Laptimer Erfahrungen gesucht (Delta 5, Chorus RF, PIDFlight LAP)

    • Laptimer Erfahrungen gesucht (Delta 5, Chorus RF, PIDFlight LAP)

      Ich beschäftige mich gerade aus einer Laune heraus wieder mit dem Thema Zeiterfassung beim Racen.
      Aktuell nutze ich den TBS Racetracker. Dank Dicker 5dbi antenne darf das Handy jetzt auch mal mehr als 5m vom tracker entfernt stehen und solange man alleine unterwegs ist geht er ganz OK.
      Wenn man dann aber mehrere gleichzeitig tracken will fängt der Spaß an. Die apps sind gelinde gesagt Grütze. Die Kalibrierung ist für die Tonne. Die Genauigkeit geht schnell in den Keller wenn man mit ein paar man unterwegs ist. Zeiten lassen sich nicht abspeichern/exportieren usw......

      Schlicht: es ist ein netter Fun faktor, aber weit ab von Optimal.

      Also bin ich mal wieder auf der Suche nach einer besseren Lösung (Die Profi Lüsungen von TBS und Immersion RC fallen dank Preis raus)
      Meine Anforderungen sind:
      - VTX Signal basierend (transponder less)
      - min 4 Piloten gleichzeitig (besser bis zu 8)
      - Übertragung nicht Bluetooth basiert (da bin ich vom Racetracker echt verbrannt) oder min 30m sichere Reichweite.
      - Sprachausgabe der Zeiten & Piloten-namen (bevorzugt frei Konfigurierbare Namen zur not geht aber auch durch nummeriert)
      - Dauerhaftes abspeichern der gemessenen Zeiten / export Funktionalität oder ähnliches, Wenn die GUI das schön anzeigt ist alles bestens, zur Not will ich aber auch mit Excel oder was selbst geschriebenem dran.

      Selber basten/Löten ist kein problem. Ein 3D Drucker für Gehäuse und co steht auch bereit. Nur eine komplette neu Entwicklung ist zeitlich nicht drinnen.
      Bisher habe ich die Systeme Delta 5, Chorus RF und PIDFlight LAP gefunden.
      Alle drei basieren im Kern auf einem rx5808 mit einem Arduino. Beim Delta 5 kommt noch ein Raspberry dazu, von denen habe ich aber eh genug hier rum liegen und das passende Knowhow ist auch vorhanden.

      Hat hier jemand Erfahrungen mit einem oder mehreren der Systeme?
      Auf den ersten Blick gefällt mir das Delta 5 am besten, rein von der Verständlichkeit der Dokumentation. Das PIDFlight LAP macht mir auf den ersten Blick einen zu "closed source" eindruck.

      Ein paar hands on Erfahrungen wären echt super.

      Grüße,
      Klaus
    • Ich bau grade nen Delta5 und kann dann gerne was dazu sagen wenn ich Ihn ausgiebig getestet habe. Wobei ich ihn jetzt schon mehrfach im Einsatz mit Livetime gesehen habe, was einen echt guten Eindruck macht.

      Chorus hatte leider nie wirklich bzw. nicht lange funktioniert und mit PIDFlight hats auch mehr schlecht als recht geklappt. Besser als der TBS laufen die sicher auch nicht.

      Daher wie gesagt jetzt auch der Delta5. Platinen sind bestückt und es fehlen eigentlich nur noch 2 RX5808 für den ersten 4er Node.
    • Das bestätig zumindest mein erstes Bauchgefühl das deutlich Richtung Delta 5 geht.

      Am nervigsten am TBS ist das man keine Chance hat die Daten da irgendwie raus zu bekommen. Bei zwei / drei leuten kommt man einigermaßen mit den andren Unzulänglichkeiten klar. Aber er kann halt nicht mehr als beim Fliegen die zeit ansagen. Und es hat auch scheinbar niemand ein Interesse daran noch irgend etwas an den apps weiter zu entwickeln. Da alles closed source ist kann man auch selbst nix machen :(

      Ich habe mir mal aus China den ersten satz RX5808 und ein paar arduinos bestellt, kostet ja zum glück alles nicht die Welt.


