC da bist so an die 40-50 Euro je nachdem wo man bestellt.

      Gutes PDB, den Pieper kann man einstellen das er bei einer bestimmten Zellenspannung Signal gibt damit man die Akkus nicht zu leer fliegt und man kann den Pieper als Modellfinder nutzen
      https://eu.banggood.com/Wholesale-Warehouse-Matek-LED-POWER-HUB-5in1-V3-Power-Supply-Board-BEC-5V-12v-Low-Voltage-Alarm-Tracker-wp-Eu-1019353.html?rmmds=category
      anderes PDB
      https://eu.banggood.com/Wholesale-Warehouse-Matek-Systems-PDB-XT60-W-BEC-5V-12V-2oz-Copper-For-RC-Multirotors-wp-Eu-1049051.html?rmmds=search


      FC nur ein F3 aber ein bewährter die 6DOF Version reicht!
      https://eu.banggood.com/Wholesale-Warehouse-Upgrade-NAZE32-F3-Flight-Controller-Acro-6-DOF-Deluxe-10-DOF-for-Multirotor-Racing-wp-Eu-1010232.html?rmmds=category
      ESC 20A reichen bei den Motoren

      https://eu.banggood.com/Wholesale-Warehouse-Racerstar-RS20A-Lites-20A-Blheli_S-BB2-2-4S-Brushless-Motor-for-FPV-Racer-wp-Eu-1105108.html?rmmds=search



      Leider ist die Auswahl im EU Lager von Banggood nicht so groß aber dafür ist die Lieferung schneller da.
      Gruß der Jogi
      der Drohnen nur aus der Insektenwelt kennt, fliegen tut er Copter!
      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jogi73 ()

    • jogi73 schrieb:

      Welche Akkus hast du in 3S? Weil ein großer Akku mit viel Gewicht ist klar das der Copter schwer zu tun hat.
      Ich hatte den am Anfang mit 1300er 3S ging zu fliegen mehr als einen 1500er würde ich da nicht drauf machen.

      Neuer FC und 4 ESC da bist so an die 40-50 Euro je nachdem wo man bestellt.
      Ich habe anfangs einen 2200mah Lipo verwendet, der ist ziemlich gross. Ich glaub der hat eine Discharge Rate von 45C, bin mir aber nicht sicher - Kann heut Abend nachsehen.

      Habe dann einen kleineren verwendet, 1500mAh, naja hatte die selben Schwierigkeiten.

      Ich weiss es nicht, aber kann vielleicht auch damit zusammenhängen, dass es sehr windig war und man die Turbulenzen schon gesehen hat, wenn er in der Luft war.

      Werd mir aber entweder heute oder morgen mein Smartphone an den Kopf schnallen .. lol .. Und das Teil fliegen mit einem 1500mAh - Werde das Video dann posten :-))


      P.S.: 40-50 Euro sind jetzt nicht so die Welt. Habe aber schon eh zuviel für die Schrottmühle bezahlt, da will ich nicht noch zusätzlich so viel reinstecken, glaube ich (Sofern ich auch so noch damit fliegen lernen kann).
    • Hi,
      Longrange ist auf Effizienz ausgelegt und nicht auf Beschleunigung oder Schnelligkeit. Außerdem zählt da jedes Gramm doppelt: einmal auf dem Hin- einmal auf dem Rückweg :)

      Dann nimm:
      5030 2-Blatt, maximal 5040
      behalt die 12A Regler
      nimm einen 3S 1000mAh
      und speck das Teil ab: du kannst bestimmt 50-100g an Gewicht einsparen. Vorne und Hinten absägen, Schrauben weglassen, Standoffs einsparen, jeden mm Kabel kürzen...
      Ich habe an einer ähnlich alten Mühle das Gewicht auf 260g runterbekommen. Da merkst du einen ziemlichen Unterschied.

