mein erster... brauche Hilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mein erster... brauche Hilfe

      Hallo an alle,
      bin grade am leidigen Thema und frag mich grade was ich alles für meinen ersten Racer zum Freestylen benötige.
      Mein Kopf raucht schon aber ich habe mir ein paar Teile rausgesucht die ich haben will.
      Weil noch einiges fehlt hoffe ich auf eure Unterstützung und Erfahrung weil alleine auf eigene Faust wird das nichts mit dem fliegen.
      Am liebsten wären mir gute Teile wo die Preisleistung stimmt und es muss nicht der Budget Racer werden.
      Ich sage jetzt schon mal danke für eure Zeit und das ihr mir helft.

      Funke: FrSky Taranis QX7 gibts grade im Angebot mit XMplus Empfänger. Kann ich den XMplus Empfänger verwenden?
      Frame: RQR Hive 5
      FC: Kiss FC v2
      ESC: Habe ich noch keine rausgesucht da brauch ich noch welche
      Motor: 2300 KV hab ich auch noch keinen
      FPV Cam und Sender: hab ich auch noch keine
      Lipo Überwachung und ein Pieper: wär gut wenn er im Gras landet habt ihr sowas eingebaut ?
      Spannungsregler: weis ich nicht ob ich welche benötige
      Ladegerät: nicht vorhanden aber soll schnell laden, gut und günstig sein.
      Lipos: weis ich auch nicht welche da am besten geeignet sind

      Es würde mich freuen wenn wir eine gute Einkaufsliste zusammengestellt bekommen das es bald mit dem Bau hier losgehen kann.

      Danke Gruß,
      Thomas
    • Na da hast du aber noch fast gar nichts. Es gibt so viele Teile und am Ende müssen sie dir gefallen, daher schau erstmal selber z.B. hier rotorbuilds.com
      XM+ kann man machen, hat halt keine Telemetrie (die z.B. für die Akkuüberwachung und zum Einstellen des FCs verwendet werden kann, insbesondere, wenn man kein OSD hat).
      Deine bisherigen Teile sind bis auf die Funke auch nicht gerade Preis/Leistungssieger.
    • Wenn der fc osd hat, kannst du die Spannung am Schirm ablesen. Telemetrie brauchst du nur, wenn die Fernsteuerung sagen soll, wenn du besser schnell landen solltest.
      Bei den Motoren... Ich würde mir die alten TBS mr Steele kaufen, sind günstig und ich bin ganz zufrieden damit...
      Generell ist zu sagen, dass alles am copter letzten Endes Verschleismaterial ist, alles was am Boden bleibt solltest du nicht zu billig kaufen, weil dann kaufst du doppelt und dreifach.
    • Danke für die Antworten und Tipps.
      Meine Liste von den Teilen ist größer geworden und für heute mache ich eine Pause mit dem raussuchen und aneignen.

      Resultat und heutiger Stand meiner evtl. geplanten Teile:

      Funke: FrSky Taranis QX7
      Frame: RQR Hive 5
      FC: Kiss FC v2
      ESC: Kiss ESC 2-5S 24a Race Edition
      Motor: 4x Emax RS2205s 2300 KV - habe mich für die entschieden weil günstig und auch erprobt im Forum und OK befunden. Später teste ich 2306er
      FPV Cam: Runcam Swift 2
      Ladegerät: IMAX B6AC 80W Dual Power
      FPV Signal Sender: noch keinen
      Empfänger für Taranis QX7: noch keinen
      Spannungsregler: weis ich nicht ob ich welche benötige
      Lipos: noch keinen


      gn8
    • Man muss BLHeli schon lange (genauer gesagt seit dshot) nicht mehr anlernen. Und wenn, wäre das eine 2-Minuten-Sache.
      Das Geld für den KISS Kram wäre mMn besser in den Motoren aufgehoben. Nimm wenigstens RCX 2306, Hawksky 2207, Amax oder sowas. Von T-Motor kann ich auch nur Gutes berichten.
      Bei FC und ESC bin ich gerade schwer von der DALRC Kombo (40A Engine + F405 FC) begeistert. Top Qualität, Leistung und Features für insgesamt 70€ (z.B. von surveilzone). Da das ein 4in1 ist, könnte man dann auch einen Frame mit dünneren Armen nehmen...
      Bei den Kameras schau dir mal Vergleiche an, z.B. bei muteFPV (Youtube channel). Fliege schon lieber mit einer Predator als mit einer CCD, aber das ist Geschmackssache.
      Empfänger MIT Telemetrie kommt eigentlich nur der R-XSR in Frage.
      Fpv-Sender sind die üblichen Verdächtigen Unify HV (Race) und Tramp, gibt da mittlerweile aber auch einige Mitbewerber.
    • Also , wie versprochen mal meine Empfehlung zu der Thematik.

