Erster Copter - Hilfe und Feedback bei Zusammenstellung und Komponentenwahl benötigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erster Copter - Hilfe und Feedback bei Zusammenstellung und Komponentenwahl benötigt

      Hallo zusammen,

      ein Arbeitskollege hat mich mit dem Copter-Fieber angesteckt und nun möchte ich mir ebenfalls einen Aufbauen. Nachdem die Hausautomatisierung soweit abgeschlossen ist und mir die Arduino und Rpi Projekte ausgehen muss ein neues Bastelprojekt her! :D
      Ich habe die letzten Tage viel damit verbracht in den einschlägigen Foren und Webseiten nachzulesen, was es denn hierbei alles so zu beachten gibt. Allerdings scheint sich der Stand der Technik rasant weiterzubewegen, sodass ich viele Informationen nicht wirklich unter bekomme. Daher möchte ich gerne eure Erfahrung und Meinung zu dem Thema hören.

      Vieles wurde und wird auch bereits in zwei anderen Threads besprochen (Brauche einen kritischen Blick auf meine Zusammenstellung... und Drohnenbastelprojekt Anfänger).
      Einen eigenen Thread habe ich erstellt, um die ganzen Punkte nochmal einzudampfen und für mich und hoffentlich viele andere eine transparente Übersicht zu bieten. Die Fragen habe ich in Dunkelblau hervorgehoben.

      ------------------------------------------------------------------------------------
      Zur Funke und Empfänger:
      • Hier habe ich die Taranis Q X7 in weiß im Auge: fpv24.com/de/frsky/frsky-taran…xm-plus-empfaenger-gratis
        --> Kritisch scheint die internationale Version zu sein - hier brauche ich die EU Variante. Somit kann ich nicht bei den China-Importeuren bestellen oder? Nur die EU-FW Flashen wird ja vermutlich nicht reichen, da die internationale ggf. andere HW verbaut haben könnte. Oder?
        --> Ich fliege mit und bastel auch noch an einem älteren Elektrosegler (Blue Phoenix von Höllein, 35Mhz Technologie) und möchte die neue Funke dann auch gerne mit der "alten" Elektrik verwenden. Das sollte doch Problemlos möglich sein, wenn ich den Empfänger in dem Segler austausche. Oder? Die Servos etc. sollten davon ja nicht beeinflusst sein.

      • Es gibt bei dieser direkt den XM Plus Mini Empfänger dabei.
        --> Was haltet ihr von dem? Soweit ich es verstehe, kann dieser dann nur die Empfangsstärke mitsenden, nicht aber weitere Daten. Wichtig wäre mir noch die verbleibende Akku-Kapazität. Somit brauche ich einen anderen Sender. Habt ihr hier Vorschläge?

      Zum Copter:
      Ich habe hier zwei Optionen. Ein Kit von n-factory, oder ein Selberbau mit den Komponenten von Banggood.
      Der Copter sollte nicht zu groß werden - ca. 220 / 250er Größe ist super. Ich möchte mit 3S starten und auf 4S upgraden können. FPV soll später auch folgen - sobald alles läuft :). Selber dran basteln ist auch Voraussetzung - kein RTF! Versicherung etc. wird natürlich dann auch noch alles geregelt, sobald es losgeht.
      Ein Graupner Alpha 250Q Kit hatte ich aufgrund der vielen Negativpunkte diverser Quellen aus der Auswahl wieder rausgenommen.

      n-factory:
      • Von dem Händler habe ich hier im Forum viel Positives gelesen, bzw. wurde er oft emfpholen.
      • Es geht um den Copter hier, der glücklicherweise bald wieder verfügbar ist: n-factory.de/Mini-H-Quad-250mm…Bausatz-3-4S-Race-Edition
        --> Es scheint bei dem Gerüst keine Ersatzteile zu geben. Das klingt für mich jetzt gerade erstmal nach einem größeren Negativ-Punkt, oder? Als Einsteiger wird man vermutlich einige Brüche erleiden, was eher für ein Martian II (s.u.) sprechen würde.
      • Hier wollte ich den Copter noch durch folgende Konfigurationen erweitern:
        • PDB: MATEK LED & Power Hub V3 5in1
          --> Ist hier noch ein zusätzliches OSD nötig?
        • ESC: Aikon SEFM 30A BiHeli
        • Motor: TBS Masterpilot 2306 2400kv
          --> Von diesem Motor habe ich im Forum aber nichts gutes gehört. Was wäre daher die bessere Wahl?
        • Flight Controller: Hier könnte ich einen von meinem Kollegen nutzen: Emax Skyline F3 Advanced
          --> Oder wäre es in dem Fall besser einen aus der Drop Down Liste zu verwenden?