      Wo hast du deine Platinen her?
    • Wir hatten am WE für ein Race ( @wuzzle ? missed you hasselbach... ) den Delta5 mit 8 Kanälen. Hat nach einigen Anlaufschwierigkeiten super geklappt, jedenfalls am letzten Tag dann endlich. Dank 30m LAN Kabel auch kein Problem mit einer eventuellen Funkstrecke zum Tracker. Da ich nicht am Gerät stand kann ich nicht viel zur Software sagen - nur dass wir die Gruppenaufteilung (und Auscheidungsbäume) auch manuell in Excel/Papier mit geführt hatten. Wer lieber exotische Ablauf-Systeme mag, kann sein dass da noch was hakt (Überzeit mit versetztem Start erfassen, z.B.), aber ein normales Pilotenfeld zuverlässig tracken, das scheint zu gehen (Bestimmung der schnellsten Runde jedenfalls).
    • Da man den Delta 5 bei bedarf mit LiveTime betreiben kann sollte da Software Seitig alles möglich sein was man als otto normal verbaucher so beötigt.

      Aktuell reicht es mir eigentlich wenn das teil einen ganzen Nachmittag durch laufen würde und nur immer beim durchflug die zeit Ansagt. Da wir aktuell nicht ernsthaft racen brauchen wir kein weiteres Managment. Aber die Zeitansage bringt so unglaublich mehr fun in die Geschichte das eine brauchbare Lösung einfach cool wäre.
    • Der IRC laprf personal puck lässt sich auch mit livetime verwenden, mit einem langen usb kabel (hab 20m probiert).
      damit lassen sich auf jeden fall 4 racer tracken.
      mit dem delta 5 bist du aber auf der sicheren schiene. dazu noch die livetime fpv software in der kostenlosen basisversion und dann sollte das reichen.
      allerdings muss man sich da etwas einarbeiten, da livetime doch sehr umfangreich ist.
    • Mittlerweile sind die Teile für meinen Delta 5 alle eingetrudelt und ich konnte ihn als 5 Node System letzte Woche das erste mal Testen.
      Das 5 Node System vom letzter Woche war noch mit Kabeln verdrahtet da die Seeeds Order etwas gedauert hat. Die Seees Bestellung war allgemein das nervigste am Teile beschaffen. Hardware für 4,90$ dazu 27$ Versandkosten und die Post wollte dann heute noch mal 20€ Zoll + Gebühren dafür haben,


      Der Aufbau ist speziell mit den PCB's echt simpel und ne reine Fleiß Arbeit.
      Der Linux Teil auf dem Raspi ist kein Problem wenn man etwas Linux Erfahrung hat, ansonsten gibt es in der Facebook Gruppe noch ein fertiges Image.

      Wir haben das System bisher einmal getestet. Ein externer USB Wlan Stick ist pflicht wenn man mehr als 10m weit kommen will, weiter kommt das interne Wlan vom Raspi nicht. Die default Software bietet eine Webseite die das nötigste bietet und sich auch vom Handy aus gut bedienen lässt.
      Für unsern Anwendungsfall (Freies ehr chaotisches Track fliegen) bin ich auf ein paar Stolpersteine gestoßen. Hauptsächlich die Autokalibrierung mag es nicht gerne wenn bei laufendem Rennen jemand einsteckt und der VTX nen kurzen Broadcast über alle Bänder raus haut. So was hat uns regelmäßig die bisher nicht kalibrierten Kanäle viel zu empfindlich eingestellt. Es hieß also, erst alle einstecken, dann Messung starten. Damit ging es dann gut.
      Abgespeichert werden die Zeiten dann aufgeteilt nach Heats und Rounds. Ohne weiteren Schnickschnack.
      Während dem Rennen werden die Namen inclusive Runden Anzahl und Zeit angesagt. Kommen zwei Copter schnell hintereinander durchs Gate wird meist nur der erste angesagt, in der Gui sind aber beide Zeiten sauber drinnen. er hat da scheinbar ein Problem wenn die Zeitansagen zu schnell hintereinander kommen sollen.

