Gute ND Filter für GoPro Session gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gute ND Filter für GoPro Session gesucht

      Hallo zusammen,

      ich bin auf der Suche nach vernünftigen ND Filtern für die GoPro Session um die 2,7K 30FPS Aufnahmen etwas aufzuhübschen.
      Wenn möglich ohne extra Halter, der Filter sollte direkt auf das Schutzglas, damit die Kamera noch in den TPU Mount passt.

      Habt ihr da Empfehlungen?

      Gruß Stefan
      Flydays for future
    • Hast Du schon was gefunden?

      Habe nämlich auch hier und da Probleme mit meinen Aufnahmen. Vor allem, wenn es lichttechnisch in Richtung Dämmerung geht.

      Und bislang habe ich auch noch nichts gefunden, was selbsthaftend, also ohne Halter funktioniert.
      Beste Grüße!

      Boris

      .................................................................................
      PEW PEW! Spontane Eigenorganallergie!
    • Das ist auch nicht das Problem, was ich mit dem ND Filter uz lösen versuche. Nur wird hierdurch ja auch etwas das einfallende Licht beeinflusst und ich hoffe, dass die Cam dann auch die Hell-Dunkel-Übergänge noch etwas besser ab kann. Einstellungstechnisch hab ich schon alles durch.
      Beste Grüße!

      Boris

      .................................................................................
      PEW PEW! Spontane Eigenorganallergie!
    • Der einzige brauchbare den ich gefunden habe ist der TBS Jelloguard. Den eigentlichen Filter ohne Halter sollte man zusammen mit der Session in den TPU Mount gestopft bekommen.
      Allerdings entweder ausverkauft oder total überteuert.

      Wie Baufritz geschrieben hat macht ein ND Filter bei wenig Licht keinen Sinn. Das Ziel ist ja die Verschlusszeit zu verlängern um eine leichte Bewegungsunschärfe zu bekommen...
      Flydays for future
    • Baufritz, wenn Du das so erklärst, leuchtet sogar mir das ein.

      In der Dämmerung macht meine Cam ja super Aufnahmen, nur drehe ich dann ein mal Richtung untergehende Sonne und dann wieder Richtung Schatten, sehe ich erst mal zwei bis drei Sekunden einfach nichts und dann wieder Taghell.

      Und da würde eine Sonnenbrille nicht helfen?

      Oder ist die Session schlichtweg eine reine "Schönwettercam" ?
      Beste Grüße!

      Boris

      .................................................................................
      PEW PEW! Spontane Eigenorganallergie!
    • Doch da würde eine Sonnenbrille helfen, aber nur wenn du sie dann konkret in dem Moment aufsetzt.
      Ansonsten siehst du ja die ganze Zeit vorher kaum was wenn's dunkel ist.

      ND-Filter setzt man eigentlich klassisch ein, wenn's zu hell ist und zwar insgesamt. Wenn du mit 30fps aufnimmst, ist die "magische" Belichtungszeit 1/60. Die Blende ist fix, bleibt also nur noch der ISO um irgendwie das Licht in den Griff zu bekommen. Wenn's jetzt aber so hell ist, dass selbst mit ISO100 noch zu viel Licht da ist (was bei 1/60 schnell mal passieren kann), dann kommt der ND-Filter zum Einsatz.

      Was die sinnvollen Lösungen für die Session angeht: Direkt auf die Linse heißt Klebefolie und die sind ziemlicher Schund. TBS Jelloguard ist ganz gut von der Qualität der Filter, passt aber idR nicht mit in einen normalen GoPro-Mount, dafür braucht es dann so einen: thingiverse.com/thing:2546987

      Ansonsten sollen die Filter wohl noch ganz gut sein: actuna.com/GoPro-Session-Protector-by-ChilliFPV-p22122
      Gehen aber auch nicht mit in existierende TPU-Mounts und selbst in der Hand hatte ich die ebenfalls noch nicht. Zudem aktuell nur ND8 verfügbar.
    • Okay... Dann muss ich wohl doch noch etwas mehr an den Einstellungen feilen.