      Selberbau (jetzt wirds spannend - die meisten Infos habe ich aus anderen Posts herausgenommen):




      ------------------------------------------------------------------------------------

      Wie ist eure Meinung, Erfahrung, Einschätzung?

      • Fehlt mir noch was?
      • Welche Variante würdet ihr bevorzugen (Set oder eigene Zusammenstellung)?
      • Von der Zusammenstellung:
        • Was haltet ihr von der Vorzugskomponente und den Alternativen?
        • Gibt es noch andere Alternativen?
        • Ist die Abstimmung geeignet, oder sollte ich nochmal anpassen?


      Ich danke euch schonmal vielmals für die Unterstützung! :thumbup:

      Beste Grüße
      Rey
      Mein Buildlog für andere Einsteiger: Finale Zusammenstellung und Start des Buildlogs (Teilweise kamen noch weitere Komponenten im Laufe des Buildlogs hinzu.)
    • [...] Der Teil hat in den ersten Post leider nicht mehr reingepasst:


      Zur FPV Erweiterung:

      Kamera und Transmitter:

      Brille und Empfänger: ?(

      • Brille: Hier dran arbeite ich noch. Bisher weiß ich das die Quantum DIY V2 sehr gut vom Preis/Leistungsverhältnis ist (und leider überall ausverkauft!) und es sonst noch gute gebrauchte gibt. Sobald ich weiter recherchiert habe kommen noch ein paar Fragen :)

      • Empfänger: Ich habe bisher nur etwas von dem eachine 5808 gelesen. Auch hier muss ich noch was recherchieren.


      Gruß
      Rey
      Mein Buildlog für andere Einsteiger: Finale Zusammenstellung und Start des Buildlogs (Teilweise kamen noch weitere Komponenten im Laufe des Buildlogs hinzu.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rey () aus folgendem Grund: Brille und "Empfänger" -> korrigiert.

    • Ach du kacke, Ich will gar nicht wissen wie lange dein Roman gedauert hat ;) Ab gehts! (Liebe Forenkollegen, ich lasse euch natürlich noch einiges übrig :D)

      Rey schrieb:

      Hier habe ich die Taranis Q X7 in weiß im Auge
      Gute Wahl! Sehr gut sogar. Wirst du nicht bereuen.

      Rey schrieb:

      Somit kann ich nicht bei den China-Importeuren bestellen oder? Nur die EU-FW Flashen wird ja vermutlich nicht reichen, da die internationale ggf. andere HW verbaut haben könnte. Oder?
      Doch reicht. Hardware ist die gleiche.

      Rey schrieb:

      Das sollte doch Problemlos möglich sein, wenn ich den Empfänger in dem Segler austausche
      Ja, sollte es. Aber ohne meine Glaskugel sag ich nix! ;)

      Rey schrieb:

      Wichtig wäre mir noch die verbleibende Akku-Kapazität. Somit brauche ich einen anderen Sender.
      Das was du suchst nennt sich Telemetrie. Ob der XM Plus Telemetrie unterstützt weiß ich aber nicht auswendig.

      Rey schrieb:

      ca. 220 / 250er Größe ist super.
      Stimmt! Die Größe ist nicht nur super, sondern auch Standard. Da wirst du die meisten Teile finden.

      Rey schrieb:

      Ich möchte mit 3S starten und auf 4S upgraden können.
      Warum?

      Rey schrieb:

      Selber dran basteln ist auch Voraussetzung - kein RTF!
      Sehr gut, nur so versteht man die zusammenhänge in der Technik.

      Rey schrieb:

      Ein Graupner Alpha 250Q Kit hatte ich aufgrund der vielen Negativpunkte diverser Quellen aus der Auswahl wieder rausgenommen
      Danke :) (Graupnerhate incoming)

      Rey schrieb:

      n-factory.de/Mini-H-Quad-250mm…Bausatz-3-4S-Race-Edition
      Der ZMR ist zwar solide, aber überaltert und zu schwer.