      Das absolut geniale an dem System ist aber das es wirklich komplett Opensource ist.
      Wer Python und Javascript kann dem setzten nur die eigenen Fähigkeiten Grenzen. So habe ich die letzten Abende schon fleißig an der GUI programmiert. Für die Kalibrierungsproblematik schnell eine Möglichkeit hinzu gefügt einzelne Empfänger während dem Rennen neu zu Kalibrieren, ein Rennen auch ohne neu Kalibrierung zu starten.
      Die Sprachausgabe etwas verkürzt. Eine Übersicht über die Rundenzeiten unabhängig der Rounds und Heats hinzu gefügt und eine Mindestlänge für die RUnden dazu gepackt usw....
      In wie weit sich das ganze bewährt wird sich jetzt die nächsten Wochen zeigen müssen.

      Nachdem ich mich ein halbes Jahr über fehlende Funktionen beim Race Tracker aufgeregt hatte von denen ich wusste das ich sie selbst hinzufügen könnte wenn ich den Code der Apps gehabt hätte ist das hier das reinste Paradies.

      Livetime Support habe ich einmal kurz getestet. Funktioniert wie erwartet. Aber halt mit dem ganzen overhead von Livetime. Sicher nice wenn man ein event halten will. Wenn man aber nur mit ein paar Kumpeln ein wenig track fliegen will und die Zeiten sehen will dann kommt man mit der mitgelieferten Webseite schneller zum Ergebniss.
    • Am Wochenende durfte der Delta 5 in seiner vollen Ausbaustufe zeigen wie gut er mit mehreren Piloten klar kommt.
      Das ganze hat super funktioniert, vorausgesetzt die Kollegen sind auch brav anfangs einmal zum kalibrieren durchs Start / Ziel Tor geflogen. Er braucht definitiv einmal einen klaren anstieg mit peak im RSSI und der Peak sollte dann auch beim Tor sein. Ansonsten nimmt er einen viel zu Schwachen wert an und er erkennt praktisch laufend runden.
      Stimmt die Kalibrierung einmal konnte die auch den kompletten Tag beibehalten werden.

      Der Externe USB Wlan Stick mit der Dicken 5dBi Antenne hat unsern Platz gut abgedeckt, mit dem Empfang gab es damit absolut keine Probleme.

      Über einen langen Nachmittag hat er etwa zwei 3S 5000mAh Lipos leer gemacht.

      Nach den ganzen Problemen die uns der Race Tracker immer gemacht hat war es echt angenehm das Teil einfach hin zu stellen, an zu machen und es hat einfach funktioniert.


      Als es dann was leerer wurde und endlich kein lautes gequatsche mehr in der "Boxengasse" war, habe ich die Cam mal nebenher aufs Handy gerichtet und das DVR Bild dazu geschnitten:
    • Bei dem BMR/LVB Event in München war auch ein Delta5 Timer mit LiveTime im Einsatz, und soweit ich das mitbekommen habe, hat er da einwandfrei funktioniert.

      Inspiriert davon haben wir uns dann auch so einen gebaut und getestet, und auch der hat einwandfrei gepasst. LiveTime ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber wenn mans mal durchblickt hat, sehr praktisch.

      Also Daumen hoch für den Delta5.

      Hätte noch ein paar PCBs hier rumliegen, falls noch jemand welche braucht....
    • Mit woops und indoor habe ich bisher keine Erfahrungen. Nach dem was ich gelesen habe soll der delta da aber etwas Probleme haben da er gerne die Reflexionen Auffängt und keine gerichtete Antenne hat. Das lässt sich wohl mit einer schirmung verbessern aber keine Ahnung wie gut es dann geht.

      Wie gesagt, alles nur hören sagen und keine eigenen Erfahrungen. Vielleicht findet ihr ja jemanden in der Nähe mit nem delta den ihr mal testen könnt. (seid leider zu weit weg von mir)
    • Neu

      mein chorus tracker.... version von allessandroau. Mit webserver für alle einstellungen und wifi verbindung zur chorus app
      Bilder
      • PSX_20190311_064459.jpg

        121,75 kB, 600×800, 1 mal angesehen
      • PSX_20190311_064512.jpg

        121,9 kB, 600×800, 1 mal angesehen
      Hobby-Rasenmäher - Gerödel: Luzi - FPV-Frame :thumbsup: , MiniLili - 2" :| , Lili - SpaceOne Meteor :D , T-Rex Dominater 450, T-Rex 150, Nano CPX, Frsky X-Lite - als BackUp DX6iiiiigit mit XJT Frsky-Modul und Quanum Cyclops mit Diversity - Fatshark Attitude v1 umgebaut auf Diversity :D