      Auch in der Dämmerung im Schatten sind die Bilder vom Licht her ja super, das ist es ja. Also hier wäre die Sonnenbrille absolut im Rahmen, sollte Sie zumindest das einfallende Sonnenlicht dämmen und somit diesen Effekt mindern.

      Aber diese ND-Filter Geschichte sieht dennoch sehr interessant aus., auch wenn die falsche, bzw. keine Lösung für mein Problem.
      Beste Grüße!

      Boris

      .................................................................................
      PEW PEW! Spontane Eigenorganallergie!
    • Für bessere Bilder bei Licht/Schatten brauchst du eine bessere dynamische Reichweite, was wahrscheinlich entweder durch eine ander Kamera zu lösen ist ( diw wird dann aber etwas schwerer sein, und nicht von Gopro) oder du versucht im Videoprogramm aus den "RAW" Dateien etwas mehr Dynamik raus zu holen, also dunkle Bereiche (allgemein, nicht nur Szenen) auf zu hellen, helle abzudunkeln.

      Ich hab vom baufritz die Filter mal ausgeborgt und meine Sessionmount auch um die 2mm verlängert, jedoch haun mich die Plastikscheibn nicht um. Was man machen könnte (mal mit dem Optiker reden), ist einen 37mm etc Glasfilter von Kameras zu nehmen, und ungefähr auf das Maß der Session schleifen zu lassen. Ich habe mit meinem schon gesprochen, wür könnten uns das mal ansehen. Jedoch kostet da ein Glasfilter (der auch viel farbentreuer ist) mindestens so viel wie ein 5er Set der Plastikfilter. Und dann kommt dann noch das Trinkgeld fürs Schleifen dazu.

      Eine Option die ich noch testen werde, hat mir leztens wer angeboten. Der hat eine Folie (denke aus dem tiefgelegtem 3er BMW Segment) zurecht geschnitten, die Videos haben zumindest am Handy recht gut ausgesehen.
      Je weniger du selber machst, desto weniger machst du auch falsch :P
      kaum macht ma s richtig, schon funktionierts!

      blackcatframes.racecopter.at/product/sica-5-6/
    • Erst ma vielen Dank für Deinen Tipp der RAW Dateien betreffend.
      Damit habe ich noch nicht so intensiv gearbeitet.


      Aber das mit der Folie klingt doch sehr interessant. Vielleicht kannst Du uns dazu ja mal nähere Infos beschaffen.

      Dann können wir alle eine Sammelbestellung aufgeben. Denke, eine Folie reicht für alle GoPros aus dem Forum. :)
      Beste Grüße!

      Boris

      .................................................................................
      PEW PEW! Spontane Eigenorganallergie!
    • Da kannst du recht haben, aber als Verschleißprdukt, das nicht aufträgt und (im Gegensatz zum Plastik) keine Reflexionen im Filter selber macht, vl sogar die paar Cent wert. Zusätzlich kann man sich ein paar zurecht schneiden, und wenns mal hell ist, einfach zwei drauf kleben. Hab den kollgen schon angeschrieben, beim nächsten Treffen, nimmt er die mit.
      Je weniger du selber machst, desto weniger machst du auch falsch :P
      kaum macht ma s richtig, schon funktionierts!

      blackcatframes.racecopter.at/product/sica-5-6/
    • Hab da gerade bei Ebay was gefunden, wo jemand ND Filter, für die GoPro Session anbietet. Selbstklebend und in ND 4 und ND 8.

      Allerdings beschweren sich einige Leute, dass das wohl wie Autofolie ist und es dadurch quasi unmöglich wird. das Streifen und Blasenfrei aufzukleben.

      Mag sein, dass es die Leute sind, die zwei linke Hände haben und die Folie nix dafür kann.

      Allerdings finde ich die Versandkosten in Höhe von 14 Euro aus den USA sehr happig zumal die Folie (6 Stück) selbst nur 12 Euro kostet.

      Wenn man sich die Versandkosten teilen könnte, würde ich mir das aber schwer durch den Kopf gehen lassen.

      Gefunden auf eBay
      Beste Grüße!

      Boris

      .................................................................................
      PEW PEW! Spontane Eigenorganallergie!