      Rey schrieb:

      TBS Masterpilot 2306 2400kv
      Brotherhobby ist gut. R2, R3, R4, R5, jenachdem wieviel du investieren willst.

      Rey schrieb:

      Rahmen: Martian II
      Gute Wahl, sehr solider Frame.

      Rey schrieb:

      für 4S dann besser 40A abkönnen
      Naja. Also 30 sind eigentlich ausreichend, grade als Anfänger wirst du seeehr weit von den "Grenzen" entfernt sein.

      Rey schrieb:

      Braucht man noch das PDB des Rahmens? Oder kann ich das vom Rahmen dann weglassen, um Gewicht zu sparen?
      Guck mal hier: smartshapes.de/de/product_info…ii---ersetzt-das-pdb.html

      Rey schrieb:

      Auch hier muss ich noch was recherchieren
      Musst du nicht, denn Sender = Transmitter.
      MfG, Elias

      Snapper7, 215er, 220er, 225er, Bixler 2

      Alle Angaben ohne Gewähr
      ;)
      Hinweis: Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt. Diese entstammen keiner Lagerelektronenhaltung und werden nicht zu ihrer Arbeit gezwungen.
    • Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Als vtx bin ich selbst mit dem unify pro sehr zufrieden. Der ist dann auch auf offiziellen Events zugelassen und somit solider standard.
      40A Escs halte ich auch für übertrieben. Preislich finde ich selbst den racerstar anniversary Edition 4in1 esc von banggood ziemlich gut. Macht zwar kein blheli32 (blheli_s reicht für digitales dshot) , aber das ist zu verkraften und 35A für 25€ ist kaum zu toppen.
      Bei den Motoren kannst du auch bei amax schauen, ich hab auf meinem Martian 2306er. Die haben die nötige Kraft für den schweren frame.
      Beim FC zählt aus meiner Sicht prozessor (f3, F4 oder F7) da solltest du auf F4 setzen und dann noch das platinen Layout. Osd sollte drauf sein und dann sollten die Anschlüsse einfach angenehm positioniert sein.
      Bei den LiPos gibt es keinen guten Grund mit 3S anzufangen. Schau lieber, dass die LiPos ein ausreichend hohes C-rating haben. (hier übertreiben je Hersteller ja immer, da sind dann 120 China-C auf Augenhöhe mit 80C von MyLipo oder SLS)
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • Wow, so schnell sind Reaktionen da - wahnsinn :) Ich merke schon, dass ich das richtige Forum gewählt habe. Danke schon mal!!

      FPVenom schrieb:

      Das was du suchst nennt sich Telemetrie. Ob der XM Plus Telemetrie unterstützt weiß ich aber nicht auswendig.
      Er hat nur RSSI, keine Telemetrie

      FPVenom schrieb:

      Warum?
      Habe gelesen, dass die Möglichkeit zum Upgraden empfohlen wird, also lieber etwas überdimensionieren. Aus den Reaktionen hier schließe ich, dass ich besser direkt auf eine 4S Abstimmung gehe.

      FPVenom schrieb:

      Der ZMR ist zwar solide, aber überaltert und zu schwer.
      ...
      Gute Wahl, sehr solider Frame.
      Okay, also lieber die Martian II Option.

      FPVenom schrieb:

      Musst du nicht, denn Sender = Transmitter.
      Hatte mich vertippt, meinte Brille + Empfänger und Kamera + Sender :).

      FPVenom schrieb:

      Naja. Also 30 sind eigentlich ausreichend, grade als Anfänger wirst du seeehr weit von den "Grenzen" entfernt sein.

      simon.bethke schrieb:

      racerstar anniversary Edition 4in1 esc von banggood ziemlich gut. Macht zwar kein blheli32 (blheli_s reicht für digitales dshot) , aber das ist zu verkraften und 35A für 25€ ist kaum zu toppen
      Nach beiden Kommentaren sollte ich also weg von dem 40A und hin zu 30A /35A gehen. Danke für den Tipp, schau ich mir an. blheli_s ist also auch nach heutigem Stand der Technik passend?


      simon.bethke schrieb:

      Beim FC zählt aus meiner Sicht prozessor (f3, F4 oder F7) da solltest du auf F4 setzen und dann noch das platinen Layout. Osd sollte drauf sein und dann sollten die Anschlüsse einfach angenehm positioniert sein.
      Danke für den HInweis. Soweit ich das aus der Spec lesen kann, erfüllt der favorisierte FC diese Anforderung nicht. Zumindest steht nichts von Fx Prozessor im Link.
      Wenn ich einen finde, der aber kein PDC und v.A. kein BEC bereitstellt würde es bedeuten, dass ich diese beiden Boards noch nachrüsten muss. Korrekt? (Okay, das PDC ist im Frame ja schon vorhanden).

