4S Mini Racer 133 True X (3 Zoll Props)

    • 4S Mini Racer 133 True X (3 Zoll Props)

      Ich bin seit einigen Tagen am rum denken wie man am besten einen so leichten und klein wie möglichen brushless FPV Racer bauen könnte und würde gerne mal andere Meinungen zu meinem Vorhaben lesen. Der Gedanke ist auch am Ende einen "Käfig" also Prop Guards zu bauen womit ich dann im Haus und auf beengtem Raum fliegen möchte :thumbup: .

      Folgende Komponenten sind derzeit in der engeren Auswahl:

      Frame
      Eigenbau X Frame 133mm (Carbon), schätzungsweise unter 30g

      FC
      KISS FC (4,6g)

      ESCs
      KISS 18A (2,1g)

      Motoren
      RCX H1407 3200KV (15g)

      Props
      GemFan 3030BN (2g)

      PDB
      ein einfaches 36x36 mit LC-Filter und 5V BEC (8,0g)

      Akku
      MRP 850mAh 65C 4S (101g)
      oder
      MyLiPo 480mAh 40C 3S (43g)

      Cam VTX Combo
      Quanum Elite (Cam mit VTX 25mW u Antenne) (4,5g)

      Empfänger
      FrSky XSR (3,8g)


      In Summe käme man auf ein Gewicht von 185g (mit 850mAh 4S) oder 127g (mit 480mAh 3S). Da aber noch einiger klein kram fehlt gehen wir mal von plus 35g also 220g und 162g Flugfertig aus.
      Kosten lägen etwa bei 210€ ohne Versand.


      Kommentare zu der Komponenten Wahl:
      Frame
      Ich hoffe/denke das ich mit meiner Eigenkonstruktion sogar nur auf um die 25g komme. Wären also noch 5g weniger...
      Ein Käfig hoffe ich mal wird um 20g wiegen und auch mit 3S fliegbar sein. Die gesamtbreite läge dann bei etwa 18cm, ich denke das geht noch gerade für Indoor. Mit Flugfertigen 182g wäre er kaum schwerer wie ein 1550er 4S LiPo :D und kann denke ich nicht so schnell einen größeren Schaden anrichten ^^

      FC
      KISS FC habe ich noch hier rum liegen und da Sie gegenüber einer Mini Naze oder ähnlichem nicht schwerer ist und gegenüber einer Scisky MX Naze auch nur 1,7g, sehe ich keinen Grund etwas anderes zu nehmen. Außer vielleicht die schlechten Flugeigenschaften im Stabilisierten Modus. Doch ich denke/hoffe das ich auch bei diesem Kopter ohne auskommen.

      ESCs
      KISS 18A habe ich hier auch noch rumliegen und leichtere oder kleinere gute sinnvolle ESC habe ich erst mal nicht ausfindig machen können.

      Motoren und Akku
      Die Motoren bringen mit den 3030BN Props an 4S etwa 310g Max Schub bei knapp 7A. Das sind also in Summe 28A. 28A durch 40C ergibt ne Kapazität von 700mAh. Deswegen wäre ein Akku um 500mAh ehr zu schwach.
      An 3S wären es rund 200g bei 5,5A. Also in Summe 22A. 22A durch 40C ergibt 550mAh. Da sind 480mAh zwar sehr eng aber ich finde nichts starkes mit mehr Kapazität außer dann direkt 800mAh (40g schwerer). Da ich aber denke das diese Ströme sehr selten und wenn nur sehr kurz zustande kommen, denke ich geht das klar.
      (ich rechne mit 40C da es im Allgemeinen real keine stärkeren LiPo's gibt)

      Prop's
      Soweit ich das nach einigen Thrust Tests einschätzen kann ist dies die Leistungsstärkste bzw. Effizienteste Variante mit möglichst kleinen Akkus und möglichst viel Schub. Evtl. kann man sich in der 4S Variante da noch etwas steigern

      PDB
      Gedanke ist noch beim PDB auf ein spartanisches ohne alles zu gehen oder ganz weg zu lassen. 5V werden nur für Cam/VTX benötigt und könnten über ein 1g schweres Polulu 5V BEC realisiert werden. Dadurch würde ich 3-4g Gewichtsersparnis erwarten.