      Rahmen - top
      FC - top
      ESC - gut , besser noch wären die neusten KISS Regler aber die sind ziemlich teuer. Deine ESCs vertragen bis zu 40A Strom , das sollte reichen (wer jetzt sagen sollte das stimmt nicht -> patcht die neuste Firmware auf die ESCs und habt Spass)
      Motoren.... Nääää.... Die sind Anfang 2017 ca. rum aktuell gewesen und sind nach wie vor nicht schlecht, aber ich würde etwas aktuelleres nehmen. Auch meine Empfehlung geht in Richtung T-Motor. F40 Pro oder F40 Pro II sind sehr zu empfehlen. Dies in 2400kv an einem Tri oder Fourblade HQ, Dal oder was auch immer für einem Prop und das Ding geht ab wie Rakete. Und nicht erschrecken, egal ob du einen Superpower Motor oder einen günstigen Motor hast, musst du dir keine Sorgen machen dass du die Power nicht handeln kannst. Immerhin bist du derjenige der entscheidet wie viel Gas er gibt. Also einfach ein bisschen respektvoll mit dem Gas umgehen und dann brauchst du dir auch keine Gedanken zu machen dass die Motoren abgehen können wie Sau ;)
      FPV Cam- Kann nichts negatives gesagt werden - Top Cam
      FPV Sender empfehle ich den TBS Unify Pro HV - sehr guter Sender, klein, leicht, wenns sein muss ordentliche Sendeleistung - geniales Teil.
      Dazu eine TBS Triumph Antenne als Sendeantenne (achte darauf dass die Anschlüsse passen. Es gibt RP-SMA und SMA Anschlüsse. Schau dir in Google eine Liste an damit du weisst was du kaufst und zusammenpasst.)
      Empfänger würde ich auch heute noch einen X4R oder XSR empfehlen. R-XSR bietet dir weniger Reichweite und der XSR oder X4R sind klein genug - meine Meinung.

      Spannungsregler - brauchste keinen. Alle Komponenten die du so hast vertragen entweder direkte Lipospannung, oder werden von der KISS FC mit passender Spannung versorgt. KISS FC verträgt Lipo, FPV Sender verträgt Lipo, Kamera verträgt Lipo, ESCs sowieso ^^ , Motoren sowieso ^^ , und der Empfänger wird von der KISS FC mit Strom versorgt da die KISS FC sowohl V1 als auch V2 einen eingebauten Spannungsregler haben.

      Thema Lipo`s und Ladegerät. Ein Quad in der Grösse wird normalerweise zwischen 1300 und 1600mah 4S Lipo`s geflogen. Mach nicht den Fehler und bestell dir 3S. Bestell direkt 4S und direkt Qualität und keine Billiglipos. Empfehlen kann ich dir MyLipo Parcour 1300mah/4S und die 1600mah/4S Variante. Diese passen auf den Hive ohne Probleme drauf. Aber wirklich schwerere Lipo`s willst du nicht draufpacken da darunter sonst das Flugfeeling und die Performance allgemein leidet.

      Sache PDB - das MrSteele PDB soll gut sein und damit lassen sich auch die Vorteile von Betaflight usw. erreichen mit OSD. Würde aber vorsichtig auspacken wenn du es verbaust. Bin nicht sicher wie gut dies bei einem Hive passen wird. Nur dass du es im Notfall zurücksenden kannst. Die ganze OSD Sache ist meiner Meinung nach (und die Betonung liegt deutlich auf MEINER MEINUNG) nicht unbedingt notwendig. Die wichtigen Flugdaten sammelt die KISS FC V2 und die KISS ESCs automatisch miteinander und diese lassen sich via Telemetrie von der Funke auch ansagen und Warnungen einstellen. Bei KISS Racern hatte ich noch nie ein OSD verbaut und immer zuverlässig über die Ansagen der Fernsteuerung und der Warnschwellen problemlos rumfliegen können ohne dass ich wichtige Infos verpasst hätte.