      Gruß
      Rey
      Mein Buildlog für andere Einsteiger: Finale Zusammenstellung und Start des Buildlogs (Teilweise kamen noch weitere Komponenten im Laufe des Buildlogs hinzu.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rey () aus folgendem Grund: 3s/4s Missverständnis korrigiert.

    • Rey schrieb:

      Nach beiden Kommentaren sollte ich also weg von dem 40A und hin zu 30A /35A gehen. Danke für den Tipp, schau ich mir an. blheli_s ist also auch nach heutigem Stand der Technik passend?
      BlHeli_s bietet keine Telemetrie, aber immerhin Digitale Signalverarbeitung (im Gegensatz zu BlHeli). Ich selbst verbaue gern noch diese blheli_s. Die sind nicht mehr ganz up to date, aber ich persönlich sehe keinen mehrwert von blheli32 der den Aufpreis rechtfertigt.


      Rey schrieb:

      Soweit ich das aus der Spec lesen kann, erfüllt der favorisierte FC diese Anforderung nicht. Zumindest steht nichts von Fx Prozessor im Link.
      Naja, F3 ist auch nicht schlimm. Hintergrund ist, dass die Firmware (meist Betaflight) in den speicher passen muss, und dieser bei F3 so knapp bemessen ist, dass die firmware (aus speichergründen) um features beschnitten werden muss. Hier besteht aber meist die möglichkeit, wenn du ein bestimmtes feature auf nem F3 haben willst, dass du andere Features die dich nicht interessieren dagegen eintauschst. Nur muss dann jemand den Source-Code für diesen zweck kompilieren. Entweder du hast selbst ausreichend IT-Background um das zu können oder du fragst im Betaflight Channel nach, da machen die Developer das meist auch nebenbei, wenn man lieb fragt.

      Ein FC mit PDB brauchst du nicht, wenn du nen 4in1 esc nutzt. BEC brauchst du entweder auf dem 4in1 oder FC. Der Anniversary Edition hat leider kein BEC. Der Skyline FC scheint ein SP Racing clone zu sein, der hat keinen BEC on-board. Der Matek wiederum erwartet, den LiPo anschluss selbst zu haben, der wäre zumindest mit nem 4in1 esc auch eher ungeeignet. Zusammen mit nem 4in1 könntest du diesen FC nehmen: https://www.banggood.com/de/Original-Airbot-Omnibus-F4-V5-Flight-Controller-OSD-STM32-F405-MCU-MPU6000-5V-1A-BEC-p-1319176.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • simon.bethke schrieb:

      BlHeli_s bietet keine Telemetrie, aber immerhin Digitale Signalverarbeitung (im Gegensatz zu BlHeli). Ich selbst verbaue gern noch diese blheli_s. Die sind nicht mehr ganz up to date, aber ich persönlich sehe keinen mehrwert von blheli32 der den Aufpreis rechtfertigt.
      Telemetrie beim ESC wäre dann z.B. wieviel Strom der Motor zieht? Das wäre für mich nicht zwingend benötigt. (Kann die Funke das überhaupt anzeigen?)

      simon.bethke schrieb:

      racerstar anniversary Edition 4in1 esc von banggood
      Du meinst diesen hier? https://www.banggood.com/de/Anniversary-Special-Edition-Racerstar-REV35-35A-BLheli_S-3-6S-4-In-1-ESC-Built-in-Current-Sensor-p-1180734.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN
      Also 4Stk wären dann 100€. Da würde ich mit dem überdimensionierten Favourite FVT LittleBee Spring 40A für 60€ deutlich günstiger wegkommen. Oder übersehe ich hier was?

      simon.bethke schrieb:

      Der Anniversary Edition hat leider kein BEC. Der Skyline FC scheint ein SP Racing clone zu sein, der hat keinen BEC on-board. Der Matek wiederum erwartet, den LiPo anschluss selbst zu haben, der wäre zumindest mit nem 4in1 esc auch eher ungeeignet. Zusammen mit nem 4in1 könntest du diesen FC nehmen: https://www.banggood.com/de/Original-Airbot-Omnibus-F4-V5-Flight-Controller-OSD-STM32-F405-MCU-MPU6000-5V-1A-BEC-p-1319176.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN
      Uff! Also der BEC muss entweder im FC, oder im ESC, oder auf einer eigenen Platine sein. Korrekt?
      Ein eigenes BEC Board möchte ich ungern nutzen.
      Heißt also: wenn FC = Skyline, oder ein anderer meiner Auswahl, dann braucht mein ESC ein BEC. Dies ist allerdings nur bei dem von dir geposteten FC der Fall. Oder ich verwende einen ESC mit BEC und ich kann jeglichen FC nehmen. Idealerweise einen F4.
      Mein Buildlog für andere Einsteiger: Finale Zusammenstellung und Start des Buildlogs (Teilweise kamen noch weitere Komponenten im Laufe des Buildlogs hinzu.)
    • Der heißt ja 4in1 esc, weil du nur einen für vier Motoren benötigst :) Den, den du verlinkt hast meine ich.
      Bezüglich der BEC problematik gäbe es auch noch die möglichkeit den BEC extra zu verbauen. Das ist halt ein teil zusäzlich, stellt aber wenn du den platz hast keine sonderlichen probleme dar:
      https://www.banggood.com/Diatone-Mini-2A-BEC-V2-0-Version-3-3V-5V-12V-For-RC-Multirotors-p-1032859.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN oder https://www.banggood.com/Micro-DC-DC-Converter-Step-Down-Module-BEC-6_5V25_5V-Input-1A-Output-Current-for-Multirotor-p-1156644.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • Ich würde dir folgendes empfehlen

      Frame: kauf dir ein Martian II Frame (inkl. Ersatzplatte fürs PDB ) oder ähnliches.
      FC: Matek F405-CTR (gute Doku, einfach zu verbauen, gute Quali, mateksys.com/?portfolio=f405-ctr )
      ESC: 4 einzelne ESCs, entweder BLheli32 (kann sicher hier einer ein bestimmtes Modell empfehlen), oder blheli_S Racerstar RS30A v2 (wegen DShoot600)
      Receiver: FrSky R-XSR, klein und hat telemetry
      VTX: Matek 5.8G VTX oder eben TBS Unify oder IRC Tramp
      CAM: klassiker wäre eine Runcam Swift oder ähnliches von Runcam oder Foxeer

      Bitte lass die 3S sein, die liegen sobald du dein ersten 4S drauf hast in der Ecke und werden nie wieder verwendet.
      Aktuelle gute günstige Motoren bin ich gerade überfragt, weil ich selbst noch meine alten EMAX RS2205 fliege ^^
    • Rey schrieb:

      Kann die Funke das überhaupt anzeigen?
      Wenn du ne FPV Brille aufhast kannst du nicht mehr auf die Funke schauen :D Das wird dir dann im OSD angezeigt.

      tobs87 schrieb:

      Bitte lass die 3S sein, die liegen sobald du dein ersten 4S drauf hast in der Ecke und werden nie wieder verwendet.
      So siehts aus. 4S ist Standard, alle deine Komponenten sind für 4S ausgelegt, es gibt also keinen Grund unnötig Geld in 3S Akkus zu investieren, es sei denn man hat zuviel Geld. ;)
      MfG, Elias

      Snapper7, 215er, 220er, 225er, Bixler 2

      Alle Angaben ohne Gewähr
      ;)
      Hinweis: Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt. Diese entstammen keiner Lagerelektronenhaltung und werden nicht zu ihrer Arbeit gezwungen.
    • Ich fliege aktuell dieses Setup und bin zufrieden:

      Frame: Martian II
      FC: Omnibus F3 (der nervt aktuell am meisten, ein F4 wäre besser)
      ESC: Racerstar 4in1 Anniversary
      Motors: Amax 2306 2700KV
      Cam: Foxeer Arrow v3
      VTX: TBS Unify Pro HV
      RX: Flysky x6b
      LiPos: GNB Gaoneng 1300mAh 120C und Infinity 1500mAh 80C
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • Ich fliege aktuell dieses Setup und bin ebenfalls zufrieden:

      Martian II als Lowrider (gibts bei smartshapes.de)
      Kiss FC
      Racerstar 30a V2
      Emax RS2205 2300KV
      Cam ist eine HS1177 glaube ich
      Matek VTX
      X4R
      Kinkong 5045x3 HBN
      Graphene 1300 4S
      MfG, Elias