      Cam VTX Combo
      Die Cam finde ich sehr verlockend wegen des extrem geringen Gewichts. Mit 25mW denke ich kommt man klar, man will damit ganz sicher keine LongRange Flüge machen ^^ . Wenn nötig könnte man das noch so um Löten das man eine klassische FPV Antenne montieren könnte. Ich würde dafür knappe 20g Mehrgewicht erwarten.

      Empfänger
      Alternativlos wie Merkel Sagen würde :D . Also einzige Alternative wäre vielleicht noch ein FC mit integriertem Spektrum Empfänger, aber das is mir dann doch irgendwie zu doof... Bin mir auch gar nicht sicher ob es da was gibt bzw. vernünftiges gibt...


      So, jetzt seid ihr gefragt :D
      FPV360.de Bei uns dreht sich alles um FPV...
      Bane @Instagram
    • :D Danke

      Plus hatte ich mal kurze Gedanken zu aber warum soll das agiler sein? Hauptproblem sehe ich dabei eigentlich nur bei der Cam. Ich schätze mal unterhalb 30-35 Grad Anstellwinkel wird man den Motor/ Prop im Bild haben...


      MR17 schrieb:

      Mit dem Setup versägst womöglich auf dem ein oder andere Track die großen Jungs á la 210er - 250er
      Das wäre traumhaft :D glaub ich aber noch nicht so ganz. Auf einem engen wendigen Kurs könnte das aber wirklich interessant werden ^^

      Bin auf jeden Fall der Meinung das das ganze Leistungs und Gewichts technisch schon sehr ausgereizt ist. Mehr Leistung bedeutet in dem Fall auch deutlich mehr Gewicht. Ne Steigerung wären noch die 1707 vom gleichen Hersteller, damit sind nochmal 100g pro Motor mehr Schub drin aber da läuft ein 20g schwerer 1000mAh Akku auch sehr hart am Limit. Wenn das nicht hin haut dann muss man auf 1300mAh gehen und hat schon allein durch den Akku 50g mehr Gewicht. Und die Motoren bringen auch nochmal knappe 20g Mehrgewicht mit sich. Unterm Strich also 40-70g Mehrgewicht für allerdings auch fast 400g mehr Schub... na mal schauen :D

      Naja ein Großes Problem sehe ich einfach in den Akkus, die Limitieren die Möglichkeiten schon. Ich hoffe ja das bei den angekündigten neuen SLS Akkus was interessantes dabei ist ^^ Und wenn die C Raten dann schön hoch sind is er halt in 1-2min Leer aber geht auch wie die Hölle :thumbsup:
      FPV360.de Bei uns dreht sich alles um FPV...
      Bane @Instagram
    • Bane schrieb:


      Bin auf jeden Fall der Meinung das das ganze Leistungs und Gewichts technisch schon sehr ausgereizt ist. Mehr Leistung bedeutet in dem Fall auch deutlich mehr Gewicht. Ne Steigerung wären noch die 1707 vom gleichen Hersteller, damit sind nochmal 100g pro Motor mehr Schub drin aber da läuft ein 20g schwerer 1000mAh Akku auch sehr hart am Limit. Wenn das nicht hin haut dann muss man auf 1300mAh gehen und hat schon allein durch den Akku 50g mehr Gewicht. Und die Motoren bringen auch nochmal knappe 20g Mehrgewicht mit sich. Unterm Strich also 40-70g Mehrgewicht für allerdings auch fast 400g mehr Schub... na mal schauen :D
      Kann man dann nicht gleich 1806 nehmen? Gewichtszuschlag dürfte nicht zu hoch sein.
      BMR-Homepage: http://www.bavarian-multirotor.de Ein Platz für alle aus München und Umland

