Flysky I6 mit Smartpropoplus funktioniert "nicht richtig"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flysky I6 mit Smartpropoplus funktioniert "nicht richtig"

      Hallo Zusammen

      Gestern kam mein Adapter für den PC damit ich meine Flysky in Simulatoren benutzen kann.
      Freudig habe ich Smartpropoplus heruntergeladen, Aux-Kabel an den Adapter und Mikrofoneingang Ausschläge in Smartpropoplus ok.
      Dann im Simulator Fliegt der Kopter irgendwie herum und dreht sich auf den Kopf, kurz zu den Einstellungen und die Funke kalibriert.
      Jedoch das Problem: Wenn ich die Yaw-Achse kalibriere steht das Modell nicht bei Null sondern entweder einige Grad nach links oder Rechts.
      Selbiges Problem bei der Pitch-Achse, das Modell kippt nach hinten wenn ich die Pitch-Achse kalibrireren möchte.
      Wenn ich dann voll Schub geb steht er bei Pitch ca. auf Null.

      Ich versuche heute Abend noch Bilder hoch zu Laden.

      Als Simulatoren habe ich einmal Liftoff verwendet und den Free Trial von Velocidrone.
      In Velocidrone ist die Unstimmigkeit ein bisschen weniger wie in Liftoff.

      Jemand eine Idee was das Problem ist?
      Was hoch geht kommt auch wieder runter.
    • Ging mir ähnlich.
      War bei mir der Adapter.
      Hatte kurzer Hand ein altes Kopfhörerkabel direkt angelötet, und das war wesendlich besser.

      Nun hab ich dank Stefan73 ein Programm auf einen Arduino Pro Mini geladen.
      Der wird mit dem Empfänger am PPM Summensignal Kanal 1 verbunden.
      Somit hab ich kein Kabelgefummel mehr zwischen Funke und PC.
      Geht bombastisch ohne Smartpropolus, sondern als USB Joystick.
      Habe keinerlei zittern mehr in den Ausschlägen.
      Der Arduino kostet 3,50 aus China, oder 8,- aus Deutschland.
      Bei Bedarf kann ich etwas unter die Arme greifen.

      Gruß, Markus
    • Plan B schrieb:

      Ging mir ähnlich.
      War bei mir der Adapter.
      Hatte kurzer Hand ein altes Kopfhörerkabel direkt angelötet, und das war wesendlich besser.

      Nun hab ich dank Stefan73 ein Programm auf einen Arduino Pro Mini geladen.
      Der wird mit dem Empfänger am PPM Summensignal Kanal 1 verbunden.
      Somit hab ich kein Kabelgefummel mehr zwischen Funke und PC.
      Geht bombastisch ohne Smartpropolus, sondern als USB Joystick.
      Habe keinerlei zittern mehr in den Ausschlägen.
      Der Arduino kostet 3,50 aus China, oder 8,- aus Deutschland.
      Bei Bedarf kann ich etwas unter die Arme greifen.

      Gruß, Markus
      Hi

      Ich könnte deine Hilfe gebrauchen. Habe das Arduino gemäss diesem Video aufgesetzt und alles befolgt.
      Allerdings wenn ich in den Serialfeeder connecte bekomm ich keine Connection. Sprich es steht unten 0 Connection und das bleibt auch so wenn ich die Funke einschalte.

      Hast du eine Idee?
      Was hoch geht kommt auch wieder runter.
    • Es ist eigentlich schlauer, das mit einem Arduino Micro zu lösen. Der kann nämlich direkt per USB einen Joystick darstellen.
      Der Nano ist auf der USB Seite ein Com Port und dann brauchst Du noch einen Treiber, der den Comport in einen USB Joystick verwandelt.
      Zum Problem: hast Du die richtigen Com Port Treiber installiert? D. H. wird der Nano als Comport sauber erkannt?