      Snapper7, 215er, 220er, 225er, Bixler 2

      Alle Angaben ohne Gewähr
      ;)
      Hinweis: Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt. Diese entstammen keiner Lagerelektronenhaltung und werden nicht zu ihrer Arbeit gezwungen.
    • simon.bethke schrieb:

      Der heißt ja 4in1 esc, weil du nur einen für vier Motoren benötigst
      Haha okay, ich dachte 4in1 heißt dann 4 Funktionen in einem und hatte Schwierigkeiten mir die verbleibenden 3 Funktionen vorzustellen :) 4 Motoren auf einmal ist natürlich super und preislich genial.
      Klingt so, als müsste ich dann definitv ein BEC einsetzen. Danke für die Links! Platz sollte im Rahmen ja zur Genüge vorliegen. Der BEC hängt dann zwischen PDB und den ESCs, oder?

      tobs87 schrieb:

      FC: Matek F405-CTR (gute Doku, einfach zu verbauen, gute Quali, mateksys.com/?portfolio=f405-ctr )
      Okay, das wäre ja dann der favorisierte aus meiner Liste (PDB, BEC, OSD on Board) - deswegen auch die Ersatzplatte statt dem PDB, korrekt?
      Und F4xx steht dann auch für den F4 Chip? Oder kann man das so nicht sagen? In der Spec werde ich nicht fündig.
      @simon.bethke : der FC würde (wenn F4) doch klar gehen, oder?

      tobs87 schrieb:

      Bitte lass die 3S sein, die liegen sobald du dein ersten 4S drauf hast in der Ecke und werden nie wieder verwendet.
      Okay, verstanden :)

      tobs87 schrieb:

      ESC: 4 einzelne ESCs, entweder BLheli32 (kann sicher hier einer ein bestimmtes Modell empfehlen), oder blheli_S Racerstar RS30A v2 (wegen DShoot600)
      Also 4 Einzelne ist besser als 4in1?


      FPVenom schrieb:

      Wenn du ne FPV Brille aufhast kannst du nicht mehr auf die Funke schauen
      Macht Sinn ;)

      FPVenom schrieb:

      So siehts aus. 4S ist Standard, alle deine Komponenten sind für 4S ausgelegt
      Laut Spec des Motors würde er bei 4s mehr als 30A ziehen, somit müsste ich doch dann eignetlich auf >30 / 35A ESCs gehen? Oder ist es wegen der Betriebszeit von kleiner 10 Minuten kein Problem?
      Mein Buildlog für andere Einsteiger: Finale Zusammenstellung und Start des Buildlogs (Teilweise kamen noch weitere Komponenten im Laufe des Buildlogs hinzu.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rey ()

    • Bei 4in1 ESC würde ich kein FC mit integrietem PDB nehmen.
      Ich denke für den Einsteig sind 4 einzelne ESCs auch einfacher zu verbauen, sowie schneller und günstiger zu tauschen wenn mal einer kaputt geht.

      Ja die Platte weil das Martian II PDB ein strukturelles Bauteil vom Frame ist, aber bei einem FC mit integrietem PDB natürlich nicht notwendig ist.
      Des Weiterem ist die aus GFK und ist isolierend, leitet also nicht wie das Carbon.

      Ja F405 ist ein F4 Chip, die Zahl verrät die Chip Familie (bissel unnötiges Hintergrundwissen zu den Chips en.wikipedia.org/wiki/STM32 )
    • Hab gerade das Angebot der FrSky Q X7 gefunden: de.gearbest.com/multi-rotor-pa…l?wid=1101231#goodsDetail

      Nochmal kurz gefragt, um 100% sicher zu gehen, bevor alle Teile vergriffen sind: Diese Funke ist hier in DE legal, sofern ich die EU Firmware flashe?

      Und noch eine Frage: Laut Onlinespecs hat sie bis zu 16 Kanäle, aber nur 7 sind konfiguriert. Das heißt, dass ich die 16 Kanäle problemlos einstellen kann, oder? Ich habe sorge, dass es noch eine "abgespeckte" Version gibt, bei der man nur mit Aufwand an die restlichen Kanäle kommt.
      Mein Buildlog für andere Einsteiger: Finale Zusammenstellung und Start des Buildlogs (Teilweise kamen noch weitere Komponenten im Laufe des Buildlogs hinzu.)
    • Ja, ich will nix gegen vier einzelne Escs sagen. Das ist super und wenn man die wirklich kaputt fliegt (das hab ich bislang nur mechanisch geschafft) dann ist es natürlich besser nur ein viertel tauschen zu müssen.