      Der neue Bavarian Multirotor Kanal: youtube.com/channel/UCL-Pida9gLFOGLoFnkOxmmQ

      Der Himmel über Bayern ist weiß und blau, perfekt für den racer.
    • Ja da hast de recht, hatte die t-Motor F30 noch nicht aufm Schirm. Sonst hab ich nämlich noch keine 1806er mit mehr als 2300KV gesehen. Wäre mal interessant was die an 3 Zoll Leisten können. Mit 40-45er Steigung und 3-4 Blatt könnte da noch was drin sein :D Mal schauen, wenn das mit dem in der Hütte fliegen nich hin haut kann man auch da mal drüber nachdenken. Aber bis es so weit is, wer weis was es dann wieder so neues gibt ^^
      FPV360.de Bei uns dreht sich alles um FPV...
      Bane @Instagram
    • Ganz unerwartet war gestern die Post schon da :D
      Eben dann erste Gehversuche gemacht mit nem 107g schweren 3S Akku und nem billig Frame (6€!). Ich muss sagen, geht schon nicht schlecht! Und die 4S Akkus sind noch 6g leichter und beim Gewicht von aktuell 147g (ohne Akku) ist noch Spar potential! In der Finalen Version, mit dem X Frame, rechne ich aktuell mit 130-135g +101g 4S Akku. Bin gespannt wie ein Flitzebogen auf das Endprodukt mit FPV
      Leider ist aktuell weder die Quanum Elite noch die FX798T lieferbar || Werde also vorerst auf Plan B ausweichen und die NanoQX Cam nehmen.
      Die 850er 4S Akkus von MRP habe ich heute endlich bestellen können! :rolleyes:





      FPV360.de Bei uns dreht sich alles um FPV...
      Bane @Instagram
    • Drehmoment schrieb:

      Bzgl. cam. Was ist der Unterschied zwischen der FX FX798T und der FX FX797T ? Nur die flexible Antenne?
      Also mir ist kein anderer bekannt. Wollte aber die mit der flexiblen haben weil ich da ne ähnliche Antenne anlöten werde und bei der nicht flexiblen steht die Platine weiter hoch, das gefällt mir nicht. Mir is grad aufgefallen das die Quanum auch nicht flexibel ist, dann wäre die es eh nicht geworden ^^ Aber die FX798T ist mittlerweile bestellt...

      Habe heute trotzdem mal nen klassischen China Sender rein gebaut und ne mini FPV Cam:




      Dafür das alles noch so halbherzig gemacht ist gefällt mir das Gewicht schon echt gut. Der Akku wiegt ziemlich genau 100g also Kopter ohne Akku liegt dann bei rund 175g.
      Leider sind die Wettervorhersagen ziemlich bes...... aber ich hoffe das ich gleich noch nen kleinen Maiden starten kann :)
      FPV360.de Bei uns dreht sich alles um FPV...
      Bane @Instagram
    • Komme gerade von meinem ersten FPV Flug, unglaublich! :thumbsup: Ich glaub ich fliege nur noch 3 Zoll in Zukunft :D . Macht richtig spass, zumindest nachdem ich die PIDs auf unglaublich hohe werte gestellt habe ^^ . Aufgrund der 4 min. Flugzeit würde ich sagen habe ich den Akku und Motor Prop kombi auch richtig dimensioniert, evtl. gehe ich noch auf 3030BN Triblade mal schauen...
      FPV360.de Bei uns dreht sich alles um FPV...
      Bane @Instagram
    • So heute mal das ganze alte Propeller Gerümpel raus gesucht und ein paar Bullnose Arbeiten und Thrust Tests gemacht ^^
      Voll toll, habe schon seit gefühlt ewig so Gummi 5030 TriBlade GemFan hier rum fliegen. Die halten gerade mal 3S Betrieb stand ^^ Habe ich dann prompt ma runter gekürzt auf 3 Zoll


      Und dann auch gleich noch 5030 GemFan und 5040 GemFan gekürzt


      3030BN Noname, 3030BN Tri aus 5030 Tri GemFan, 3030BN aus GemFan 5030, 3040BN aus GemFan 5040
      (Alles keine verstärkten also nur Gummi Adler)