      So , du wolltest Meinungen , also darfst du nun auch meine Wall of Text durchlesen ;)

      Liebe Grüsse
      Chris
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D
    • Ich hab mir alles durchgelesen und bedanke mich für die Antworten.
      Habe auf euch gehört und die Motoren weden gegen T-Motor getauscht.
      Es geht dank eurer Hilfe gut vorran. Ich schau mir alles nochmal an was empfohlen wurde.
      Nochmals danke für die Tipps. Ich will auf keinen Fall zwei mal kaufen weil irgendwas nicht gut ist deswegen höre ich auf euch und wenn der Quad viel Leistung hat ist das schon OK. Ich pass ja auf.
      Ich habe noch ein Angebot bekommen Kiss ESCs günstiger zu bekommen da warte ich auf die Antwort für den Preis. Danach entscheide ich ob Betaflight oder Kiss.
      Die 4in1 ESC finde ich auch gut denke das der Quad damit ziemlich aufgeräumt aussieht zumindestens an den Armen.
      Zur Swift von Runcam habe ich noch eine frage wegen den Linsen. Ich habe im Shop 2.1 , 2.3 , und 2.5 er Ausführungen gesehen. Was empfiehlt sich für eine und was machen diese Linsen genau?
      Ich mache mit der Einkaufliste gegen 20 Uhr weiter und teile euch das Zwischenfazit mit.
    • Ganz ehrlich? Ich würd bei dem Setup bleiben wie du es nehmen wolltest bzw. mit den kleinen Abänderungen die wir vorgeschlagen hatten. Betaflight ist cool, ja, aber bietet dir auch viele viele Einstellungen die du als Neuling nicht brauchst. KISS ist in einigen Punkten ein wenig pflegeleichter. Ich will jetzt hier keine Debatte zwischen KISS und Betaflight anfangen, aber ich würd bei dem Setup bleiben wie du es hattest was FC und ESCs anbelangt - damit fährst du gut. Kann dir beim Hive auch ein Basic-PID Tuning geben dass du nur die Nummern eintragen kannst und es einigermassen passen sollte. PIDs werden zwar im Normalfall immer persönlich erflogen, aber eventuell haben wir am Ende ein beinahe identische Setup und ein eventuell ähnliches Gewicht sodass dir meine PIDs eventuell Vorteile verschaffen können was Flugperformance anbelangt.

      Wenn nicht ist es mit einem Klick geändert und auch mit Stock-PIDs wird das Ding gut fliegen - versprochen!
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D
    • OK passt ich glaub auch das mir Kiss reicht fürn Anfang . Ich werd mir ehh noch einen zweiten Quad bauen später. Evtl noch nen kleineren .
      Ich werde farblich auch einen komplett schwarzen Quad bauen T-Motor F40 II 2400kv und dazu die schwarze Runcam mit Triblade Props in schwarz
      Alle Schrumpfschläuche und Kabelbinder in schwarz.
      Welche Linse hast du auf der Runcam Swift 2 @Bullit?
    • Wie gesagt , gute Entscheidung! Kenne da auch zwei Leute die dir Notfalls in der Umgebung helfen können ;) Allerdings dauerts noch bis Mane zurück ist. Aber das kriegst du auch alleine hin. Ich hab auf der Runcam Zwei in der Tat eine GoPro Linse montiert. Ich mag das grössere, weniger verzerrte von der GoPro Linse. Das "Pendant" zur GoPro Linse vom FOV wäre eine 2.1er Linse meines Wissens nach. Allerdings haben diese Linsen die meist auf FPV Cams montiert sind, leider ein wenig verzerrtere Ränder bzw. einen krasseren Fisheye-Effect als die GoPro Linse. Deshalb nehme ich die GoPro Linse immer.

      Alternativ kannst du eine Rotor Riot Runcam kaufen - die kommt mit (anscheinend) perfekten Einstellungen (kannst du genauso gut 1 zu 1 ebenfalls einstellen was die da eingestellt haben) und montierter GoPro Linse. Wäre eine Alternative falls du die Cam mit GoPro Linse und voreingestelltem Bild haben möchtest. Am Bild der Cam einstellen ist kein Muss, aber die Stock-Settings sind nicht immer ganz so gut. Aber wie gesagt findet man die Einstellungen die die Rotor-Riot Edition hat im Internet und kann diese genauso einstellen für seine eigene Cam. Die GoPro Linse müsstest du halt selber tauschen was aber kein Akt ist. Kannst aber natürlich auch genauso gut einfach die Cam so nutzen, wie Sie ist und schauen ob du dann langfristig mal eine andere Linse testen.
      Sollte dir mein Beitrag geholfen haben, freue ich mich natürlich jederzeit über ein "Gefällt mir!" :D