      Telemetrie kanst du dir sparen, nimm einen neuen FC mit Betaflight-OSD, dann siehst du alle wichtigen Daten in der brille, ist praktischer als auf der Funke.
      Mit weitern 30 Euro kannst du neben dem FC auch die ESC austauschen und durch 4in1 ersetzen. Wenn es dir das wert ist. Spart Gewicht und kann dann auch mehr Leistung.
      "Nix passiert, das soll so. Ist ein Crashtest."
      Was so fliegt: 75er Whoop, X2 elf, rotorx atom 3", xav220 oldschool
    • crashed schrieb:

      Hi,
      Longrange ist auf Effizienz ausgelegt und nicht auf Beschleunigung oder Schnelligkeit. Außerdem zählt da jedes Gramm doppelt: einmal auf dem Hin- einmal auf dem Rückweg :)

      Dann nimm:
      5030 2-Blatt, maximal 5040
      behalt die 12A Regler
      nimm einen 3S 1000mAh
      und speck das Teil ab: du kannst bestimmt 50-100g an Gewicht einsparen. Vorne und Hinten absägen, Schrauben weglassen, Standoffs einsparen, jeden mm Kabel kürzen...
      Ich habe an einer ähnlich alten Mühle das Gewicht auf 260g runterbekommen. Da merkst du einen ziemlichen Unterschied.

      Telemetrie kanst du dir sparen, nimm einen neuen FC mit Betaflight-OSD, dann siehst du alle wichtigen Daten in der brille, ist praktischer als auf der Funke.
      Mit weitern 30 Euro kannst du neben dem FC auch die ESC austauschen und durch 4in1 ersetzen. Wenn es dir das wert ist. Spart Gewicht und kann dann auch mehr Leistung.

      Das mit dem Gewicht, klingt jetzt mal ziemlich cool .... Aber mir scheint, da ist schon so wenig drauf, Gewicht einsparen wird nicht so einfach werden.

      Ich werd auf jeden Fall versuchen, was geht .... Und dann die Resultate posten - Bin ja einer, der ganz scharf auf Tuning und Upgrading von Quads und Racern ist - Nicht zuletzt desewegen bin ich jetzt Feuer und Flamme für dieses Hobby :D

      Schrauben weglassen auf dem Top-Frame geht schon mal - Da sind 6 Stück drauf.

      Was Stand-Offs sind, weiss ich nicht - Ok, jetzt weiss ichs - Diese Spacer zwischen Top, Center und Bottom Frame ... Hm, das wird interessant, die zu entfernen.

      Kabel kürzen geht sicher auch, da sind ein paar Elends lange dabei.

      Theoretisch ist ein neuer FC für die alte Mühle ja kein verlorenes Geld, überlege ich mir gerade - Weil den kann man ja für spätere Neubauten verwenden.
    • Dein Frame sieht nach einem EMAX 250 aus. Da passen sogar 6 " Latten drauf. :D
      Als ich meinen gekauft hatte waren da auch 12 A ESC´s bei.
      Hab´s nicht geschafft die Dinger klein zu kriegen. Selbst 4S bei 6" haben die mitgemacht. :thumbsup:
      Wie crashed schon schrieb, kann man das Gewicht ordentlich reduzieren.
      Bilder
      • DSC00014a.jpg

        256,59 kB, 2.592×1.944, 49 mal angesehen

      Das ich es richtig mache, kann schonmal vorkommen.
    • K.Putt schrieb:

      Dein Frame sieht nach einem EMAX 250 aus. Da passen sogar 6 " Latten drauf. :D
      Als ich meinen gekauft hatte waren da auch 12 A ESC´s bei.
      Hab´s nicht geschafft die Dinger klein zu kriegen. Selbst 4S bei 6" haben die mitgemacht. :thumbsup:
      Wie crashed schon schrieb, kann man das Gewicht ordentlich reduzieren.
      Das sieht ja genial aus, dass Teil .... Wo kommt denn da der Lipo hin?

      Ich hab den selben CC3D Controller in Reserve, habe ihn allerdings aus dieser gelben Box genommen.

      Hast du da Open Pilot drauf?