      Die Tests haben ergeben das 3040BN gar nicht geht, der Motor ist irgendwie ausgerastet nenne ich das jetzt mal :whistling: keine Ahnung was da los war, werde ich später nochmal unter die Lupe nehmen. An 3S war dann alles OK
      3030BN Tri scheint hart an der Grenze zu laufen. Nach etwa 3 sek. Vollgas fing der kleine an zu stinken ^^ . Ist aber gut gegangen, bringt nach wie vor die selben Ergebnisse. Erreicht hatte er in den 3 sek. kurz über 350g und ging dann schnell auf ca. 342g runter. Das ganze an 16,0V bei 10A und 160W. Am Kopter habe ich bei Vollgas am Boden 36A.

      Den rest könnt ihr euch selber anschauen, habe alles mal fein in ne Tabelle eingetragen ^^
      docs.google.com/spreadsheets/d…BXTPIba4/edit?usp=sharing
      FPV360.de Bei uns dreht sich alles um FPV...
      Bane @Instagram
    • Bane schrieb:

      Komme gerade von meinem ersten FPV Flug, unglaublich! :thumbsup: Ich glaub ich fliege nur noch 3 Zoll in Zukunft :D . Macht richtig spass, zumindest nachdem ich die PIDs auf unglaublich hohe werte gestellt habe ^^ . Aufgrund der 4 min. Flugzeit würde ich sagen habe ich den Akku und Motor Prop kombi auch richtig dimensioniert, evtl. gehe ich noch auf 3030BN Triblade mal schauen...
      Gratuliere Bane,

      Hast du von dem Flug DVR Material ?.
      Auf welche Summe bist du letztlich bekommen ?
    • Nee leider habe ich keine Möglichkeit für DVR Aufnahme || . Wegen der aktuellen Finanz Situation muss ich leider Prioritäten setzen ^^

      Summe? Du meinst Kosten? Hab ja noch nicht alles zusammen und manches hatte ich noch rum liegen aber am Ende würde es etwa so aussehen:
      KISS 18A x4 76€
      KISS FC 35€
      Motoren RCX H1407 3200KV 42€
      PDB 2€
      RCX H130CF Frame 7€
      MRP 4S 850mAh 45C LiPo x2 33€
      FX798T Cam VTX Combo 40€
      FrSky XSR 35€
      Bisl kleinkram 10€
      Versand 15€

      Unterm Strich also ca. 295€

      Ich hatte halt KISS FC u ESC und Empfänger und Kleinkram schon und da war der Schritt nicht mehr so Groß ^^
      FPV360.de Bei uns dreht sich alles um FPV...
      Bane @Instagram
    • Kleiner Zwischenstand bin aktuell bei 273g inkl. 4s 850mAh Akku (101g)
      Ist aber noch gut Sparpotenzial, das FPV System liegt allein bei fast 40g und das soll ja noch durch eins mit 5-10g ausgetauscht werden... Und es können noch Stecker entfernt werden und diverse Kabel gekürzt werden. Denke das ich die geplanten 220g aber nicht erreichen werde ^^





      Es existiert inzwischen auch eine DVR Aufnahme aber die steckt in der Fatshark fest :/ Irgendwas stimmt mit dem einschubschacht nicht, am Sonntag sehe ich den Kollegen wieder dann versuchen wir es nochmal ^^
      FPV360.de Bei uns dreht sich alles um FPV...
      Bane @Instagram
    • Juhuuu, wir haben die Tage die SD Karte aus der Fatshark bekommen, hat ja auch lang genug gedauert :D
      Auch wenn das Projekt auf Eis liegt dachte mir vielleicht interessiert es ja noch jemanden und ich habs einfach mal RAW auf YT hochgeladen



      Zum Vergleich am selben Tag und Spot entstanden eine Aufnahme mit meinem 210er 5 Zoll



      Daten der Setups habe ich in die Beschreibung eingefügt
      FPV360.de Bei uns dreht sich alles um FPV...
      Bane @Instagram