Custom 5" Racer vom Zeichnen bis zum Ersten Proto

    • so es gibt wider ein Update: den Arm hab ich fertig Konstruiert hoffe er wird nicht all zu schwer:)
      Die ersten 2 Teile sind auch schon aus dem 3D druxker gesprungen :thumbsup:

      Es gibt nur noch ein Problem z.B die Bohrungen die ich auf einen 3mm Durchmesser gesetzt haben sind mit 2.6mm gemacht worden von dem Drucker...

      Kann es sein das es am Drucker liegt oder weil ich die Bohrungen schon in der Skizze alls Kreis mit 3mm Durchmesser gezeichnet habe und die Aussparung so gleich bei der Extrusion in die höhe weggelassen habe?
      Bilder
      • IMG-20180515-WA0025.jpg

        158,45 kB, 900×1.600, 11 mal angesehen
      • 2018051612275400.jpg

        215,12 kB, 600×800, 16 mal angesehen
    • Kommt gut :thumbsup:

      Macht süchtig das malen im CAD wa? Hätte man doch nur in der Schule besser aufgepasst, dann könnt man so sein Geld verdienen :/

      Wie genau druckt dein Drucker denn insgesamt?
      Wenn du nen 100mm*100mm Würfel druckst, wie genau ist der?
      Und je nach Filament musst du etwas Übermass zeichnen, grade bei kleinen Kreisen/Löchern.
      Was hasde denn für Filament genommen?
      Wenn ich dein letzten Satz richtig verstehe...
      Nein sollte kein Problem sein, da von deiner Skizze in der STL nix übrig ist und der Weg zur STL eigentlich egal ist, so lang deine STL "Dicht" ist.
      Ich mach es auch so...den Frame/die Platte in 2D zeichnen, auf 2,3,4 oder auch 5mm hochziehen und drucken.

      Blöd gesagt: Shice drauf! Zum zusammenbauen kannste das auch aufbohren oder einfach mit der Schraube durchwürgen,
      ist ja eher zum Platz der Bauteile bestimmen oder?

      Welchen Slicer nimmst du?
      Bei denen die ich kenne kannst du die Dichte des Materials eingeben, wenn du da die Dichte von CFK einträgst (laut Google glaube 1,6g/cm3),
      kannst du Pi*Daumen sagen was an Gewicht die 3mm zur 2mm Version ausmacht.

      Wie genau das wirklich ist weiss ich nicht und die echten CADler machens bestimmt nicht so, aber mir hats geholfen, mein Gewichtsziel zu erreichen.
      (leider nur das vom Frame :P )

      ...Ich sollt langsam mein Drucker flicken, merk ich grade :cursing:
      "Wenn Ordnung das halbe Leben ist, würde das bedeuten, dass mein Chaos bald ein Ende nimmt."
    • Danke:)) Ja macht extrem laune so etwas zu konstruieren..hmm weiss nicht ob das ein Job wäre für mich unter Zeitdruck solche Sachen zu erstellen aber gebe dir recht habe es meinen Eltern nie geglaubt das ich für mich lerne und nicht für sie :D

      Uhhh du fragst mich sachen ich besitze leider keinen Drucker habs mir zwar mal überlegt aber für die paar Printsachen die ich nur benötige lohnt es sich aber nicht...ein Kumple druckt mir meistens die Sachen jetzt bekommt er für die Arbeit dan eine Finale Version des Frames geschenkt weil er auch mit voll Gas die Sachen gleich druckt... hmm vermute auch es liegt am Drucker und dem Material das er benützt...

      Hmm der Vorteil am CAD Fusion 360 ist man hat kein Profil wenn es nicht dicht ist allso häte ich es gar nicht auf 2 bzg. 4mm hochziehen können... Wäre geil häte ich es so im Griff mit CAD oder sogar berechnen das ich genau im vorherein weiss wie schwer der Frame ist... gut bin froh wenn er zwischen 70-80 Gramm landet meine jetztigen die ich fliege liegen bei 69 Gramm jedoch gibt es halt an jedem frame wider Sachen die mich nerfen und ich anderst Designt hätte deshalb auch die eigen Konstruktion aber denke die Armkonstruktion wird zu buche schlagen am Gewicht... hab den Arm so gezeichbet das ich überall die gleichen nutzen kann und sie stoss auf stoss in der Mitte zusammen kommen sowie vorne beim Standoff und den anderen zwei halten... so das ich kein Spiel mehr habe und den arm im Zwischenstuck habe ich ein wenig schwächer gemacht damit es den Arm möglichst in der mitte bricht und mir die Frame Platten nicht zerreist werden oder die Motorenkabel nicht gleich Kurz vor dem Stator abgerissen werden.. durch diese Arm Idee musste ich halt den Frame vorne und hinten gleich breit machen was wider Gewicht bedeutet....
      hmm werde wenn ich alle die 3d Druckteile habe mal den Frame aufbauen mit Komponenten und je nach Platz welche die Cam braucht schauen ob ich ihn auf 25mm oder 30mm Standoffs Packe und dan die Cam Braces Zeichnen...
    • D86 schrieb:

      Kommt gut :thumbsup:

      Macht süchtig das malen im CAD wa? Hätte man doch nur in der Schule besser aufgepasst, dann könnt man so sein Geld verdienen :/
      Ich hab in der Schule nie aufgepasst und verdiene mein Geld damit :D

      HpH schrieb:

      hmm weiss nicht ob das ein Job wäre für mich unter Zeitdruck solche Sachen zu erstellen
      Wenn es einem gefällt, geht sowas auch unter Zeitdruck.

      Bei mir stecken im Durchschnitt ungefähr 100 Arbeitsstunden in einem Rahmen. Nur hab ich da zum Glück keinen Zeitdruck.
      RQR "HIVE"-Rahmen in 5" bei fpv-customs.de
      RQR "HoneyBadger"-Rahmen in 4" und 3" bei fpv-customs.de
    • @Mane ah aber dan bekommt man schon Detail Pläne oder Zeichnet alles nach Kundenwunsch von 0 auf?

      Wird bei mir auch etwa hinkommen bis jetzt hab ich locker 40 Stunden schon verballert im CAD wenn alles klappt habe ich heute aben mal den ersten 3D druck und den werde ich mal Testweise Aufbauen mit Komponenten zum schauen ob alles Platz hat und wenn ich nichts ändern muss kann ich nächste Woche den ersten CFK Proto in Bestellung geben :D
    • Neu

      Mane schrieb:

      mittlerweile arbeite ich in einer firma wo ich nur noch firmenintern zeichne und nicht mehr für kunden.
      früher aber schon. alles von 0 weg. nach den wünschen der kunden.
      Von 0 weg ist mir lieber .... Änderungskonstruktionen oder Detailierungen haben mich immer ultragelangweilt...

      HpH schrieb:

      Wird bei mir auch etwa hinkommen bis jetzt hab ich locker 40 Stunden schon verballert im CAD
      Ich hab für die ganzen Organicvarianten ca. 120 Stunden vorm CAD verbraten, vom zusätzlichen drüber nachdenken reden wir mal lieber nicht :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von benowe ()

    • Neu

      Ich muss ehrlich sagen ich habe die Stunden nicht gezahlt aber werden genug sein hahaha :D unglaublich was da für eine Arbeit drinn steckt....
      Der 3D gedruckte Proto ist Fertig werde Ihn jetzt gleich zusammen bauen ich hoffe ernstaft hab an alles gedacht und mich auch nicht bei den massen vertan vorallem bei der Cam... we will see :D sonst heisst es lange Zeit überarbeiten und nochmal drucken ||
      Bilder
      • 2018051808520200.jpg

        155,93 kB, 600×800, 11 mal angesehen
    • Neu

      Kleines Update Proto ist Aufgebaut jedoch muss ich die Cam Braces noch ändern sie ist zu weit unten und zu weit Hinten hab mich vertan in den Massen und nicht an diesen scheiss Stecker gedacht... ;(

      @freestylinus das ist aber ein anderes CAD oder? Hmm ich gehe davon aus das es am 3D drucker liegt damit er das Material auftragen kann...
      Bilder
      • 2018051810455000.jpg

        142,55 kB, 600×1.067, 26 mal angesehen
    • Neu

      Ich fliege selber 4 Stück von den Envys und den Devel hab ich auch jedoch passt mir bei beiden die Arm Montage gar nicht und die Bottomplate und deshalb hab ich angefangen einen Frame komplett neu zu Zeichnen wie es für mich past damit ich es genau so habe wie ich will den Aufbau vom Envy und Anavantquads Devel hatte ich alls Vorlage aber alles ist anderst das einzige was noch sehr stark ändlichkeit hat mit dem Envy sind die Arm Bumper zum Motorenschutz der Rest ist komplett nach meinen Vorstellungen und Ideen gestaltet die Arm Bumper werd ich aber auch noch überarbeiten für mehr Motorenschutz...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HpH ()