      Was mich beim 4in1 begeistert ist, dass nochmal weniger Kabel vorhanden sind und ich den FC komplett abseits vom Rahmen mit Kabeln bestücken kann. Das ist echt Luxus.
      Ausschließlich in der Mitte von Nix zu schweben macht mich depressiv!
      ...meine Rechtschreibprüfung funktioniert zum Glück nur bei kurzen Wörtern. Korrekte Wörter werden da immer durch unsinnige andere ersetzt.
    • Rey schrieb:

      Laut Spec des Motors würde er bei 4s mehr als 30A ziehen
      Ja, bei Vollgas bei vollem Akku mit einem bestimmten Propeller zieht der mehr als 30A. Die Regler haben eine Burstrate, die liegt so zwischen 40 und 45A und wird so um die 10 Sekunden ausgehalten, bevor es raucht. Flieg mal 10 Sekunden Vollgas. Ich fliege jetzt seit 2015 FPV, und ich hab mir noch nie nen Regler wegen zuviel Ampere gekillt. Lass die Kirche im Dorf, nimm nen 30A und gut ist. :)

      Rey schrieb:

      Diese Funke ist hier in DE legal, sofern ich die EU Firmware flashe
      Ja. Von der Hardware sind die alle gleich.
      MfG, Elias

      Snapper7, 215er, 220er, 225er, Bixler 2

      Alle Angaben ohne Gewähr
      ;)
      Hinweis: Dieser Text wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen erzeugt. Diese entstammen keiner Lagerelektronenhaltung und werden nicht zu ihrer Arbeit gezwungen.
    • Das finale Build kommt näher :) Ich werde später mal einen zwischenstand schicken.

      Weitere Fragen sind noch aufgetaucht:

      simon.bethke schrieb:

      Der Matek wiederum erwartet, den LiPo anschluss selbst zu haben, der wäre zumindest mit nem 4in1 esc auch eher ungeeignet.
      Welchen Matek meintest du hier eigentlich? Den favorisierten F405CTR, oder den F405-STD?

      tobs87 schrieb:

      VTX: Matek 5.8G VTX oder eben TBS Unify oder IRC Tramp
      Welcher Matek wäre das?
      - banggood.com/Matek-5-8G-40CH-2…1175514.html?rmmds=search
      - banggood.com/Matek-Systems-FCH…s=search&cur_warehouse=CN
      Wenn es der zweite wäre, hätte ich alle 3 Empfehlungen oben schon in der Auswahl gehabt und demnach gut recherchiert :)

      Momentan klingt es so, als stünde der TBS Unify am besten da, was an der CE Kennzeichnung und der Zulässigkeit auf Events angeht. Die Kosten sind bei allen fast identisch.


      tobs87 schrieb:

      CAM: klassiker wäre eine Runcam Swift oder ähnliches von Runcam oder Foxeer
      Bei der Kamera hab ich diese hier im Auge: Runcam Micro Swift 3 600TVL. https://www.banggood.com/Runcam-Micro-Swift-3-600TVL-CCD-Mini-Camera-2_1mm2_3mm-165150-Degree-PALNTSC-OSD-Configuration-p-1280720.html?rmmds=search
      Gibt es eine Empfehlung der Brennweite? 2.1 vs 2.3mm? 2.1mm könnte wegen mehr Weitwinkel cooler sein, oder?
      Videomodus: PAL


      FPVenom schrieb:

      also keinen Grund unnötig Geld in 3S Akkus zu investieren, es sei denn man hat zuviel Geld.
      Ich würde dann auf den hier wechseln: https://www.banggood.com/Tattu-R-Line-1550mAh-14_8V-95C-4S-XT60-Plug-Lipo-Battery-p-1215603.html?rmmds=search
      oder sind die von MyLipo deutlich besser? Wenn ich die anderen Builds so sehe sind die C Werte wohl sehr wichtig.
      Mein Buildlog für andere Einsteiger: Finale Zusammenstellung und Start des Buildlogs (Teilweise kamen noch weitere Komponenten im Laufe des Buildlogs hinzu.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rey ()